Bangkok: Thais sollen Ausländer, die in verbotenen Berufen arbeiten, melden

Die Thailänder sind erneut aufgefordert worden, Ausländer zu melden, die ihre Jobs stehlen.

Der Direktor des Ministeriums für Arbeit, Petcharat Sin-uay, gab Einzelheiten zu Verhaftungen und Ausweisungen von Hunderten Arbeitern bekannt, die nach Hause geschickt wurden, weil sie in Bangkok für Thais reservierte Arbeiten verrichteten.

Dazu gehörten Friseure, Sicherheitspersonal, Motorrad-Taxifahrer und Massagepersonal.

Die meisten waren Straßenhändler und Straßenarbeiter, die Lebensmittel wie Obst und Blumen verkauften.

Sie sagte, Thailänder könnten sich an das Arbeitsministerium wenden oder ihre spezielle Hotline unter der Durchwahl 2 von 1506 anrufen, um illegal arbeitende Personen zu melden.

Petcharat gab Zahlen für den Zeitraum vom 1. Oktober 2018 bis zum 7. Mai 2019 an.

In dieser Zeit hatte die Abteilung 1.229 Fälle untersucht, an denen 701 Straßenhändler, 501 Straßenstände und 27 Sicherheitskräfte, Motorrad-Taxifahrer, Massagepersonal und Salonarbeiter beteiligt waren.

Etwa 378 Personen wurden strafrechtlich verfolgt. Von diesen kamen 126 aus Myanmar, 98 aus Vietnam, 63 aus Laos, 51 aus Kambodscha, 34 aus Indien, 2 aus China und vier weitere.

Es wurden 211 Personen ausgewiesen und 1.055.000 Baht an Geldbußen verhängt.

Sie sagte, dass Menschen, die für Thailänder reservierte Jobs annehmen, mit 5.000 bis 50.000 Baht bestraft werden könnten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Responses to Bangkok: Thais sollen Ausländer, die in verbotenen Berufen arbeiten, melden

  1. Avatar Wolf5 sagt:

    wenn berndgrimm sagt:
    „Hoffen wir dass er (gemeint ist dieser Troll RD) diesmal bis zum Endsieg durchhält!“
    wird er natürlich recht behalten.
    Schließlich hat dieser Troll RD sein letztes bisschen Gehirn gegen Fäzes ausgetauscht.
    Wer noch Zweifel haben sollte, braucht sich nur den Beitrag dieses Troll RD vor Augen führen:
    „ (widdewiddewitt) – (widdewiddewitt) -(widdewiddewitt) -(widdewiddewitt) -(widdewiddewitt) – hollahi-hollaho-holla-hopsassa „
    Fazit: Er ist halt einfach nur GAGA – und es wird immer schlimmer. Er baut nur noch ab.

  2. Avatar Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Trotz optimaler Sicherungverwahrung und Zwangsjacke
    ist unser Namensgeber zum wiederholten Mal aus unserer
    Anstalt ausgebrochen und hat sich mit seinem
    Lieblingcscarrier QR wo man ihm immer eine Gummizelle
    in F für 49.90€ bereithält mutmasslich nach Thailand
    abgesetzt um das dortige Militärregime vor der Realität
    zu retten.

    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,
    Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,
    totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzung
     und Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.

    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlich
     und vielseitig Parasitär.

    Da er selber in seinem Leben nocht nichts zustande
    gebracht hat ist er neidisch auf jeden der im Gegensatz
    zu ihm
    Freunde, Hobbies und ein erfülltes Leben hat und nicht
    gezuwungen ist hinter seinem Eifon zu sitzen und
    echte Menschen mit Kot zu bewerfen nur um Aufmerksamkeit
    zu erringen.
    Gewalttätig ist er noch nicht weil er viel zu feige ist
    um aus seiner Deckung herauszukommen.
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könnten
     bitte an

     Raoul Duartes Klapsmühle

    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

  3. Avatar Raoul Duartes Klapsmühle sagt:

    Trotz optimaler Sicherungverwahrung und Zwangsjacke
    ist unser Namensgeber zum wiederholten Mal aus unserer
    Anstalt ausgebrochen und hat sich mit seinem
    Lieblingcscarrier QR wo man ihm immer eine Gummizelle
    in F für 49.90€ bereithält mutmasslich nach Thailand
    abgesetzt um das dortige Militärregime vor der Realität
    zu retten.

