Chalerm fordert schnelle Ergebnisse

Bangkok Post – Der stellvertretende Ministerpräsident Chalerm Yubamrung hat die Polizei aufgefordert, ihre Ermittlungen im Mordfall einer australischen Frau als dringend einzustufen, um das Image Thailands zu schützen. Chalerm sagte am Freitag, dass Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra ihn beauftragt habe, die Sicherheit der thailändischen und ausländischen Touristen zu überwachen nachdem Michelle Smith, 60, am Mittwochabend auf Phuket erstochen wurde.
Smith und ihre Freundin Lynn Tammee Lee, ebenfalls eine australische Staatsbürgerin, wurden auf ihrem Weg zurück ins Hotel von Handtaschendieben angegriffen.

Frau Lee, 45, die bei dem Angriff verletzt wurde, erklärte, dass die beiden Männer, die Frau Smith die Handtasche entreißen wollten zwischen 18 und 25 Jahre alt waren. Einer der Männer stach ihr in die Brust und flüchtete mit leeren Händen. Smith starb am Tatort.

Chalerm sagte, dass er Pol Lt Gen Santi Pensuit, Commissioner of Provincial Police Region 8, beauftragt habe die Verdächtigen so schnell wie möglich zu finden.

Der nationale Polizeichef Gen Priewpan Damapong befahl seinen Stellvertreter, Pol Gen Pansiri Prapawat, den Fall zu beaufsichtigen, sagte Chalerm.

Er fügte hinzu, dass dieser Fall für die Regierung “ein wichtiges Thema” sei.

http://www.bangkokpost.com/news/crimes/299299/australian-murder-given-priority-status

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Juni 2012 5:27 am

Da kommt Takkis Hilfssheriff wieder aus dem Gebüsch gesprungen
um ein erneutes Erfolgsstück “seiner” braunen Chaostruppe vorzuführen.

Chalerm sagte, dass er Pol Lt Gen Santi Pensuit, Commissioner of Provincial Police Region 8, beauftragt habe die Verdächtigen so schnell wie möglich zu finden.

Ja,wenn wir ihn nicht hätten.
Den Herr der unaufgeklärten Bomben,Iranterroristen und Touristenmördern.
Viele schnelle Erfolgsmeldungen von ihm, und keine einzige stimmte!

bukeo
Gast
bukeo
23. Juni 2012 8:26 am

naja, hat er eigentlich das auch bei den Ermittlungen im Mordfall gegen seinen Sohn gefordert. Da wohl eher das Gegenteil….