Trat: Deutscher am Grenzübergang Ban Hat Lek wegen Diebstahl verhaftet

Ein deutscher Staatsbürger wurde am Grenzübergang in der Provinz Trat festgenommen, weil er auf dem Bangkoker Flughafen Suvarnabhumi das Gepäck eines Passagiers gestohlen hatte. Überwachungskameras zeigten, wie der 39-Jährige am 13. Dezember das Gepäck eines ankommenden britischen Touristen vom Förderband nahm und den Flughafen in einem Taxi verließ.

Der Mann wurde am Grenzübergang Ban Hat Lek verhaftet und auf die Polizeistation des Flughafens Suvarnabhumi gebracht. Bei der Vernehmung gestand er den Diebstahl und weitere ähnliche Straftaten.

Die gestohlenen Wertgegenstände hatte er verkauft und das Land über Trat verlassen, um später wieder einzureisen. Der Deutsche muss mit einer Gefängnisstrafe zwischen einem und fünf Jahren und/oder einer Geldstrafe von 20.000 bis 100.000 Baht rechnen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)