Irreguläre Stimmabgabe im Parlament

Bangkok Post – …….Eine Untersuchungskommission wird der Behauptung einiger Mitglieder des Parlaments nachgehen, dass Abgeordnete der Koalition im Namen ihrer Parteifreunde durch deren Abstimmungskarte gewählt haben. Der Parlamentspräsident, Somsak Kiatsuranont, forderte den Generalsekretär des Repräsentantenhauses dazu auf einen Ausschuss mit Vertretern der Regierung, der Opposition und des Senats zu bilden, um die Behauptung zu untersuchen.
Einige Parlamentarier werden bei der heutigen Parlamenstssitzung weiter darüber streiten.

Die Anschuldigungen kamen von Senator Rosana Tositrakul und Rak Thailand Parteichef Chuwit Kamolvisit.

Auf der gemeinsamen Sitzung des Parlaments werden die Abgeordneten und Senatoren heute weiter über etwaige Verfassungänderungen diskutieren.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/290383/panel-to-probe-irregular-votes

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)