Bangkok: Frau sprang in den Chao Phraya River – Taucher suchen weiter

Vor schockierten Passagieren eines Bootes sprang eine Frau in den Chao Phraya River im Nordwesten von Bangkok.

Pol Capt Pathompol Sangpirom, Inspektor der Bang Kruai Polizeistation, sagte, die Frau sei als Sumalai Kijpong (59) identifiziert worden.

Ihre Leiche wurde noch nicht gefunden. An der Rama VII-Brücke wurden ein Paar Sandalen und eine Stofftasche mit 2.800 Baht in bar, ein Mobiltelefon und einen Personalausweis gefunden.

Ein Beamter des Hafenamtes teilte der Polizei mit, dass die Frau seit dem Abend dort saß. Als ein Schnellboot von Tha Nam ankam, um am Sathorn-Pier zu halten, stieg sie von ihrem Sitzplatz auf und ging zum Boot. Vbon dort sprang sie in den Fluss. Eine Rettung war unmöglich.

Taucher der Portecktueng-Stiftung wurden geschickt, konnten die Frau jedoch aufgrund der starken Strömung nicht finden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)