Bangkok: Reisepass soll eine 10-jährige Laufzeit haben

Das Außenministerium führt eine neue Generation von Pässen ein, die 10 Jahre gültig sind und Iris-Scan-Daten für zusätzliche ICAO-Anforderungen enthalten. Der neue Reisepass wird voraussichtlich im nächsten Jahr ausgestellt.

Der stellvertretende Staatssekretär des Außenministeriums (MFA), Thani Thongphakdi, gab bekannt, dass die dritte Generation des elektronischen Reisepasses in Thailand von der DGM-Gruppe, dem Sieger des Vertrags, hergestellt wird. Es wird nun das System zur Herstellung neuer Pässe eingerichtet.

Es werden weitere Passantragszentren eröffnet, die Dienstleistungen an 500 Standorten von derzeit 319 Standorten erbringen. Die Ausstellung eines jeden Passes dauert nur einen Arbeitstag, entgegen dem gegenwärtigen Bedarf von zwei Arbeitstagen. Die neuen Pässe haben eine Gültigkeitsdauer von 10 Jahren ab dem gesetzlichen Mindestalter. Eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren ist jedoch auch möglich. Die Gebühren für die beiden Gültigkeitsoptionen werden auf der Grundlage von Kosten und anderen Faktoren festgelegt.

Die neue Version des elektronischen Reisepasses wird erstmals neben dem Fingerabdruck die Iris-Scan-Daten des Inhabers als weitere biometrische Form der Identifizierung enthalten. Die neuen biometrischen Daten ermöglichen eine genauere Personenidentifikation. Sicherheits- und Fälschungsschutzfunktionen werden nach den Anforderungen der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation verbessert. Die Produktion und Einführung des neuen Passes wird Mitte 2020 beginnen.

Der stellvertretende ständige Sekretär des Außenministeriums hat die Transparenz für die Öffentlichkeit im Beschaffungsprozess für das Projekt des elektronischen Reisepasses der 3. Generation mit drei Ausschüssen verschiedener Agenturen sichergestellt. Das MFA zielt darauf ab, seine Dienstleistungen für die Öffentlichkeit zu verbessern, die Zeit für die Beantragung von Reisepässen zu minimieren, die neuesten Technologien mit Reisepässen umzusetzen und jeglichen illegalen Einsatz zu verhindern. / WB-NNT

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Bangkok: Reisepass soll eine 10-jährige Laufzeit haben

  1. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Alles, was der leichteren Handhabung und schnelleren Bearbeitung der Pässe dient, ist richtig und gut. Wird meine Thai-Familie freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)