Bangkok: “Big Joke” ordnet Nachsicht bei Anträgen für Heirats- oder Rentner-Visa an

Die Einwanderungsbehörde hat bestätigt, dass Ausländer bei der Beantragung des Rentner- und der Verlängerung des Heiratsvisums eine gewisse Nachsicht seitens der Beamten erhalten.

In einem Beschluss vom 22. Dezember räumt der Generalleutnant der Immigration, General Surachet Hakpal, ein, dass einige Antragsteller Schwierigkeiten haben könnten, die nun erforderlichen Bankauszüge der letzten 12 Monate vorzulegen.

Wenn dies der Fall ist, hat Hakpal die Einwanderungsbeamten angewiesen, dass sie vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2019 das Ermessen haben, Beweise von weniger als 12 monatlichen Überweisungen aus Übersee zu akzeptieren.

Die Beamten sollen den Antragsteller darauf aufmerksam machen, dass dies eine einmalige Ausnahmeregelung ist und dass ihr Antrag für die nächste Verlängerung nicht ohne vollständige Unterlagen gemäß der Anforderungen angenommen wird.

Die Anordnung wurde bekannt gegeben, nachdem im Oktober 2018 angekündigt wurde, dass eine Reihe von Botschaften, darunter Großbritannien, die USA und Australien, keine Einkommensnachweise oder eidesstattliche Erklärungen mehr ausstellen würden, die von Ausländern verwendet wurden, um ihr Einkommen bei der Beantragung zu bestätigen.

Diese Anordnung bestätigt nun, dass die Einwanderungsbeamten gegenüber den Antragstellern mit weniger als den erforderlichen 12 monatlichen Überweisungen in eine thailändische Bank nachsichtig ist, zumindest für den ersten Antrag.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu Bangkok: “Big Joke” ordnet Nachsicht bei Anträgen für Heirats- oder Rentner-Visa an

  1. SF sagt:

    Anhang

    Hier läuft ein ganz dicker LP-Fake,  der auch General Surachet Hakpal ins Messer laufen läßt. 

    Es werden eben in Foren von der herrschenden Meinung voll Gerüchtemüll verbreitet. 

    Das ist von langer Hand vorbereitet und die LP hat da die Fäden in der Hand, zumindest die roten.  

    Ich hoffe,  die Navy u. a.  hat da noch die notwendige Übersicht. 

    Habe noch nie so bereut wie jetzt,  nicht da zu sein,  wo STIN&Consorten sind! 

     

    Vor allem halt meine Kinder,  ……

     

    Zur Sache,  Sinn und Zweck des 10Jahresvisa kann nur auf einer Rente-/Pension-Anspruch beruhen! 

    Nur eine Rente kann eine so lange Zeit absichern. 

    Wer sich heute 800.000 zusammenlegen kann oder sie selbst hat,  hat die lange noch nicht für die nächsten 10 Jahre. 

    Das dient nur dazu,  daß die Visa-Offices noch EINMAL richtig abzocken können. Und die Immo weiß davon. 

    Bleibt nur die Frage,  was General Surachet Hakpal davon wirklich weiß. 

    Dazu paßt auch der Fakt,  daß die Immo keine Lebensbescheinigungen mehr ausstellt und die herrschende Meinung der LP das auch überall verbreitet und damit viel Unsicherheit verbreitet. 

    Bis jetzt glaube ich immer noch,  der General ist wie Prayut ein "stracker Kerl", aber er wird voll vor den Dreckkarren aus Dubai gespannt. 

    Habe mich aber schon öfters in Thais getäuscht! 

    In diesem Sinne,  hier stinKT es ganz gewaltig. 

    • STIN STIN sagt:

      Hier läuft ein ganz dicker LP-Fake, der auch General Surachet Hakpal ins Messer laufen läßt.

      das ist kein LP-Fake, das sind einfach Gerüchte. Nicht mehr und nicht weniger.
      Facebook ist keine LP – weil sie keine Medien sind.

      Das ist von langer Hand vorbereitet und die LP hat da die Fäden in der Hand, zumindest die roten.

      ja, wie schon erklärt – da streut vll eine Gruppe von Studenten oder so, Gerüchte – um etwas zu torpedieren.
      Das gibt es schon Jahrtausende – früher durch Tratsch-Weiber in den Dörfern, heute über Sozialmedien.

      Ich hoffe, die Navy u. a. hat da noch die notwendige Übersicht.

      ich denke schon, dass sich die Navy nicht mit Gerüchten beschäftigt.

      Habe noch nie so bereut wie jetzt, nicht da zu sein, wo STIN&Consorten sind!

      hab dir oft schon angeraten – entweder in den Norden zu ziehen, muss ja nicht CHiang Mai sein, Chiang Rai ist auch schön.
      Oder gleich nach EU.

      Vor allem halt meine Kinder, ……

      da würde ich dann in die EU ziehen. Chiang Rai taugen die staatl. Schulen auch nix.

      Das dient nur dazu, daß die Visa-Offices noch EINMAL richtig abzocken können. Und die Immo weiß davon.

      ich finde nicht, dass alle Visa-Offices abzocken.
      Ein Schweizer verlangt für das Rentner-Visa um die 20.000 Baht. Das haben noch einige Rentner, aber nicht
      800.000 Baht. Das ist ein fairer Preis, ist halt illegal.

      Bleibt nur die Frage, was General Surachet Hakpal davon wirklich weiß.

      wenn er es weiss, ist das Visa-Office zu.
      Der Schweizer, mit dem ich ab und zu Kontakt haben, wenn Kunden diesen Weg gehen wollen – weil wir machen das nicht,
      der meinte auch letztens: geht zur Zeit nicht, viel zu gefährlich. Der hat das aktuell eingestellt, mal sehen wie lange noch.

      Dazu paßt auch der Fakt, daß die Immo keine Lebensbescheinigungen mehr ausstellt und die herrschende Meinung der LP das auch überall verbreitet und damit viel Unsicherheit verbreitet.

      ja, das ist korrekt.
      Lebensbescheinigung bekommt man jetzt beim Konsulat, Botschaft. Wer verheiratet ist, holt sich damit dann
      das gelbe Hausbuch und die Farang-ID-Karte. Damit kann man fast alles regeln.
      Auto anmelden usw. – man muss dann nie wieder eine Lebensbescheinigung holen.

      Richtig ist, dass hier einige Bullshit verbreiten, aber das kann man durch Anruf beim deutschen Konsulat in Phuket schnell
      klären. Die Frau Konsul ist sehr nett und hilfsbereit.

      Bis jetzt glaube ich immer noch, der General ist wie Prayut ein “stracker Kerl”,
      aber er wird voll vor den Dreckkarren aus Dubai gespannt.

      nein, absolut nicht. Prawit ist ein Thaksin-Hasser – und Big JOKE ist von Prawit gefördert, also passt das nicht zusammen.

      In diesem Sinne, hier stinKT es ganz gewaltig.

      und du wohnst also dort, wo es stinkt. Selbst schuld – such dir einen Platz, wo auch mal die
      Sonne scheint.

      • SF sagt:

        Anhang

        STIN sagt:

        25. Januar 2019 um 7:14 pm

        Hier läuft ein ganz dicker LP-Fake, der auch General Surachet Hakpal ins Messer laufen läßt.

        das ist kein LP-Fake, das sind einfach Gerüchte. Nicht mehr und nicht weniger.
        Facebook ist keine LP – weil sie keine Medien sind.

        Es ist ORGANISIERT!!!! Die Geruechte, das Mobbing, … der Psychoterror! Das sind alles nuetzliche Idioten der LP, die das verbreiten! Keine Trachtweiber! Obwohl es da schon Schnittmengen gibt . 5555

        Das ist von langer Hand vorbereitet und die LP hat da die Fäden in der Hand, zumindest die roten.

        STIN: ja, wie schon erklärt – da streut vll eine Gruppe von Studenten oder so, Gerüchte – um etwas zu torpedieren.
        Das gibt es schon Jahrtausende – früher durch Tratsch-Weiber in den Dörfern, heute über Sozialmedien.

        Der Unterschied ist ganz klar, es ist organisiert und dadurch wird es kriminell!

        Ich hoffe, die Navy u. a. hat da noch die notwendige Übersicht.

