Bangkok: Big Joke überraschend ins Polizei-Hauptquartier transferiert

Surachate “ Big Joke ” Hakparn, der profilierteste Polizist des Landes, wurde auf Befehl des nationalen Polizeichefs Chakthip Chaijinda völlig überraschned in das Hauptquartier der thailändischen Polizei „ Royal Thai Police Operation Center „verlegt. Bisher wurden noch keine offiziellen Gründe für seine völlig überraschende Verlegung angegeben.

In den sozialen Netzwerken brodelt allerdings die Gerüchteküche, da nicht nur Big Joke verlegt wurde, sondern seit heute auch die Facebook Seite von Polizei Generalleutnant Surachate Hakparn ( Big Joke ), sein Twitter – Account und die Facebook – Seite der Einwanderungsbehörde „ Immigration Bureau „offline geschaltet wurden.

Der nationale Polizeichef, Polizei General Chakthip, der am Freitagabend die Verlegung von Big Joke anordnete und unterschrieb, konnte heute am Samstag ( 6. April 2019 ) weder von Reportern zu der überraschenden Verlegung kontaktiert noch dazu befragt werden.

Polizei Generalleutnant Surachate Hakparn, der bekanntermaßen dem stellvertretenden Premierminister Prawit Wongsuwon sehr nahe steht, war in den letzten Jahren vor allem in den thailändischen Medien und in den sozialen Netzwerken ein aufstrebender Star, und erhielt hier als sogenannter Liebling der Medien auch seinen Spitznamen Großer Scherz „ Big Joke „.

Big Joke war selten außerhalb der Schlagzeilen der Medien und stellte sich selbst immer wieder bei zahlreichen Pressekonferenzen in den Mittelpunkt der Fälle. Dabei handelte es sich meistens um hochkarätige Fälle von Zuwiderhandlungen über illegale Motorradfahrer bis hin zu Computerkriminalfällen mit einer anderen Einheit, die er ebenfalls offensichtlich auch selber anführte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. April 2019 5:25 pm

STIN schreibt:

Wäre es nicht so, würde ein Wort von Prawit genügen und Big Joke wäre wieder im Dienst.

Das muss natürlich nicht der Hauptgrund für die Versetzung gewesen sein, aber wie es scheint, lässt ihn Prawit
nun hängen.

Gerade du hast immer behauptet, er wäre eine Marionette Prawits – scheint aber nun nicht mehr so.

Bad Joke war der Sprecher Prawits. Er hat gegenüber dem Vater des Saudi Mädchens

und gegenüber des saudischen Konsulatspersonal gesagt er würde das Mädchen

nach Kuwait zurückschicken und hat seine Richtung erst nach der internationalen

Reaktion geändert und sich als ihr Retter hingestellt. Typisch Thai übrigens!

Wie es jetzt aussieht habe ich im nächsten Thread zu diesem Thema geschrieben!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. April 2019 7:06 am

Der entsprechende Artikel in der BP hatte einen grossen Erfolg!

https://www.bangkokpost.com/news/general/1657628/big-joke-transferred-to-police-hq

Do you like the content of this article?

131 liked & 21 people disliked it

 

What happened?

Als Polizeichef ist Chakthip Bad Joke vorgesetzt.

Die Order ist in sofern offensichtlich dienstrechtlich  OK!

Falls irgendetwas in dieser Militärdiktatur überhaupt OK ist.

Aber was ist der Grund?

Chakthip , der inaktivste Polizeichef seit seinem Vorgänger Somyot

der sich schon mit der nächsten Militärjunta ablichten liess

ist entweder neidisch dass Bad Joke ihm die Schlagzeilen

die er selber nie hatte stiehlt und will ihn wirklich entmachten

oder Bad Joke wird sein Nachfolger !

Wäre mir beides Recht.

Wenn Bad Joke wirklich ein Polizist ist,

soll er es endlich zeigen!

Die anschliessende Erklärung von STIN ist wirklich ein Bad Joke!

Vonwegen der Polizistendarsteller hätte sich mit seinem Förderer

dem Uhrlosen Junta Chef angelegt!

Big Joke hatte persönlich die Jagd auf das Saudi Mädchen geleitet

und ihrem Vater und dem Saudi Konsulatspersonal versprochen

sie nach Kuwait zurückzuschicken!

Erst durch den internationalen Druck wechselte er plötzlich die Richtung

und versuchte sich als ihr Retter hinzustellen!

Mal sehen was aus dem noch wird!