Pattaya: 5 hochrangige Polizeioffiziere mit sofortiger Wirkung versetzt

Fünf hochrangige Polizeibeamte in Pattaya City wurden mit sofortiger Wirkung versetzt, nachdem in zwei nächtlichen Unterhaltungsbetrieben in ihrem Gebiet Drogen gefunden wurden und sie über die gesetzliche Sperrstunde geöffnet hatten.

An diesen Orten wurden auch illegale „Baraku“ – oder Wasserpfeifen-Rauchgeräte gefunden.

Pattayas Polizeistationsleiter Oberst Prawit Chorseng, zwei Superintendenten, namentlich  Pol Lt-Colonel Korm Somkanay und Lt-Colonel Manoj Wangsooseuk und zwei Inspektoren, Pol Lt-Colonel Saranyapong Maithongkullathorn und Palakorn Trachunit wurden versetzt.

„Sie sind jetzt für 30 Tage der Chon Buri Polizeidirektion zugewiesen“,  teilte der stellvertretende Sprecher Pol. Oberst Krissana Pattanacharoen mit.

Er fügte hinzu, dass die fünf Polizisten ebenfalls einer Untersuchung gegenüberstehen werden.

Die Provinzverwaltung, mit der Unterstützung von militärischen Einheiten und der zuständigen Behörden, führte eine Razzia im Brasil-Pub und der 90th Bar um etwa 04.00 Uhr am Samstag durch, als Reaktion auf Beschwerden, die sie von Anwohnern erhielten.

Während der Operation fanden Beamte mehr als 300 Kunden im Brasil-Pub vor. Am Veranstaltungsort wurden eine Waffe, ein Messer, Ecstasy-Pillen, Ketamin und Chrystal-Methamphetamin gefunden. Fast die Hälfte der Klienten wurde positiv auf Drogen getestet. Ebenfalls vor Ort waren vier minderjährige Kunden. Laut Gesetz sollten Pubs keine Kunden unter 20 Jahren herein lassen.

Im 90th Pub wurden 14 Kunden positiv auf Drogen getestet.

Den Managern dieser Unterhaltungsstätten drohen Bußgelder und Strafen in mehreren Fällen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Pattaya: 5 hochrangige Polizeioffiziere mit sofortiger Wirkung versetzt

  1. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Die Gerüchte scheinen sich zu bewahrheiten – nur:

    Wie sollen die "Hintermänner" sich selbst bestrafen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)