    Er zeichnet sich durch pathologisches Lügen,
    Abgebrühtheit und Mangel an Empathie,
    totalen Realitätsverlust, grandiose Selbstwertüberschätzung
     und Verachtung seiner Opfer und seiner Umwelt aus.

    Er ist Hinterlistig,Verstohlen,Skrupellos,Unverantwortlich,Unehrlich
     und vielseitig Parasitär.

    Da er selber in seinem Leben nocht nichts zustande
    gebracht hat ist er neidisch auf jeden der im Gegensatz
    zu ihm
    Freunde, Hobbies und ein erfülltes Leben hat und nicht
    gezuwungen ist hinter seinem Eifon zu sitzen und
    echte Menschen mit Kot zu bewerfen nur um Aufmerksamkeit
    zu erringen.
    Gewalttätig ist er noch nicht weil er viel zu feige ist
    um aus seiner Deckung herauszukommen.
    Hinweise die zu seiner Ergreifung führen könnten
     bitte an

     Raoul Duartes Klapsmühle

    Alle Hinweise werden öffentlich behandelt

     

  4. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Das krude "Weltbild" unseres xenophoben Vielposters (widdewiddewitt) sollte nicht noch verstärkt werden, indem man auf solche dümmlichen Behauptungen (widdewiddewitt) dieses bemitleidenswerten, bildungsfernen Typen in seiner heruntergekommenen Behausung (für die sich – wie sich gerade wieder bestätigte – partout kein Mensch ernsthaft interessieren will) auch noch eingeht (widdewiddewitt). 

    Der bekommt doch schon lange nicht mehr mit, was in der Welt, in Thailand oder auch in seiner unmittelbaren Umgebung (widdewiddewitt) vorgeht – und so bastelt er sich halt seine eigene "Wirklichkeit" (widdewiddewitt) zusammen.

    Pippi und Astrid mögen mir diese Zitate verzeihen …

    hollahi-hollaho-holla-hopsassa

    Er ist halt einfach nur GAGA – und es wird immer schlimmer. Er baut nur noch ab.

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Wolf5 sagt:

    14. Mai 2019 um 5:22 pm

    Kaum sieht dieser Troll RD, dass ein User seiner rechten Geisteshaltung folgen könnte, schon taucht er aus seiner Latrine auf.
    Herzlichen Glückwunsch für den Einsatz dieses Trolls und möchte das braune klebrige noch lange an ihm haften bleiben!

     

    Dies zeigt wie schlimm es um diese siegreiche Militärdiktatur steht

    wenn der AfD Nick reaktiviert werden muss.

    Beim letzten Mal war sein Gastspiel ja äusserst kurz.

    Hoffen wir dass er diesmal bis zum Endsieg durchhält!

    Den Reichstagsbrand und Stalingrad gab es hier ja schon.

    Nun ist es bestimmt nicht mehr lang bis zum Endsieg!

  6. Avatar Wolf5 sagt:

    Illegale Arbeiter sind ein weltweites Phänomen, da es immer noch genügend Menschen gibt, welche infolge ihrer unsäglichen Armut auf ein besseres Leben hoffen und sich auf die Suche nach einem möglichen Arbeitsplatz in einem fremden Land machen.
    Gleichzeitig gibt es ebenfalls genügend Unternehmer, welche sich die großen Gewinne, welche sie mit den illegalen Arbeitern erwirtschaften können, nicht entgehen lassen wollen.
    Diese Illegalen werden zwar in allen Ländern verfolgt und es werden ständig neue Gesetze erlassen, aber solange die Ursachen für dieses Problem nicht gelöst sind, wird sich daran wenig ändern.
    Da helfen weder Zäune, Mauern oder Gewalt.
    Einige Beispiele:
    Derzeit leben wohl rund elf Millionen Menschen ohne gültige Aufenthaltspapiere in den USA, in Deutschland schätzt man ca. 500000 und Spanien hat 2007 eine Regulierung durchgesetzt, die ca. 700000 Illegale legalisierte.

