Tak: Mann erschiesst Ex-Frau mit 3 Kindern und tötet sich anschliessend selbst

Farmer Anurak fuhr zum Geschäft seiner Frau Nucharee in Tak im Nordwesten Thailands, um eine Versöhnung in seiner gescheiterten Beziehung zu erreichen. Aber der Vorschlag wurde von seiner Frau abgelehnt. Dann zog er eine Waffe und ein Messer und drohte ihr.

Danach wurde sie wurde von ihm erschossen und starb später auf dem Weg ins Krankenhaus. Er drehte die Waffe auf sich und starb am Tatort.

Die Polizei unter Pol Capt Watthanan Jongpor fuhr zu dem Laden in der Nähe des Tempels Wat Huay Nam Nak, wo sie Anurak fanden, der in einem Kostüm des Karen-Bergstammes gekleidet war.

Er hat sich in die linke Brustseite geschossen und lag in einer Blutlache. Neben der Leiche befand sich eine Pistole mit verbrauchten Patronen sowie ein Messer.

Die 32-jährige Nujaree atmete noch, nachdem Anurak auf sie schoss, verstarb aber auf dem Weg ins Krankenhaus. Sie hinterlässt 3 Kinder im Alter von 5-8 Jahren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)