Kaution für Rothemden

Bangkok Post – Ein Gericht in Mukdahan entschied am Donnerstag das 13 inhaftierte Rothemden gegen eine Kaution von jeweils zwei Millionen Baht auf freien Fuß gesetzt werden würden. Justizminister Pracha Promnok sagte, dass die Rothemden beschuldigt werden in Regierungsgebäude eingedrungen zu sein und diese in Brand gesetzt zu haben. Aufgrund der schwere ihrer Straftaten wurde die Kaution hoch angesetzt.
The Rights and Liberties Protection Department und das Lawyers Council of Thailand werden am Montag 26 Millionen Baht bereitstellen. Der Minister erwartet, dass das Gericht, die Angeklagten unmittelbar danach auf freien Fuß setzen wird.

Pol Gen Pracha fügte hinzu, dass The Rights and Liberties Protection Department und das Lawyers Council of Thailand für weitere inhaftierte Rothemden Mittel bereitstellen werden.

Die Behörden müssen noch entscheiden, ob den Verdächtigen, die der Majestätsbeleidigung beschuldigt werden, Kaution gewährt wird, sagte er.

Tida Tawornseth, Vorsitzende der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD), sagte gestern, dass sie am Dienstag den Internationalen Strafgerichtshof (ICC) in den Niederlanden besuchen wird, um die internationale Gemeinschaft durch das Gericht über die getöteten Demonstranten der Niederschlagung im April und Mai 2010 zu informieren.

http://www.bangkokpost.com/news/local/299303/prayuth-wants-temple-testimony-kept-secret

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Kaution für Rothemden

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Also 50.000 Unterschriften bringen die wahrscheinlich zusammen, was bei der heutigen Technik ja kein Problem ist. 😉

    Ansonsten sind bis jetzt noch keine 5.000 da, vielleicht 3.000.
    Ist sehr viel mit Verkaufszelten zugestellt, das verzerrt alles etwas.

  2. Avatar bukeo sagt:

    geschrieben von nitnoi , Juni 24, 2012
    red shirts gathering for rally…
    http://www.bangkokpost.com/bre…-for-rally
    die polizei hat 4 divisionen abgestellt und erwartet 50.000 demonstranten….

    kommt drauf an, was es für Gratis-Essen gibt und welche Morlum-Sängerinnen aus dem Isaan auftreten.
    Da hapert es bei den Gelbhemden noch etwas, das Essen und die Shows sind nicht besonders, daher kommen auch so wenige.
    Es gibt wohl auch wieder Taschengeld fürs kommen – hab ich gerade gehört. Rothemden-Führer verteilen 300 Baht, der mitfährt.
    Besser als dafür 2 Tage auf dem Feld Reis pflanzen 🙂

  3. Avatar bukeo sagt:

    Kate zitiert dann Komsan Phokong, “Dozent der Rechtswissenschaften an Sukhothai Thammathirat Open University” In der Tat, ist Komsan ein Mitglied der ultra-royalistischen und neofaschistischen Sayam Prachapiwat Gruppe, und schimpft auf Ausländer und Majestätsbeleidigung :
    Ausländer sollten sich nicht in unsere Probleme einmischen, weil sie uns nicht verstehen…. Der Status von unserem König zu anderen Königen in den westlichen Ländern ist völlig unterschiedlich.
    Unser König ist das Zentrum im Herzen der Menschen. Sie können nicht ihre Standards auf unseren Fall anwenden um ihn zu beurteilen.

    Komsan hat hier absolut recht, egal welcher Gruppierung er angehört.
    Der König ist ja nicht nur Staatsoberhaupt Thailands, sondern dazu auch noch Oberhaupt der Buddhisten im Lande, ähnlich dem Papst oder Dalai Lama.
    Ich kenne keinen König, der auch religiös als Oberhaupt fungiert – daher verstehen die Ausländer vieles in dieser Monarchie nicht.
    Letztendlich entscheiden die Thais selbst, ob sie eine Monarchie bleiben wollen – wie seinerzeit die Australier überraschend ebenso für die Monarchie gestimmt haben.
    Da hilft auch nichts, wenn Thaksin über Amsterdam gegen die Monarchie und den König hetzt.

