Phuea Thai Partei würde Thanathorn ggf. zum Premierminister ernennen

Herr Thanathorn Juangroongruangkit, der Vorsitzende der Future Forward Partei hat enthüllt, dass die Phuea Thai Partei angeboten hat, ihn zum Premierminister zu ernennen, falls die eigenen Kandidaten der Phuea Thai Partei nicht ins Parlament kommen sollten. Er fügte dabei gleichzeitig hinzu, dass dieses Angebot keine Bedingung für den Beitritt zur Koalition sei.

Der Autoteile Tycoon enthüllte am Mittwoch im thailändischen Rath TV, dass die thailändische Chefstrategin Khunying Sudarat Keyuraphan der Phuea Thai Partei während eines Gesprächs am Sonntagabend ihm das Angebot gemacht habe.

Das Angebot von Frau Sudarat kam nach den inoffiziellen Ergebnissen der Umfrage, in denen festgestellt wurde, dass die Phuea Thai Partei wahrscheinlich mehr Sitze als die Palang Pracharath Partei gewinnen würde.

Die Phuea Thai Partei würde jedoch keine Parteilistenplätze mit der komplexen Sitzordnung erhalten, wenn die Anzahl der Wahlkreissitze gleich der maximalen Anzahl von Sitzen ist, die eine Partei von der Wahl erhalten kann – was wahrscheinlich der Fall ist.

Die Formel sieht vor, die Gesamtzahl der landesweit abgegebenen Stimmen durch die 500 Sitze im Plenum zu teilen. Dadurch wird die Anzahl der Sitze, die eine Partei gewinnen kann, effektiv begrenzt werden.

Die Phuea Thai Partei schlug drei Kandidaten für das Amt des Premierministers vor:

  • Khunying Sudarat,
  • Chaikasem Nitisiri
  • und Chadchart Sittipunt.

Khunying Sudarat und Herr Chaikasem standen auf der Parteiliste, die auch an die Wahlkommission geschickt wurde, auf den Plätzen zwei und drei.

Herr Chadchart hat den Wettbewerb abgelehnt.

“ Wenn die Future Forward Partei möchte, dass der Premierminister ein Mitglied des Parlaments ist, kann die Future Forward Partei die Position einnehmen „, zitierte Herr Thanathorn Khunying Sudarat.

Herr Thanathorn sagte, er lehne das Angebot ab und sagte der Phuea Thai Strategin, dass das Amt des Premierministers keine Bedingung für den Beitritt von Future Forward zu einer Regierungskoalition sei.

Die Future Forward Partei hat nur gefordert, dass der nächste Premierminister ein gewähltes Mitglied des Parlaments ist.

Herr Thanathorn sagte, die Priorität bestehe darin, die Machterhaltung des Nationalen Rats für Frieden und Ordnung „ National Council for Peace and Order „ ( NCPO ) zu beenden. Khunying Sudarat hatte beabsichtigt, eine Abgeordnete zu sein, aber die Sitzformel könnte sie verpassen, fügte er hinzu.

Die beiden hatten sich am Sonntag am Telefon unterhalten, als die Phuea Thai damit begann, eine künftige Koalitionsregierung zu bilden.

Die Phuea Thai gab bereits am Mittwoch eine Allianz aus sieben Parteien bekannt, darunter auch die Future Forward Partei.

Es wird erwartet, dass die Phuea Thai Partei 137 Sitze im Wahlkreis erhält, gefolgt von der Palang Pracharath Partei mit 97 Sitzen. Die Future Forward Partei hat laut den inoffiziellen Ergebnissen 30 Sitze.

Die Future Forward Partei könnte mit rund 50 zusätzlichen Plätzen am meisten von der Partei Liste profitieren. Die Palang Pracharath Partei wird auch die Zahl erhöhen, jedoch mit weniger Abgeordneten der Parteiliste.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Phuea Thai Partei würde Thanathorn ggf. zum Premierminister ernennen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Thanathorn hits back at 'leftist plot' claim Says army 'the real threat' to country 4 Apr 2019

    Future Forward Party (FFP) leader Thanathorn Juangroongruangkit on Wednesday hit back at army chief Apirat Kongsompong who attacked "left-wing politicians" for trying to change the constitutional monarchy… system and divide the people. Mr Thanathorn said he wanted democracy to return, human rights to be respected and for the impartial enforcement of the law. "These aren't leftist calls — they are just…
    something normal," he said. Asked if this was a warning from the army, Mr Thanathorn said, "I don't know, but I will keep moving on." On the issue of the high institution, Mr Thanathorn said that… it is being used as a political tool by the regime to breed hatred and drive a wedge between the people.

