Bangkok: Regierung will verbieten Zuckerrohr-Ernten abzufackeln

Das Industrieministerium wird dem Kabinett einen Plan vorschlagen, der innerhalb von drei Jahren durchgeführt werden soll, die Zuckerrohr-Landwirte bei der Ernte dazu zu bringen, ihre Felder nicht mehr abzufackeln, was in vielen Bereichen für das Smog-Problem verantwortlich gemacht wird.

Der Plan wird in eine Ministerialverordnung aufgenommen, die im Zuckerrohr-Anbaujahr 2019-2020 vollstreckbar sein soll, und zielt darauf ab, die Zuckerfabriken zu zwingen, nur 30% des verbrannten Zuckerrohrs für das Mahlen zu akzeptieren, wobei sich die akzeptierte Ernte 2020-21 weiter auf 20% verringert.

Die thailändischen Zuckerrohrbauern ziehen es vor, Zuckerrohr zu verbrennen, um die Lohnkosten und die Arbeitskosten zu senken. Das verbrannte Zuckerrohr ist jedoch von geringerer Qualität und verringerter Süße. Die Verbrennung von Zuckerrohr wurde in einigen Provinzen mit großen Zuckerrohrplantagen wie Khon Kaen für die Erzeugung von Smog verantwortlich gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
13. April 2019 6:00 pm

 

STIN sagt:
12. April 2019 um 4:50 pm
5555 in der Übersicht wird mein Kommenrar schon angezeigt bleibt aber immer noch verschwunden!!!

dann kommt er schon noch. Muss erst von der Thai-Regierung überprüft werden, nehm ich an.

Von welcher? Von einer Roten?  Von der Reform-Regierung? 

Und was genau überprüjfen die denn? 

 

SF
Gast
SF
12. April 2019 3:50 pm

5555 in der Übersicht wird mein Kommenrar schon angezeigt bleibt aber immer noch verschwunden!!! 

SF
Gast
SF
12. April 2019 3:28 pm

Mindestlohn von 300TB/ d auf 500TB/d und schon ist die Kuhherde vom Eis!