Bangkok: Prayuth plant touristisches Konjunktur-Paket über 50 Milliarden Baht

Die Prayuth-II Regierung plant ein touristisches Konjunkturpaket für Arme, und will dabei insgesamt 50 Milliarden Baht zur Ankurbelung der Wirtschaft ausgeben, indem sie jedem der registrierten Armen 1.000 Baht Bargeld und den Mitgliedern der Öffentlichkeit 1.500 Baht für Besuche in den anderen Provinzen austeilt, sagte eine Quelle gegenüber den nationalen Medien.

Die nicht näher genannte Quelle aus dem Government House teilte mit, dass das Konjunkturpaket entweder noch in dieser Woche oder aber in der nächsten Woche dem Kabinett zur Beratung vorgelegt werde.

Der Quelle zufolge plant die Regierung, insgesamt 20 Mrd. Baht auszugeben, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Die sogenannte Prayuth-II Regierung möchte ihr Ziel dadurch erreichen, indem sie für jeden Landesfürsorgekarteninhaber 1.000 Baht zusätzlich ausgibt.

Die Regierung hat bereits früher den einkommensschwachen Personen in Thailand gestattet, sich zu registrieren, um so eine monatliche Zulage zu erhalten, die auf ihre Konten überwiesen wird und für den Kauf des monatlichen Bedarfs und für die Reisekosten verwendet werden kann.

Die Quelle sagte weiter, dass die zusätzlichen 20 Mrd. Baht darauf abzielen, die wirtschaftliche Not zu lindern und dass das Geld die Wirtschaft an der Basis wiederbeleben würde.

Der Quelle zufolge plant die Prayuth-II Regierung auch, weitere 15 Mrd. Baht zur Ankurbelung des Tourismus auszugeben. So soll jedem Thailänder, der mindestens 18 Jahre alt ist, ein Zuschuss von 1.500 Baht für den Besuch einer anderen Provinz gewährt werden.

Der Quelle zufolge müssen die Touristen in speziellen Hotels oder Resorts übernachten, die extra für das Projekt registriert sind. Diese speziell registrierten Veranstaltungsorte können dann jedem Touristen, der sich dort aufhält, die versprochenen 1.500 Baht erstatten. Die Besucher müssten die zusätzlichen Kosten selbst tragen.

Laut den weiteren Angaben der Quelle zufolge geht die Regierung davon aus, dass diese Maßnahme den Inlandstourismus wieder ankurbeln wird.

Yutthasak Supasorn, der Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde (TAT) bestätigte, dass die Regierung das Ziel habe, den Inlandstourismus zu fördern, indem thailändischen Staatsbürgern, die mindestens 18 Jahre alt sind, ein Zuschuss von jeweils 1.500 Baht für den Besuch von Tourismusprovinzen der zweiten Stufe gewährt werden.

Herr Yutthasak sagte weiter, dass insgesamt 55 Provinzen als zweitrangige Touristenziele eingestuft wurden. Etwa rund 10 Millionen Thailänder kämen für die Subvention der Regierung in Frage, fügte er weiter hinzu.

Herr Yutthasak sagte auch, er glaube, dass diese Maßnahme der Regierung den Tourismus wirklich stimulieren würde.

Der Minister für Tourismus- und Sport, Herr Phiphat Ratchakitprakan hatte die Maßnahme mit Finanzminister Uttama Savanayana erörtert und erklärt, dass die genaueren Einzelheiten noch weiter ausgearbeitet würden, bevor das Projekt dem Kabinett zur endgültigen Genehmigung vorgelegt würde.

Ein früherer Plan der Regierung Prayut-I, den Tourismus durch die Gewährung von 1.500 Baht für jeden Bürger zu fördern, wurde aufgrund heftiger Kritik in den sozialen Netzwerken allerdings schon wieder aufgehoben.

Dieselbe Quelle aus dem Government House teilte weiter mit, die Regierung werde 15 Mrd. Baht für die Unterstützung von Landwirten und den kleinen und mittleren Unternehmern (KMU) ausgeben, einschließlich einer Maßnahme zur Subventionierung von Zinszahlungen für die KMU.

