Rettungsfahrzeuge können ab sofort ohne Speed-Limit fahren

Das Speed-Limit von Tempo 80 gilt nur für Rettungsfahrzeuge, die nicht bei einem Notfall im Einsatz sind. Nach mehreren schweren Unfällen mit Toten und Verletzten waren die hohen Geschwindigkeiten von Rettungsfahrzeugen in die Kritik geraten. Daraufhin hatte das Gesundheitsministerium neue Richtlinien für Rettungsfahrzeuge eingeführt.

Der Staatssekretär im Gesundheitsministerium, Dr. Prapon Tangsrikertikul, wies jetzt darauf hin, dass die Chancen auf eine vollständige Genesung oder ein Überleben in vielen Fällen abnehmen würde, wenn Notfallpatienten nicht rechtzeitig behandelt würden. Eine hohe Geschwindigkeit sei notwendig, um Leben zu retten.

Unfälle mit Krankenwagen sind relativ selten, verglichen mit der Anzahl der Patienten, denen geholfen wird. Ambulanzen transportieren im Jahr rund eine Million Menschen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Rettungsfahrzeuge können ab sofort ohne Speed-Limit fahren

  1. Avatar SF sagt:

     

    Scheinbar hatte STIN hier ein Einsehen!? Verwunderlich ist aber, wenn er nicht geloescht hat!?

    Ich halte den Bericht (aus A) fuer sehr gut. Wer den gelesen hat, kann auch mitreden!!!

    https://www.oeamtc.at/autotouring/reportage/alarmstufe-blau-16019957

  2. Avatar SF sagt:

     

    Das würde jetzt noch fehlen,  wenn die bei den 1Mio "Transporten" mit Blaulicht fahren dürfen. Ich habe das ja schon mehrfach berichtet! 

    Es bleibt für mich unvorstellbar,  das ein Krankenwagen,  über die zugelassene Geschwindigkeit des Krankenwagens selbst hinaus,  fahren darf.

    STIN hat hier selbst argumentiert geschwurbelt,  diese Schaukelkisten könnten nicht links oder rechts vorbeifahren,  da das durch die Einbauten und das behandelnte Personal nicht möglich wäre.  Für mich wäre das wieder mal der absolute Höhepunkt,  wenn jetzt wieder "Irgendjemand" festlegt,  der kann mit Patient und Personal 200Km/h und mehr fahren.

    Ach so,  und die chaotische Fahrschulpflicht wird es dann schon regeln!  55555555  

    • STIN STIN sagt:

      Das würde jetzt noch fehlen, wenn die bei den 1Mio “Transporten” mit Blaulicht fahren
      dürfen. Ich habe das ja schon mehrfach berichtet!

      es geht nur um Krankenwagen – nicht um Geldtransporte, Transporte der Königsfamilie usw.

      Es bleibt für mich unvorstellbar, das ein Krankenwagen, über die zugelassene Geschwindigkeit des Krankenwagens selbst hinaus, fahren darf.

      ja, darf er nun, lt. dem neuen Gesetz.

      STIN hat hier selbst argumentiert geschwurbelt, diese Schaukelkisten könnten nicht links oder rechts vorbeifahren, da das durch die Einbauten und das behandelnte Personal nicht möglich wäre. Für mich wäre das wieder mal der absolute Höhepunkt, wenn jetzt wieder “Irgendjemand” festlegt, der kann mit Patient und Personal 200Km/h und mehr fahren.

      richtig – aber nicht nur die Schaukelkisten dürfen nicht kurvig fahren, auch die neuen, modernen Cummuter-Krankenwagen nicht.
      Schaukelkisten hat übrigens D auch – das sind die Feuerwehr-Krankenwagen mit den Aufbauten. Tw. wohl schon zig Jahre alt.
      Da sind die Thais bei den Krankenwagen den Deutschen tw. um einiges voraus.

      Hier ein moderner – schon landesweit verbreiteter Krankenwagen:

      Hier ein Krankenwagen, der bundesweit in D benutzt wird:

      Das sind m.E. eher gefährliche Schaukelkisten.

      • Avatar SF sagt:

         

        Ich hatte mal gedacht, Sie waeren neu und zu bloed, die Bildbreite richtig einzustellen. Jetzt ist mir aber klar, das ist Absicht und einfach wieder nur eine neue Schikane! So kann man naemlich nicht die anderen Kommentare lesen un braucht wieder unnoetig viel Zeit , um aus dieser Falle herauszukommen!

        Wir hatten das schon mal ueber Wochen , voller Beleidigungen Ihrerseits abgeklaert, irgendwann hatte es der damalige STIN kapiert, jetzt fangen Sie das wieder an, das kann nur erneuter Terror sein!

