Strassenverkehrsbehörde zog viele LKW´s und Busse wegen erhöhter Abgaswerte aus dem Verkehr

Bei einer Abgaskontrolle von LKW´s und Bussen zog die Straßenverkehrsbehörde eine Reihe von Fahrzeugen aus dem Verkehr, deren schwarzer Rauch den Grenzwert von 45 Prozent überschritt. Die Kontrollen erfolgten an 31 Standorten in 15 Provinzen auf Haupt- und Nebenstraßen, die von Lastwagen und Bussen in Richtung Bangkok benutzt werden.

Am 1. und 2. Februar wurden 3.280 Fahrzeuge auf Abgasen untersucht. Bei 117 Lastwagen und 17 Bussen überschritt der schwarze Rauch das Limit. Die Besitzer wurden zu einer Geldstrafe von 5.000 Baht verurteilt. Sie dürfen ihre Fahrzeuge erst dann wieder einsetzen, wenn das Abgasproblem behoben ist. Bei Abgasen von 30 bis 45 Prozent wurden Warnungen ausgesprochen.

Die Besitzer müssen die Motoren ihrer Fahrzeuge reparieren bzw. neu einstellen lassen. Die Behörde hat die Betreiber von Lastwagen und Bussen im ganzen Land gebeten, ihre Fahrzeuge in allen DLT-Zweigstellen im ganzen Land ab dem 4. Februar zu überprüfen, um die Emissionen zu reduzieren, einer der Quellen für PM2.5-Feinstaub.

Personen, die LKW´s und Busse mit dichtem schwarzem Rauch ausmachen, werden gebeten, das Kennzeichen des Fahrzeugs zu notieren und das Beschwerdezentrum der Behörde über die Hotline 1584 zu informieren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Strassenverkehrsbehörde zog viele LKW´s und Busse wegen erhöhter Abgaswerte aus dem Verkehr

  1. berndgrimm sagt:

    Anhang

    Personen, die LKW´s und Busse mit dichtem schwarzem Rauch ausmachen, werden gebeten, das Kennzeichen des Fahrzeugs zu notieren und das Beschwerdezentrum der Behörde über die Hotline 1584 zu informieren.

    6666! Und ein Kai aus dem Lotus!

    Dies wäre doch ein Job für Big Joke weil der Dreck eh angeblich aus Kambodscha

    kommt! Und den Sprung von 38% auf 45% schafft er auch noch!

  2. berndgrimm sagt:

    Bei einer Abgaskontrolle von LKW´s und Bussen zog die Straßenverkehrsbehörde eine Reihe von Fahrzeugen aus dem Verkehr, deren schwarzer Rauch den Grenzwert von 45 Prozent überschritt. Die Kontrollen erfolgten an 31 Standorten in 15 Provinzen auf Haupt- und Nebenstraßen, die von Lastwagen und Bussen in Richtung Bangkok benutzt werden.

    Diese Fake News muss ich vehement bestreiten!

    Ich lief gestern noch 4 km an der Sukhumvit DER Hauptstasse in Thailand

    vom Osten  (Rayong,Pattaya,LaemChabang,Chonburi ) Richtung BKK

    entlang. Business as usual Diesel Busse und -LKWs russten wie eh und je.

    Da wurde keiner gestoppt oder gar "gemessen"!

    Übrigens, 45% was? Alkohol?

    Ich habe die Japaner gefragt die täglich viele km auf dieser Strasse fahren.

    Gannix vonwegen Kontrollen oder gar Messungen.

    Meine Frau kam gestern aus Bang Na, auch dort gannix.

    Dabei ist die Bang Na Trad die meistbefahrene Strasse Thailands

    mit 12 Spuren, 8 unten und 4 oben und dem meisten Güterverkehr!

    Nur wieder das übliche Propagandagetröte ohne Substanz.

    So tun als ob und Trittbrett fahren.

    Die Luft ist viel besser geworden weil der Wind geht und über

    Khao Khieo gibt es sogar eine Chance auf Regen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)