Die Regierung geht davon aus, dass das Konjunkturpaket der Wirtschaft in diesem Jahr zu einem Wachstum von fast 3,5 Prozent verhelfen würde. / TP-TN

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Bangkok: Prayuth plant touristisches Konjunktur-Paket über 50 Milliarden Baht

  1. Avatar Raoul Duarte sagt:

    der inzwischen weltweit verbrannte Nick "berndgrimm":     MIMIMI MIMIMI MIMIMI

    Nicht greinen – einfach mal selbst was tun. Zum Beispiel: Hinsetzen und versuchen, die Technik (nicht etwa die Mods, denn die haben ja keine "Schuld", wie man Ihnen nunmehr schon mehrmals erklärte) zu "überlisten". Und wenn Sie auch das immer noch nicht schaffen:

    Lassen Sie sich helfen, statt Ihre rechtsrechten Verschwörungs-Theorien überall hinzuschmieren. Es findet sich immer jemand, der Ihre JUNK-NEWS relativiert und übertüncht – muß ja nicht immer CIBO höchstpersönlich sein, Sie Würstchen.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    berndgrimm sagt:

    16. August 2019 um 8:44 am

    STIN sagt:

    15. August 2019 um 8:29 pm

    Sehr richtig, STIN wäre es am liebsten wenn nur noch er und sein AfD Propagandist

    hier Lobhudeleien über diese Militärdiktatur schreiben würden.

    Deshalb werde ich hier ja auch noch weitgehend geblockt.

    nein, du wurdest noch nie geblockt und wirst es auch nicht.
    Technische Probleme mal ausgenommen.

     

    Ich werde hier sehr wohl geblockt!

    Natürlich von der "Technik" die du installiert und eingestellt hast.

    Erst total so dass ich im nittaya.at schreiben musste und inzwischen

    nur noch die Bildanhang Funktion.Bilder sagen mehr als Worte.

    Und Stephffs Karikaturen treffen  die Lage in Thailand viel besser

    als jeder Text! Deshalb wurde er bei der Nation entfernt , erscheint

    jetzt aber gerüchteweise in der BP Printausgabe.

    Warum nur in der Printausgabe? Weil die keiner liest!

    Ausserdem, guck dir mal deine eigenen Foren Regeln an

    und dann die Machwerke von deinem AfD Propagandisten.

    Na ja, solange er nur mich anpisst,verleumdet und diffamiert

    ist dirs ja Recht.Er ist natürlich Mitglied des Teams mit

    Modfunktion welches aber dementiert wird.

    Wer will so einen schon in siner Nähe haben?

    Na ja, ich schon weil ich ihn mit den thailändischen Jugendlichen

    bekannt machen würde die er so vehement gegen mich verteidigt.

    Die würden ihm ihre Kultur näherbringen und ausgiebig für seine

    Unterstützung danken. Wenn ers überlebt, hat er vielleicht zum ersten Mal

    in seinem Leben etwas fürs reale Leben und über Thailand gelernt.

  3. Avatar Raoul Duarte sagt:

    der inzwischen weltweit verbrannte Nick "berndgrimm":     Er ist natürlich Mitglied des Teams mit Modfunktion welches aber dementiert wird …

    Falsch.

    Das wurde zwar schon mehrmals von den Betreibern bzw. Moderatoren (und auch mir selbst) richtiggestellt – aber es gibt halt ganz besonders "störrische" (?) Menschen, die sich längst in eine  "eigene Welt" zurückgezogen haben und dort derart "verhaftet" sind, daß es Ihnen unmöglich ist, Tatsachen als solche zu akzeptieren. 

    der inzwischen weltweit verbrannte Nick "berndgrimm":     Wer will so einen schon in siner Nähe haben? Na ja, ich schon weil ich ihn mit den thailändischen Jugendlichen bekannt machen würde die er so vehement gegen mich verteidigt.

    Zur völlig übersteigerten Paranoia dieser Person/en wurde ebenfalls genug gesagt. Je häufiger die Hinweise gegeben werden, umso größer und drastischer diese "Angst", daß sich jemand hinter Büschen und Bäumen versteckt, um aus dem Hinterhalt gar erschröckliche Untaten zu begehen – und umso bedrohlicher erscheinen diese "Trugbilder" denjenigen, die anscheinend in einer Demenz versinken.

    der inzwischen weltweit verbrannte Nick "berndgrimm":     Die ["thailändischen Jungmänner"] würden ihm ihre Kultur näherbringen und ausgiebig für seine Unterstützung danken. Wenn ers überlebt …

    Irgendein gar erschröcklicher Erinnerungsfetzen aus einer ansonsten im Nebel der Demenz versunkenen Vergangenheit nimmt inzwischen wahrlich krankhafte Züge an. Andere Menschen, die solche "Erinnerungen" nicht nur nicht haben, sondern ganz im Gegenteil seit Jahren nur positive Erfahrungen mit der Thai-Bevölkerung (gleich welchen Alters) gemacht haben, setzen dann eher ein mitleidiges Lächeln auf oder spötteln "non-PC" über die vermeintliche "Todessehnsucht" dieser "älteren Herrschaften".

    Eigentlich ist natürlich eine gewisse Empathie gefordert – zumindest im engeren Umfeld oder innerhalb der Familie. Fällt allerdings – auch und gerade bei "Patienten", die in ihrem "Wahn" häufig ausfällig und auch dumm beleidigend werden – zunehmend schwerer.

    Bei mir persönlich verläuft die Grenze dort, wo die krankhaften Auswirkungen (so auch im vorliegenden "Fall") mit rechtsrechten Verschwörungs-Theorien, menschenverachtenden und rassistischen Vorurteilen und Schlimmerem einhergehen und wenn der “Kommentator” auch vor plumpen Lügen ("Junk-News") nicht zurückschreckt. Dann benenne ich es kurz und knapp mit einem einzigen Begriff:

    GAGA

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN sagt:

    15. August 2019 um 8:29 pm

    Sehr richtig, STIN wäre es am liebsten wenn nur noch er und sein AfD Propagandist

    hier Lobhudeleien über diese Militärdiktatur schreiben würden.

    Deshalb werde ich hier ja auch noch weitgehend geblockt.

    nein, du wurdest noch nie geblockt und wirst es auch nicht.
    Technische Probleme mal ausgenommen.

     

    Ich werde hier sehr wohl geblockt!

    Natürlich von der "Technik" die du installiert und eingestellt hast.

    Erst total so dass ich im nittaya.at schreiben musste und inzwischen

    nur noch die Bildanhang Funktion.Bilder sagen mehr als Worte.

    Und Stephffs Karikaturen treffen  die Lage in Thailand viel besser

    als jeder Text! Deshalb wurde er bei der Nation entfernt , erscheint

    jetzt aber gerüchteweise in der BP Printausgabe.

    Warum nur in der Printausgabe? Weil die keiner liest!

    Ausserdem, guck dir mal deine eigenen Foren Regeln an

    und dann die Machwerke von deinem AfD Propagandisten.

    Na ja, solange er nur mich anpisst,verleumdet und diffamiert

    ist dirs ja Recht.Er ist natürlich Mitglied des Teams mit

    Modfunktion welches aber dementiert wird.

    Wer will so einen schon in siner Nähe haben?

    Na ja, ich schon weil ich ihn mit den thailändischen Jugendlichen

    bekannt machen würde die er so vehement gegen mich verteidigt.

    Die würden ihm ihre Kultur näherbringen und ausgiebig für seine

    Unterstützung danken. Wenn ers überlebt, hat er vielleicht zum ersten Mal

    in seinem Leben etwas fürs reale Leben und über Thailand gelernt.

  5. Avatar Raoul Duarte sagt:

    GAGA-berndgrimm:       Sehr richtig …

    Falsch. 

    Es gab ja schon mehr als nur eine Reaktion. Einfach lesen und beachten. Die letzte:

    STIN:       wie wäre es mit ignorieren?

    Ist gar nicht soooo schwer.

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    Jean/CH sagt:

    15. August 2019 um 10:20 am

    Eine grosse Bitte an STIN!! Sorgen Sie dafür, und wenn möglich jetzt, dass die Leser/User dieses Forums nicht täglich, in jedem Beitrag mit diesen primitiven, verlogenen Kotzbrocken von RD konfrontiert werden!! Die "Beiträge" dieses Psychpathen sind nur noch falsche Behauptungen und Beleidugungen, welche sich niemand gefallen lasen muss!

