Chiang Mai: Aus receycelten Trinkhalmen werden Kissen für Patienten

In einer Gemeinde der Provinz Chiang Mai werden aus recycelten Trinkhalmen Kissen hergestellt, die an bettlägerige Patienten und ältere Menschen in der Region verteilt werden.

Künftig sollen in Nakhon Chiang Mai auch Matratzen aus demselben Material gefertigt werden, um das Recycling zu fördern und Müllprobleme anzugehen.

Der stellvertretende Direktor der Abteilung Gesundheit und Umwelt, Pisal Phanthuseni, sagte, das Recycling von Trinkhalmen zu hypoallergenen Kissen, die die Nackenmuskulatur von bereits 100 bettlägerigen Patienten und älteren Personen entlasten, sei erfolgreich gewesen.

Benutzt wurden ungefähr 132.000 Strohhalme, die von 50 Cafés, Schulkantinen und Restaurants gespendet wurden.</p><p>Die Strohhalme wurden mit Desinfektionsmitteln gereinigt und sonnengetrocknet, bevor sie in ein Zentimeter lange Stücke geschnitten wurden, um in die Kissen gefüllt zu werden. Jedes Kissen benötige 2.200 Strohhalme. /FA

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)