    • STIN STIN sagt:

      Illegale Arbeiter sind ein weltweites Phänomen, da es immer noch genügend Menschen gibt, welche infolge ihrer unsäglichen Armut auf ein besseres Leben hoffen und sich auf die Suche nach einem möglichen Arbeitsplatz in einem fremden Land machen.

      könnte eine Erklärung vom Vatikan sein 🙂

      Richtig, aktuell sind 60 Millionen Flüchtlinge irgendwo weltweit unterwegs.
      Aber es dürfte Milliarden von Menschen geben, die ebenfalls an eine Flucht aus dem Heimatland denken.

      Kein Staat der Welt ist in der Lage, diese Massen aufzunehmen.
      Soweit sind zumindest nun schon mal SPD und die Linken. Grüne und SPÖ hingegen sind noch nicht in der
      Realität angekommen.
      Die ticken so wie du: man muss doch allen helfen….!!!!

      Nahles meinte vor einiger Zeit: man kann doch nicht alle aufnehmen.
      Dr. Wagenknecht ebenfalls
      AKK – die ich sehr schätze, meinte dazu: ich werde die Grenzen dicht machen, sollte es wieder ein 2015 geben.

      Nach deiner Ideologie natürlich ein AfD-Slogan. Lindner hat sich auch schon dahingehend geäussert.
      Nur die Grünen in D haben noch keinen Plan – punkten aber durch Erhöhung von Grundrente, Klimawandel, Elektroautos usw.
      Ist aber soweit ok – da verstehen sie was davon.

      Gleichzeitig gibt es ebenfalls genügend Unternehmer, welche sich die großen Gewinne, welche sie mit den illegalen Arbeitern erwirtschaften können, nicht entgehen lassen wollen.

      Richtig, hier müssen die Strafen ebenfalls drastisch erhöht werden.
      Tw. sind sie das schon. Neffe hat eine Baufirma in Thailand, der meldet nun alle Burmesen, Shans usw. brav an.
      Strafen von 30.000 Baht aufwärts sind die Folge – vorher nur 4000 Baht.

      Diese Illegalen werden zwar in allen Ländern verfolgt und es werden ständig neue Gesetze erlassen, aber solange die Ursachen für dieses Problem nicht gelöst sind, wird sich daran wenig ändern.

      Es wird sich leider nur in den Ländern ändern, die wie Italien, Österreich, Ungarn usw. – Massnahmen dagegen
      ergreifen, damit diese Wirtschaftsflüchtlinge nicht in diese Länder kommen.

      Ich würde vll sogar ein Referendum empfehlen, wer zugunsten von Wirtschaftsflüchtlingen bereit wäre, eine Sondersteuer
      zu zahlen, einen Betrag von seiner Rente zu opfern o. dgl.
      Mal sehen, wieviel Linke – es dann noch gibt. Ich denke, es würde dann gegen Null tendieren.

      Deutschland schätzt man ca. 500000

      Richtig, um die 500.000 Untergetauchte vermutet man in D. Zusätzlich zu den fast 2 Millionen registrierten und
      jährlich fast 200.000 neue Asylanten.

      Dann muss man sich natürlich fragen: von was leben diese 500.000, die ja keine Sozailgelder erhalten?
      Schliessen sich die den Mafia-Clans an, die immer grösser und zahlreicher werden?

  7. Avatar berndgrimm sagt:

    Thomas Kraal sagt:

    14. Mai 2019 um 2:39 pm

    Es ist ein gesundes Verhalten, wenn die Behörden eines Landes alles unternehmen, dass ihre Bürger geschützt bleiben. Die Arbeit für die Thais geht im eigenen Land selbstverständlich vor und die Maßnahme des Ministerium für Arbeit hat daher überhaupt nichts mit Denunziation zu tun. Ausländer vergessen immer gerne, dass sie nur Gäste sind. Das insbesondere Deutsche hier kein Verständnis dafür haben, die selbst im eigenen Land alles dafür tun, dass Einheimische schlechter gestellt sind, als Ausländer und Migranten, verwundert überhaupt nicht.

     

    Ich hätte da gern mal eine kleine Frage:

    Leben sie überhaupt in Thailand und wenn ja mit welchem Status und wovon?

    Niemand , am wenigsten, ich will dem thailändischen Staat das Recht abstreiten

    seinen Arbeitsmarkt vor "Ausländern" zu schützen.

    Nur, ohne Ausländer würde hier Vieles überhaupt nicht laufen!

    Ausländer aus ausbildungsmässig besseren Staaten machen Jobs die von Thai

    garnicht gemacht werden können und Ausländer aus den Nachbarländern

    machen Jobs die Thai nicht machen wollen.

