Chiang Mai und Hua Hin sind die besten Orte für den Ruhestand

Hua Hin und Chiang Mai sind laut einem neuen Artikel der Nachrichten- und Informationsseite US News & World Report zwei der besten Orte in Asien, um hier seinen Ruhestand zu genießen. In der Liste der Top 10 der beliebtesten Orte in Asien, die Anfang des Monats veröffentlicht wurde, gehören Chiang Mai und Hua Hin mit zu den 10 beliebtesten Reisezielen und Ruhestandsorte in Asien.

In seinem Bericht werden neben dem Standort auch noch weitere Faktoren wie Lebenshaltungskosten, Wetter und medizinische Versorgung berücksichtigt. Das trifft laut dem Bericht sowohl auf Chiang Mai als auch auf Hua Hin zu.

„ Seit dem 19. Jahrhundert lockt die thailändische Stadt Chiang Mai die Expats aus dem Westen mit niedrigen Lebenshaltungskosten, gutem Wetter, einer reichen Geschichte und einer ausgeprägten Kultur “, heißt es in dem neuen Artikel der Nachrichten- und Informationsseite US News & World Report.

In dem Report heißt es weiter, dass Chiang Mai seinen Besuchern eine Mischung aus traditionellem Thailand neben „ Mega-Einkaufszentren, multinationalen Lebensmittel- und Kaufhäusern und anderen Dingen des 21. Jahrhunderts “ anbietet.

„ Der größte Vorteil des Ruhestands in Chiang Mai sind allerdings die niedrigen Lebenshaltungskosten und die erschwingliche Gesundheitsversorgung „ berichtet der US News & World Report.

„ Ein Paar kann hier bequem für nur 1.200 US-Dollar pro Monat leben, und für 20 US-Dollar kann man in beiden Städten einen englischsprachigen Arzt aufsuchen „.

Negativ dagegen wird auch über die Luftverschmutzung ( PM 2,5 ) und über die Smogsituation in der nördlichen Provinz Chiang Mai berichtet. „ Der größte Nachteil kann die Luftverschmutzung während der jährlichen Brennsaison von Mitte Februar bis Mitte April sein, wenn die Bauern vor Ort ihre Felder verbrennen “, wird in dem Bericht gewarnt.

In Hua Hin heißt es, dass der beliebte Badeort „ das ganze Jahr über gutes Wetter und eine große ausländische Gemeinde hat “.

„ Ein Rentner kann sich mit einem bescheidenen Budget einen hohen Lebensstandard leisten, einschließlich Tagen auf den Golfplätzen der Stadt und regelmäßigen Abendessen in erstklassigen Restaurants „.

„ Die örtliche medizinische Versorgung ist gut und Sie sind nur weniger als drei Stunden von Bangkok entfernt, wo sich einige der besten Krankenhäuser der Region befinden „.

„ Zu den Wohnmöglichkeiten zählen moderne Eigentumswohnungen, Häuser am Strand und moderne Wohnanlagen „.

“ Die große ausländische Gemeinschaft verbindet sich durch Leseclubs, Festivals, Radsportclubs, Fußball spielen, Weinproben und Dart Turnieren „.

Weitere Ziele in der Liste waren auf Platz 1 – George Town in Malaysia, gefolgt von Bali in Indonesien sowie an dritter Stelle Da Nang in Vietnam.

In dem Bericht wird die Nummer eins, George Town in Malaysia als “ eines der lebenswertesten Reiseziele Südostasiens “ beschrieben.

Die besten Orte, um sich in Asien zurückzuziehen und seine Rente zu genießen sind:

George Town, Malaysia
Bali, Indonesien
Da Nang, Vietnam
Udagamandalam, Indien
Chiang Mai, Thailand
Kota Kinabalu, Malaysier Borneo
Da Lat, Vietnam
Kuala Lumpur, Malaysia
Hua Hin, Thailand
Taipei, Taiwan

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Chiang Mai und Hua Hin sind die besten Orte für den Ruhestand

  1. Avatar Raoul Duarte sagt:

    ben:     Meister im rumschwurbeln und Tatsachen verdrehen

    Beispiel?

    Haben Sie die heruntergekommene Anlage denn einmal gesehen und mit dortigen BewohnerInnen gesprochen?

