PAD will Massenprotest

Bangkok Post – …….Der Anführer der People’s Alliance for Democracy  ( PAD ),  Sondhi Limthongkul, kehrte gestern auf die Kundgebungsbühne zurück und erklärte gegen den geplanten Gesetzentwurf zur Versöhnung protestieren zu wollen und fügte hinzu, dass dies seine  “letzte Schlacht”  sein werde. Die PAD gab bekannt am Mittwoch vom Royal Plaza zum Parlament zu marschieren um dort gegen das Gesetz zu demonstrieren.  “Das wird mein letzter Kampf sein, egal ob ich ihn gewinnen oder verlieren werden”,  sagte Sondhi letzte Nacht vor etwa 3.000 PAD Anhängern im Lumpini Park.
Sondhi, der die Gelbhemden in den Kampf gegen die Regierung Thaksin Shinawatra geführt hatte, was zum Putsch von 2006 führte, taucht seit einem Attentatsversuch nur noch wenig in der Öffentlichkeit auf.

Er erzählte, dass dies seine  “letzte Schlacht”  sein wird, bevor er sich ins Privatleben zurückziehen wird.

Das umstrittene Gesetz wurde durch den Putschführer des Staatsstreichs von 2006 und nun Führer der Matubhum Partei, Sonthi Boonyaratglin, eingebracht.

Bevor Sondhi auf die Bühne kam kündigten die PAD-Anführer an, dass sie einstimmig beschlossen haben, eine Kampagne gegen das Versöhnungsgesetz zu starten.

In einer Petition werden sie vom Parlament fordern den Gesetzentwurf fallenzulassen.

“Der Gesetzentwurf widerspricht der Rechtsstaatlichkeit und den etablierten Prinzipien der PAD. Die PAD hält daher eine Kundgebung für gerechtfertigt,” sagte PAD Führer Somkiat Pongpaiboon.

http://www.bangkokpost.com/news/local/295206/pad-calls-for-mass-protest

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu PAD will Massenprotest

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    taucht seit einem Attentatsversuch nur noch wenig in der Öffentlichkeit auf.

    Bei dem Attentat im April 2009 wurden mehr als 100 Gewehrschuesse auf sein Auto abgegeben.

    Sondhi Limthongkul ueberlebte mit einer Kopfverletzung.

    Wie viele andere, war er anfangs ein Anhaenger von TS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)