Bangkok: Phalang Pracharath Partei hält ihre Zusagen nicht ein

Die Phalang Pracharath Partei hat erneut ein vor der Wahl des Premierministers gegebenes Versprechen mit dem Koalitionspartner „ Thai Forest Conservation Party „ (thailändische Partei für den Waldschutz) nicht eingehalten. Die „ Thai Forest Conservation „ Partei drohte am Samstag (15. Juni) damit, sich aus der Koalition mit der Phalang Pracharath Partei wieder zurück zu ziehen und stattdessen eine Oppositionspartei zu werden.

Laut den Angaben des Parteivorsitzenden Damrong Phidej hatte der Koalitionsführer Phalang Pracharath vor der Wahl des Ministerpräsidenten der „ Thai Forest Conservation „ Partei das Amt des Ministers für natürliche Ressourcen und Umwelt zugesagt. Wie sich jetzt herausstellte, wurde dieses Amt aber offensichtlich auch schon der Chart Pattana Partei zugesagt.

Die beiden Abgeordneten der Thai Forest Conservation Partei, der Vorsitzende Damrong Phidej und der Generalsekretär Santiparp Intharapat, gaben auf einer Pressekonferenz bekannt, dass die Partei ihre Entscheidung, der Koalition mit der Phalang Pracharath Partei beizutreten, jetzt erneut überprüfen werde.

Herr Damrong erklärte dazu, er sei vor der Wahl des Ministerpräsidenten eingeladen worden, der Koalition beizutreten. Dabei habe ihm die Führung der Palang Pracharath Partei das Versprechen gegeben, bei der Verwaltung in Bezug auf die natürlichen Ressourcen und die Umwelt zu helfen.

Aber nachdem seine Partei für Premierminister Prayuth Chan o-cha gestimmt hatte, sagte die Partei, es sei vorher nicht abgefragt worden, wie sie ihre Politik umsetzen soll.

Herr Damrong sagte, er wolle keinen Kabinettssitz, aber er wolle im Ministerium arbeiten, damit seine Partei ihre Politik zum Schutz der Wälder auch tatsächlich umsetzen könne.

Wenn die Phalang Pracharath Partei ihre Entscheidung, das Ministerium für natürlichen Ressourcen und Umwelt an die Chart Pattana Partei zu übergeben, nicht überprüft, wird sich die „ thailändische Waldschutz Partei „ wieder aus der Koalition zurückziehen und stattdessen als unabhängige Oppositionspartei arbeiten, sagte Herr Damrong gegenüber den lokalen Medien.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Bangkok: Phalang Pracharath Partei hält ihre Zusagen nicht ein

  1. Avatar Raoul Duarte sagt:

    aus TT: … er wolle keinen Kabinettssitz, aber er wolle im Ministerium arbeiten, damit seine Partei ihre Politik zum Schutz der Wälder auch tatsächlich umsetzen könne 

    Mehr wurde ihm ja auch nie versprochen. 

  2. STIN STIN sagt:

    ich gehe fast davon aus, dass es so mit Prayuth nicht lange funktionieren wird.
    Niemals hält das die gesamte Regierungszeit durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)