Bangkok: Unternehmen betrog Thais mit Schneeball-System um über eine Milliarde Baht

Am Freitag reichten über 80 Thais eine Klage beim Department of Special Investigation (DSI) gegen ein Finanz-Unternehmen ein, das beschuldigt wird, über ein Schneeballsystem einen Schaden von mehr als eine Milliarde Baht verursacht zu haben.

Die Betrogenen gaben an, das Unternehmen habe sie zu Investitionen animiert und 15 Prozent Gewinn versprochen. Das Unternehmen soll eine breite Palette von Aktivitäten betreiben, darunter Finanzberatung, Importe und Exporte, Immobilienentwicklung und Direktvertrieb.

Es wurde vorgegeben, Verbindungen zu hochrangigen Armeeoffizieren zu haben, die potenzielle Investoren umwerben würden. Darüber hinaus erhielten Personen, die mehr als eine Million Baht investiert hatten, Aktienzertifikate.

Eines der Opfer sagte aus, sie habe Anfang letzten Jahres mündlich von dem Unternehmen erfahren und ihre gesamten Ersparnisse in das System investiert. Das Unternehmen habe sein Versprechen, die Dividende zu zahlen und die Einlage zurückzuzahlen, gebrochen und letztlich einen ungedeckten Scheck ausgestellt. / FA

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bangkok: Unternehmen betrog Thais mit Schneeball-System um über eine Milliarde Baht

  1. Avatar Rauol Duarte sagt:

    XXXXXXX Stummschaltung aktiviert! 

  2. Avatar Raoul Duarte sagt:

    GIER frißt VERSTAND

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)