        STIN: ich denke schon, dass sich die Navy nicht mit Gerüchten beschäftigt.

        Die Verbreiter und deren Hintermaenner! Abschiebung, davor zwei Jahre Hilton und dann lebenslang gesperrt und internationales Reiseverbot beantragen!

        Siehe auch hier:

        https://www.bangkokpost.com/business/news/1617278/tech-giants-media-target-fake-news

        Wo bleibt der App fuer Whistleblower!

        Mit einer Praemie von 100 TB koennte ich davon leben und haette ein gutes Gewissen!

        Habe noch nie so bereut wie jetzt, nicht da zu sein, wo STIN&Consorten sind!

        STIN: hab dir oft schon angeraten – entweder in den Norden zu ziehen, muss ja nicht CHiang Mai sein, Chiang Rai ist auch schön.
        Oder gleich nach EU.

        Sie sind also in der EU?! Das kaeme hin mit Ihren Postingzeiten!

        Das dient nur dazu, daß die Visa-Offices noch EINMAL richtig abzocken können. Und die Immo weiß davon.

        STIN: ich finde nicht, dass alle Visa-Offices abzocken.
        Ein Schweizer verlangt für das Rentner-Visa um die 20.000 Baht. Das haben noch einige Rentner, aber nicht
        800.000 Baht. Das ist ein fairer Preis, ist halt illegal.

        Natuerlich ist das illegal!

        Auch wenn Sie das wieder verbreiten werden, ICH habe nichts gegen 500Euro-Rentner!!!

        Die koennen ins ThaiKH gehen und wenn sie, wie angekuendigt, eine kleine Nebenbeschaeftigung (Hausmeister im Condo-Block) haben und nicht rauchen, kommen die locker durch!

        Diese Schlepper verlangen dann aber doch 20.000TB/a beim 10JahresVisa! Die graben sich doch nicht selbst das Wasser ab!

        DAS sind aber dann 10% des 500-Euro-Rentners! Und so werden sie zu sozialen Problemen!

        Ein Expat, der sich hier eine kleine Wohnung einrichtet (habe gestern einen Kleiderschrank gerichtet, den meine Frau wegwerfen wollte, der neue ist schon gekauft), der kommt mit 2500TB Miete aus (WG noch guenstiger). Wenn es sich noch selbst kocht und fuer 3.x00TB im StaatsKH versichert ist,  Leben die wie Gott in TH und stehen hinter dem Land und verbreiten keine Geruechte, im Gegenteil!

        Auf der anderen Seite kommen durch die Betruegereien aber auch Sozialhilfeempfaenger und ander rein, die gar kein Einkommen und spaeter auch keine Rente haben werden!

        Diese Leute werden regelrecht gezuechtet und die werden sich in TH mit unredlichen Sachen ueber Wasser halten muessen! Und das mit 10 JahresVisum!

        KEINER(!!!) der jungen "Lebenskuenstler" hat das Geld fuer die 10 Jahre!! Wer hat da Ruecklagen von 4-8 MioTB. Es geht hier nicht um das, was man einmalig am Anfang vorweisen muss, mit dem die VisaOffices viel Geld verdienen werden!  Es geht um das, was sie taeglich zum Leben brauchen! Und das werden sie illegal verdienen muessen!

        Nicht die 500-1000EuroRentner(s.o.)!!!!!!!!!!!!!

        Bleibt nur die Frage, was General Surachet Hakpal davon wirklich weiß.

        STIN: wenn er es weiss, ist das Visa-Office zu.
        Der Schweizer, mit dem ich ab und zu Kontakt haben, wenn Kunden diesen Weg gehen wollen – weil wir machen das nicht,
        der meinte auch letztens: geht zur Zeit nicht, viel zu gefährlich. Der hat das aktuell eingestellt, mal sehen wie lange noch.

        Das wuerde es alles nicht geben, wenn zwingend logisch, das 10 JahresVisa NUR mit entsprechendem Rentennachweis vergeben wird.

        Aber genau das, wird seit Wochen/Monaten, von langer Hand vorbereitet, von der LP unter Mitarbeit der IMMI (!!!) planmaessig zu Nichte gemacht!!!!

        Und ich bin sicher, die beiden Generaele blicken das NICHT!

        Dazu paßt auch der Fakt, daß die Immoi keine Lebensbescheinigungen mehr ausstellt und die herrschende Meinung der LP das auch überall verbreitet und damit viel Unsicherheit verbreitet.

        STIN: ja, das ist korrekt.
        Lebensbescheinigung bekommt man jetzt beim Konsulat, Botschaft. Wer verheiratet ist, holt sich damit dann
        das gelbe Hausbuch und die Farang-ID-Karte. Damit kann man fast alles regeln.
        Auto anmelden usw. – man muss dann nie wieder eine Lebensbescheinigung holen.

        Aber was ist denn der Grund fuer diesen Fu*k? Einige der Bullshit Verbreiter behaupten sogar das kaeme ueber den 44.

        Warum DARF der Immi-Beamte, der das Dienstsiegel fuehrt, diese Bescheinigung nicht mehr ausstellen. Das ist Service am Kunden.

        Sie koennen ja 130TB Bearbeitungsgebuehr in Rechnung stellen.

        Was hier laeuft ist reine Volksverhetzung und Betrug!

        Es werden Leute hier rein kommen, die man nicht wirklich haben will. Und die werden sich dann mit einem "Nadelgestreiften" fuer die Betreibung der Muellverbrennungsanlagen bewerben (u.a.), die gar keine sind!

         

        STIN: Richtig ist, dass hier einige Bullshit verbreiten, aber das kann man durch Anruf beim deutschen Konsulat in Phuket schnell
        klären. Die Frau Konsul ist sehr nett und hilfsbereit.

        Ich denke, die Auslandsvertretungen lesen mit!!!!!!!!

        Warum reagieren sie dann nicht!

        Wie sie gerade festgestellt haben, wird "Bullshit" verbreitet, der TH erheblich schadet und den Staatsangehoerigen der Auslandsvertreungen auch!!

        Bis jetzt glaube ich immer noch, der General ist wie Prayut ein “stracker Kerl”,
        aber er wird voll vor den Dreckkarren aus Dubai gespannt.

        STIN: nein, absolut nicht. Prawit ist ein Thaksin-Hasser – und Big JOKE ist von Prawit gefördert, also passt das nicht zusammen.

        Ich habe nicht gesagt, sie wissen etwas davon, sie werden ausgebremst. UBoote hat es ueberall!

        In diesem Sinne, hier stinKT es ganz gewaltig.

        und du wohnst also dort, wo es stinkt. Selbst schuld – such dir einen Platz, wo auch mal die
        Sonne scheint.

        Hoeren Sie auf mich zu duzen und mich in Ihrer boesartigen Art zu verhoehnen.

        :Distort:

        Ich persoenlich mag absolut keine Denunzianten!!! Aber Whistleblower ist etwas anderes.

        Da TH voll ist mit Hippos, die ich ueberwiegend auch nicht mag, sollte man auch fuer WB's mit 500EuroRente ein Arbeitsvisum ausstellen koennen.

        Details muessen noch ausdiskutiert werden. DAS waere dann ein Jahresvisum!!!

        • STIN STIN sagt:

          Es ist ORGANISIERT!!!! Die Geruechte, das Mobbing, … der Psychoterror! Das sind alles nuetzliche Idioten der LP, die das verbreiten! Keine Trachtweiber! Obwohl es da schon Schnittmengen gibt . 5555

          das kann sein. Nur man sollte halt, wenn keine wirklich nachvollziehbare Quelle auf Facebook angegeben ist, schon etwas skeptisch sein.
          Wir prüfen Berichte, die nicht glaubhaft erscheinen – 3x – indem wir z.B. den Originalbericht auf Bangkokpost, Khao Sod suchen, dann noch auf The Nation.
          Erst wenn diese Berichte identisch beim Inhalt sind, stellen wir die deutsche Übersetzung hier ein.

          Somit kann eigentlich nix passieren und uns kann dadurch auch kaum ein LP-Bericht durchrutschen.

          Der Unterschied ist ganz klar, es ist organisiert und dadurch wird es kriminell!

          nein, ist alles durch die Presse- und Meinungsfreiheit gedeckt. Du kannst heute lügen, das Michelle Obama eigentlich ein Mann,
          und somit ihr Mann schwul ist – ist nicht verboten.

