Chon Buri: Mutter streitet sich mit Freund und wirft ihre 1-jährige Tochter in den Teich

Kanokwan Khaoprae (21) wurde am Morgen von der Polizei von Chonburi und Chanthaburi verhaftet, als sie in einem Bus nach Bangkok reiste.

Ihre Festnahme erfolgte, weil sie ihre Tochter im Alter von einem Jahr und drei Monaten ermordet haben soll. Das Mädchen ist in einem Teich in Moo 1 Tha Chang, Amphoe Muang, Provinz Chanthaburi, ertrunken, sagte der stellvertretende Superintendent Thanyapat Boonsook.

Die Polizei glaubt, die junge Frau sei gestresst, weil sie mit ihrem Partner gestritten habe.

Laut der Polizei sagte Kanokwan, sie habe ihre Tochter aus ihrem gemieteten Zimmer in Tha Chang mitgenommen, um sie zu beruhigen, nachdem sie unaufhörlich weinte. Sie hielt ihr Motorrad an einem Übungsplatz in der Nähe eines Teichs an und rief ihren Freund an, der im Militärdienst ist. Die beiden stritten sich.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)