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Pol Gen Pracha fügte hinzu, dass The Rights and Liberties Protection Department und das Lawyers Council of Thailand für weitere inhaftierte Rothemden Mittel bereitstellen werden.

    Das heisst wir, die hier Steuern bezahlen müssen auch dafür blechen.
    Na ja, Takkis Gewinne kommen ja auch alle von uns….

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    mein Gott ist die Frau doof.

    nee, … im Saarland sagt man in so einem Fall, die ist eine linke “Brust”, das darf man aber in Thailand nicht schreiben, sonst gibt es einen Kulturschock.
    nee, … jetzt verwechsele ich schon wieder was, fuer Kulturschocks sind doch Farangs zustaendig.
    Egal, … hab´mich auf jeden Fall noch nie in jemanden so getaeuscht, wie in dieser Frau. 👿

  6. Avatar bukeo sagt:

    Tida Tawornseth, Vorsitzende der Vereinigten Front für Demokratie und gegen Diktatur ( UDD ), sagte gestern, dass sie am Dienstag den Internationalen Strafgerichtshof ( ICC ) in den Niederlanden besuchen wird, um die internationale Gemeinschaft durch das Gericht über die getöteten Demonstranten der Niederschlagung im April und Mai 2010 zu informieren.

    mein Gott ist die Frau doof.
    Sie müsste doch wissen, das der ICC keine Einzel-Anträge akzeptieren kann. Sie kann höchstens ein Foto mit dem Portier oder einem anderen Lakaien machen, aber das wars dann auch schon. Danach wird das den Rothemden im Isaan in den Red News als Besuch beim ICC verkauft – mein lieber Gott….
    Wird sie dem ICC auch mitteilen, das leider auch Rothemden nebenbei ein paar Soldaten mit Kriegswaffen ermordeten. Das vergisst sich sicherlich.

    …..das Thida es besser versteht die Mächtigen unter Druck zu setzen. Sie tut das nämlich genau damit, sie erinnert die Verbrecher in Thailand dsa es noch eine Instanz gibt die noch nicht entschieden hat ob sie den Fall Thailand aufnehmen werden oder nicht.

    wen hat Thida bisher unter Druck gesetzt? Niemanden…, nur reine Show. Macht sich gut, wenn man ein Foto mit dem Portier in den Red News sieht.
    Der Chef des ICC hat schon bei seinem Besuch deutlich erklärt, das dies eine Sache Thailands sei. Es ist also schon entschieden – ansonsten müsste auch der Drogenkrieg mit 3-4000 Morden aufgerollt werden – auch Thaksin kann als Europäer vor den ICC geschafft werden.

    Man sollte sich nichts vormachen, Thidas Reise kommt zum genau richtigen Zeitpunkt.
    Und selbst wenn die Herren in Thailand nichts dazu sagen sollten, es wird die mächtig ärgern wenn nicht sogar verunsichern.
    Es gibt noch etwas was über den “Göttern” in Thailand steht….!!!!

    es gibt in Thailand keine Götter – es gibt lediglich ein Oberhaupt der Buddhisten – gleich wie der Dalai Lama. Solche Religionsführer werden meist mit, “seine Heiligkeit” angesprochen – aber nicht mit Mr. Gott.

  7. Avatar bukeo sagt:

    und ich dachte die Armee hätte die ganzen Gebäude abgefackelt, nach dem Aufruf Nattawuts. Waren es also doch Rothemden, na sowas….

  8. Avatar bukeo sagt:


    geschrieben von nitnoi , Juni 23, 2012
    Panicked on the monarchy

    There’s a long and interesting report at Bloomberg Businessweek by Daniel Ten Kate

    eigenartigerweise regen sich nur Ausländer über die Monarchie auf – die Thais stehen wohl sicherlich mehrheitlich dahinter. Also warum wollen die Ausländer einen King Thaksin (diesmal mit “h”) – keine Ahnung 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)