          Bei MMNews ist alles gelogen, beim Kopp-Verlag auch und Klar-TV ebenfalls. Bei der Bildzeitung ist 90% eine Lüge – ist nicht kriminell.

          Die Verbreiter und deren Hintermaenner! Abschiebung, davor zwei Jahre Hilton und dann lebenslang gesperrt und internationales Reiseverbot beantragen!

          das wäre damm wie Nordkorea – nein, in Rechtsstaaten kann man fast alles behaupten, lügen, verdrehen usw. – ist in den meisten
          Fällen nicht verboten, ausser Holocaus-Leugnung usw.

          Die koennen ins ThaiKH gehen und wenn sie, wie angekuendigt, eine kleine Nebenbeschaeftigung
          (Hausmeister im Condo-Block) haben und nicht rauchen, kommen die locker durch!

          nein, die kommen aktuell nicht mehr zu Ihren Familien nach TH. Keine Chance, wir haben es versucht. Legal natürlich….
          Da fingen schon ein paar zu weinen an. Die sind in den Konsulaten und bei der Botschaft in Berlin knall hart.
          Hat jemand 1.150 EUR Rente, kein Chance auf Visum – ausser er hat noch 5000 EUR bar am Konto.
          1200 EUR ist aktuell Pflicht-Einkommen – um für TH ein NON-O zu erhalten.

          Ein Expat, der sich hier eine kleine Wohnung einrichtet (habe gestern einen Kleiderschrank gerichtet, den meine Frau wegwerfen wollte, der neue ist schon gekauft), der kommt mit 2500TB Miete aus (WG noch guenstiger). Wenn es sich noch selbst kocht und fuer 3.x00TB im StaatsKH versichert ist, Leben die wie Gott in TH und stehen hinter dem Land und verbreiten keine Geruechte, im Gegenteil!

          leider läuft es nicht so.
          Staats-KH ist für Farangs nicht zugänglich. Man kann sich nur als Privatpatient dort behandeln lassen,
          muss aber zahlen – oft mehr, als im PKH. Wie es einem Expat mal passiert ist. Der wollte irgendwas, sollte im Staats-KH dafür um die 3000 Baht zahlen,
          dann ging er zum PKH – dort bekam er die Behandlung für 2500 Baht.

          Auf der anderen Seite kommen durch die Betruegereien aber auch Sozialhilfeempfaenger
          und ander rein, die gar kein Einkommen und spaeter auch keine Rente haben werden!

          ja, die fliegen momentan alle raus. Sohnemann hat schon geschrieben – auch in Chiang Mai Razzien über Razzien.
          Sohn meinte, es wäre gar nicht mehr lustig, wenn dauernd ganze Sturmtrupps die Szene-Lokale kontrollieren.
          Immer beim Ende ein paar, die dann in den schwarzen Kastenwagen der Polizei steigen müssen.

          KEINER(!!!) der jungen “Lebenskuenstler” hat das Geld fuer die 10 Jahre!! Wer hat da Ruecklagen von 4-8 MioTB. Es geht hier nicht um das, was man einmalig am Anfang vorweisen muss, mit dem die VisaOffices viel Geld verdienen werden! Es geht um das, was sie taeglich zum Leben brauchen! Und das werden sie illegal verdienen muessen!

          es gibt nicht so viele Farangs mehr, die kein Einkommen aus der Heimat haben, wie Rente oder so.
          Diejenigen – die sich mit Schwarzarbeit durchschlagen, wie Englischlehrer, Tauchlehrer usw. – werden aktuell alle ausgeschafft.
          Keine ZUkunft in TH mehr, da ist Kambodscha besser und sicherer.

          Das wuerde es alles nicht geben, wenn zwingend logisch, das 10 JahresVisa NUR mit entsprechendem Rentennachweis vergeben wird.

          da gibt es auch Probleme. Scheinbar haben viele diese Rentennachweise – die man aus dem Internet laden und anpassen kann, gefakt.
          Daher muss nun jeder Rentennachweis vom Konsulat in der Heimat überprüft werden.
          Die müssen also den Rentenbescheid, den sie bestätigen sollen, mit der Rentenversicherung abgleichen. Macht USA, Australien usw. nicht, also
          haben die das eingestellt.

          Aber genau das, wird seit Wochen/Monaten, von langer Hand vorbereitet, von der LP unter Mitarbeit der IMMI (!!!) planmaessig zu Nichte gemacht!!!!

          nein, andersrum – die Immi bereitet nun ein neues 10-Jahresvisum für Rentner vor.
          Vll kommt es so, wie du es oben beschrieben hast, warte mal ab.

          Aber was ist denn der Grund fuer diesen Fu*k? Einige der Bullshit Verbreiter behaupten sogar das kaeme ueber den 44.

          wie schon erwähnt – die ehrlichen Expats bekommen diese Probleme, weil es sehr viele kriminelle Expats gibt.
          Die fälschen Visas, Rentenbescheinigungen usw.

          Ja, der Artikel 44 ist noch gültig, wird da aber noch nicht eingesetzt. Nur für andere Dinge, wie Entlassung von Somchai usw.

          Du verbreitest hier Gerüchte darüber, der Artikel 44 wäre nicht mehr aktiv. Das ist eine bewusste Lüge….
          Vor 10 Monaten wurde der EX_Kommissar Somchai von Prayuth mit Artikel 44 gefeuert.

          http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/03/20/prayuth-fires-maverick-election-commissioner/

          Warum DARF der Immi-Beamte, der das Dienstsiegel fuehrt, diese Bescheinigung nicht mehr ausstellen. Das ist Service am Kunden.

          weil vermutlich hier auch viel Unfung damit getrieben wurde – falsche Adresse usw.
          Wie soll der Immi-Beamte feststellen, wo der Expat wirklich wohnt?
          Jetzt haben sie halt einfach diese Arbeit zu den Botschaften, Konsulate usw. geschoben.

          Dort anrufen und fragen, ob sie dir diese Bescheinigung zusenden können. Fertig!

          Was hier laeuft ist reine Volksverhetzung und Betrug!

          nein, in DACH gibt es bei der Ausländerbehörde auch keine Meldebestätigung, die muss man beim
          Rathaus usw. holen.

          Es werden Leute hier rein kommen, die man nicht wirklich haben will. Und die werden sich dann mit einem “Nadelgestreiften” fuer die Betreibung der Muellverbrennungsanlagen bewerben (u.a.), die gar keine sind!

          wenn er ein ausgwiesener Receycling-Experte ist, Investitionen über BOI für eine Müllverbrennungsanlage zur Verfügung stellt,
          warum sollte er dann keine gründen/betreiben dürfen.
          Wird ja sowieso vom Staat regelmässig kontrolliert. VLl sogar vom TÜV Rheinland.

          STIN: Richtig ist, dass hier einige Bullshit verbreiten, aber das kann man durch Anruf beim deutschen Konsulat in Phuket schnell
          klären. Die Frau Konsul ist sehr nett und hilfsbereit.

          Ich denke, die Auslandsvertretungen lesen mit!!!!!!!!

          ja, tun sie. Zumindest einen kenne ich – der hier regelmässig reinguckt. ABer nicht bei den Kommentaren, der macht das auf
          Facebook.

          Warum reagieren sie dann nicht!

          Haben sie ja, sie stellen die Meldebescheinigung nun aus.

          STIN: nein, absolut nicht. Prawit ist ein Thaksin-Hasser – und Big JOKE ist von Prawit gefördert, also passt das nicht zusammen.

          Ich habe nicht gesagt, sie wissen etwas davon, sie werden ausgebremst. UBoote hat es ueberall!

          nein, auch nicht ausgebremst – Big Joke geht rigoros gegen Kriminelle vor, den bremst niemand aus. Nicht mal Prawit, der ja
          das Saudi-Mädchen wieder zurückschicken wollte. Hat Big Joke nicht erlaubt, stattdessen hat er die UN geholt.

          Ich persoenlich mag absolut keine Denunzianten!!! Aber Whistleblower ist etwas anderes.

          nein, eigentlich nicht. Ein Whistleblower ist auch ein Denunziant, der seinen AG verrät, wie Snowden.
          Nur ist das halt weltweit in Mode gekommen und die Denunzianten werden als Helden gefeiert.