        3 Responses to Rettungsfahrzeuge können ab sofort ohne Speed-Limit fahren

        1. Avatar SF sagt:

          21. April 2019 um 2:44 pm

          Anhang

          Das würde jetzt noch fehlen,  wenn die bei den 1Mio "Transporten" mit Blaulicht fahren dürfen. Ich habe das ja schon mehrfach berichtet! 

          Es bleibt für mich unvorstellbar,  das ein Krankenwagen,  über die zugelassene Geschwindigkeit des Krankenwagens selbst hinaus,  fahren darf.

          STIN hat hier selbst argumentiert geschwurbelt,  diese Schaukelkisten könnten nicht links oder rechts vorbeifahren,  da das durch die Einbauten und das behandelnte Personal nicht möglich wäre.  Für mich wäre das wieder mal der absolute Höhepunkt,  wenn jetzt wieder "Irgendjemand" festlegt,  der kann mit Patient und Personal 200Km/h und mehr fahren.

          Ach so,  und die chaotische Fahrschulpflicht wird es dann schon regeln!  55555555  

          Antworten

          • STIN STIN sagt:

            21. April 2019 um 4:30 pm

            Das würde jetzt noch fehlen, wenn die bei den 1Mio “Transporten” mit Blaulicht fahren
            dürfen. Ich habe das ja schon mehrfach berichtet!

            es geht nur um Krankenwagen – nicht um Geldtransporte, Transporte der Königsfamilie usw.

         

        Also fuer Polizeiautos, Feuerwehr, … gilt das in TH nicht!?
        55555

         

         
        SF: Es bleibt für mich unvorstellbar, das ein Krankenwagen, über die zugelassene Geschwindigkeit des Krankenwagens selbst hinaus, fahren darf.

        STIN: ja, darf er nun, lt. dem neuen Gesetz.

        STIN hat hier selbst argumentiert geschwurbelt, diese Schaukelkisten könnten nicht links oder rechts vorbeifahren, da das durch die Einbauten und das behandelnte Personal nicht möglich wäre. Für mich wäre das wieder mal der absolute Höhepunkt, wenn jetzt wieder “Irgendjemand” festlegt, der kann mit Patient und Personal 200Km/h und mehr fahren.

        richtig – aber nicht nur die Schaukelkisten dürfen nicht kurvig fahren, auch die neuen, modernen Cummuter-Krankenwagen nicht.
        Schaukelkisten hat übrigens D auch – das sind die Feuerwehr-Krankenwagen mit den Aufbauten. Tw. wohl schon zig Jahre alt.
        Da sind die Thais bei den Krankenwagen den Deutschen tw. um einiges voraus.

        Hier ein moderner – schon landesweit verbreiteter Krankenwagen:

        Hier ein Krankenwagen, der bundesweit in D benutzt wird:

        Das sind m.E. eher gefährliche Schaukelkisten.

        Was lenken Sie schon wieder ab!? :Angry:

        Wo ist denn der Gesetzetext? Thai (digital) geht auch.

        Wenn einer innerhalb der geschlossenen Ortschaft (50km/h) schneller faehrt, ist das "in Ordnung".

        Wenn aber das Fahrzeug mit Ausbau nur eine zulaessige Hoechstgeschwindigkeit hat von 80km/h, darf der keine 120km/h damit brettern!

        Wer so was anordnet, soll auch die VERANDWORTUNG DAFUER UEBERNEHMEN!

        Also in D ist eigentlich so, da faehrt der Notarzt getrennt oder mit einem Rettungswagen mit raus!

        DAS ist jetzt in TH wohl oft auch so! Auch deswegen gibt es deutlich weniger KH-Tote!

        Wenn der aber transportfaehig ist, darf das kein Sonderrechtsfall mehr sein!

  3. Avatar berndgrimm sagt:

    Ich habe meine Thai Frau schon vor vielen Jahren angewiesen, mich im Falle

    eines Unfalls keinesfalls von einer Thai Ambulance ins Krankenhaus fahren

    zu lassen sondern mich gegebenenfalls lieber am Unfallort in Ruhe

    sterben zu lassen.

    Das Problem ist weniger die Geschwindigkeit mit der sie fahren sondern

    ihre Fahrweise!

    Ich frage mich wer die eingestellt hat und nach welchen Kriterien?

    Allerdings muss man verstehen dass die Ambulanzen gegeneinander fahren

    und es ausschliesslich ums Geld geht.

    Sie sollen soviele wie möglich ins Auftraggeber Krankenhaus fahren.

    Tot oder lebendig , ist egal.

    Und so fahren sie eben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)