Prachuab Khiri Khan: Krankenschwester wegen Drogenhandel verhaftet

Der Direktor des Prachuab Khiri Khan-Krankenhauses entschuldigte sich bei Patienten und der gesamten Gesellschaft, nachdem er wegen Drogenmissbrauchs einer Intensivpflegerin festgenommen wurde.

Duangkamon „Koy“ Phisutsiang (30) und ihr Freund Ekarat Saengathituthai (37) sind zuvor festgenommen worden.

Eine große Menge Ya Ba, Ganja und „Ice“ wurde in ihrer Krankenhauswohnung und in einem Schließfach im Intensivraum der Klinik gefunden.

Koy wurde von Krankenhaus entlassen und befindet sich jetzt in Haft.

Das Ehepaar sei durch den Drogenhandel reich geworden. Sie hatten schon lange Drogen verkauft.

Direktor Dr. Suphachai Suphapriksakun sagte, dies sei eine persönliche Angelegenheit, aber es tat ihm zutiefst leid, dass so etwas in seinem Krankenhaus vor sich ging.

Er sagte, der Leiter der Intensivstation sei zutiefst enttäuscht, dass dort Drogen gefunden worden seien.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)