          Da TH voll ist mit Hippos, die ich ueberwiegend auch nicht mag, sollte
          man auch fuer WB’s mit 500EuroRente ein Arbeitsvisum ausstellen koennen.

          du würdest die Farang-Tourist-Police schon mögen, wenn du mal inhaftiert werden solltest und keiner dir schnell helfen kann, ausser
          der deutsche Tourist-Police – der vll gerade Dienst hat.

          Ich habe mich darüber mal mit unserem Konsul unterhalten. Die Farang-Touristpolice wird von den Touristen hoch gelobt.
          Kommen die angerauscht, ist es mit dem Abkassieren – beim Jetski usw. vorbei. Geht nicht mehr, weil die Touristpolice dann
          beide Parteien aus den Klauen der korrupten Polizei entreisst und auf die Tourist-Police-Station mitnimmt.

          Also das magst du nicht? Hast du lieber, die Touristen werden vom Kumpel-Polizist ausgenommen und die beiden teilen das Geld dann auf?

          Wahnsinn.

          • SF sagt:

            Anhang

            STIN sagt:

            26. Januar 2019 um 7:09 pm

            Es ist ORGANISIERT!!!! Die Geruechte, das Mobbing, … der Psychoterror! Das sind alles nuetzliche Idioten der LP, die das verbreiten! Keine Trachtweiber! Obwohl es da schon Schnittmengen gibt . 5555

            das kann sein. Nur man sollte halt, wenn keine wirklich nachvollziehbare Quelle auf Facebook angegeben ist, schon etwas skeptisch sein.

            Solange bei FB (u.a.) der Poster bei Rechtsverstoessen greifbar ist und auch Mehrfachposter nicht 100% ausgeschlossen sind, darf UEBERHAUPT KEIN FB Zitat gesetzt werden.

            Nur die Menschen haben die Luege gelesen und es bleibt immer was haengen.

            Und dafuer braucht es eben viele nuetzliche Idioten.

            Und dazu werden auch die gehoeren, die illegal ueber Kredeitgeber das Visa finanziert bekommen haben! Grundsaetzlich braucht es keine Visa-offices, aber die werden wahrscheinlich auch zur Geldwaesche genutzt?!!

            Wir prüfen Berichte, die nicht glaubhaft erscheinen – 3x – indem wir z.B. den Originalbericht auf Bangkokpost, Khao Sod suchen, dann noch auf The Nation.
            Erst wenn diese Berichte identisch beim Inhalt sind, stellen wir die deutsche Übersetzung hier ein.

            Somit kann eigentlich nix passieren und uns kann dadurch auch kaum ein LP-Bericht durchrutschen.

            Das ist jetzt neu! Habt Ihr einen neuen Rentner eingestellt!?

            Der Unterschied ist ganz klar, es ist organisiert und dadurch wird es kriminell!

            nein, ist alles durch die Presse- und Meinungsfreiheit gedeckt. 

            Sie kennen aber doch die Grenzen der Meinungsfreiheit!?

            Allgemein verbreitete Einschränkungen der Meinungsäußerungsfreiheit (nicht abschließend):

            • der Schutz der persönlichen Ehre gegen Beleidigung oder Verleumdung,
            • die Weitergabe als geheim klassifizierter Informationen,
            • die übermäßige Kritik an eigenen oder ausländischen höchsten Staatsvertretern wie Staatsoberhaupt, Gerichten oder manchmal selbst einfachen Beamten,
            • die Grenzen der Sittlichkeit und des Jugendschutzes,
            • die Grenze der öffentlichen Sicherheit (in den USA rechtshistorisch häufig angeführtes Verbot des missbräuchlichen Ausrufes „Feuer“ in einem Theater)
            • der unlautere Wettbewerb durch Diskreditierung der Ware oder Dienstleistung eines Konkurrenten.
            • die nichtautorisierte Weitergabe urheberrechtlich geschützter Informationen (z. B. Artikel 5, Absatz 2, S. 1 GG: Schranke der „allgemeinen Gesetze“; das Urheberrechtsgesetz ist ein solches Gesetz, da es nicht meinungsspezifisch wirkt)

            Darüber hinaus kann es je nach Verfassungstradition erhebliche Unterschiede in der Zurückhaltung des Staates vor Repression geben: Im Gegensatz zu den insoweit recht zurückhaltenden USA gehen die meisten europäischen Länder deutlich weiter. So steht die Rassendiskriminierung im Gegensatz zu den USA in Europa meist auch unter Privatleuten unter Strafe (siehe Volksverhetzung).

            https://de.wikipedia.org/wiki/Meinungsfreiheit

            Anwendung auf Auslandstaten

            Vergehen, die gemäß § 130 StGB im Ausland begangen werden, gleich ob von deutschen Staatsangehörigen oder von Ausländern, können wie eine Inlandsstraftat verfolgt werden, wenn sie so wirken, als seien sie im Inland begangen worden, also den öffentlichen Frieden in Deutschland beeinträchtigen und die Menschenwürde von erkennbaren Minderheiten in Deutschland verletzen. So reicht es zum Beispiel aus, dass ein strafbarer Inhalt über das Internet, zum Beispiel in Form einer HTML-Seite, von Deutschland aus abrufbar ist. Daraus ergibt sich zum Beispiel die Zuständigkeit deutscher Gerichte für Volksverhetzungsdelikte, die vom Ausland aus begangen werden.

            https://de.wikipedia.org/wiki/Volksverhetzung

            Natuerlich erzaehlen Sie den nuetzlichen Idioten etwas anderes, aber es wird Ueberaschungen geben!

             

            Die Verbreiter und deren Hintermaenner! Abschiebung, davor zwei Jahre Hilton und dann lebenslang gesperrt und internationales Reiseverbot beantragen!

            das wäre damm wie Nordkorea – nein, in Rechtsstaaten kann man fast alles behaupten, lügen, verdrehen usw. – ist in den meisten
            Fällen nicht verboten, ausser Holocaus-Leugnung usw.

            Siehe oben!

            Die koennen ins ThaiKH gehen und wenn sie, wie angekuendigt, eine kleine Nebenbeschaeftigung
            (Hausmeister im Condo-Block) haben und nicht rauchen, kommen die locker durch!

            STIN: nein, die kommen aktuell nicht mehr zu Ihren Familien nach TH.

            Und das macht Sie happy?! Soweit ich weiss ist die Familie auch eine Menschenrecht. Habe keine Zeit das auszufuehren. Stichwort familienzusammenfuehrung solle ausreichen!

            Wieviel haben sich deswegen denn schon umgebracht!?

            :Distort:

            Keine Chance, wir haben es versucht. Legal natürlich….
            Da fingen schon ein paar zu weinen an. Die sind in den Konsulaten und bei der Botschaft in Berlin knall hart.
            Hat jemand 1.150 EUR Rente, kein Chance auf Visum – ausser er hat noch 5000 EUR bar am Konto.
            1200 EUR ist aktuell Pflicht-Einkommen – um für TH ein NON-O zu erhalten.

            Haben Sie sich beim Gedanken daran, wieder beschmutzt!?

            Ein Expat, der sich hier eine kleine Wohnung einrichtet (habe gestern einen Kleiderschrank gerichtet, den meine Frau wegwerfen wollte, der neue ist schon gekauft), der kommt mit 2500TB Miete aus (WG noch guenstiger). Wenn es sich noch selbst kocht und fuer 3.x00TB im StaatsKH versichert ist, Leben die wie Gott in TH und stehen hinter dem Land und verbreiten keine Geruechte, im Gegenteil!

            leider läuft es nicht so.
            Staats-KH ist für Farangs nicht zugänglich. Man kann sich nur als Privatpatient dort behandeln lassen,
            muss aber zahlen – oft mehr, als im PKH. Wie es einem Expat mal passiert ist. Der wollte irgendwas, sollte im Staats-KH dafür um die 3000 Baht zahlen,
            dann ging er zum PKH – dort bekam er die Behandlung für 2500 Baht.

            Es war schon mal so!!! Es es ist wieder eine Menschenrechtsverletzung, wenn Wanderarbeiter aus Burma, Laos, … das fuer 3.xxxTB/a nutzen koennen, ander Nationen aber nicht!

