web analytics

Bangkok Post – ……..Der stellvertretende Ministerpräsident Chalerm Yubamrung verteidigte die Sicherheitsbehörden, denen vorgeworfen wurde die Bombenanschläge in Hat Yai und Yala nicht verhinderrt zu haben, gegen jedliche Kritik.  Chalerm sagte am Montag, dass die Behörden nicht inkompetent waren. Die Angreifer haben die Attentate im Voraus geplant und daher war es schwierig deren Pläne zu durchkreuzen. Trotzdem werden die entsprechenden Behörden ab jetzt noch genauer arbeiten.
Die Polizei konnte die Angreifer anhand der Überwachungskameras identifizieren und die Haftbefehle werden demnächst ausgestellt, sagte er.

Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra hatte das Sicherheitspersonal im äußersten Süden angewiesen die Anzahl der Sicherheitskontrollen zu erhöhen, sagte er.

Der ehemalige Polizeichef sagte, dass er nicht sagen könne, ob die Unruhen im Süden weiter eskalieren werden, bis zum Ausmaß der Gewalt während der Thaksin Shinawatra Regierung.

“Es wird keine Angriffe von Aufständischen in Bangkok geben und es gibt nichts zu befürchten”, sagte Chalerm.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/287095/chalerm-defends-intelligence-units

Von gateot

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
berndgrimm
4. April 2012 7:15 am

Chalerm sagte am Montag, dass die Behörden nicht inkompetent waren. Die Angreifer haben die Attentate im Voraus geplant und daher war es schwierig deren Pläne zu durchkreuzen.

Richtig! Wenn jemand sein Tun vorher plant sind die Thai
Sicherheitsorgane aufgeschmissen.
Planung und Ordnung sind nicht ihr Ding.
Aber in Chaos veranstalten sind sie unübertreffbar.
Und nirgendwo auf der Welt wird man am Tatort
so sehr von herumlungernden Polizisten behindert
wie hier.
Und die sehen alle so furchtbar Intelligent aus!
Trotzdem möchten sie Alle ins Fernsehen.
Und Takkis Top Cop Erklärer ist jeden
Abend mit ner anderen Story zugegen.

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand