Elisabetta Polenghi wird vor Gericht aussagen

Bangkok Post – …..Elisabetta Polenghi, die jüngere Schwester des italienischen Fotojournalisten Fabio Polenghi, der während der Unruhen im Jahr 2010 ums Leben gekommen ist, traf sich gestern mit dem stellvertretenden Leiter der Stadtpolizei (MPB), Anuchai Lekbamrung, um sich über die Fortschritte der Untersuchungen zu informieren. Der Italiener wurde am 19. Mai 2010 bei den Zusammenstößen zwischen den Demonstranten der Rothemden und den Sicherheitskräften auf der Ratchadamri Straße getötet. Die Polizei hatte festgestellt, dass der Fotograf von Soldaten getötet wurde.
Der Fall wurde an den Strafgerichtshof weitergeleitet und die ersten Zeugen werden am nächsten Mittwoch gehört. Frau Polenghi, als Klägerin, wird ebenfalls aussagen.

Außerdem übergab Frau Polenghi der Polizei weitere Beweise.

Sie erklärte, dass sie nicht nach Rache suchen würde sondern nur das sie die Verantwortlichen für den Tod ihre Bruders zur Rechenschft ziehen und die Wahrheit aufdecken will.

Frau Polenghi wird an die Stelle an der ihr Bruder zu Tode gekommen ist besuchen bevor sie an der UDD Kundgebung teilnimmt.

http://www.bangkokpost.com/news/local/293799/dsi-links-25-riot-deaths-to-military

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Elisabetta Polenghi wird vor Gericht aussagen

  1. Avatar bukeo sagt:

    Vielleicht wird sie so ganz nach Thai Style..
    geschrieben von AndreasBKK , Mai 18, 2012
    .. auch von einem Scharfschützen ermordet. Dann gibt es keinen Kläger mehr und das Verfahren verläuft im Sande. Ganz so wie immer.

    warum sollte die Polizei sie ermorden?
    Wie man weiss, wurde ja Saeh Daeng nicht von einem Armee-Scharfschützen ermordet, sondern es war ein Polizei-Offizier. Ev. ein Classmate von Thaksin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)