            Warum wollen Sie staendig, TH tritt in die "Fettnaepfchen" der Rechtsverletzungen!??

            Ist das Ihre Strategie gegen den Erfolg der Reform?!!

             

            Auf der anderen Seite kommen durch die Betruegereien aber auch Sozialhilfeempfaenger
            und ander rein, die gar kein Einkommen und spaeter auch keine Rente haben werden!

            ja, die fliegen momentan alle raus. Sohnemann hat schon geschrieben – auch in Chiang Mai Razzien über Razzien.
            Sohn meinte, es wäre gar nicht mehr lustig, wenn dauernd ganze Sturmtrupps die Szene-Lokale kontrollieren.
            Immer beim Ende ein paar, die dann in den schwarzen Kastenwagen der Polizei steigen müssen.

            Stosstrupps? Habe ich noch nicht gesehen! Ausser einigen "unauffaelligen" Spaehern, war hier noch nichts.

            Dafuer ist hier und auf den Insel Voll. wie noch nie zuvor!555555555

            KEINER(!!!) der jungen “Lebenskuenstler” hat das Geld fuer die 10 Jahre!! Wer hat da Ruecklagen von 4-8 MioTB. Es geht hier nicht um das, was man einmalig am Anfang vorweisen muss, mit dem die VisaOffices viel Geld verdienen werden! Es geht um das, was sie taeglich zum Leben brauchen! Und das werden sie illegal verdienen muessen!

            es gibt nicht so viele Farangs mehr, die kein Einkommen aus der Heimat haben, wie Rente oder so.
            Diejenigen – die sich mit Schwarzarbeit durchschlagen, wie Englischlehrer, Tauchlehrer usw. – werden aktuell alle ausgeschafft.
            Keine ZUkunft in TH mehr, da ist Kambodscha besser und sicherer.

            Dummquatsch! Es sind 5-10.000, die eine laengere Sperre haben.

            Es war aber von 800.000 die Rede und die machen jetzt das 10JahresVisa mit Hilfe der Kredithaie und der Visa-Offices und wohl auch mit einigen Legalservices!

            ES DARF NUR EIN 10JAHRESVISA MIT RENTENBESCHEID ODER AEHNLICHEM (BANKSPARVERTRAG, ….) VERGEBEN WERDEN.

            Alles andere geht an dem Grundgedanken des Gesetzes vorbei und dient nur zur der Bereicherung , auch der Helfer in der Immi!!!

            Das wuerde es alles nicht geben, wenn zwingend logisch, das 10 JahresVisa NUR mit entsprechendem Rentennachweis vergeben wird.

            da gibt es auch Probleme. Scheinbar haben viele diese Rentennachweise – die man aus dem Internet laden und anpassen kann, gefakt.
            Daher muss nun jeder Rentennachweis vom Konsulat in der Heimat überprüft werden.
            Die müssen also den Rentenbescheid, den sie bestätigen sollen, mit der Rentenversicherung abgleichen. Macht USA, Australien usw. nicht, also
            haben die das eingestellt.

            Und das ist wieder eine Luege, Verdrehung der Luegenpresse! Wo ist der Link dafuer!

            :Angry:

            Der Originalbescheid, der einmalig mit der Kopievorgelegt werden kann ist eine Urkunde, wie der Pass! Dazu kommt die einmalige Bescheinigung des Konsulats die das Dienstsiegel fuehren darf!

            Sie hatten schonmal geschrieben, da gaebe es auch Betrug und Missbrauch, aber auch davon habe ich nichts gehoert, also auch hierfuer Link!!!

            Die neuen von der Luegenpresse bei die Immi eingefuehrten Forderungen, sind nicht haltbar.

            Laufende Vorlage der monatlichen Kontoauszuege aus D, jaehrliche, erneute Bescheinigung ueber die Rentenzahlung, …. all das dient nur dazu, dass die Rentner das Handtuch schmeissen und wieder den "eINMAL-bETRAG" vorweisen, so wie ich es mache, werde aber auch dabei terrorisiert, damit ich nicht selbst vorstellig werde , sondern beim VisaOffice, wobei die Immi von dort ihren Obulus abbekommt!

            Eine Nachmeldung des Rentenbescheids machen nur die, die bisher nicht genuegend Rente hatten aber jetzt eine Verbessung haben. DAS kann zB sein, wenn einer im Vorruehestand war und dann mit 65 die volle Rente bekommt.

            Die jetzt eingefuehrte STAENDIGE, JAEHRLICHE NEUFORDERUNG IST EINFACH NUR KRANK UND BOESARTIG!
            DAS ist auch der Grund, warum USA, GB, Australien diese Nachforderung ABLEHNEN! Aber das wird eben auch von der Luegenpresse genutzt, um ihre Propagandaluege fuer das 10JahresVisa mit einmaligem Vorweisen des Betrages.

            Dazu gehoert dann auch die Propaganda Maschen mit der Pflichtversicherung fuer die ultra nobel PrivatKHs was sich keiner in der Heimat leisten kann! Die erforderliche Summe fuer die 10 Jahre wird dann gleich mit in den Kreditknebelvertrag reingepackt.

            Das ist nochmal eine riesen AbzockNummer, danach kann man dann sicher TH vergessen!

            Ziel ist es, all die, die in den dunklen Ecken THs untergetaucht sind und die, die nach Indien, Burma, Kambodscha, Laos, ….. voruebergehend ausgewischen sind, mit dem 10 JahresVisa und einem KnebelKredit wieder reinzuholen!

            Wer da alles eingeweiht ist, blicke ich auch nicht, aber Lord Voltemort Na Dubai wohl ganz sicher und die LP/Propaganda!

            Aber genau das, wird seit Wochen/Monaten, von langer Hand vorbereitet, von der LP unter Mitarbeit der IMMI (!!!) planmaessig zu Nichte gemacht!!!!

            nein, andersrum – die Immi bereitet nun ein neues 10-Jahresvisum für Rentner vor.
            Vll kommt es so, wie du es oben beschrieben hast, warte mal ab.

            Das 10Jahresvisum fuer Rentner Waere ja auch eine feine Sache, nur zielt all der Terror zur Zeit darauf ab, alle sollen das mit dem Einmalbetrag machen. ….. auch die, die das Geld gar nicht haben. Das gibt einen grossen Knall, aber das Geld ist dann schon weg!

            Aber was ist denn der Grund fuer diesen Fu*k? Einige der Bullshit Verbreiter behaupten sogar das kaeme ueber den 44.

            wie schon erwähnt – die ehrlichen Expats bekommen diese Probleme, weil es sehr viele kriminelle Expats gibt.
            Die fälschen Visas, Rentenbescheinigungen usw.

            Lenken Sie doch nicht ab!!! Die ehrlichen Farangs bekommen die Schwierigkeiten nur, weil sie auch den unehrlichen Weg gehen sollen, weil da auch die Immi problemlos ihren Anteil bekommt!

            Das alles entspricht uebrigens meiner Dienstaufsichtsbeschwerde vom letzten Jahr!

            Ja, der Artikel 44 ist noch gültig, wird da aber noch nicht eingesetzt.

            LUEGNER!!!!! Lediglich alle Erlasse BIS zur neuen Verfassung gelten weiter, bis sie durch Parlamentsbeschluss/Gesetz aufgehoben werden.

            DAZU stellen Vertreter der LP Fangfragen, di8e sie verdreht weitergeben und dann kommt Ihre Luege raus die ueberall als Link verbreitet wird!

            Nur für andere Dinge, wie Entlassung von Somchai usw.

            Du verbreitest hier Gerüchte darüber, der Artikel 44 wäre nicht mehr aktiv. Das ist eine bewusste Lüge….

            Nein mein lieber Luegner, DAS ist die Wahrheit!

            Vor 10 Monaten wurde der EX_Kommissar Somchai von Prayuth mit Artikel 44 gefeuert.

            http://www.khaosodenglish.com/politics/2018/03/20/prayuth-fires-maverick-election-commissioner/

            Wie oft denn noch!? Fuer eine Entlassung braucht es weltweit kein Gesetz!!!!!

