Bangkok: Hardliner “Big Oud” ersetzt “Big Joke” als Immigrations-Chef

Der bisherige Chef der Grenzschutzpolizei wurde zum Leiter der Einwanderungsbehörde ernannt und ersetzt damit ab sofort Polizei Generalleutnant Surachate Hakparn „ Big Joke „,einen hochrangigen Polizisten, der Anfang April überraschend auf einen inaktiven Posten versetzt wurde.

Polizei Generalleutnant Sompong Chingduang, der Kommissar und bisherige Chef der Grenzschutzpolizei „ Border Patrol Police Bureau „wurde am Freitag ( 19. April ) bei einem Treffen der Polizeibehörde mit dem Amt des Einwanderungsbüros beauftragt. Den Vorsitz des Treffens von hochrangigen Polizeibeamten führte der stellvertretende Premierminister Prawit Wongsuwon.

General Prawit lehnte es allerdings ab, näher auf die plötzliche Entfernung von Big Joke einzugehen, von dem in den thailändischen Medien angenommen wird, dass er eine enge Beziehungen zu ihm hat. „ Es wird kein Gremium eingerichtet, um eine Untersuchung gegen Polizei Generalleutnant Surachate einzuleiten. Der Fall ist abgeschlossen “, sagte er vor den Medien und drängte gleichzeitig die Reporter, selbst nach der Ursache der Überstellung zu suchen.

Polizei Generalmajor Sompong Chingduang, der in den thailändischen Medien auch als “ Big Oud “ bekannt ist, wurde einst als “ Verbrecherjäger von Bangkok “ bezeichnet, nachdem er als ehemaliger stellvertretender Kommissar im Metropolitan Police Bureau gearbeitet hatte.

Im Oktober 2018 wurde er zum Chef der Grenzschutzpolizei ernannt und wurde daraufhin zum Generalleutnant der Polizei befördert. Er hatte auch in der Abteilung zur Unterdrückung der Kriminalität im Süden Thailands gearbeitet und war Polizeibeamter in Narathiwat.

Er wechselt damit ab sofort von der Grenzschutzpolizei zum Büro der Einwanderungsbehörde.

Der nationale Polizeichef General Chakthip Chaijinda erklärte dazu, dass Polizei Generalleutnant Sompong Chingduang ab sofort Generalleutnant Surachate Hakparn „ Big Joke „ ersetzen wird. Gleichzeitig fügte er weiter hinzu, dass Generalleutnant Wichit Paksa, der Kommandant des Generalkommissars und Polizist des Nationalen Sicherheitsrats, Polizei Generalleutnant Sompong bei der Grenzschutzpolizei ersetzen wird.

Die Umstrukturierung, die insgesamt 55 verschiedene Positionen und Ämter umfasst, die vom Oberst bis zum Generalleutnant reichen, wird nach der Veröffentlichung in der Royal Gazette wirksam.

Polizei General Chakthip verlegte Polizei Generalleutnant Surachate am 5. April vom Einwanderungsbüro in das zentrale Operationszentrum des Nationalen Polizeibüros und entfernte ihn damit gleichzeitig auch von allen anderen Einsatzgruppen.

Vier Tage später genehmigte das Kabinett seine Versetzung als Zivilist zum Büro des Premierministers, was darauf hinwies, dass er von der Polizei entfernt wurde.

Am selben Tag nutzte Premierminister Prayuth Chan o-cha seine besonderen Befugnisse gemäß des Artikel 44 der Interim-Charta, um ihn in die Liste der Beamten aufzunehmen, die bis zu einer Untersuchung wegen Unregelmäßigkeiten vom Dienst suspendiert wurden.

Polizei Generalleutnant Surachate ( Big Joke ) wurde in den letzten Jahren der Liebling der thailändischen Medien und dadurch bekannt, nachdem ihm mehrere hochkarätige Fälle zugewiesen worden waren. Er hielt regelmäßig Briefings zu Festnahmen ab, die mindestens 2 – 3 Fälle pro Tag betrafen, von Straßenrennen bis zur illegalen Einreise einiger hochkarätiger Ausländer. Er war auch der stellvertretende Leiter der Touristenpolizei, bevor er erneut versetzt wurde und die Einwanderungspolizei leitete.

Erst Anfang dieser Woche wurde berichtet, dass Big Joke Urlaub beantragt hat und sich bereits auf dem Weg nach Amerika befindet. Allerdings ist bisher nach wie vor nicht bekannt, warum Big Joke so überraschend von seinem Amt als Leiter der Einwanderungsbehörde entfernt wurde.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Bangkok: Hardliner “Big Oud” ersetzt “Big Joke” als Immigrations-Chef

  1. Avatar SF sagt:

     

    Änder geht nicht,  weil die Beiträge in der Zensur verschwinden! 

    Woher haben Sie das Gerücht (Und warum verbreiten Sie es?),  BJ wäre gefeuert worden. 

    Für mich sieht das immer noch wie eine Beförderung aus! 

    • STIN STIN sagt:

      Woher haben Sie das Gerücht (Und warum verbreiten Sie es?), BJ wäre gefeuert worden.

      ist schon Fakt.
      BJ ist mit Artikel 44 gefeuert worden – persönlich von Prayuth unterschrieben.
      Dieser hat ihn dann auch noch auf die Liste der verdächtigen Beamten gesetzt. Somit kann also noch
      eine Anklage drohen.

      Für mich sieht das immer noch wie eine Beförderung aus!

      ja, sieht so aus – ist es aber nicht. Inaktiver Posten, also eher Seiten in Ordnern einheften usw.
      Kannst du sowenig Englisch, dass du meine Quelle nicht lesen kannst. Wahnsinn…..

  2. Avatar SF sagt:

     

    Direktantworten geht wieder nicht! 

    Und was mache ich,  wenn man mir das Visa nicht verlängert,  weil ein Monat fehlt? 

     

    Dazu gibt es auch noch keine Antwort:

     

    SF sagt:
    27. April 2019 um 8:39 am
    Anhang 

    Gibt es hierzu ein Update?

    Diese Meldung wird wohl aus einem bestimmten Grund unterschlagen!?
     

    Spekulation um „Big Joke“: Wurde „Fast Track“ zum Verhängnis?

    https://der-farang.com/de/pages/spekulation-stolperte-big-joke-ueber-den-fast-track

    Da wird zum Schluss die Frage gestellt:
     

    Warum konnten Mitarbeiter eines privaten Unternehmens wie VFS Global Zugang zu No-Go-Bereichen auf Suvarnabhumi erhalten?

    https://der-farang.com/de/pages/spekulation-stolperte-big-joke-ueber-den-fast-track

    Eine sehr interessante Frage! Aber leider wurde auch hier wieder die Kommentarfunktion gesperrt.