     

    Wolf5 sagt:

    15. August 2019 um 2:13 pm

    Wenn Jean/CH sagt:
    „Eine grosse Bitte an STIN!! Sorgen Sie dafür, und wenn möglich jetzt, dass die Leser/User dieses Forums nicht täglich, in jedem Beitrag mit diesen primitiven, verlogenen Kotzbrocken von RD konfrontiert werden!!“

    sollte er sich von vornherein bewußt sein, dass seine Bitte von stin kaum zur Kenntnis genommen wird.

    Dafür gibt es nach meiner Auffassung folgenden Grund:
    Als Seelenverwandter dieses Troll RD hat stin nicht die geringste Absicht, die kruden Beiträge dieser kranken Person zu beschneiden, da diese mit stin´s Überzeugungen oftmals übereinstimmen.

    Ich hatte bereits mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass man in diesem Forum ( wie in allen anderen Foren mit Kommentarfunktion üblich) zumindest klare Regeln festlegen und Verstöße ahnden sollte.

    Antwort stin: Ein Forum muß das aushalten können.

    stin wird auch künftig wie die der von ihm hochverehrte Diktator Prayut agieren, nämlich immer unter dem Motto – ich habe recht und da interessiert mich auch nicht, was die anderen wollen.

    Und so wird es auch künftig bleiben.
    Entweder den Müll dieses Troll RD, (welcher mindestens 45 % aller „Beiträge“ in diesem Forum einnimmt) sowie die zahlreichen „Beiträge“ von sf alias … (welche mit den angezeigten Themen nur selten etwas zu tun haben) über sich ergehen lassen
    oder dieses Forum meiden.

     

    Sehr richtig, STIN wäre es am liebsten wenn nur noch er und sein AfD Propagandist

    hier Lobhudeleien über diese Militärdiktatur schreiben würden.

    Deshalb werde ich hier ja auch noch weitgehend geblockt.

    Berechtigte und begründete Kritik an diesem Regime ist nicht erwünscht.

    Rechtliche Massnahmen gegen Internet Trolle gibt es nicht.

    Sie sind ja nur Nicks und keine "Personen".

    Sie aus einem Blog herauszuhalten ist Sache der Betreiber

    und der Moderation.

    Wer erinnert sich noch an Blogregeln die STIN selber

    aufgestellt hat?

    STIN jedenfalls nicht, solange der trollige Scharlatan

    auch ihm in den Ar…. kriecht und seine Sache vertritt.

    Ich habe hier immer schon geschrieben,

    das Problem ist nicht dieser geisteskranke Troll

    sondern STIN der ihm hier ein Spielfeld ohne Regeln bietet.

    Wir können nix dafür dass es hier keine "normalen" Befürworter

    dieser Militärdikatur gibt!

    • STIN STIN sagt:

      Sehr richtig, STIN wäre es am liebsten wenn nur noch er und sein AfD Propagandist

      hier Lobhudeleien über diese Militärdiktatur schreiben würden.

      Deshalb werde ich hier ja auch noch weitgehend geblockt.

      nein, du wurdest noch nie geblockt und wirst es auch nicht.
      Technische Probleme mal ausgenommen.

      Warum ignoriert ihr euch einfach nicht gegenseitig?

  7. Avatar Wolf5 sagt:

    Wenn Jean/CH sagt:
    „Eine grosse Bitte an STIN!! Sorgen Sie dafür, und wenn möglich jetzt, dass die Leser/User dieses Forums nicht täglich, in jedem Beitrag mit diesen primitiven, verlogenen Kotzbrocken von RD konfrontiert werden!!“

    sollte er sich von vornherein bewußt sein, dass seine Bitte von stin kaum zur Kenntnis genommen wird.

    Dafür gibt es nach meiner Auffassung folgenden Grund:
    Als Seelenverwandter dieses Troll RD hat stin nicht die geringste Absicht, die kruden Beiträge dieser kranken Person zu beschneiden, da diese mit stin´s Überzeugungen oftmals übereinstimmen.

    Ich hatte bereits mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass man in diesem Forum ( wie in allen anderen Foren mit Kommentarfunktion üblich) zumindest klare Regeln festlegen und Verstöße ahnden sollte.