            Warum DARF der Immi-Beamte, der das Dienstsiegel fuehrt, diese Bescheinigung nicht mehr ausstellen. Das ist Service am Kunden.

            weil vermutlich hier auch viel Unfung damit getrieben wurde – falsche Adresse usw.
            Wie soll der Immi-Beamte feststellen, wo der Expat wirklich wohnt?
            Jetzt haben sie halt einfach diese Arbeit zu den Botschaften, Konsulate usw. geschoben.

            Dort anrufen und fragen, ob sie dir diese Bescheinigung zusenden können. Fertig!

            Schon wieder Luege! Fuer die Lebensbescheinigung braucht es keinen Wohnort!

            Es gehoert zu den ureigensten Aufgaben, die Identitaet anhand des Passes festzustellen! Und dass er noch lebt, dafuer braucht es keinen Arzt, sonst wuerde das ImmiOffice heftig stinken, wenn da Tote reinkaemen.

            Nein , das ist eine weitere Schikakane, dass alle zu dem EINMALGELDNACHWEIS greifen!

            Was hier laeuft ist reine Volksverhetzung und Betrug!

            nein, in DACH gibt es bei der Ausländerbehörde auch keine Meldebestätigung, die muss man beim
            Rathaus usw. holen.

            Eine Lebensbescheinigung, ist wie der Name sagt, keine Meldescheinigung!

            Waqs sollen staendig die neuen kindischen Verdrehungen und Luegen!??

            :Angry:

            Es werden Leute hier rein kommen, die man nicht wirklich haben will. Und die werden sich dann mit einem “Nadelgestreiften” fuer die Betreibung der Muellverbrennungsanlagen bewerben (u.a.), die gar keine sind!

            wenn er ein ausgwiesener Receycling-Experte ist, Investitionen über BOI für eine Müllverbrennungsanlage zur Verfügung stellt,
            warum sollte er dann keine gründen/betreiben dürfen.
            Wird ja sowieso vom Staat regelmässig kontrolliert. VLl sogar vom TÜV Rheinland.

            LUEGNER! Was soll denn da kontrolliert werden? Register, Buchhaltung gibt es keine, keiner kann pruefen ob da Giftmuell abgelagert wurde.

            Und es gibt keiner ausser Ihnen und der Luegenpresse vor, es gaebe eine Sickerwasserreinigung.

            STIN: Richtig ist, dass hier einige Bullshit verbreiten, aber das kann man durch Anruf beim deutschen Konsulat in Phuket schnell
            klären. Die Frau Konsul ist sehr nett und hilfsbereit.

            Ich denke, die Auslandsvertretungen lesen mit!!!!!!!!

            ja, tun sie. Zumindest einen kenne ich – der hier regelmässig reinguckt. ABer nicht bei den Kommentaren, der macht das auf
            Facebook.

            Warum reagieren sie dann nicht!

            Haben sie ja, sie stellen die Meldebescheinigung nun aus.

            Was denn bitte fuer eine Meldebescheinigung!?

            Sind sie der "Herr Franke" der verbreitet da auch solchen Muell!? Es geht nur um eine Lebensbescheinigung!

            Ich muesste dafuer 700Km fahren, und glaube >2.000TB zahlen!?

            Das mit der "Meldebescheinigung" ist wieder nur eine billige Verdrehung/Luege der LP!!

            :Angry:

            STIN: nein, absolut nicht. Prawit ist ein Thaksin-Hasser – und Big JOKE ist von Prawit gefördert, also passt das nicht zusammen.

            Ich habe nicht gesagt, sie wissen etwas davon, sie werden ausgebremst. UBoote hat es ueberall!

            nein, auch nicht ausgebremst – Big Joke geht rigoros gegen Kriminelle vor, den bremst niemand aus. Nicht mal Prawit, der ja
            das Saudi-Mädchen wieder zurückschicken wollte. Hat Big Joke nicht erlaubt, stattdessen hat er die UN geholt.

            Ich habe nichts von Prawit gesagt! Der Takki-Clan mit der LP!!!!!! SIE wissen schon wen ich meine!

            Ich persoenlich mag absolut keine Denunzianten!!! Aber Whistleblower ist etwas anderes.

            nein, eigentlich nicht. Ein Whistleblower ist auch ein Denunziant, der seinen AG verrät, wie Snowden.
            Nur ist das halt weltweit in Mode gekommen und die Denunzianten werden als Helden gefeiert.

            NEIN! Zwischen den Denuzianten in der DDR und einem Whistleblower, gibt es gewaltige Unterschiede. Zum Beispiel handelt der Denunziant aus EIGENINTERESSE, und nicht aus Gemeininteresse!

            Da TH voll ist mit Hippos, die ich ueberwiegend auch nicht mag, sollte
            man auch fuer WB’s mit 500EuroRente ein Arbeitsvisum ausstellen koennen.

            du würdest die Farang-Tourist-Police schon mögen, wenn du mal inhaftiert werden solltest und keiner dir schnell helfen kann, ausser
            der deutsche Tourist-Police – der vll gerade Dienst hat.

            Ich habe mich darüber mal mit unserem Konsul unterhalten. Die Farang-Touristpolice wird von den Touristen hoch gelobt.
            Kommen die angerauscht, ist es mit dem Abkassieren – beim Jetski usw. vorbei. Geht nicht mehr, weil die Touristpolice dann
            beide Parteien aus den Klauen der korrupten Polizei entreisst und auf die Tourist-Police-Station mitnimmt.

            Also das magst du nicht? Hast du lieber, die Touristen werden vom Kumpel-Polizist ausgenommen und die beiden teilen das Geld dann auf?

            Wahnsinn.

            Ich habe Ihnen schon ueber Hundertmal gesagt, Sie sollen mich nicht duzen!

            :Distort:

            Gaebe es die Hippos nicht UND dafuer aber eine Vollkaskoversicherung fuer Mietfahrzeuge , wie weltweit ueblich, gaebe es so gut wie keine Betruegereien.

            Ob der Hippo finanziell fuer die Schlichtung beteiligt ist oder der Polizist, hat nur einen Unterschied, da der Hippo die Heimatsprache kann, ist die Betruegerei haeufiger und der Polizist ist immer noch beteiligt!

            Es mag ein paar wenige, ehrenwerte geben, aber die sind in der Minderheit.

            Blutige Messer oder Drogen, ….. mit ko-Tropfen vergifteten unterschieben , ist nach ihren eigenen Worten nur ein Beispiel von vielen!

            Wuerde mich nicht wundern, wenn die dann auch die Zinsen fuer den Kredit fuer das 10 JahresVisa EINTREIBEN.

          • STIN STIN sagt:

            Solange bei FB (u.a.) der Poster bei Rechtsverstoessen greifbar ist und
            auch Mehrfachposter nicht 100% ausgeschlossen sind, darf UEBERHAUPT KEIN FB Zitat gesetzt werden.

            dann wäre FB tot und das hat Mark Zuckerberg auch klar und deutlich in Brüssel vor dem Ausschuss seinerzeit erklärt.
            Er wird keinerlei Massnahmen setzen, die die Medien- und Meinungsfreiheit auf FB beschränkt.
            Da er eine US-Firma führt, kann man ihm nichts anhaben, da dort die Freiheit bei Meinung und Medien sehr hoch steht.

            Nur die Menschen haben die Luege gelesen und es bleibt immer was haengen.

            lügen ist weltweit nicht verboten. Du kannst heute öffentlich lügen, dass du glaubst – der Nachbar hätte eine Nebenfrau.
            Alles erlaubt weltweit.

            Und dazu werden auch die gehoeren, die illegal ueber Kredeitgeber das Visa finanziert bekommen haben! Grundsaetzlich braucht es keine Visa-offices, aber die werden wahrscheinlich auch zur Geldwaesche genutzt?!!

            ob man Visa-OFfices benötigt hängt davon ab, wie viel Geld jemand hat. Ich würde sagen, viele haben keine 800.000 Baht zum vorzeigen.
            Die müssten sich dann von ihrer Familie in TH verabschieden und nachhause fliegen. Das machen die halt nicht, sondern gehen ins
            Visa Office oder leihen sich beim Chinesen Geld. Gibt einen hier in CM, der macht das.

            Wir prüfen Berichte, die nicht glaubhaft erscheinen – 3x – indem wir z.B. den Originalbericht auf Bangkokpost, Khao Sod suchen, dann noch auf The Nation.
            Erst wenn diese Berichte identisch beim Inhalt sind, stellen wir die deutsche Übersetzung hier ein.

