Bangkok: Suthep wird bei Wahl Premierminister Prayuth unterstützen

Die Partei „ Action Coalition für Thailand „ ( ACT ), die den ehemaligen Anti-Thaksin Protestführer Suthep Thaugsuban als ihren De-facto Führer anführt, hat General Prayuth Chan o-cha nach den Wahlen vom 24. März ihre volle Unterstützung zugesagt und gleichzeitig auch erklärt, dass ihr Kampf gegen Thaksin Shinawatra und seine Clique noch nicht vorbei ist und in eine neue Runde geht. Die ACT steht voll hinter Premierminister Prayuth Chan o-cha und unterstützt ihn bei der Wahl zum Premierminister, fügte Suthep hinzu.

Herr „ Wir fahren Bangkok herunter „ oder auch unter Herr „ Bangkok Shutdown „ wie er teilweise von den Medien im Jahr 2014 genannt wurde, als er die Bürger Bangkoks zu Straßenprotesten aufforderte, sagte am Dienstag in einem Interview zu Thai PBS World, dass die ACT Partei Vertrauen in General Prayuth als Führer bei der Durchführung notwendiger Reformen und bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Probleme des Landes habe.

“ Ich kann mit Sicherheit sagen, dass General Prayuth nach den Wahlen Premierminister wird „, erklärte Suthep, der für seine großspurigen Sprüche bekannt ist, im Interview während seines Wahlkampfbesuchs in Nonthaburi.

Allerdings lassen sich die Leute auf der Straße nicht mehr so leicht von seinem breiten Grinsen beeindrucken, wie er erst selber im Oktober 2018 bei seinem Spaziergang durch Bangkoks Straßen auf der Suche nach neuen Mitgliedern um sie für seine neue politische Partei zu gewinnen, feststellen musste.

Laut den Berichten in Khao Sod schloss sich ihm im Bezirk Bang Rak gerade Mal eine Gruppe von etwa 20 Personen an, um ihm ihre Parteiregistrierungsformulare auszuhändigen und anschließend die Passanten und Ladenbesitzer zu begrüßen.

Seine damalige Popularität ist eingebrochen und seine Glaubwürdigkeit hat offensichtlich stark gelitten. Das macht sich jetzt vor allen in den Straßen Bangkoks bemerkbar, in denen er noch vor ein paar Jahren bejubelt und herzlich empfangen wurde.

Im Gegenteil. Das Bild ist jetzt fast schon traurig, denn überall, wo er neue Mitglieder für seine Partei „ Action Coalition for Thailand ( ACT ) „ sucht, stößt der einstige Protestführer bei der Bevölkerung auf eher kühle und abweisende Reaktionen.

Zusätzlich gibt es auch noch genügend Leute, die seine damaligen Versprechen – nicht mehr in die Politik zurück zu kommen – noch nicht vergessen haben und ihn damit hitzig konfrontieren.

„ Er hätte nach seiner Protestbewegung wie versprochen tatsächlich aufhören sollen. 2013 hatte Suthep wirklich die Zeit seines Lebens “, sagte der politische Aktivist Sombat Boonngamanong. “ Er wäre den Leuten wunderbar in Erinnerung geblieben, wenn er nicht sein Versprechen gebrochen und beschlossen hätte, wieder in die Politik zurückzukehren. Er ist in der Politik einfach unverkäuflich geworden„, fügte er hinzu.

Suthep gab bei dem Interview mit Thai PBS World zu, dass General Prayuth Chan o-cha den Vorteil hat, die erwartete Unterstützung von Mitgliedern des Senats zu erhalten, die bei der Auswahl des nächsten Premierministers mit entscheiden werden.

Suthep ist zwar der Gründer der ACT Partei, er hat aber trotzdem keine offizielle Position innerhalb der Partei. Die Partei „ Action Coalition for Thailand ( ACT ) hat in den vergangenen Wochen landesweit den Wahlkampf eingeschlagen und versucht, die Unterstützung für seine Kandidaten aufzustocken.

Suthep schloss auch jede Möglichkeit aus, sich mit dem Pro-Thaksin Lager zu versöhnen. „ Unser Kampf gegen Thaksin Shinawatra und seine Clique ist noch nicht vorbei. Wir haben sie schon vor Jahren ( 2014 ) auf der Straße bekämpft, und jetzt werden wir sie innerhalb des Parlamentssystems weiter bekämpfen “, sagte er.

Suthep führte den monatelangen Protest auf der Straße unter dem Banner des “ People’s Democratic Reform Committee “ ( PDRC ), das schließlich den Weg für das Militär ebnete, um die Yingluck Shinawatra ( jüngere Schwester von Thaksin Shinawatra ) -Regierung 2014 durch einen Putsch zu stürzen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Bangkok: Suthep wird bei Wahl Premierminister Prayuth unterstützen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Endlich mal eine gute Nachricht:

    Für alle Gegner dieser Militärdiktatur!

    Suthep Taugsuban , der Retter Thailands 2013/4 vor der Thaksin Kleptokratie,

    schickt sich an 2019(?) das Gleiche mit der Militärdiktatur zu tun!

    Je mehr er Prayuth oder die nächste Militär Marionette unterstützt umso mehr

    besteht eine Chance dass diese(r) sich bei der Wahl , wenn sie denn mal kommen sollte sich nicht nur bodenlos blamiert sondern die Wahl evtl. sogar verliert!

    „ Er hätte nach seiner Protestbewegung wie versprochen tatsächlich aufhören sollen. 2013 hatte Suthep wirklich die Zeit seines Lebens “, sagte der politische Aktivist Sombat Boonngamanong. “ Er wäre den Leuten wunderbar in Erinnerung geblieben, wenn er nicht sein Versprechen gebrochen und beschlossen hätte, wieder in die Politik zurückzukehren. Er ist in der Politik einfach unverkäuflich geworden„, fügte er hinzu.

    Dem kann ich als ehemaliger überzeugter Mitlatscher Sutheps nur vollkommen

    zustimmen! Ich habe noch heute grossen Respekt vor der physischen Leistung

    Sutheps damals , der als untrainierter Fettsack jeden Tag über den Asphalt

    und in der Nicht-Luft BKKs gelatscht ist! Mit Strassenschuhen!

    Hätte er danach wie versprochen aufgehört wäre er als Held in die Thai

    Geschichtsbücher gekommen. So nur als Ritter mit der traurigen Gestalt!

    Ich möchte aber nicht versäumen nochmals darauf hinzuweisen

    dass wir diese unfähige Militärdiktatur nicht Suthep verdanken

    sondern der Handlungsunfähigkeit von Thaksins Nummerngirl Regierung!

     

    • STIN STIN sagt:

      besteht eine Chance dass diese(r) sich bei der Wahl , wenn sie
      denn mal kommen sollte sich nicht nur bodenlos blamiert sondern die Wahl evtl. sogar verliert!

      Prayuth wird die Wahl sicher verlieren.
      Nur gibt es derzeit viele Parteien, die dann splitten. Auch rechne ich mit der Auflösung der 2. Thaksin-Partei wegen der Prinzessin und auch
      mit der Auflösung der Phuea Thai, wegen Rapport von Politikern in Dubai, Hongkong usw.

      Den Rest wird Prayuth dann versuchen mit einer Koalition von Pro-Militär-Parteien zu verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)