Gen Prem: Verräter werden scheitern

Bangkok Post – ……..Der Präsident des Kronrates, Prem Tinsulanonda, hat das thailändische Volk dazu aufgerufen, ihre Dankbarkeit zu zeigen und dem Vaterland zurückzuzahlen und legte gleichzeitig einen Fluch über diejenigen die das Land verraten. “Nur gute Menschen können Gutes tun ohne Böses zu bewirken. Böse Menschen können alleine nichts Gutes tun. Ich möchte mich wiederholen, dass die Durchführung von guten Taten schwierig sein kann, aber es ist machbar. Das Schwierigste ist das Gute zu bewahren, bis man stirbt.

“Viele Menschen haben in der Vergangenheit dem Land Gutes getan, aber Lob und Bewunderung machten sie unfähig ihre Güte zu bewahren und das ist sehr enttäuschend”,  Gen. Prem, 91, sagte dies am Dienstag im United Nations Conference Centre in einer Rede über Moral und Ethik.

Er sagte, dass es neun Prinzipien zur Rückzahlung an das Land gibt :
…dem Land, der Religion und der Monarchie treu zu sein.
…ehrlich, aufopfernd und vertrauenswürdig handeln.
…Die Führer müssen mit gutem Beispiel vorangehen und sie müssen Gnade zeigen. Um ein Thai zu sein muss die Person “Thainess” haben und unparteiisch sein. …Eine Führungspersönlichkeit darf nur geben und muss den Menschen die Leiden und Nöte nehmen.
…Nach Möglichkeiten zur Beseitigung der Armut suchen.
…Die Lehren des Königs befolgen und lehren.
…Nachhaltigkeit.
…Der Schutz der thailändischen Kultur.
…Soziale Verantwortung für die Jugend.
…Ethisches und moralisches Verhalten.

“Ich glaube, dass das Land heilige Wesen hat und niemand das Recht hat sie zu besitzen. Ich glaube an Phra Siam Devadhiraj  [ der Schutzengel des Landes ]  und dass Phra Siam Devadhiraj die Guten schützen wird und das Böse verflucht.

“Diejenigen, die das Land verraten werden ein tragisches Ende haben, das ist was ich glaube. Andere können dies glauben oder nicht, abhängig von ihrer Ethik und Moral”, sagte der ehemalige Ministerpräsident.

http://www.bangkokpost.com/news/local/287260/gen-prem-traitors-will-fall

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gen Prem: Verräter werden scheitern

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    bukeo: trotzdem wird er zu den guten PM´s von Thailand gezählt, absolut nicht korrupt. Nach ihm hatten das nur noch Chuan Leekpai und Abhisit geschafft.

    Das wurmt Takki und seine Lakaien am Meisten.
    Der grosse Führer der sich selbst als Opfer darstellt
    und seine Lakaien dafür bezahlt dass sie ihn
    als unfehlbar preisen, hätte in Wirklichkeit sehr gern
    die ethische und moralische Grösse seiner Feindbilder.
    Nur sowas kann man nicht kaufen, man muss es sich
    selbst erarbeiten.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    ehrlich, aufopfernd und vertrauenswürdig handeln.
    …Die Führer müssen mit gutem Beispiel vorangehen und sie müssen Gnade zeigen

    Genau so ist es.
    Und daran hapert es dem grossen Führer Thaksin.
    Er hat keine dieser Eigenschaften (mehr).
    Und seine Hofnarren betreiben “Versöhnung”
    mit sich selbst und ihren Untaten.

    Eine Führungspersönlichkeit darf nur geben und muss den Menschen die Leiden und Nöte nehmen.

    Das Thaksinsche Prinzip ist da eben viel Einträglicher:
    Selber Einsacken was irgendwie möglich ist und Leiden und Nöte
    den anderen überlassen.

  3. Avatar bukeo sagt:

    Dem alten Thor……………..
    geschrieben von Walter Roth , April 03, 2012
    …..und seinem Patron soll man also 9 mal Dankbar sein.

    Ja denke ich auch.

    1…..dafür, dass er Thailand 8 Jahre regierte ohne gewählt worden zu sein.

    trotzdem wird er zu den guten PM´s von Thailand gezählt, absolut nicht korrupt. Nach ihm hatten das nur noch Chuan Leekpai und Abhisit geschafft.

    2…..dafür, dass er mehrere Putsch wohlwollen begleitet oder sogar organisiert hat.

    naja, auch Rothemden-Politiker wie Chavalit – haben nichts gegen einen guten Coup.

    3…..dafür, dass seine Soldaten die ja laut Aussage von ihm höchstselbst, alle seiner Majestät gehören, hunderte wenn nicht tausende Rohyngias auf offener See zu Sterben aussetzten.

    das ist bis heute nicht bewiesen. Man fand weder Boote noch an Land getriebene Leichen. Also eher ein Gerücht.
    Da hat Samak schon wesentlich mehr verbrochen, als er an den Erschiessungen von Hunderten Studenten beteiligt war.

    4…..dafür, dass er den Volkswillen bei mehreren Wahlen ignorierte, Sabotierte wo es nur ging.

    was hat er bei den Wahlen ignoriert?
    Die schmutzigste aller Wahlen fand 2001 unter Thaksin statt.

    5…..dafür, dass es vor allem seinem Sturkopf zu verdanken sein dürfte, das es im Süden Thailands nie eine Lösung geben konnte.

    warum soll er den Dreck von Thaksin wegräumen, kann jetzt gerne Yingluck machen.

    6…..dafür, dass jenes Volk dem einen zu über 30 Milliarden Dollar Vermögen verhelfen durfte.

    naja, wenn es über 2600 Projekte wieder an das Volk zurückfliesst – kann man damit leben. Macht kein Monarch….

    7…..dafür, dass eben jenes Volk immer noch jedes Jahr umgerechnet an die 360 Millionen Dollar an diese Monarchie beisteuern muss.

    trotzdem wäre die Mehrheit bei einem Referendum auf Seite der Monarchie.

    8…..dafür, dass dank Mithilfe von Prem über 90 Menschen auf Bkks Strassen ermordet werden konnten, und wir reden hier bloss von den offiziell zugegebenen Toten.

    nein, es geht lediglich um einige ungeklärte Fälle. Alle anderen waren wohl bewaffnet, als sie von den Soldaten erschossen wurden. Auch zählen zu den 90 Toten, jene – die von den Rothemden ermordet wurden. Siehe Aussage Saeh Dengs.

    9…..dafür, dass unter seiner Ägide als Kronratschef das Volk so Arm blieb wie die Jahrzehnte zuvor und nach wie vor die Menschen wegen freier Meinungsäusserung eingesperrt werden.

    er hat nicht die Möglichkeit, in die Politik einzugreifen.

    Ob es jemanden gibt der nun die echten Verdienste eines Prem aufzählen kann…..???

    Während seiner Regierungszeit verbesserte er die Gesetzgebung zu den Steuereinnahmen, zu der Etablierung von Kaufhäusern, sorgte für die Schaffung neuer Arbeitsplätze in den Provinzen außerhalb der großen Zentren des Landes und initiierte staatliche Projekte zur Investition im privaten Sektor und zur Verbesserung des Handels (Wiki)

    ..und er war nicht korrupt – in TH eine Seltenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)