            Somit kann eigentlich nix passieren und uns kann dadurch auch kaum ein LP-Bericht durchrutschen.

            Das ist jetzt neu! Habt Ihr einen neuen Rentner eingestellt!?

            ne, Manfred ist schon lange dabei. Ehemaliger Redakteur einer Lokal-Zeitschrift – war damals als Eisenbahner
            dort nebenbeschäftigt. War genehmigt.

            nein, ist alles durch die Presse- und Meinungsfreiheit gedeckt.

            Sie kennen aber doch die Grenzen der Meinungsfreiheit!?

            ja, die kann man umgehen, indem man schreibt: man vermutet, man glaubt, es gibt Hinweise usw.
            Damit setzt man das Posting dann nicht als “absolut wahr” rein, sondern nur als “Vermutung” und das ist i.d.R.
            so gut wie nie strafrechtlich relevant.
            Die Profi-Faker, wie von AfD wissen und können das.

            Die koennen ins ThaiKH gehen und wenn sie, wie angekuendigt, eine kleine Nebenbeschaeftigung
            (Hausmeister im Condo-Block) haben und nicht rauchen, kommen die locker durch!

            STIN: nein, die kommen aktuell nicht mehr zu Ihren Familien nach TH.

            Und das macht Sie happy?! Soweit ich weiss ist die Familie auch eine Menschenrecht.
            Habe keine Zeit das auszufuehren. Stichwort familienzusammenfuehrung solle ausreichen!

            nein, warum auch. Verlieren ja Geld deswegen und leid tut mir der Kunde auch, wenn er nicht mehr zu seiner Familie nach
            TH kann. Die haben auch leider kein Geld für die Familienzusammenführung, oft mag die Frau nicht nach DACH usw.
            Auch eine FZF kostet einiges. A1-Kurs, Prüfung, Hotel, Aufenthalt am Prüfungsort, Übersetzungen, Beglaubigungen, Flug nach DACH usw.

            Es war schon mal so!!! Es es ist wieder eine Menschenrechtsverletzung, wenn Wanderarbeiter aus Burma, Laos, …
            das fuer 3.xxxTB/a nutzen koennen, ander Nationen aber nicht!

            nein, ist keine Menschenrechtsverletzung – ist in DACH nicht anders.
            Arbeiter aus dem Ausland sind versichert und können die KH´s aufsuchen. Ein Illegaler oder ein nicht versicherter EU-Bürger, der
            nach D kommt, darf es nicht. Er wird ausserhalb eines Notfalls – abgewiesen.

            Stosstrupps? Habe ich noch nicht gesehen! Ausser einigen “unauffaelligen” Spaehern, war hier noch nichts.

            Dafuer ist hier und auf den Insel Voll. wie noch nie zuvor!555555555

            ja, Stosstrupps – Militär, Immi, Polizei und noch oft Beamte vom Gewerbeamt.
            Oftmals 20-30 Beamte, inkl. Kastenwagen für die Festnahmen.
            Nein, in Ranong sind die nicht tätig – regnet zuviel und fast keine Ausländer.

            es gibt nicht so viele Farangs mehr, die kein Einkommen aus der Heimat haben, wie Rente oder so.
            Diejenigen – die sich mit Schwarzarbeit durchschlagen, wie Englischlehrer, Tauchlehrer usw. – werden aktuell alle ausgeschafft.
            Keine ZUkunft in TH mehr, da ist Kambodscha besser und sicherer.

            Dummquatsch! Es sind 5-10.000, die eine laengere Sperre haben.

            nein, es sind 100.000e die auf der Blacklist sind. Big Joke hat schon erklärt, alle im letzten Jahr fast 40.000 Ausschaffungen.
            Die sind alle auf der Blackliste – mind. für einige Jahre.

          • STIN STIN sagt:

            Es war aber von 800.000 die Rede und die machen jetzt das 10JahresVisa mit Hilfe der Kredithaie und der Visa-Offices und wohl auch mit einigen Legalservices!

            nein, hast du falsch gelesen – vll meinst du die 800.000 Baht für das Visa.
            Ansonsten Link einstellen, dann weiss ich was du meinst.

            Ja, man wird sicher für 10 Jahres-Visa Kredithaie aufsuchen und Visa-Offices, wenn es bis dahin noch korrupte Beamte gibt.
            Ja, Legalservices helfen auch bei Visa-Beschaffung, machen wir auch – wir borgen aber kein Geld.
            Der Ausländer muss selbst die nötige Bankeinlage machen.

            ES DARF NUR EIN 10JAHRESVISA MIT RENTENBESCHEID ODER AEHNLICHEM (BANKSPARVERTRAG, ….) VERGEBEN WERDEN.

            nein, das kommt so nicht.
            Es werden vll 1-3 Millionen Bargeld vorzuweisen sein, dann noch Krankenversicherung mit einer bestimmten Höhe und dann gibt es das
            10-Jahresvisum – oder 100.000 Baht Rente – aber wer in D hat fast 3000 EUR Rente. Von unseren 100en Kunden niemand.

            Alles andere geht an dem Grundgedanken des Gesetzes vorbei und dient nur zur der Bereicherung , auch der Helfer in der Immi!!!

            nein, es gibt noch kein Gesetz darüber, also auch keinen Grundgedanken.
            Big Joke wird nun mit der Regierung zusammen ein Gesetz ausarbeiten, dann kommt es zur Anwendung.

            Und das ist wieder eine Luege, Verdrehung der Luegenpresse! Wo ist der Link dafuer!

            Einfach in den Medien danach suchen. Wir sind kein Link-Suchverein.
            War wochenlang in allen Medien. Auf THAIVISA gibt es dazu viel Kritik.

            Deutschland hat es wohl noch nicht abgeschafft, aber kommt vermutlich demnächst.

            Es gehoert zu den ureigensten Aufgaben, die Identitaet anhand des Passes festzustellen! Und dass er noch lebt, dafuer braucht es keinen Arzt, sonst wuerde das ImmiOffice heftig stinken, wenn da Tote reinkaemen.

            das hast du nicht verstanden.

            Natürlich muss der Pass vorgelegt werden. Aber man kann Rentenbescheide heute vom Internet runterladen. Mit anderen Namen versehen.
            Die tauschen die Faker dann um und geben es als ihren Rentenbescheid aus.
            Bei unserem Konsul konnte man damit dann eine Bescheinigung in Thai erhalten, wo dieser Fake-Bescheid dann eben auch falsch
            bestätigt wurde, weil niemand von den Botschaften, Konsulaten – sich die Mühe macht und den Bescheid an die Rentenversicherungsanstalt
            nach D faxt – zum Abgleich.

            War das verständlich…..

            Der Originalbescheid, der einmalig mit der Kopievorgelegt werden kann ist eine Urkunde, wie der Pass! Dazu kommt die einmalige Bescheinigung des Konsulats die das Dienstsiegel fuehren darf!

            Kennst du eigentlich einen Rentenbescheid, den du von D zugesandt bekommst.
            Die drucken diesen auch nur in Schwarz-Weiss aus, ist also schon eine Kopie vom PC. Es gibt keinen Original-Rentenbescheid mit Wasserzeichen, Hologramm usw.
            Alles nur Kopien – die die Beamten in der Rentenversicherung ausdrucken.

            Kein Konsul kann erkennen, ob er einen richtigen Rentenbescheid vor sich liegen hat, oder einen 2x kopierten.
            Mit Laserdrucker heute kein Problem. Kann man wohl auf der Khao San Rd. machen lassen.

            LUEGNER!!!!! Lediglich alle Erlasse BIS zur neuen Verfassung gelten weiter, bis sie durch Parlamentsbeschluss/Gesetz aufgehoben werden.

            nicht Erlässe – das ist wieder was anderes. Die Umgehung von Gesetzen mit dem Art. 44 läuft weiterhin.
            Bis zur Übernahme der Regierung – bitte genauer lesen.

            Der Rest reinste Verschwörungstheorien und Verfolgungswahn….. – also Müll.

          • Arno Schmidt sagt:

            Beim Kopp-Verlag ist "alles gelogen"? Diese Tatsachenbehauptung dürfte einer jur. Überprüfung nicht standhalten. Lesen Sie einfach die Bücher und WIDERLEGEN Sie die dort angegebenen Quellen, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, sollten Sie auch keine solchen Fake-News über den Kopp-Verlag in die Welt setzen.