    Die Antwort ist aus meiner Sicht sehr einfach:

    Wenn ein Immigrationsmitarbeiter in Nebenbeschaeftigung bei der VFS-Global (u.a.) eingestellt ist, "kann" er mit mit seiner Legitimation da ueberall rumlaufen. Es wird ihn keiner aufhalten , wenn er jemand dabei hat.

    Neben den Sicherheitsbedenken, ist das auf jeden Fall ein Interessenskonflikt allerhoechsten Grades! Dafuer hat der grosse "Hero" gerade 3 Jahre bekommen!

    Die STINs machen das mit den Nebenbeschaeftigungen und Interessenskonflikten immer laecherlich und und muellen es zu. Sie werden schon wissen warum!!!

    :Angry:
    Antworten

    • STIN STIN sagt:

      Dir

      ektantworten geht wieder nicht!

      Und was mache ich, wenn man mir das Visa nicht verlängert, weil ein Monat fehlt?

      dann einfach deine Frau bitten, dass sie der Dame bei deiner Immigration ersuchen soll, BKK anzurufen – weil die haben
      das so erklärt.

      2 Monate vorher, 3 Monate nachher.

      Warum konnten Mitarbeiter eines privaten Unternehmens wie VFS Global Zugang zu No-Go-Bereichen auf Suvarnabhumi erhalten?

      ja, wie konnten Saudi-Botschaftsangehörige einfach so im Sicherheitsbereich rumlaufen und Pass einkassieren?
      Ich würde sagen, da gibt es irgendwo eine undichte Stelle.

      Aber deshalb ist BJ nicht gefeuert worden – könnte aber als Vorwand dienen.
      Weil da hätte man ihn einfach darauf aufmerksam machen müssen – er hat ausserdem auch schon 2 oder mehr
      Beamte dort verhaften lassen, war also dran, dort aufzuräumen.

  3. Avatar SF sagt:

     

    Nein, Sie haben den Knall! 

    Sie einzig allein haben geschrieben,  man muß 2Monate vorher die 800.000TB auf dem Thainonto haben. 

    Darauf habe ich vertraut.,  mal sehen,  was raus kommt

     

  4. Avatar SF sagt:

     

    Gibt es hierzu ein Update?

    Diese Meldung wird wohl aus einem bestimmten Grund unterschlagen!?
     

    Spekulation um „Big Joke“: Wurde „Fast Track“ zum Verhängnis?

    https://der-farang.com/de/pages/spekulation-stolperte-big-joke-ueber-den-fast-track

    Da wird zum Schluss die Frage gestellt:
     

    Warum konnten Mitarbeiter eines privaten Unternehmens wie VFS Global Zugang zu No-Go-Bereichen auf Suvarnabhumi erhalten?

    https://der-farang.com/de/pages/spekulation-stolperte-big-joke-ueber-den-fast-track

    Eine sehr interessante Frage! Aber leider wurde auch hier wieder die Kommentarfunktion gesperrt.

    Die Antwort ist aus meiner Sicht sehr einfach:

    Wenn ein Immigrationsmitarbeiter in Nebenbeschaeftigung bei der VFS-Global (u.a.) eingestellt ist, "kann" er mit mit seiner Legitimation da ueberall rumlaufen. Es wird ihn keiner aufhalten , wenn er jemand dabei hat.

    Neben den Sicherheitsbedenken, ist das auf jeden Fall ein Interessenskonflikt allerhoechsten Grades! Dafuer hat der grosse "Hero" gerade 3 Jahre bekommen!

    Die STINs machen das mit den Nebenbeschaeftigungen und Interessenskonflikten immer laecherlich und und muellen es zu. Sie werden schon wissen warum!!!

    :Angry:

  5. Avatar SF sagt:

     

    Natuerlich kann ein verheirateter Renter mit 1150€ in TH eine Visaverlaengerung bekommen. Er muss halt eine entsprechende Summe zusaetzlich fuer 3 Monate auf einem Thaikonto nachweisen.

    xxxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

    • STIN STIN sagt:

      Natuerlich kann ein verheirateter Renter mit 1150€ in TH eine Visaverlaengerung bekommen. Er muss halt eine entsprechende Summe zusaetzlich fuer 3 Monate auf einem Thaikonto nachweisen.

      nein, macht Chiang Mai nicht – nur entweder/oder.
      Hab schon gehört, das es mehrere Immis nicht machen.

      Also keine falschen Hoffnungen verbreiten, wir haben das schon tel. überprüft.

      • Avatar SF sagt:

         

        xxxxxxxxxxxxxxx

        Habe hier bei ser 90-Tage-Meldung auf Anfrage,  einen Vordruck mit Anlagen bekommen,  (ganz aktuell also) da steht das nicht so drin! 

        xxxxxxxxxxx zensiert, sinnbefreit

        • STIN STIN sagt:

          Habe hier bei ser 90-Tage-Meldung auf Anfrage,
          einen Vordruck mit Anlagen bekommen, (ganz aktuell also) da steht das nicht so drin!

          kommt noch, einfach warten.

          • Avatar SF sagt:

             

            Fuer mich haben Sie einen ganz gewaltigenKnall!

            Muss ich jetzt 2 ODER 3 Monate vorher die 800.000TB auf der Thaibank nachweisen oder wird mir meine Staatspension von ueber 70.000TB anerkannt und wenn ja, muss ich mir die jedes Jahr neu anerkennen lassen oder reichtdas einmal!

            SIE , lieber" Herr STIN haben in den Medien den absoluten Durcheinander reingebracht! Und haben jetzt die Unverschaemtheit zu sagen,

            kommt noch, einfach warten.

            NEIN! Sie haben behauptet, 2 Monate vorher langt! Darauf habe ich mich verlassen!

            Wenn ich jetzt in zwei Monaten keine Verlaengerung bekomme, koennte wir Aerger bekommen!

            • STIN STIN sagt:

              Fuer mich haben Sie einen ganz gewaltigenKnall!

              du meinst die Regierung hat einen Knall – weil diese neuen Regelungen kommen nicht von STIN sondern
              von der Regierung. Aber kein sein, dass die einen Knall hat – meinen zumindest viele Expats, die nun nachhause
              fliegen müssen.

