5 Institute planen Foren um die Gesellschaft zu einen

Bangkok Post – ……Fünf Institutionen planen akademische Foren über die Herausforderungen der thailändischen Gesellschaft mit dem Ziel der Förderung der nationalen Aussöhnung. Thirayuth : In der Hoffnung die Spaltung zu heilen…… Das Sanya Dharmasakti Institut für Demokratie der Thammasat Universität dasThailand Development Research Institute  ( TDRI ),König Prajadhipoks Institut  ( KPI ), …..Chulalongkorn University Social Research Institute ……und der thailändische Journalisten-Verband. Sie alle planen Seminare abzuhalten. Die Pläne für die Seminare wurden gestern angekündigt.  
Thirayuth Boonmi, Direktor des Sanya Dharmasakti Instituts für Demokratie sagte gestern, dass die Parteien hinter den Foren der Meinung sind:Das Freiheit die Essenz der Demokratie ist, welche Meinungsfreiheit  sowie die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung fördert.

Er sagte, die fünf Institute werden in den nächsten zwei Jahren akademische Foren organisieren in denen Gelehrte und Experten Probleme diskutieren werden, von denen die Gesellschaft ein Angebot an Meinungen und Lösungen in konstruktiver Weise und ohne Vorurteile erhalten kann.

Die Foren werden Alternativen zu Hass- Reden, …Lösungen für die Ungleichheit, …die Justiz, …populistische Politik, …Nationalismus, …Freiheit, …Protest, …zum Protest geeigneten Methoden ….und der Rolle der Königlichen Institution in der Gesellschaft, bieten.

Herr Thirayuth sagte weiter, die Freiheit wird den Thais ermöglichen das Gefühl einer Zugehörigkeit zur Nation zu entwickeln.
Er begrüßte die Graswurzel-Bewegung um ihre politischen Rechte in den letzten zehn Jahren auszuüben, sagte aber, sie müssen auch soziale Verantwortung wahrnehmen. Diese Foren, in denen die Menschen ihre politischen, sozialen und wirtschaftlichen Ansichten teilen können, sind ein guter Anfang zur Versöhnung. Er appellierte an Akademiker, der Öffentlichkeit zu dienen, die Gesellschaft zu erziehen und bei Fragen von allgemeinem Interesse, Wege zu finden, um Veränderungen zum Wohle der Gesellschaft zu implementieren.

TDRI Vorsitzender Nipon Puapongsakorn meinnte dazu, ….akademische Freiheit würde dazu beitragen, die Probleme der Gesellschaft zu überwinden und helfen wird, diejenigen Politiker zu identifizieren, die sich nur auf den Ausbau ihrer Wählerbasis auf Kosten der Ignoranz gegenüber sozialen und politischen Problemen konzentrieren,  welche die Nation so sehr belasten.
Er sagte, die akademische Freiheit ist notwendig, da die Freiheit nicht in allen Teilen der Gesellschaft existiert. Gleichzeitig mit der akademischen Freiheit wird auch das Verantwortungsgefühl kommen.

KPI-Generalsekretär Borwornsak Uwanno sagte dazu, …..die Foren werden Parteien mit unterschiedlichen Meinungen erlauben, zu koexistieren.
Er lud die Menschen mit unterschiedlichen Ansichten ein, sich an den Foren zu beteiligen, welche durch die fünf Institute organisiert werden.

Surichai Wankaew, Direktor des Center for Peace and Conflict Studies an der Chulalongkorn Universität, sagte, die Politiker bedrohen die Freiheit der Menschen, aber die akademischen Foren werden der Gesellschaft bei Ihrer Entwicklung helfen.

Fräulein Kritaya Archavanitkul, stellvertretender Direktor des Instituts für Bevölkerung und Sozialforschung der Mahidol Universität, sagte, von den akademischen Foren würde die Öffentlichkeit profitieren und drängte die Mainstream-Medien darüber zu berichten und den Menschen das bekannt zu geben.

Gothom Arya, Direktor des Institute of Human Rights and Peace Studies an der Mahidol Universität, sagte, akademische Foren sollten offen und die Professoren unabhängig sein und davon absehen, Interessen im Austausch für finanzielle Erträge zu servieren.

Athajak Saiyanurak, ein Geschichts- Dozent an der Chiang-Mai Universität, sagte, akademische Foren würden die Gesellschaft erziehen.

http://www.bangkokpost.com/news/local/286450/five-institutes-plan-forums-to-unite-society

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 5 Institute planen Foren um die Gesellschaft zu einen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Das Freiheit die Essenz der Demokratie ist, welche Meinungsfreiheit sowie die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung fördert.

    Das verstehen hier leider nur wenige.
    Und keiner der “Machthaber”.

    diejenigen Politiker zu identifizieren, die sich nur auf den Ausbau ihrer Wählerbasis auf Kosten der Ignoranz gegenüber sozialen und politischen Problemen konzentrieren, welche die Nation so sehr belasten.

    Schöne Worte. Aber wer versteht sie?
    Und wen interessierts wirklich?
    Die, welche gemeint sind bestimmt nicht.

    Er sagte, die akademische Freiheit ist notwendig, da die Freiheit nicht in allen Teilen der Gesellschaft existiert. Gleichzeitig mit der akademischen Freiheit wird auch das Verantwortungsgefühl kommen.

    Der typische Thai Trugschluss!
    Es gibt aber keine Freiheit ohne Verantwortung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)