          • STIN STIN sagt:

            ups, noch ein Verschwörungstheoretiker oder Pseudo-Wissenschaftler

            Kopp-Verlag, MMnews usw. – bringen i.d.R. Lügen, Verdrehungen, Verschwörungs-Theorien auf den Markt und gelten als Lügenpresse.

            https://de.wikipedia.org/wiki/Kopp_Verlag

            Geht man nach einem Bericht des Kopp-Verlages – so haben bei der Massenpanik bei der Love-Parade, fremde Mächte angegriffen, um dem
            Treiben ein Ende zu setzen. Wahnsinn –

            Eine Epedemie wurde mit einem Fäkalien-Jihad in Verbindung gebracht usw.
            Michelle Obama ist ein Mann
            Anschläge in Paris usw. – wurden vom CIA verübt

            Wenn du das glaubst, dann viel Spass weiterhin 🙂

            http://www.spiegel.de/wirtschaft/verschwoerungstheorien-der-kopp-verlag-macht-geschaefte-mit-der-angst-a-967704.html

            Doch, die Behauptung, der KOPP-Verlag schreibt mehrheitlich Verschwörungstheorien, hält jeder jurist. Überprüfung stand.

            https://www.sueddeutsche.de/politik/compact-und-kopp-rechte-verlage-zahlten-wohl-geld-an-betreiber-von-hetzseiten-1.4230649

  2. berndgrimm sagt:

    Vonwegen Nachsicht! Aus obigem Quatsch geht klar hervor dass man zukünftig

    gezwungen wird 65.000 THB pro Monat nach Thailand auf ein Bankkonto hier

    zu überweisen.Bisher genügte der Nachweis eines Einkommens (Rente)

    und die Kontoauszüge der eigenen ausländischen Bank.

    Wahrscheinlich haben die Schlammfressen noch nie etwas von Kreditkarten

    gehört die man trotz vieler künstlicher Probleme auch hier in Thailand

    durchaus zur Zahlung benutzen kann.

    Sie wissen ja auch nicht was es heisst mit ehrlicher Arbeit soviel Geld

    verdient zu haben dass man eine Rente von über 65.000THB bekommt.

    Ich muss im März zum Jahrevisum und bin gespannt was mir meine

    Freundinnen bei der Immi dann erzählen!
    Ich habe diesen Beitrag durchaus im richtigen Thread geschrieben, nur durch den speziellen berndgrimm Filter ist er hier angekommen.
    Naja , gestern sind 3 Beiträge von mir
    durch den berndgrimm Filter ganz verschwunden!

    • STIN STIN sagt:

      Vonwegen Nachsicht! Aus obigem Quatsch geht klar hervor dass man zukünftig

      gezwungen wird 65.000 THB pro Monat nach Thailand auf ein Bankkonto hier

      zu überweisen.Bisher genügte der Nachweis eines Einkommens (Rente)

      und die Kontoauszüge der eigenen ausländischen Bank.

      nein, ist nicht so.

      Es haben mehrere Staaten die Konsular-Bestätigung, die man für das Jahresvisum benötigt, eingestellt.
      Diese Expats aus diesen Staaten (AUS, USA usw) – müssen es nun so machen, wie im Bericht beschrieben.

      Es kann aber möglich sein, dass auch Deutschland diese Bescheinigung bald einstellen wird, da die Thai-Regierung dabei fordert,
      dass die Rentenbescheinigung überprüft wird.
      Scheinbar sind einige kriminelle Farangs auf die Idee gekommen, diese zu fälschen.
      Das machen aber nun viele Staaten nicht mehr und dann kommt es, sowie hier beschrieben.

      Naja , gestern sind 3 Beiträge von mir
      durch den berndgrimm Filter ganz verschwunden!

      ich haben den Kommentar an die richtige Stelle geschoben.
      Der andere ist angekommen, aber unvollständig – hab ich dann gelöscht und den vollständigen an die richtige Stelle
      geschoben.

    • SF sagt:

      Anhang

      Das belegt doch wieder, es gibt in TH keinerlei Rechtssicherheit! 

      Da wer der König in D für Investitionen in TH (STIN berichtete) und dann gibt es hier ständig unausgegohrene Änderungen! 

      Ich hatte immer vor,  für meine Kinder etwas aufzubauen. 

      Nicht bei dieser Willkür durch die Verwaltung. 

      Wenn das nicht bald abgeschafft wird, ist Ende TH! 

      D verlangt in solchen Fällen eine Übersetzung von einem staatlich anerkannten  Übersetzungsbüro und das können die Beamten dann bearbeiten. In TH können die Beamten nur eines! 

      Obwohl das abgeschafft werden sollte,  wird es immer schlimmer! 

      Ich weiß nicht,  was STIN hier für ein schmutziges Spiel treibt,  aber ich werde jetzt (mein Bruder besucht mich nächste Woche)  Nägel mit Köpfen machen. 

      Ich werde aber auch die Zeit nutzen,  ob das alles nur Volksverhetzung von STIN und der LP ist. 

      Link oder :Liar:

       

      • STIN STIN sagt:

        Das belegt doch wieder, es gibt in TH keinerlei Rechtssicherheit!

        Richtig, daher warten viele Investoren noch auf eine Zivilregierung.

        Ich hatte immer vor, für meine Kinder etwas aufzubauen.

        du baust alles für deine oder die Kinder deiner Frau eher ab.
        Wenn es deine Kinder wären, dann kannst du deine Freundin und die Kinder nehmen und irgendwo in der EU sie auf eine
        gute Schule schicken. Du aber nimmst sie sogar aus einer Privatschule raus und steckst sie in eine wertlose
        staatliche Schule, mit der sie nie einen guten Beruf bekommen werden.

        Du hast mal geprotzt, deine Kinder würden niemals als “Saftschubse” bei einer Airline arbeiten.
        Das werden sie mit der staatlichen, wertlosen Ausbildung auch nicht, weil Airlines nehmen i.d.R. nur Uni-Abgänger mit sehr guten
        Englisch-Kenntnissen. Vorrangig von Privatschulen, Privatunis – wie meine Schwiegertochter. Heute ist verdient sie um die 80.000 Baht,
        deine Kinder werden kaum 12.000 Baht bei 7/11 erreichen. Schade, mir tun die Kinder sehr leid.

        D verlangt in solchen Fällen eine Übersetzung von einem staatlich anerkannten
        Übersetzungsbüro und das können die Beamten dann bearbeiten. In TH können die Beamten nur eines!

        in D ist das verschieden.
        Wir müssen für EFZ oftmals nur die Übersetzungen vom vereidigten Übersetzer vorlegen, oft aber auch
        diese nochmals vom Konsulat überbeglaubigt.

        Ich weiß nicht, was STIN hier für ein schmutziges Spiel treibt, aber ich
        werde jetzt (mein Bruder besucht mich nächste Woche) Nägel mit Köpfen machen.

        nein, wir haben die Leitung der Immigration noch nicht übernommen – ist auch nicht geplant.
        Also in diesem Fall bitte Big Joke anschreiben, Emailadresse kann ich dir geben.

        Nimm deine Freundin und Kinder und zieh in ein EU-Land, dann sind deine Kinder gut abgesichert.
        Deine Freundin benötigt keinen Sprachtest, auch eine Heirat ist nicht nötig – wenn es deine Kinder sind.
        Sie kann einfach Visa beantragen und losfliegen. Wählst du ein anderes Land als D, muss sie auch keinen Integrationskurs machen.

        • SF sagt:

          Anhang

          Das Angebot mit der EmailAdresse, nehme ich gern an!

          Sind sie sein Teilzeit-Presse-Strategieberater?!

          Ihr sonstiger, ueblicher Psychoterror loest bei mir nur wieder die Frage aus, warum Sie den Kotz-Button gesperrt haben!

          :Distort:

          Sie sollten daraus lernen, wenn Ihnen die englischen Tourgaeste aus Unzufriedenheit in den Minibus gekotzt haben!

          Wenn Sie sich nicht aendern, werden Sie ihr Leben lang mit "Wuerfelhusten" bereihert!

          Uhhhrrg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)