              Muss ich jetzt 2 ODER 3 Monate vorher die 800.000TB auf der Thaibank nachweisen oder wird mir meine Staatspension von ueber 70.000TB anerkannt und wenn ja, muss ich mir die jedes Jahr neu anerkennen lassen oder reichtdas einmal!

              beides geht.
              Wenn du 70.000 Baht Pension hast, dann reicht das aus.
              Einfach Bescheid oder ähnliches mit den aktuellen Kontoauszügen mit zur Frau Konsulin nehmen und dann
              stellt die dir einen Bescheid in Thai aus, den du dann bei der Immigration vorlegst.
              Das war es dann für ein Jahr. Das folgende Jahr dann wieder gleiches Spiel, auch wieder Bescheid und
              die neuesten Kontoauszüge und wieder nach Phuket zur Frau KOnsulin.

              https://bangkok.diplo.de/th-de/botschaft/honorarkonsuln/honorarkonsul-phuket/1426472

              SIE , lieber” Herr STIN haben in den Medien den absoluten Durcheinander
              reingebracht! Und haben jetzt die Unverschaemtheit zu sagen,

              nein, haben alle klar und deutlich verstanden. Aber ein Durcheinander gibt es in der Tat,
              weil sich viele Immigration aktuell noch immer nicht auskennen, wie sie nun verfahren sollen.
              Da hat die Immigration-Führung ein Durcheinander reingebracht – steht aber eh schon in den Medien.

              NEIN! Sie haben behauptet, 2 Monate vorher langt! Darauf habe ich mich verlassen!

              ja, das ist korrekt – 2 Monate vorher und 3 Monate nach der Erteilung müssen die 800.000 auf dem Konto sein.
              Danach kann wieder bis 2 Monate vor der Verlängerung 400.000 Baht abgehoben werden.
              Ein Jahr später wieder das gleiche Spiel.

              Wenn ich jetzt in zwei Monaten keine Verlaengerung bekomme, koennte wir Aerger bekommen!

              doch, bekommst du. Dann aber das Geld drauf lassen. 3 Monate lang, dann kannst du für 7 Monate 400.000 Baht abheben.

          • Avatar SF sagt:

             

            xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

            STIN sagt:

            24. April 2019 um 2:03 pm

            Natuerlich kann ein verheirateter Renter mit 1150€ in TH eine Visaverlaengerung bekommen. Er muss halt eine entsprechende Summe zusaetzlich fuer 3 Monate auf einem Thaikonto nachweisen.

            nein, macht Chiang Mai nicht – nur entweder/oder.
            Hab schon gehört, das es mehrere Immis nicht machen.

            Also keine falschen Hoffnungen verbreiten, wir haben das schon tel. überprüft.

            DAS sind die Geruechte, die SIE ueber Ihre Kommentare verbreiten! Hinterher sagen Sie, Sie haetten nur Berichte geklaut/kopiert.

            Warum machen Sie das.

            Waere Ihnen das als Legal-Service (fuer 20.000TB) zu viel!?

            Ich denke, es waere an der Zeit , auch die Preise solche Dienstleister werden ueberprueft.

            Siehe dazu auch hier:

            https://www.bangkokpost.com/news/general/1668816/hospitals-sue-over-price-curbs

            Sie nehmen Preise wie in DACH und das bei den geringen Kosten hier in TH.

            Sollte aber herauskommen, Sie haben hohe Kosten, die es in DACH nicht gibt, dann wuerden Sie auch noch unter Korruptionsbekaempfung fallen!

            Es war immer so! War die Rente nicht hoch genug (zB Vorruhestand), konnte man  mit Ersparnissen, Mieteinnahmen, …. anteilmaessig das Geld auf einer Thaibank nachweisen.

            Mit wem haben Sie das "telefonisch ueberprueft"? Mit der Putzfrau? Oder so wie Sie das beim EnglischProgramm ueberprueft haben, wo Sie mit einer Tamada Schuelerin gescprochen haben und gar nicht wussten, es gibt so etwas an der Schule.

            Die Kleinrentner, waren in der Aufbauphase Ihres Geschaeftes willkommen! JETZT machen sie Ihnen zuviel Arbeit und Ihre Gier koennen Sie nicht ausreichend befriedigen!

            Es muss ja genug ueberbleiben, um auch in Oesterreich leben zu koennen!

            :Angry:

            STIN sagt:

            24. April 2019 um 8:57 pm

            Habe hier bei sder 90-Tage-Meldung auf Anfrage,
            einen Vordruck mit Anlagen bekommen, (ganz aktuell also) da steht das nicht so drin!

            kommt noch, einfach warten.

            Schon wieder! SIE behaupten etwas in Ihren Kommentaren, und nachher sagen Sie , die Berichte waeren nur geklaut und Sie koennten keine Verantwortung uebernehmen!

            Worauf soll ichdenn warten!? :Angry:

            Sie behaupten zB , ich muesste das Geld erst 2 Monate vor der jaehrlichen Verlaengerung auf der Thai-Bank haben, und und sagen hier, "kommt noch, einfach warten"!

            Wenn mir da jetzt ein Monat fehlt und die mich rausschmeissen, dann koennen Sie wieder keine Verantwortung uebernehmen!

            Wenn sich jetzt das Paerchen umgebracht hat, weil zwar genug Miete da ist, aber nicht genug Rente, dann uebernehmen Sie natuerlich auch keine Verantwortung!

            xxxxxxxxxxxxxx zensiert – wirres Zeug

            • STIN STIN sagt:

              DAS sind die Geruechte, die SIE ueber Ihre Kommentare verbreiten!
              Hinterher sagen Sie, Sie haetten nur Berichte geklaut/kopiert.

              nein, Gerüchte sind was anderes.
              Hier passen unsere Erklärungen schon. Haben das schon mehrmals überprüft.

              Waere Ihnen das als Legal-Service (fuer 20.000TB) zu viel!?

              Ich denke, es waere an der Zeit , auch die Preise solche Dienstleister werden ueberprueft.

              also da hätten wir nix dagegen – würde unsere komplette Konkurrenz ausschalten, weil Kiesow u.a. sind
              wesentlich teurer als wir. Wir sind im unteren Bereich.
              Nur als Beispiel: Heirat ohne EFZ in Pattaya um die 80.000 Baht, bei die Hälfte. Chiang Mai Stadt um 60.000 Baht.

              Also da würde es dann bei uns brummen, müsste dann wohl weiteres Personal einstellen. 🙂

              Sie nehmen Preise wie in DACH und das bei den geringen Kosten hier in TH.

              nein, in DACH wesentlich teurer. Anwalt unter 1000 EUR ist meist nicht zu finden.
              Eine gesamte Visa-Prozedur, um die 2000-3000 EUR. Wir nehmen nicht mal Standard-Thaipreise, sondern
              gehören zu den günstigen Dienstleister. Richard ist da schon um einiges teurer.

              Sollte aber herauskommen, Sie haben hohe Kosten, die es in DACH nicht gibt,
              dann wuerden Sie auch noch unter Korruptionsbekaempfung fallen!

              wirrer Satz – bitte nochmals langsam lesen.