    Antwort stin: Ein Forum muß das aushalten können.

    stin wird auch künftig wie die der von ihm hochverehrte Diktator Prayut agieren, nämlich immer unter dem Motto – ich habe recht und da interessiert mich auch nicht, was die anderen wollen.

    Und so wird es auch künftig bleiben.
    Entweder den Müll dieses Troll RD, (welcher mindestens 45 % aller „Beiträge“ in diesem Forum einnimmt) sowie die zahlreichen „Beiträge“ von sf alias … (welche mit den angezeigten Themen nur selten etwas zu tun haben) über sich ergehen lassen
    oder dieses Forum meiden.

  8. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Wir sollten wirklich endlich zum eigentlichen Thema diskutieren und uns nicht von einem einzelnen "Kommentator" vorschreiben lassen, daß es hier um eine "alte Geschichte" gehen soll, als wäre er der Betreiber dieses Blogs. Auch wenn er den Lesern mit seinen diversen Neben-Nicks gern suggerieren möchte, daß es sich um eine ganze Reihe von Usern handeln würde.

    Ich hatte ja schon vor Tagen (da hat das ganze schon einmal angefangen und war von STIN durch das “Übertragen” von Kommentaren aus einem ähnlich ungeeigneten Thread in ein neue eingerichtetes Thema “gelöst” worden) und vor ein paar Stunden, als das ganze heute begann, darauf hingewiesen:

    “Schon um 5:30 Uhr in der Früh am Computer, um bei den Betreibern und Mods dieses Blogs die Einrichtung eines Threads einzufordern? Ich kann Ihnen versichern: Wenn jemand der Vorgenannten meint, einen BEITRAG dazu hier einstellen zu wollen, wird dies umgehend geschehen.”

    Denn das “angemahnte Thema” ist ja durchaus geeignet, um hier besprochen zu werden – aber darum geht es ihm gar nicht. Er will “seinen Willen ertrotzen” (das kennt doch wohl jeder aus dem Kindergarten oder von der Supermarktkasse, wie sich quengelnde Kinder manchmal verhalten).

    Denn wenn’s denn wirklich sooo dringend gewesen wäre, hätte er’s ja in einem der -zig bestehenden Threads zur Sprache bringen können; geeignete Threads sind nicht nur per Blog-Suche (die er nicht wirklich gut bedienen kann), sondern auch rechts unten bei den “populären Beiträgen” leicht zu finden.

  9. Avatar Raoul Duarte sagt:

    GAGA-berndgrimm:       Verlieren kann er nicht, und gewinnen auch nicht!

    Das ist doch eigentlich Ihre Spezialität, gell? Was können Sie eigentlich?

  10. Avatar berndgrimm sagt:

    Da man hier keinen neuen Thread dafür aufmacht, schreibe ichs hier rein:

     

    Red-shirt leaders acquitted of terrorism

    published : 14 Aug 2019 at 14:17

    The Criminal Court on Wednesday acquitted 24 leaders of the red-shirt United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) of terrorism in their protests against the Abhisit Vejjajiva government in 2010, ruling it a political action.

     

    Die Nation stellt die Sache etwas anders dar und gibt dem Chefdiktator

    auch noch die Möglichkeit zu hetzen:

    Court acquits 24 Red-shirt leaders over 2010 hotel raid, citing expression and protest rights

    National

    Aug 14. 2019

    Police and pro-government protesters form a barricade to deter red-shirt gatherers at a location near a Pattaya hotel nine years ago. File photo: NATIONPHOTO

    Police and pro-government protesters form a barricade to deter red-shirt gatherers at a location near a Pattaya hotel nine years ago. File photo: NATIONPHOTO

     

     

    All 24 “Red-shirt” protest leaders in charge of a hotel raid at the Asean leaders’ meeting in Pattaya nine years ago have been acquitted.

     

    The Criminal Court said in its ruling issued today (August 14) that it found no evidence in either the prosecution report or the plaintiffs’ testimony that all of the 24 had resorted to violence or executed any acts deemed terrorism in their 2010 rally.

     

    The 24 defendants included core leaders Jatuporn Prompan and Nattawut Saikua, United Front of Democracy Against Dictatorship former chairman Weerakan Musikapong, as well as former singer Arisman Pongruengrong.

     

     

    The Court also ruled that in their roles related to the rally, the defendants were executing their rights to freedom of expression and peaceful protest.

