Bangkok: “Big Joke” verhaftete Thai Ladyboy wegen Betrug an japanischen Touristen

Ein thailändischer Ladyboy wurde verhaftet, nachdem sie in den letzten zehn Jahren japanische Touristen und Geschäftsleute betrogen hatte.

Das Einwanderungsbüro berichtete, dass der Immigrationschef Surachate Hakparn von der japanischen Botschaft in Kenntnis gesetzt wurde, dass in den letzten zwei Monaten mehr als zehn japanische Touristen und Geschäftsleute von einer thailändischen Dame betrogen worden seien.

Sie hatte ihnen gesagt, dass sie eine Ausländerin sei, die ihr Geld und ihr Eigentum verloren habe. Sie bat die japanischen Opfer, ihre Bankkonten zu verwenden, um Geld von ihren Verwandten zu erhalten.

Dann erzählte sie ihnen, dass ihre Angehörigen bereits Geld auf ihr Bankkonto überwiesen hätten und forderte sie auf, das Geld an sie zu bezahlen.

Natürlich wurde das Geld von ihren Verwandten überhaupt nicht transferiert.

Viele Opfer glaubten ihr und gaben ihr Geld, bevor sie merkten, dass das Geld nicht auf ihr Konto überwiesen wurde.

Die 43-jährige “Uthai” gab zu, dass sie sich für japanische Touristen und Geschäftsleute entschieden hatte, die sie an touristischen Hot Spots wie Thong Lor, Asoke und Silom getroffen hatte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Doris Blaser
Gast
27. August 2021 8:23 pm

Den Trick kenne ich… Die Opfer bemerkten meist zu spät, dass auf ihrem Konto kein Geld eingegangen war. Der 42-jährige Ladyboy sprach Touristen bei Massagen in den Stadtteilen Thong Lor, Asoke und Silom an. Das erbeutete Geld gab er für Reisen und Glücksspiele aus.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. Februar 2019 9:24 am

Also Bad Joke der Verteidiger der Thainess gegen Ausländer hat wieder

einen grossen Sieg gelandet!

Ja, so stehts jedenfalls in seinem Thai Soap Script!

In Wirklichkeit musste dieser diensteifrige Thai Beamte von

der japanischen Botschaft zur Arbeit getragen werden

und die Täterin musste ihm auch noch fangfrisch serviert werden.

Aber dann zeigte Bad Joke dass er eben nicht nur Rassist ist,

sondern auch noch Sexist!

Ein weiterer grosser Erfolg für Bad Joke und seinen Chef Watchless!