              Es war immer so! War die Rente nicht hoch genug (zB Vorruhestand), konnte man mit Ersparnissen, Mieteinnahmen, …. anteilmaessig das Geld auf einer Thaibank nachweisen.

              ja, geht landesweit in einigen Immi-Büros, in Chiang Mai nicht.
              Aber diejenigen, die wir leider abweisen mussten, hatten keine Ersparnisse, war schon ins Blaudach-Haus
              verpulvert oder sonst wohin.
              Die hatten ihre ca. 800-1000 EUR Rente und sonst nix. Nur um die geht es.
              Wenn einer 5000 EUR am Konto hat, der kommt sowieso nach TH, der hat keine Probleme.
              Aber nicht jene, die nur die Rente haben – der kommt gar nicht ins Land rein.

              1200 EUR sind nötig, Rentenbescheid im Original einreichen, Kopie geht auch nicht mehr.

              Mit wem haben Sie das “telefonisch ueberprueft”? Mit der Putzfrau? Oder so wie Sie das beim EnglischProgramm ueberprueft haben, wo Sie mit einer Tamada Schuelerin gescprochen haben und gar nicht wussten, es gibt so etwas an der Schule.

              ne, schon an höherer Stelle, keine Sorge, Onkelchen kann das.
              Ne, hab nochmals nachgesehen – war kein Tamada-Schüler, war EP-Schüler.
              Die suchen noch immer Native Speaker.

              Die Kleinrentner, waren in der Aufbauphase Ihres Geschaeftes willkommen! JETZT machen sie Ihnen zuviel Arbeit und Ihre Gier koennen Sie nicht ausreichend befriedigen!

              nein, auch Lüge. Aber heute hab ich gute Laune, beantworte ich nun halt mal zu 20. Mal.
              Kleinrentner sind unsere Haupt-Klientel, weil die Reichen gehen zu Siam Legalservice usw. und
              zahlen dort auch 100.000 Baht, stört die nicht.

              Nun gehen die Kleinrentner nachhause oder nach Kambodscha, also eher ein Schaden für uns.
              Da es aber nicht unser Hauptgeschäft ist, ist es weniger problematisch.

              Es muss ja genug ueberbleiben, um auch in Oesterreich leben zu koennen!

              eigentlich nicht, mit dem Geld kaufen wir Grundstücke – die wir dann später in Chanod-Land umwandeln, oder
              eben unser Sohn. Soviel Zeit muss sein.

              Schon wieder! SIE behaupten etwas in Ihren Kommentaren, und nachher sagen Sie , die Berichte waeren nur geklaut und Sie koennten keine Verantwortung uebernehmen!

              Worauf soll ichdenn warten!? :Angry:

              es kommen weitere Verschärfungen. Eine weitere sind die Lebensbescheinigungen – die nun TH nicht mehr
              bestätigt. Aber das ist noch hinnehmbar, es wird noch an weiteren Verschärfungen gebastelt.
              Sind derzeit nur Insider-Infos, also daher einfach abwarten. Gibt bald wieder ein Update bei der Immigration.

              Sie behaupten zB , ich muesste das Geld erst 2 Monate vor der jaehrlichen Verlaengerung auf der Thai-Bank haben, und und sagen hier, “kommt noch, einfach warten”!

              ja, aktuell ist das so und zwar noch mit 800.000 – hier sind Erhöhungen, bis hin zum “Doppelten” geplant.
              Ob es dann umgesetzt wird, weiss ich nicht.

              Wenn mir da jetzt ein Monat fehlt und die mich rausschmeissen,
              dann koennen Sie wieder keine Verantwortung uebernehmen!

              passt so – 2 Monate vorher, 3 Monate nachher, dann die Hälfte.
              Alles korrekt.

              Erklärt die Beamtin was anderes, dann nimm andere Immigration, die wissen das.

              Nein, wir übernehmen natürlich bei Nicht-Kunden keine Verantwortung, haben ja keine
              Geschäftsbeziehung und wir können heute hier was erklären, dass wir soeben von der Immi-Chiang Mai
              erfahren haben. Ein Leser geht dann zu seiner Immi in Phuket und scheitert.
              Daher übernehmen wir keine Verantwortung, weil es leider nicht landesweit einheitlich ist.

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    Jean/CH sagt:

    23. April 2019 um 10:42 am

    Dass sich unendliche viele Gerüchte um die "Entlassung" dieses Big Joke verbreiten, ist doch weiter nicht verwunderlich, oder ?  Fakten auf den Tisch, und sämtliche Gerüchte sind erledigt.  Geht aber nicht, und das ist nur meine perönliche Meinung, denn wäre Big Jok nicht der Einzige, der seine Uniform hätte abgeben können. Und ein paar andere "Herren" müssten vermutlich ebenfalls den Schreibtisch räumen. Wegen ein paar Bath die er scheinbar im Isaan von einer Bar angenommen haben soll wird ein solches "Kaliber" nicht auf diese Weise abserviert. Evtl. erfahren wir ja nach seiner Rückkehr aus den USA den Grund, sofern er denn tatsächlich zurück kommt!?!  Eine Frage an STIN, für welche Expats soll es denn "unlustig"   werden, sollte diese Big Oud seines Amtes walten ? Wenn Du damit die Kriminellen sämlicher Hautfarben meinst; er soll mit Ausmisten lieber gestern als heute beginnen, wenn Du damit die Kleinrentner meinst, welche ein paar Bath für ihre Visas zuwenig haben; nein, das kann es nicht sein, oder ?

    Antworten

    • STIN STIN sagt:

      23. April 2019 um 1:46 pm

      Wegen ein paar Bath die er scheinbar im Isaan von einer Bar angenommen haben soll wird ein solches “Kaliber” nicht auf diese Weise abserviert.

      richtig, sind mit Sicherheit nur Gerüchte.

      Er ist Prawit auf die Füsse getreten und der hat ihn nun fallen lassen.
      Big Joke – der wirklich gegen Korruption ankämpfte, der eigene Beamte verhaftete und hinter dem
      absolut immer die Medien hinterher liefen, wird wegen ein paar Baht seine Super-Karriere beenden.
      Niemals….

      Hat man bei Abhisit auch versucht – wegen Geschenkannahme von Elefanten-Zähnen, hat aber nicht funktioniert.

