2,5 Jahre Haft für Majestätsbeleidigung

Bangkok Post – ……..Surachai Danwattananusorn, ein 70-jähriger Red-Shirt Aktivist, wurde am Freitag wegen Majestätsbeleidigung zu zweieinhalb Jahre Gefängnis verurteilt. Das Strafgericht hatte den Angeklagten, auch bekannt Surachai SAE Dan, zu fünf Jahren verurteilt, aber die Strafe wurde halbiert, weil er sich schuldig bekannt hatte. Surachai, 70 Jahre alt, und aus Nakhon-Si-Thammarat stammend, ist ein zentrales Mitglied von Red Siam, einer Splittergruppe der Rothemden Bewegung.
Er wurde für zwei Reden die er im vergangenen Jahr gehalten hatte verurteilt : ……Eine  vom 5. Februar im Wat Samakee Dhamma in Lat Phrao an der Soi 64, ……und die andere von einer Bühne in Thonglang-Wang am folgenden Tag.

Am 28. Februar hat das Gericht Surachai zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt für drei les Majèsté Straftaten die er im Jahr 2010 begangen hatte, reduzierte aber die Gefängnisstrafe um die Hälfte auf Grund seines Geständnisses.

Das Gericht am Freitag fasste Surachais Gefängnisstrafen mit den drei früheren Verurteilungen zusammen zu einer Gefängnisstrafe von insgesamt 10 Jahren.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/290766/2-5-years-for-lese-majeste

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)