Bangkok: Polizei verhaftet 3-jähriges Mädchen wegen fahren ohne Helm

In den thailändischen sozialen Medien hat der Vater eines drei Jahre alten Mädchen ein Video veröffentlicht, bei dem sich der Mann aufgeregt bei der Polizei darüber beschwert, dass seine 3-jährige Tochter wegen fahren ohne Helm „ verhaftet „ und zur Polizeistation in Bang Khun Non geschleppt wurde. Das drei Jahre junge Mädchen war gestern ( 24. Januar ) zusammen mit seinem Vater auf dem Motorrad auf dem Weg zum Kindergarten.

Die genauen Details über den Vorfall waren unklar, aber der Vater und das Kind landeten bei der Polizeistation in Bang Khun Non und argumentierten mit den Beamten, nachdem ein Ticket ( Verwarnungsgeld ) wegen fahren ohne Helm ausgestellt worden war.

Der Vater war offensichtlich sehr wütend darüber, dass andere Menschen, die ebenfalls an diesem Morgen ohne Helm auf ihrem Motorrad unterwegs waren, freigelassen wurden und ausgerechnet er und seine 3-jährige Tochter aus dem Verkehr gezogen und angehalten wurden.

Die meisten Internetnutzer waren sich in ihren Kommentaren darüber einig, dass eine angemessenere Vorgehensweise der Polizei anders aussehen müsste. Eine Warnung an den Vater hätte gereicht, oder die Beamten hätten das Kind sogar vorübergehend mit einem Polizeischutzhelm versehen können.

Die meisten Nutzer waren sich in ihren Kommentaren allerdings darüber einig, dass die Festnahme einer Dreijährigen durch die Polizei einfach nur dumm war.

Ein namenloser Polizist an der Kontrollstelle in Bang Khun Non bestätigte, dass ein Online Video an diesem Kontrollpunkt bisher noch nicht geklärt wäre. Der Sprecher sagte, die Beamten wussten nicht genau, worum es dabei überhaupt ging.

Die Beamten sagten jedoch, dass die Eltern unter dem Strich die Verantwortung für ihre Kinder übernehmen sollten, damit diese auch tatsächlich bei der Fahrt auf einem Motorrad einen Helm tragen würden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Bangkok: Polizei verhaftet 3-jähriges Mädchen wegen fahren ohne Helm

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Garnicht mal soweit OT!

    Thainess erklärt´von Stephff!

    Ein Volk welches jede Verantwortung für seine Taten ablehnt

    und Alles skrupellos missbraucht aus dem man irgendwie Profit schlagen kann

    Ach so, die Juden (Israelis) sind hier noch unbeliebter als die übrigen Farang !

    • STIN STIN sagt:

      Ein Volk welches jede Verantwortung für seine Taten ablehnt

      und wer lebt dann freiwillig unter so einem Volk?
      Wenn man ein Volk so verachtet wie du, würde ich keinen Tag länger mehr unter diesem Volk leben wollen.

      Folge deiner Frau, zeig ihr wie man in Luxemburg wohnt. Dort sind alle toll….

  2. Avatar SF sagt:

    Anhang

    Das Kind ist nicht straffaehig!

    Ich denke, das ist Freiheitsberaubung!

    Es gibt eigentlich in TH keine geeignete Helme fuer 3 jaehrige und juenger!!!

    Die Styropor-Huetchen mit Plastikueberzug im Supermarkt, sind besser als Nichts, aber auch nicht mehr.

    Die Bauarbeiter Kinderspielhelme sind fast noch besser.

    • STIN STIN sagt:

      Das Kind ist nicht straffaehig!

      Ich denke, das ist Freiheitsberaubung!

      das sollte so sein – aber auch in der USA werden 11-jährige Kinder in Erwachsenen Haftanstalten eingeliefert.
      Sollte auch nicht sein.

      Es gibt eigentlich in TH keine geeignete Helme fuer 3 jaehrige und juenger!!!

      doch, gibt es.

      • Avatar SF sagt:

        Anhang

        Schon wieder entschuldigen Sie Fehler mit Fehler anderer! Sind Sie dann gluecklich!??

        Wenn man mit dem 3jaehrigen Kind 350km ohne Helm fahren muss um ihm nach Anprobe einen kaufen zu koennen, dann haben Sie diesmal wohl recht!

        55555555

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)