     

    Meanwhile, Prime Minister Prayut Chan-o-cha has taunted the defendants for their silence so far over their acquittal, saying: "Why don't they come out and brand the judiciary as unfair again, like they always do when the previous verdicts are not in favour of them?”

     

    Hier wird es so dargestellt als ginge es nur um das Aufzugfahren mit den

    ASEAN Häuptlingen im Royal Cliff Brach Hotel  Pattaya.

    Auch dies wäre bestrafenswert gewesen weil Hausfriedensbruch

    und zumindest Sachbeschädigung.

    Und der Chefdiktator plustert sich nur deshalb so auf weil er froh ist

    dass dieser Freispruch nicht in seinem Wahlkampf verkündet wurde.

    Auf die parteiische Thai Justiz kann er sich eben verlassen!

    Und er zeigt durch das Nachtreten welch Sportsmann er ist.

    Verlieren kann er nicht, und gewinnen auch nicht!

  11. Avatar Raoul Duarte sagt:

    GAGA-berndgrimm unter einem seiner diversen Neben-Nicks:     Ach wenn mich doch auch nur einmal im Leben jemand SUAY nennen würde.  Muss ja noch nicht mal eine Frau sein.

    Schon wieder Halluzinationen? 

    Nehmen Sie besser Ihre Medizin.

    Daß man einen Mann nur selten SUAY nennt (anders als Mädchen oder Frauen), hat Ihnen niemand erklärt? Nun wissen wirklich alle, was Ihre "Frau" von Ihnen hält (in unserer facebook-Gruppe kugeln sich alle schon seit längerer Zeit über Sie als lächerliche Figur).

  12. Avatar Raoul Duartes Alter Ego sagt:

    Ach wenn ich doch selber auch nur ein halb so erfülltes Leben haben würde

    wie die Leute die ich hier laufend diffamiere, verleumde und anpisse!

    Und wenn ich doch auch einmal in einer solch schönen Anlage leben

    dürfte und aus meinem Wohnklo mit Eifon rauskommen dürfte.

    Was soll ich denn noch machen?

    Jetzt kacke ich hier alle Threads voll mit Lobhudeleien für diese

    Militärdiktatur und krieche den Diktatoren selbst in meinem braunen

    Sonntagsanzug in den Ar… aber niemand dankt es mir!

    Niemand läd mich nach Thailand ein oder schenkt mir wenigstens

    eine Sonnenklar Reise dorthin.

    Selbst meine eingebildeten Facebook Freunde kommen mir nicht

    zu Hilfe.Nicht Simon ,nicht Klaus und auch noch nicht mal

    meine Paerteifreunde  Alexander,Björn und Beatrix.

    Wie oft muss ich mich noch selber ins Knie fick…. äh schiessen

    bevor mich jemand für mein grosses Leiden bedauert?

    Ach wenn mich doch auch nur einmal im Leben jemand SUAY

    nennen würde. Muss ja noch nicht mal eine Frau sein…..

    Aber selbst mein Pferd ist lieber freiwillig zum Pferdemetzger gegangen

    als mich zu heiraten!

  13. Avatar Raoul Duarte sagt:

    WOW

    Ist unser GAGA-berndgrimm aka Emi2.0 auf den Spuren seines "Alter Egos" SF nun ebenfalls zum Bettflüchter geworden? Schon um 5;30 Uhr in der Früh am Computer, um bei den Betreibern und Mods dieses Blogs die Einrichtung eines Threads einzufordern?

    Ich kann Ihnen versichern: Wenn jemand der Vorgenannten meint, einen BEITRAG dazu hier einstellen zu wollen, wird dies umgehend geschehen.

    Wenn nicht, dann nicht. 

    Dies ist ein Blog und kein Forum, wie Sie eigentlich längst mitbekommen haben sollten (ach, das sagte ich schon?). Klar doch: Die Doppelung war für demente "Kommentatoren" gemeint, die eher schwer von Begriff sind …

    Daß Sie jetzt als Emi2.0 versuchen, diesen Blog mit wahllosen "Kommentaren" vollzumüllen, läßt tief blicken. Mit der in diesem Thread diskutierten Thematik hat Ihr Full Quote ja nichts zu tun, gell?