    Und bei Beiden (auch gerade bei legal hier arbeitenden Ausländern)

    kassieren Thai hier mit ohne selber irgendetwas beizutragen.

    Mitkassierer eben.

    Natürlich gibt es auch Thai die höherqualifizierte Jobs international

    wettbewerbsfähig erledigen können!

    Nur die arbeiten im Ausland und würden ums Verrecken nicht

    zum Arbeiten nach Thailand zurückkehren sondern nur zum Ruhestand.

    • STIN STIN sagt:

      Nur, ohne Ausländer würde hier Vieles überhaupt nicht laufen!

      ohne Ausländer ist in TH vieles besser gelaufen – wie man nach der Kolonialzeit sehen konnte.
      Die hatten kein Farang-KNOW-HOW und haben es auch so geschafft.

      Wenn TH der Meinung ist, wir brauchen keine Ausländer – dann ist es deren gutes Recht. Sie haben sich die ganze Zeit
      erfoglreich gegen Eindringlinge gewehrt, sollen sie es halt weiter so machen.

  8. Avatar Wolf5 sagt:

    Kaum sieht dieser Troll RD, dass ein User seiner rechten Geisteshaltung folgen könnte, schon taucht er aus seiner Latrine auf.
    Herzlichen Glückwunsch für den Einsatz dieses Trolls und möchte das braune klebrige noch lange an ihm haften bleiben!

  9. Avatar Thomas Kraal sagt:

    Es ist ein gesundes Verhalten, wenn die Behörden eines Landes alles unternehmen, dass ihre Bürger geschützt bleiben. Die Arbeit für die Thais geht im eigenen Land selbstverständlich vor und die Maßnahme des Ministerium für Arbeit hat daher überhaupt nichts mit Denunziation zu tun. Ausländer vergessen immer gerne, dass sie nur Gäste sind. Das insbesondere Deutsche hier kein Verständnis dafür haben, die selbst im eigenen Land alles dafür tun, dass Einheimische schlechter gestellt sind, als Ausländer und Migranten, verwundert überhaupt nicht.

    • Avatar Raoul Duarte sagt:

      Sie haben, insbesondere im Hinblick auf Ihren ewiggestrigen Vorposter, völlig Recht. Der glaubt in seiner rechtspopulistischen Grundausrichtung tatsächlich, er hätte als gebürtiger Europäer "die Weisheit mit Löffeln gefressen", obwohl sich in seinen "Beiträgen" immer wieder zeigt, daß er als auf allen Gebieten total Gescheiterte den Bezug zur Realität schon lange verloren hat. 

      GAGA halt.

  10. Avatar berndgrimm sagt:

    Es ist eine Schande wie die einzigen Leute die in Thailand wirklich arbeiten

    von dümmlichen Faulenzern und Mitkassierern noch weiter ausgenommen werden!

    Staatlicher Aufruf zur Denunziation von einer selbsternannten Regierung

    welche soeben die Quittung für ihre 5 jährige Leistung bekommen hat

    und nur durch fortgesetzten Wahlbetrug hofft an den Trögen bleiben zu können!

     

    • STIN STIN sagt:

      Es ist eine Schande wie die einzigen Leute die in Thailand wirklich arbeiten

      von dümmlichen Faulenzern und Mitkassierern noch weiter ausgenommen werden!

      das hat sich der Pole, Tscheche usw. in D auch immer gefragt, wenn er illegal arbeitend am Bau erwischt wurde.
      Lasst mich doch arbeiten, die Deutschen mögen diese Arbeit nicht.
      Hat nix geholfen, verhaftet und abgeschoben (vor Eintritt in die EU).

      So auch in TH, arbeitet ein Farang illegal, wird er inhaftiert und abgeschoben.

      Staatlicher Aufruf zur Denunziation von einer selbsternannten Regierung

      welche soeben die Quittung für ihre 5 jährige Leistung bekommen hat

      richtig, sie sind stimmenstärkste Partei geworden – von NULL auf Platz 1.
      Beachtenswerter Erfolg und man spricht nicht von allzuviel Wahlbetrug bei der Wahl selbst, sondern nur
      danach bei der Berechnung wurde es holprig.
      Für TH war es eine normale Wahl – 2001 wurde nicht getoppt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)