Nonthaburi: Passagier vergisst Koffer mit 14 Pakete Marihuana im Taxi

Ein Taxifahrer aus Nonthaburi traute kaum seinen Augen, als er einen Koffer öffnete, den ein Kunde am Tag zuvor in seiner Taxe vergessen hatte. In dem Koffer fand er mehrere Ziegelstein große Pakete, die mit Goldfolie und einem durchsichtigen Klebeband zusammen gehalten wurden. Als er eines der Pakete öffnete, entdeckte er, dass in den Paketen große Ziegel mit getrocknetem Marihuana waren.

Der Taxifahrer war äußerst schockiert, als er den Koffer öffnete und darin große Ziegel getrockneten Marihuanas entdeckte. Er beschloss daher, den Koffer sofort zur Polizei zu bringen, um eventuelle rechtliche Probleme für ihn in der Zukunft zu vermeiden. Der Taxifahrer machte sich nach seiner Entdeckung sofort auf den Weg zur Polizei Station Rattanathibet.

Am Dienstag (14. Mai) reichte der Taxifahrer einen Bericht bei Polizeikapitän Chitipong Changpradit auf der Rattanathibet -Polizeiwache in der Provinz Nonthaburi ein. Der Taxifahrer übergab den Koffer der Polizei und gab dabei zu Protokoll, dass ein schätzungsweise 30- bis 40-jähriger männlicher Passagier den Koffer in seinem Taxi vergessen habe. Er beschloss, den Koffer zu öffnen und stellte dabei mit Schrecken fest, dass der Koffer voller Marihuana – Ziegel war, die mit Goldpapier und durchsichtigem Klebeband bedeckt waren.

In dem Koffer befanden sich insgesamt 14 Ziegel getrockneten Marihuanas mit einem Gewicht von jeweils 1 kg, was insgesamt 14 kg Marihuana entsprach.

Die Ermittler nahmen den Fall auf und wollen nun zunächst überprüfen, ob sich auf dem durchsichtigen Klebeband noch Fingerabdrücke befinden. Die Fingerabdrücke könnten den Ermittlern möglicherweise Aufschluss darüber geben, wer der Verdächtige ist, der das Marihuana verpackt und in der taxe vergessen hat.

Laut den weiteren Angaben des Taxifahrers holte er den Passagier gegen 20 Uhr von der Brücke vor dem Big C in der Rama II Straße ab. Der Mann war etwa 165 Zentimeter groß und schien 35 bis 40 Jahre alt zu sein. Er trug 2 schwarze Taschen und 1 Koffer, die er in den Kofferraum des Taxis stellte.

Anhand der weiteren Angaben des Taxifahrers wussten die Beamten, dass er den Kunden von der Rama II Straße bis vor den Pantai Norasingh Tempel in der Provinz Samut Sakhon gefahren hatte.

Als sie am Ziel ankamen, entfernte der Passagier seine Sachen aus dem Kofferraum. Der Taxifahrer kam anschließend nach hinten, um den Kofferraum wieder zu schließen. Dann machte sich der Taxifahrer wieder auf den Weg um neue Fahrgäste zu finden.

Wie der Fahrer gegenüber der Polizei erklärte, schaute er erst am nächsten Tag, bevor er losfuhr um seine Tagesschicht zu beginnen, wieder in seinen Kofferraum. Als der Fahrer sein Taxi säuberte, fand er den Koffer des Kunden noch in dem Kofferraum seiner Taxe.

Der Fahrer entschloss sich zunächst, den Koffer zu seinem Chef in der Taxigarage zu bringen. Als der Chef sah, was sich darin befand, forderte er den Fahrer sofort auf, den Koffer zur Polizei zu bringen, da es so aussah, als sei hier etwas faul bzw. illegal.

Die Polizei bestätigte zunächst gegenüber der lokalen Presse, dass es sich bei der Ware in dem Koffer tatsächlich um Marihuana handelt. Die Beamten erklärten weiter, dass sie auch die Videoüberwachung in der Gegend untersuchen wird, in der der Mann aufgegriffen und auch wieder abgesetzt wurde.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Nonthaburi: Passagier vergisst Koffer mit 14 Pakete Marihuana im Taxi

  1. STIN STIN sagt:

    Unverzeihlicher Fehler des Taxifahrers.

    Wäre er unterwegs – auf dem Weg zur Polizeistation – in eine Kontrolle gekommen, wäre er ereldigt und sein Chef auch.

    Beide Fingerabdrücke vorhanden usw.

    Ich hätte hier die Polizei gerufen, nicht selbst mit dem Stoff hingefahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)