      Eine Frage an STIN, für welche Expats soll es denn “unlustig” werden, sollte diese Big Oud seines Amtes walten ? Wenn Du damit die Kriminellen sämlicher Hautfarben meinst; er soll mit Ausmisten lieber gestern als heute beginnen, wenn Du damit die Kleinrentner meinst, welche ein paar Bath für ihre Visas zuwenig haben; nein, das kann es nicht sein, oder ?

      ja, er wird die Jagd auf Ausländer – wenn er seinem Ruf treu bleibt, verschärfen bzw. beibehalten, aber vll nicht mehr
      so offen.
      Was die Klein-Rentner betrifft, wird er wohl genauso scharf oder ev. noch härter vorgehen und die Gesetze weiter
      verschärfen, bis es auch die oberen 10.000 der Kleinrentner erwischt.
      Momentan kommt kein Rentner mit unter 1200 EUR mehr nach TH zu seiner Familie.
      Wir haben dazu schon mehrere Konsulate und auch General-Konsulat in FFM für Kunden angerufen, keine Chance, auch nicht
      mit 1150 EUR.

      Aber können wir nicht helfen – dann muss der Rentner eben tricksen. Wird aber auch immer schwieriger.

    Zunächst mal: 65000 THB sind Heute nicht 1200€ sondern 1850€

    wer soviel Rente bekommt muss sich wahrlich nicht in Thailand aufhalten.

    Besonders wenn er noch Farang Ansprüche hat kann er in vielen anderen

    Ländern viel besser und ungestörter leben.

    Da man hier die Wirtschaft voll an die Wand gefahren hat, was erst dann

    wirklich sichtbar wird wenn es in China nicht mehr so läuft, versucht

    man natürlich soviel wie möglich aus den Farang die noch hier sind

    herauszuholen.

    Die Jobs der kleinkriminellen Afrikaner und Sowjet Asiaten sollen

    zukünftig von kleinkriminellen Prachachun Thai übernommen werden

    von denen es ja reichlich gibt.

    Weder Bad Joke noch sein Nachfolger Big Oud (Grosses Schwein?)

    hat oder wird die Kriminalität in Thailand wirklich bekämpfen.

    Es geht ausschliesslich darum die Ausländer und

    unbequeme Selbstkassierer oder Andersdenkende auszuschalten.

    Ich habe ja nie die gleiche Meinung wie STIN über Bad Joke gehabt.

    Aber seitdem er so lautlos entfernt wurde , ist er auch für mich

    sehr interessant geworden.

    Dass er wegen einer Bestechung in einer Issan Bar geschasst wurde,

    glaube auch icht nicht. Er war sicher ein ganz anderes Kaliber.

    Er wird auch da sicher von seinem einstigen Fördere Prawit gelernt haben.

    Wenn soetwas lanciert wurde, dann sicherlich von Leuten die ihm

    eine Nähe zu Thaksin andichten wollen und ihn nur kleinmachen wollen.

    Ob er zurückkommt?

    Wäre auch für mich sehr interessant zu erfahren. Wir werden sehen.Nächste Woche.

    Wenn nicht, kommt er unter der nächsten wirklich gewählten  Regierung

    als Polizeichef zurück.

    Obwohl ich ihn immer kritisiert habe, wollte ich ihn ja schon immer als Nachfolger

    des jetztigen Polizeichefs Chakthip habe.

    Da hätte er beweisen können ob er nur Auländer oder auch wirkliche Kriminelle

    jagen kann.

    Wenn er garnicht zurückkommt (auch nicht unter einer wirklich gewählten Regierung) dann wissen wir sicher dass er wegen LM abserviert wurde

    und nicht wegen Prawit.

    • STIN STIN sagt:

      Zunächst mal: 65000 THB sind Heute nicht 1200€ sondern 1850€

      richtig, aber wenn du genauer gelesen hättest, dann hättest du rauslesen müssen,
      dass ich von einem Visa-Antrag in D schreibe, da man ja zumindest ein 3 Monats-NON-O
      benötigt, um dann relativ einfach in TH das 1- Jahr Rentnervisa beantragen zu können.

      In D sind nur 1200 EUR für dieses Visa erforderlich. D.h. – man kann schon auch mit 1200 EUR
      1 Jahr lang in TH bleiben, muss halt alle 3 Monate dann einen Visarun machen, was zur Zeit noch
      möglich ist. 65.000 Baht betrifft dann das Rentner-Visa – nicht ein NON-O.

      Besonders wenn er noch Farang Ansprüche hat kann er in vielen anderen

      Ländern viel besser und ungestörter leben.

      ja, kann er – aber TH ist noch immer bei Rentnern sehr beliebt.
      Einige meiner Bekannten werden auch dorthin übersiedeln, für immer oder eben
      wir ich jetzt, als Pendler. Heisse Zeit in D, danach – wenn es in D kalt wird, wieder
      nach TH.
      Die sind aber alle mit Thai-Frauen verheiratet, also gehen die nicht woanders hin.
      Single-Rentner können natürlich auch nach Vietnam gehen, ist halt auch nicht alles so locker,
      wie in TH – vor allem bei den Bar-Girls und den LT-Girls. Laos das gleiche – kein Heirat einer
      jungen Laotin wenn man recht betagt ist.

      Nicht alle mögen Spanierinnen, Portugiesinnen usw. – zum vernaschen 🙂

      Da man hier die Wirtschaft voll an die Wand gefahren hat, was erst dann

      wirklich sichtbar wird wenn es in China nicht mehr so läuft, versucht

      man natürlich soviel wie möglich aus den Farang die noch hier sind

      herauszuholen.

      also mit Wirtschaftswachstum von ca 3-4% kann man wohl nicht sagen, die Wirtschaft hätte man an die
      Wand gefahren. Dann wäre die in D ja schon absolut kaputt. 0,5% glaub ich, dieses Jahr oder letztes.

      Weder Bad Joke noch sein Nachfolger Big Oud (Grosses Schwein?)

      hat oder wird die Kriminalität in Thailand wirklich bekämpfen.

      weil er es nicht erlaubt bekommt. So einfach ist.
      Geht einer wirklich mal hart gegen alles vor, stoppt in sicher jemand, dem er oder seiner Familie/Bekannten
      auf die Füsse tritt. Schon ist er transferiert und auf Urlaub in Amerika – vll ohne Wiederkehr.

      Es wird mit Sicherheit keinen einzigen Polizeichef geben, der z.B. zum Regierungspalast fährt und mal beginnt
      Prawit usw. zu verhaften – wer sollte das denn sein?
      Gibt es nicht, sollte man auch nicht davon träumen.

      Es ist aber auch nicht richtig, wenn wie du – man gleich vorweg schon behauptet, dass es sowieso nichts wird,
      also soll man gar nicht damit anfangen.
      Sehe ich anders – auch Kleinvieh macht Mist und die grossen Probleme beim Gestank kommen auch vom Kleinvieh,
      die den grossen Misthaufen erzeugt haben. So auch bei den Klein-Kriminellen.

