Nakhon Si Thammarat: Polizeichef befiehlt, eifersüchtigen Thai notfalls zu erschiessen

Ein Polizeichef in Nakhon Sri Thammarat hat seinen Männern befohlen falls nötig von der Schusswaffe Gebrauch zu machen, da die Jagd nach einem eifersüchtigen Thailänder intensiviert wird.

Thanakorn Saiyut wurde als bewaffnet und gefährlich beschrieben. Wenn er sich der Verhaftung widersetzt, sagte Pol Col Suthat Songsayom von der Chawang-Polizei, solle er  erschossen werden.

Thanakorn wird gejagt, nachdem er seiner Ex-Freundin Orn-anong Phromsrikaew ins Gesicht geschossen hat.

Polizisten und Rettungsdienste fanden sie in den frühen Morgenstunden des Freitags in einer Blutlache in ihrer Wohnung.

Ärzte im Krankenhaus sagten, ihr sei in den Mund geschossen worden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)