    Schon wieder ein Schuß ins Knie. GAGA halt.

  14. Avatar berndgrimm sagt:

    Da man hier keinen neuen Thread dafür aufmacht, schreibe ichs hier rein:

     

    Red-shirt leaders acquitted of terrorism

    published : 14 Aug 2019 at 14:17

    The Criminal Court on Wednesday acquitted 24 leaders of the red-shirt United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) of terrorism in their protests against the Abhisit Vejjajiva government in 2010, ruling it a political action.

    The ruling followed public prosecutors' arraignment of the key leaders of anti-government protests from Feb 28 to May 20, 2010. The demonstrators demanded that Mr Abhisit, the then prime minister, dissolve the House, believing that the military was behind the formation of his government in December 2008.

    Mr Abhisit formed his government after the dissolution of the People Power Party for electoral fraud, ending the government of former prime minister Somchai Wongsawat in the same month.

    The 24 red-shirt leaders denied the terrorism charge and other related charges including sedition, illegal assembly, and violation of an executive decree on public administration in emergency situations.

    The defendants included Veerakarn Musigapong, 71, the former UDD chairman; Jatuporn Prompan, 54, the group's present chairman; Nattawut Saikuar, 44, a key figure; and Weng Tojirakarn, 68, another important UDD member.

    Red-shirt demonstrators arrive with bottles of blood at Government House in Bangkok in March 2010. (File photo by Pattanapong Hirunard)

     

    Wer hat die wegen Terrorismus angeklagt?

    Es geht um Volksverhetzung , Aufruf zu Mord,Totschlag und Brandstiftung

    sowie Nötigung und Vandalismus.

    Aber das Urteil macht Sinn, jedenfalls für diese Militärdiktatur.

    Schliesslich bekommt die Prügel der auch bei den Militärs verhasste Abhisit ab.

    Der soll als Blitzableiter dienen und wird von vielen Thaksinisten auch gerne

    als Bauernopfer angenommen.

     

  15. Avatar Rauol Duarte sagt:

    XXXXXXX Dummgebabbel geblockt!

  16. Avatar Raoul Duarte sagt:

    GAGA-berndgrimm:      Die beteiligten Hotels werdens ihm danken.

    Schon wieder ein Auge auf ein neues Toiletten-Betätigungsfeld geworfen?

    WOW

    Das ging nun aber schnell. Sind in Ihren bisherigen Lieblings-Hotels auch (wie in den Polizei-Stationen) Hausverbote gegen Sie ausgesprochen worden? Wegen Ihrer kurzen Höschen? SUAY …

    Grundgütiger.

    • Avatar Jean/CH sagt:

      Eine grosse Bitte an STIN!! Sorgen Sie dafür, und wenn möglich jetzt, dass die Leser/User dieses Forums nicht täglich, in jedem Beitrag mit diesen primitiven, verlogenen Kotzbrocken von RD konfrontiert werden!! Die "Beiträge" dieses Psychpathen sind nur noch falsche Behauptungen und Beleidugungen, welche sich niemand gefallen lasen muss!

      • STIN STIN sagt:

        Eine grosse Bitte an STIN!! Sorgen Sie dafür, und wenn möglich jetzt, dass die Leser/User dieses Forums nicht täglich, in jedem Beitrag mit diesen primitiven, verlogenen Kotzbrocken von RD konfrontiert werden!!

        wie wäre es mit ignorieren?

        • Avatar Jean/CH sagt:

          Danke für diesen genialen Vorschlag, nur, verarschen kann ich mich selber, nicht wahr Mister STIN ? Wenn Dir diese endlosen Anpissereien dieses feigen, heuchlerischen Psychophaten in diesem Forum lieber sind statt anständige sachbezogene Beiträge; sagt auch einiges über Deine Person aus.  Errare humanum est!

  17. Avatar berndgrimm sagt:

    Jau, der Chefdiktator ist schon Spitze! Die beteiligten Hotels werdens ihm danken.

     

    Aber eigentlich sollte man einen neuen Thread dafür aufmachen:

     

    'Wasn't terror'

    Criminal Court acquits 24 leaders of red-shirt United Front for Democracy against Dictatorship of terrorism over the violent 2010 protests against the Abhisit government.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)