      Die Kleinen laufen lassen, nur weil man die Grossen nicht kriegt, ist naiv.

      Wenn er garnicht zurückkommt (auch nicht unter einer wirklich gewählten Regierung) dann wissen wir sicher dass er wegen LM abserviert wurde

      und nicht wegen Prawit.

      nein, bei einem LM Vergehen wäre er schon mit Da Torpedo im Knast und würde verfaulen.
      Er ist auch nicht geflüchtet, das Verfahren wurde wohl eingestellt, sagt zumindest Prawit.
      Also hätte er nicht mehr flüchten müssen. Als Berater Prayuths – was als LM-Krimineller niemals
      möglich wäre – hat er auch seinen ruhigen Job mit guten Einkommen.

  7. Avatar Jean/CH sagt:

    Dass sich unendliche viele Gerüchte um die "Entlassung" dieses Big Joke verbreiten, ist doch weiter nicht verwunderlich, oder ?  Fakten auf den Tisch, und sämtliche Gerüchte sind erledigt.  Geht aber nicht, und das ist nur meine perönliche Meinung, denn wäre Big Jok nicht der Einzige, der seine Uniform hätte abgeben können. Und ein paar andere "Herren" müssten vermutlich ebenfalls den Schreibtisch räumen. Wegen ein paar Bath die er scheinbar im Isaan von einer Bar angenommen haben soll wird ein solches "Kaliber" nicht auf diese Weise abserviert. Evtl. erfahren wir ja nach seiner Rückkehr aus den USA den Grund, sofern er denn tatsächlich zurück kommt!?!  Eine Frage an STIN, für welche Expats soll es denn "unlustig"   werden, sollte diese Big Oud seines Amtes walten ? Wenn Du damit die Kriminellen sämlicher Hautfarben meinst; er soll mit Ausmisten lieber gestern als heute beginnen, wenn Du damit die Kleinrentner meinst, welche ein paar Bath für ihre Visas zuwenig haben; nein, das kann es nicht sein, oder ?

    • STIN STIN sagt:

      Wegen ein paar Bath die er scheinbar im Isaan von einer Bar angenommen haben soll wird ein solches “Kaliber” nicht auf diese Weise abserviert.

      richtig, sind mit Sicherheit nur Gerüchte.

      Er ist Prawit auf die Füsse getreten und der hat ihn nun fallen lassen.
      Big Joke – der wirklich gegen Korruption ankämpfte, der eigene Beamte verhaftete und hinter dem
      absolut immer die Medien hinterher liefen, wird wegen ein paar Baht seine Super-Karriere beenden.
      Niemals….

      Hat man bei Abhisit auch versucht – wegen Geschenkannahme von Elefanten-Zähnen, hat aber nicht funktioniert.

      Eine Frage an STIN, für welche Expats soll es denn “unlustig” werden, sollte diese Big Oud seines Amtes walten ? Wenn Du damit die Kriminellen sämlicher Hautfarben meinst; er soll mit Ausmisten lieber gestern als heute beginnen, wenn Du damit die Kleinrentner meinst, welche ein paar Bath für ihre Visas zuwenig haben; nein, das kann es nicht sein, oder ?

      ja, er wird die Jagd auf Ausländer – wenn er seinem Ruf treu bleibt, verschärfen bzw. beibehalten, aber vll nicht mehr
      so offen.
      Was die Klein-Rentner betrifft, wird er wohl genauso scharf oder ev. noch härter vorgehen und die Gesetze weiter
      verschärfen, bis es auch die oberen 10.000 der Kleinrentner erwischt.
      Momentan kommt kein Rentner mit unter 1200 EUR mehr nach TH zu seiner Familie.
      Wir haben dazu schon mehrere Konsulate und auch General-Konsulat in FFM für Kunden angerufen, keine Chance, auch nicht
      mit 1150 EUR.

      Aber können wir nicht helfen – dann muss der Rentner eben tricksen. Wird aber auch immer schwieriger.

  8. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN schreibt:

    Wäre ich dieser mächtige Thai-General und fordere als Vize-Premier und Förderer von Big Joke die Auslieferung
    der Saudi, mit der Begründung: das ist eine Familieangelegenheit – die soll nach Saudi-Arabien zurück.
    Dann kommt auch noch der Vater mit dem Bruder und wollte die Saudi abholen.
    Auf einmal kommt dann Big Joke vor die Presse und erklärt: Nein, ich schicke keine Saudi nachhause, wenn ihr
    dort der Tod droht.

    Also ich wäre als Prawit schon etwas sauer – wenn mir ein Big Joke so reinfahren würde, dass ich öffentlich mein
    Gesicht verliere und als Trottel da stehe. Sozusagen: Prawit hätte den Tod des Mädchens in Kauf genommen,
    Big Joke hingegen nicht. Der wurde dann von UN usw. gefeiert und Prawit war seitdem veschnupft.

    Wäre Big Joke der Liebling Prawits, hätte dieser ihn gerettet.
    Weiters agierte Big Joke wohl zu heftig und dürfte sich auch eigene Leute vergrault haben.
    In Chiang Mai den Immi-Chef auf inaktiven Posten versetzt, am Flughafen auch eigene Beamte gefeuert usw.
    Da wurde sicher dem Polizeichef auch etwas mulmig…..

    Für mich war er zwar kein unbedingt ausländer-freundlicher Mann, aber er hat aufgeräumt und das auch unter
    den Thais, wie Immi-Beamte, Taxifahrer usw.
    Man wird sehen, was nun dieser Hardliner – der Big Joke zum Weichei machen könnte, alles machen wird.
    Oder er macht auf Befehl gar nix mehr – kann auch sein. Dann werden sich die illegalen Visa-Office-Mafias
    freuen.

     

    Jeder der die Geschichte des Saudi Mädchens in den englischsprachigen Thai Medien

    verfolgt hat, weiss dass es eben nicht so ist wie STIN hier immer behauptet!

    Bad Joke wollte zunächst den Saudis helfen das Mädchen zurück nach

    Kuwait zu schicken.

    Erst als die internationale Reaktion so stark war, hat er sich plötzlich

    als "Retter" des Mädchens hingestellt, wahrscheinlich sogar auf

    Anweisung seines Förderers.

    Und was den uhrlosen Schmierlapp angeht der hier den Boss des Chefdiktators gibt,

    dem kann niemand mehr das Gesicht beschädigen. Hat er selber schon

    ausgiebig gemacht.Kümmert ihn nicht mehr.

    Ich bleibe bei der PPT Story, ist viel plausibler.

