Bangkok: Brite angelte “siamesischen Karpfen” mit über 105 kg – Weltrekord!

Der Brite John Harvey, der sich selber als einen Freizeitangler beschreibt, hat westlich von Bangkok in der Provinz Ratchaburi einen neuen Weltrekord beim Angeln aufgestellt. John Harvey hat beim Angeln in der „ Palm Tree Lagoon „ in Chedi Hak einen siamesischen Karpfen mit einem Gewicht von 232 Pfund oder 105, 23 kg an Land gezogen.

Damit hat der Brite den bisherigen Weltrekord um gut 10 Pfund übertroffen. Wie die thailändischen Medien berichten, hat er nach dem Fang allen anderen Anglern in der Lagune ein Bier bestellt.

Der Immobilieninvestor aus Westleigh, Devon , sagte später gegenüber den lokalen Medien: „ Es war nicht zu hart, den siamesischen Karpfen zu fangen. Es war letzten Endes sein enormes Gewicht, das die eigentliche Herausforderung darstellte. Und es war für mich sehr nervenaufreibend, weil ich keinen Fehler machen und den Fisch unbedingt an Land ziehen wollte.

“ Es hat gut 80 Minuten gedauert, bis ich den Fisch endlich an Land gebracht hatte. Aber dann traute ich kaum meinen eigenen Augen „, fügte er hinzu. “ Der Karpfen war absolut gewaltig und riesig. Die Bilder können die Größe des Fischs kaum wiedergeben und werden seiner Größe und seinem Gewicht überhaupt nicht gerecht „, sagte er weiter.

John Harvey, der bereits seit gut 14 Jahren in Pattaya, Thailand, gelebt hat, fügte weiter hinzu: „ Ein Weltrekordhalter zu sein, ist der einzige Anspruch auf Ruhm, den ich vermutlich jemals haben werde „.

“ Ich habe allen meinen Verwandten, Freunden und Bekannten die Bilder des Fisches gezeigt, seit dem ich ihn gefangen habe. Sie alle waren zusammen mit mir begeistert von den außergewöhnlichen Fang „, sagte er.

“ Ich bin aber nur ein Gelegenheitsangler „, sagte er weiter. „ Daher tat es mir vor allen Dingen für die Angler leid, die viel mehr Geld fürs Angeln ausgeben und dabei keinen einzigen Fisch, der auch nur annähernd an die Größe meines Karpfen herankommt, an Land ziehen können „.

Der siamesische Karpfen ist die größte Karpfenart der Welt und kommt natürlich in den Flusseinzugsgebieten in Asien vor.

Im Gegensatz zu den Berichten in The Sun und in den thailändischen Medien über einen neuen Weltrekord behauptet Wikipedia, dass bereits im Jahr 2007 im kommerziellen Angelsee Bung Sam Lan Lake in Thailand ein größerer Riesenbarbe mit einem Gewicht von über 120 kg an Land gezogen wurde. / TP-SUN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)