    Please credit and share this article with others using this link:https://www.bangkokpost.com/news/politics/1656080/thanathorn-hits-back-at-leftist-plot-claim. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Bangkok Post Public Company Limited. All rights reserved.

    Nur weiter so! Er muss so populär werden dass die Militärdiktatur ihn nicht

    ohne eigene Verluste aus dem Verkehr ziehen kann…..

    dann "ernennt" ihn nicht nur die Pheua Thai zum PM!

     

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Ich hab doch geschrieben gegen Thanathorn hilft nur ein "Reichstagsbrand"!

    Genau soeiner wird dezeit von der Militärdiktatur inszeniert!

    update

    Thanathorn summonsed for 'helping' protesters in 2015

    • 3 Apr 2019 at 16:57

    Future Forward Party leader Thanathorn Juangroongruangkit was summonsed for alleged sedition because anti-coup demonstrators fled in his van after protesting outside Pathumwan police station in Bangkok in 2015, according to the National Council for Peace and Order.

    Col Burin Thongprapai, legal affairs chief of the NCPO, said on Wednesday that about 20 demonstrators had converged on Pathumwan police station in 2015.

    Police and soldiers tried to arrest some them who were wanted under arrest warrants, but they escaped, he said.

    The demonstrators included Rangsiman Rome. He and other demonstrators got into a van and fled the scene. Officials found out later that the van belonged to Mr Thanathorn, Col Burin said.

    Da auch dieses Thanathorns Popularität nur weiter steigern wird gibt es jetzt nur

    noch 3 Möglichkeiten:

    Man muss ihn Flüchten, Einkerkern oder Killen auf Thai Art.

    • STIN STIN sagt:

      Da auch dieses Thanathorns Popularität nur weiter steigern wird gibt es jetzt nur

      noch 3 Möglichkeiten:

      Man muss ihn Flüchten, Einkerkern oder Killen auf Thai Art.

      ne, muss man nicht.
      Die Partei wird aufgelöst, Thanathorn bekommt ein Politikverbot und das war es dann.
      Geht das nicht, übernimmt Apirat – er putscht und setzt dann Prayuth als Premier ein, wie
      General Sondhi seinerzeit Surayuth eingesetzt hat.

      Schon läuft es wieder 5 Jahre mit Militär-Diktatur und es wird weiter aufgeräumt, was ich ja gar nicht so
      schlecht finde.
      Aber ansonsten hast du recht, bringt die Militärregierung nix zustande.

  3. Avatar berndgrimm sagt:

    Die Bangkok Post hat etwas für jeden:

    Most people 'satisfied' with election results: Nida Poll

    • 31 Mar 2019 at

     

    Most people worried by alleged election fraud: Suan Dusit Poll

    • 31 Mar 2019

     

    Interessant ist dass seit Tagen schon bei der BP kein like oder dislike

    gesetzt werden kann.

    Trotzdem stehen dort einstellige(!) like/dislike Klicks deren Wertung

    sehr klar ist!

    Für die Erste: 1 liked & 9 people disliked it

     

    Für die Zweite: 6 liked & 0 people disliked it

    Please credit and share this article with others using this link:https://www.bangkokpost.com/news/politics/1654204/most-people-worried-by-alleged-election-fraud-suan-dusit-poll. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Bangkok Post Public Company Limited. All rights reserved.

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Anhang

    Niemand will Thanathorn zum PM ernennen!

    Die Anti Militär Koalition will ihn im Parlament  zum PM wählen.

    Es wäre wünschenswert wenn Abhisits Nachfolger bei den Demokraten

    dieser Koalition beitreten würden!

    Schliesslich wurde die DP nicht durch  Abhisits Absicht nicht für

    einen Militär PM zu stimmen zerrissen sondern viel früher

    durch Suthep und seine Militärlackl!

    Natürlich geht es bei dem Kampf nicht nur um den Posten des PMs.

    In Thailand sind nicht nur Militär und Polizei dysfunktional

    und in dieser Form absolut kontraproduktiv!

    • STIN STIN sagt:

      Es wäre wünschenswert wenn Abhisits Nachfolger bei den Demokraten

      dieser Koalition beitreten würden!

      um dann bald darauf inhaftiert zu werden, weil Apirat wieder geputscht hat?
      Nein, die sind hoffentlich klüger und halten sich da raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)