    Erst hat hat STIN Bad Joke bejubelt und nun tut er es mit seinem Nachfolger

    Big Oud.Hauptsache Thailand wird kein Rechtsstaat sondern ein Rechts Staat.

    deutscher Rentner sagt:

    21. April 2019 um 3:41 pm

    du willst wissen was “oud” bedeutet?
    ich hab da eine Interpretation: frag mal eine/einen Thai welches Geräusch ein Schwein macht!

     

    Da STIN dafür auch keine andere Erklärung hat gehe ich mal davon aus

    dass diese Interpretation stimmt.Vielen Dank.

    • STIN STIN sagt:

      Jeder der die Geschichte des Saudi Mädchens in den englischsprachigen Thai Medien

      verfolgt hat, weiss dass es eben nicht so ist wie STIN hier immer behauptet!

      Bad Joke wollte zunächst den Saudis helfen das Mädchen zurück nach

      Kuwait zu schicken.

      es ist so wie ich es erklärte.

      Aber richtig ist, das Big Joke erst lt. Gesetz handeln wollte, weil sie hielt sich ohne
      gültiges Visa in TH auf und hatte auch kein Weiterflug-Ticket.
      D.h. sie war illegal in TH – dazu schickte Big Joke schon viele wieder nachhause.

      Erst als die internationale Reaktion so stark war, hat er sich plötzlich

      als “Retter” des Mädchens hingestellt, wahrscheinlich sogar auf

      Anweisung seines Förderers.

      auch das ist richtig. Nur ab hier scheiden sich unsere Geister.
      Big Joke muss keine UN-Anweisung befolgen und tut es auch i.d.R. nicht.
      Prawit schon gar nicht.

      Erst als die UN klarstellte, dass dem Mädchen in Saudi-Arabien die Todesstrafe drohte,
      änderte Big Joke entgegen der gleichzeitig gemachten Erklärung Prawits seinen Kurs.
      Gegen seinen Förderer.
      Man mag ja von Prawit halten was man möchte – aber das dieser sich selbst als Trottel
      hinstellt, sicherlich nicht.

      Das war der Anfang vom Ende Big Jokes. Danach wohl auch die Verhaftungen seiner eigenen Leute.

      Und was den uhrlosen Schmierlapp angeht der hier den Boss des Chefdiktators gibt,

      dem kann niemand mehr das Gesicht beschädigen. Hat er selber schon

      ausgiebig gemacht.Kümmert ihn nicht mehr.

      auch nicht vergleichbar.
      Beim Uhrenskandal hat ihm die Anti-Korruptionsbehörde geholfen – er ist nun bestätigt, sauber.

      Big Joke half ihm aber nicht, er liess die Saudi, trotz Ankunft von Vater und Bruder einfach fliegen.
      Das war das Problem – und das sehen viele Thais ebenso.

      Werden wir vermutlich nie erfahren. Vermutlich ein Deal mit Big Joke, ansonsten schmort er wegen
      irgendwas gefaktes jahrelang im Knast.
      Vll hat man ihn auch aus dem Land hinaus begleitet, wie Yingluck – weil er zuviel weiss.

      Erst hat hat STIN Bad Joke bejubelt und nun tut er es mit seinem Nachfolger

      Big Oud.Hauptsache Thailand wird kein Rechtsstaat sondern ein Rechts Staat.

      ich kann Big Oud noch nicht bejubeln, weil ich nicht weiss – was er machen wird.
      Greift er hart gegen die illegalen Nigerianer, Visa-Offices usw. durch, ist es ok.
      Verschärft er weiterhin Visa-Regeln zum Schaden von Klenrentnern usw. – dann werde ich das
      kritiseren.

      Da STIN dafür auch keine andere Erklärung hat gehe ich mal davon aus

      dass diese Interpretation stimmt.Vielen Dank.

      er wird auch ansonsten als Verbrecher-Jäger bezeichnet, muss man nur noch sehen, welche
      er als Verbrecher betrachtet. Big Joke hat das gut gemacht, auch die Thais mögen ihn.
      Ich ebenfalls – aber nun wird man sehen.

  9. Avatar SF sagt:

     

    Am selben Tag nutzte Premierminister Prayuth Chan o-cha seine besonderen Befugnisse gemäß des Artikel 44 der Interim-Charta, um ihn in die Liste der Beamten aufzunehmen, die bis zu einer Untersuchung wegen Unregelmäßigkeiten vom Dienst suspendiert wurden.

    Die nächste Geschichtsfälschung  von STIN. &consorten. 44ist nicht mehr zur Verfügung!  Lediglich damit Verfpgtes bleibt bestehen,  bis es durch ein Gesetz aufgehoben wird. 

    Das habe ich sch zigmal klargestellt. Aber die STINs kochen es unwidersprochen immmer wieder hoch! 

    • STIN STIN sagt:

      Am selben Tag nutzte Premierminister Prayuth Chan o-cha seine besonderen Befugnisse gemäß des Artikel 44 der Interim-Charta, um ihn in die Liste der Beamten aufzunehmen, die bis zu einer Untersuchung wegen Unregelmäßigkeiten vom Dienst suspendiert wurden.

      Die nächste Geschichtsfälschung von STIN. &consorten. 44ist nicht mehr zur Verfügung! Lediglich damit Verfpgtes bleibt bestehen, bis es durch ein Gesetz aufgehoben wird.

      leider doch.
      Alle Transfers – auch der von Big Joke wurden mit Art. 44 genehmigt.
      Ansonsten hätten sie Big Joke nicht einfach vor einem Urteil transferieren können.

      Artikel 44 ist weiterhin gültig und das kann man in allen Medien Thailand nachlesen.
      Einfach den Kamnan fragen, der kann das auch bestätigen – reicht das nicht, direkt Prayuth auf
      Facebook fragen.

      Solltest du nochmals Fakten verleugnen – ist der Kommentar wieder weg.

  10. Avatar deutscher Rentner sagt:

    du willst wissen was “oud” bedeutet?
    ich hab da eine Interpretation: frag mal eine/einen Thai welches Geräusch ein Schwein macht!

  11. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN schreibt:

    Big Oud – jetzt wird es lustig – für viele Expats wohl nicht.

    Wenn es am Schönsten ist, soll man eh gehen.

    Thailand war, ist und soll es in Zukunft noch mehr sein:

    Nur ein Paradies für Betrüger,Kriminelle,Perverse oder Junkies

    die bereit sind die höheren Eintrittspreise zu bezahlen und

    sich gegebenenfalls von Thai ihresgleichen hier

    abreiben zu lassen.

    Apropos Big Oud ! Kann mir in diesem Zusammenhang mal

    jemand erklären was Oud bedeuten soll`?

    Google konnte mir nix dazu sagen!

