Bangkok: Phuea Thai Partei plant “Sparlotterie” bei Wahlsieg

Die Phuea Thai Partei hat sich noch kurz vor den Wahlen am Sontag ( 24. März ) angeblich etwas neues einfallen lassen. Weil viele Thailänder bekanntermaßen eine Vorliebe für Glücksspiele haben, will die Phuea Thai Partei mit einer sogenannten „ Sparlotterie „ noch schnell mehr Wähler für ihre Partei gewinnen.

Die Partei will damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen können die Bürger an der Lotterie teilnehmen und haben die Chance, etwas zu gewinnen. Zum anderen können sich die Teilnehmer so etwas Geld ansparen und später für ihre „ Rente „ auf Seite legen.

Khunying Sudarat Keyuraphan, die Chefwahlstrategin der Phuea Thai Partei sagte bei einer ihrer Wahlkampagnen, dass die Partei bei einem Sieg eine sogenannte “ Sparlotterie “ vorschlagen wird. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Lotterielosen, die ohne Gewinnnummer abgeworfen werden, sagte sie, dass der Preis der Sparlottotickets nicht verloren geht, sondern auf dem Konto des Käufers verbleibt und so für ihn die Chance besteht, einen Betrag zu gewinnen, der dann etwa zwei oder drei Gewinnpunkten entsprechend den Preisen der nationalen Lotterielose entspricht.

Eine Person, die im Alter von 20 Jahren mit dem Kauf der Spar-Lotterielose bei der
„ Sparlotterie „beginnt, hat laut Frau Sudarat ein beachtliches zurückgelegtes Kapital, wenn sie 60 Jahre alt ist.

Der Rechtsberater der Partei, Herr Chusak Sirinil sagte, die Partei habe das Programm der “ Sparlotterie “ sorgfältig durchdacht und glaube, dass dies im Rahmen der geltenden Gesetze geschehen und eingeführt werden könnte.

Er sagte, dass sich das Sparprogramm der Partei von der Lotterie der Regierungs-Bank unterscheidet, da der Plan der Phuea Thai Partei darin besteht, wie bei den nationalen Lotterielosen alle 14 Tage Tickets auszugeben.

Die Käufer können dabei so viele Tickets kaufen, wie sie möchten. Aber das Geld verbleibt auf ihrem Konto bei der “ Sparlotterie „, betonte er. Wenn die Käufer der Lose Glück haben, können sie sogar noch ein paar kleine Preise gewinnen, sagte Herr Chusak weiter.

In den sozialen Netzwerken weisen bereits einige Nutzer darauf hin, dass diese angeblich neue “ Sparlotterie “ nur eine Kopie des Lotteriesystems der Government Savings Bank ist. Dort läuft das System schon bereits seit gut 10 Jahren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Phuea Thai Partei plant “Sparlotterie” bei Wahlsieg

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Die Käufer können dabei so viele Tickets kaufen, wie sie möchten. Aber das Geld verbleibt auf ihrem Konto bei der “ Sparlotterie „, betonte er. Wenn die Käufer der Lose Glück haben, können sie sogar noch ein paar kleine Preise gewinnen, sagte Herr Chusak weiter.

    In den sozialen Netzwerken weisen bereits einige Nutzer darauf hin, dass diese angeblich neue “ Sparlotterie “ nur eine Kopie des Lotteriesystems der Government Savings Bank ist. Dort läuft das System schon bereits seit gut 10 Jahren.

     

    Die gab es schon während der Abhisit Regierung. War kein grosser Hit.

    Die Thai wollen zocken um richtig was zu gewinnen!

    Mit kleinen Gewinnen zieht man die nicht!

    Die setzen Haus und Hof, ja sogar ihr noch nicht bezahltes Auto oder Motosai

     bei dümmlichen Wetten aufs Spiel !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)