    Nein? Sehn Sie. 

  2. Avatar ben sagt:

    @ VIP Nazi RD: ..Das Beispiel unseres bildungsfernen Rechtsradikalen in der heruntergekommenen Wohn-Anlage sollte abschreckend genug sein – wer will schon so enden?…

    Wenn einer hier rechtsradikal ist – dann doch wohl unser Nazi RD… AfD Anhänger und Meister im rumschwurbeln und Tatsachen verdrehen!

     

  3. Avatar Raoul Duarte sagt:

    SFirgendwasdummes:     Ausserdem fuehrt Trad (grosses Koh Chang ) immer noch …

    Meines Wissens gibt es weder in Trat noch auf der vorgelagerten Insel oder der näheren Umgebung ein Kohlekraftwerk, das die Luft dort derart verschmutzt, wie das in der Region Ranong einen großen Teil des Jahres der Fall ist.

    Ihre vollmundige Behauptung, daß die schrecklichen Auswirkungen durch häufigen Regen so "ausgeglichen" werden, daß man von "sauberer Luft" sprechen könnte, ist natürlich entweder Ihrer völlig verzogenen Wahrnehmung geschuldet oder (wahrscheinlicher) eine weitere Ihrer gewohnten Fake News.

    Lassen Sie's einfach – Sie werden mittlerweile (wie Ihr ebenfalls bildungsferner "Kollege" mit seiner xenophob eingeschränkten "Weltsicht") wegen Ihrer Äußerungen weltweit nur noch kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen und bestenfalls verlacht.

  4. Avatar Raoul Duarte sagt:

    US News & World Report:     George Town 

    Penang würde auch in unsere engere Wahl passen, wenn wir denn tatsächlich auf der Suche nach einem "Alters-Ruhesitz" wären. Kann ich mir allerdings noch nicht wirklich vorstellen, an einen Ort "festgenagelt" zu sein. Das Beispiel unseres bildungsfernen Rechtsradikalen in der heruntergekommenen Wohn-Anlage sollte abschreckend genug sein – wer will schon so enden? Das Herumreisen zu verschiedenen Gebieten und der damit automatisch verbundenen Auseinandersetzung mit ganz unterschiedlichen Kulturen und Lebensweisen hält schließlich nicht nur im körperlichen Sinne jung und aufgeschlossen.

    Leider führen solche international veröffentlichten Rankings sehr schnell zur schnellen Aufwertung der genannten Standorte und Regionen, die vor allem mit steigenden Immobilienpreisen einhergeht – wodurch sich das Einkaufen in eine solche als lebenswert gerühmte Stadt dann fast schon wieder nicht rechnet. Erst recht nicht, wenn das für eine Reihe von Orten gelten soll. Schade.

  5. Avatar SF sagt:

    Smog City erhebt Kurtaxe!!!  55555555

    1.200$ für Zwei!  555555

    Die Immigration will aber 1,6 mio TB sehen. Dazu kommt die Versicherung. 

    Das ist alles auch wieder nur HistoryFake (HF). 

    • STIN STIN sagt:

      Smog City erhebt Kurtaxe!!! 55555555

      ne, ist ganz Thailand – auch das Kohlestaub- und Regenloch Ranong

      1.200$ für Zwei! 555555

      ja, leben viele Rentner mit etwas weniger. Ein Kunde hatte mal nur 1000 EUR. Eine ehem. Krankenschwester lebte mit ihrem
      Thai-Mann mit 780 EUR – aber die lebten bei ihm zuhause, also geht es doch.

      • Avatar SF sagt:

        „ Ein Paar kann hier bequem für nur 1.200 US-Dollar pro Monat leben "

        In Hua Hin, mit golfen, 600$/ Person, …. 555555

        Smog City erhebt Kurtaxe!!! 55555555

        ne, ist ganz Thailand – auch das Kohlestaub- und Regenloch Ranong

        Hier geht es um den Luftkurort SmogCity!

        Der Regen waescht  hier die Luft sauber.

        Ausserdem fuehrt Trad (grosses Koh Chang ) immer noch mit 850l vor Ranong mit 830l Niederschlag!

        55555

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)