    Was STINs Meinung über die Ursache des lautlosen Abgangs

    von Bad Joke angeht so wäre dies zwar auch plausibel

    aber warum sollte der vormals Uhrlose sein eigenes Geschöpf

    so spektakulär nichtssagend aus dem Verkehr ziehen?

    Ich bin in diesem Fall eher gleicher Meinung mit Thaksins Hetzblättchen PPT:

    In yet another Khaosod report carrying the disclaimer: “Note: Some details were omitted from this story due to legal concerns,” it reports on the outcome of the still unexplained removal of Big Joke, Surachate Hakparn, a former immigration chief who was quickly and surprisingly taken into custody, removed from his posts and then made a civilian.

    That self-censorship line usually implies something to do with the monarchy.

    This new censored report states that Maj Gen Sompong Chingduang, known by the nickname “Big Oud,” has been appointed by Deputy Dictator Gen Prawit Wongsuwan as the new chief of the immigration bureau.

    The naming of someone in the military and police as “Big” seems to us to carry a similar meaning to “Sia” that is often applied to “jao phor” and underworld gang bosses.

    Big Oud is reportedly in charge of the Border Patrol Police and a usually reliable source states that, like Big Joke, Big Oud is close to Gen Prawit. If true, then those who felt that Big Joke’s removal was a slap for Gen Prawit were probably wrong. That said, the BPP has long been close to the monarchy.

    But the mystery continues. Big Joke is reported to have fled overseas gone on holiday overseas. Gen Prawit states a disciplinary inquiry is not going to happen: “There won’t be any…. It’s over.”

    When asked for reasons for Big Joke’s fall, Gen Prawit refused to comment, except to say: “I don’t know. If you want to know so much, go ask him yourself…”. Big Joke cannot be contacted.

    This is Thailand today. A senior and a policeman who rapidly became the public face of the police is simply removed from all positions and his previous life erased, without any explanation.

     

    Natürlich wäre es auch möglich dass man die LM Saga nur streut um

    von den wirklichen Ursachen abzulenken.

    Für mich ist es eh nur ein weiterer Versuch vom Wahldesaster abzulenken

    für jenes man uns bis heute noch kein offizielles Resultat mitgeteilt hat.

    Da der Versuch jetzt noch ein paar fehlende Parlamentsmandate

    von der NEP Partei (6666) abzukaufen offensichtlich misslungen ist

    und man sich nicht traut die Future Forward zu verbieten

    werden wir bis zum grossen Finale am 4.-6 Mai noch einige

    Aufführungen des unlustigen Prawit&Prayuth Komödienstadels erleben.

     

     

    • STIN STIN sagt:

      Was STINs Meinung über die Ursache des lautlosen Abgangs

      von Bad Joke angeht so wäre dies zwar auch plausibel

      aber warum sollte der vormals Uhrlose sein eigenes Geschöpf

      so spektakulär nichtssagend aus dem Verkehr ziehen?

      da muss man sich in einen mächtigen Thai reinversetzen können.

      Wäre ich dieser mächtige Thai-General und fordere als Vize-Premier und Förderer von Big Joke die Auslieferung
      der Saudi, mit der Begründung: das ist eine Familieangelegenheit – die soll nach Saudi-Arabien zurück.
      Dann kommt auch noch der Vater mit dem Bruder und wollte die Saudi abholen.
      Auf einmal kommt dann Big Joke vor die Presse und erklärt: Nein, ich schicke keine Saudi nachhause, wenn ihr
      dort der Tod droht.

      Also ich wäre als Prawit schon etwas sauer – wenn mir ein Big Joke so reinfahren würde, dass ich öffentlich mein
      Gesicht verliere und als Trottel da stehe. Sozusagen: Prawit hätte den Tod des Mädchens in Kauf genommen,
      Big Joke hingegen nicht. Der wurde dann von UN usw. gefeiert und Prawit war seitdem veschnupft.

      Wäre Big Joke der Liebling Prawits, hätte dieser ihn gerettet.
      Weiters agierte Big Joke wohl zu heftig und dürfte sich auch eigene Leute vergrault haben.
      In Chiang Mai den Immi-Chef auf inaktiven Posten versetzt, am Flughafen auch eigene Beamte gefeuert usw.
      Da wurde sicher dem Polizeichef auch etwas mulmig…..

      Für mich war er zwar kein unbedingt ausländer-freundlicher Mann, aber er hat aufgeräumt und das auch unter
      den Thais, wie Immi-Beamte, Taxifahrer usw.
      Man wird sehen, was nun dieser Hardliner – der Big Joke zum Weichei machen könnte, alles machen wird.
      Oder er macht auf Befehl gar nix mehr – kann auch sein. Dann werden sich die illegalen Visa-Office-Mafias
      freuen.

  12. Avatar berndgrimm sagt:

    Wo ist den Test und Test2  geblieben?

    Bei Test kam mein Kommentar zum ersten Mal seit Monaten

    direkt nach dem Absenden.

    Bei Test 2 kam er erst nach dem 5.Mal und dann gleich 4mal.

    • STIN STIN sagt:

      Wo ist den Test und Test2 geblieben?

      Bei Test kam mein Kommentar zum ersten Mal seit Monaten

      direkt nach dem Absenden.

      Bei Test 2 kam er erst nach dem 5.Mal und dann gleich 4mal.

      hab ich löschen müssen, sonst klopft mir Google auf die Finger 🙂

  13. STIN STIN sagt:

    bestätigt wieder etwas meine Meinung, BJ wäre wegen Prawit gefeuert worden, weil er bei der
    Saudi zu weich gehandelt hat.

    Sompong Chingduang gilt als absoluter Hardliner, Ausländer-Feind und er gilt als gnadenlos.
    Vermutlich hat er sich diese Härte im Süden angeeignet.

    Auf jeden Fall bin ich überzeugt, dass nun viele Expats sich Big Joke zurück wünschen werden.

    Dieser Sompong Chingduang hätte die Saudi ohne mit der Wimper zu zucken und gegen die UN zurück nach SA geschickt. Sowie es Prawit wollte.
    Das Saudi-Mädchen kann froh sein, nun in Kanada gelandet zu sein – Dank Big Joke.
    Die Erklärungen – Big Joke hätte nur auf UN-Druck gehandelt sind naiv, wenn man sieht, das trotz UN Druck viele 1000e Hmongs mehr oder weniger in den Tod geschickt wurden, nach Laos – aber auch Uiguren nach China und den Fussball-Spieler aus Australien hätte man ohne Probleme nach Bahrain geschickt, trotz Flüchtlingsstatus, wenn nicht Bahrain auf eine Auslieferung verzichtet hätte, weil die Wahl bei FIFA anstand.

    Big Oud – jetzt wird es lustig – für viele Expats wohl nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)