Bangkok: Regierung plant Kredite für Motorräder für Steigerung des Einkommens

Die Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften (BAAC) vergibt Kredite an einkommensschwache Personen, um damit ein Motorrad für maximal 80.000 Baht als Motorradtaxi zu kaufen. Taxifahrer, die bereits ein entsprechendes Motorrad haben, können sich bei der BAAC ebenfalls ein Darlehen in einer Höhe bis zu maximal 30.000 Baht aufnehmen, um damit fällige Reparaturen an ihrem Motorradtaxi zu bezahlen.

Der stellvertretende Manager der Bank für Landwirtschaft und landwirtschaftliche Genossenschaften, Herr Somphop Rodklang sagte heute (26. August) gegenüber dem National News Bureau of Thailand, dass der Kreditplan für ein Motorrad nur zur Steigerung des Einkommens von den Inhabern von Sozialkarten, Landwirten und anderen Einkommens schwachen Personen gilt.

Der Kredit soll diesen Menschen die Möglichkeit bieten, Zugang zu einer Finanzierungsquelle zu haben um sich so von den zahlreichen Kredithaien fernzuhalten.

Wer keine Sicherheiten hat, kann sich so dennoch ein Motorrad kaufen, mit dem er dann als Taxifahrer seinen Lebensunterhalt für sich und seine Familie verdienen kann. Die Thai Credit Guarantee Corporation gewährt den Kreditnehmern der BAAC eine 100 % ige Garantie gegen eine jährliche Gebühr von maximal 2 %, berichtet das National News Bureau of Thailand.

Natürlich müssen die Kreditnehmer der BAAC eine gültige Lizenz für den Betrieb eines Motorradtaxis in Bangkok, in Pathum Thani, in Nonthaburi, in Nakhon Pathom, in Samut Prakarn, in Chonburi oder in einer anderen Provinz erwerben. Sobald sie die entsprechende Lizenz haben, müssen sie sich nur noch beim dafür zuständigen Department of Land Transport (DLT) oder einer seiner Zweigstellen als Motorrad Taxifahrer registrieren lassen.

Die BAAC vergibt Darlehen in Höhe von 10.000 bis 80.000 Baht für den Kauf eines Motorrades zur Verwendung als Motorradtaxi und Darlehen in Höhe von 10.000 bis 30.000 Baht für die Reparatur eines Motorradtaxis.

Monatliche Rückzahlungen werden über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren und höchstens fünf Jahren akzeptiert. Insgesamt hat die Bank eine Milliarde Baht für das Kreditprogramm bereitgestellt, das ab sofort bis zum 30. Juni 2020 allen oben angegebenen Personen zur Verfügung steht. / TP-NBT

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Bangkok: Regierung plant Kredite für Motorräder für Steigerung des Einkommens

  1. Avatar SF sagt:

     

    Kann das Geld auch zur Ablösung von Schlechten Verträgen genutzt werden? 

    • STIN STIN sagt:

      Kann das Geld auch zur Ablösung von Schlechten Verträgen genutzt werden?

      wenn das Geld ungebunden bar ausgezahlt wird, könnte man damit einen Anwalt beauftragen, einen
      schlechten Kreditvertrag zu kündigen.
      Ist es ein Kredithai, wäre eine Anzeige bei der Polizei günstiger. Man sollte dann aber vll ca 6 Monate in Urlaub gehen,
      bis die dann alle gefasst sind.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Was Thailand derzeit sicherlich noch mehr braucht

    sind unterbeschäftigte Motosai Taxler!

    Aber der Motosai Handel braucht offensichtlich Subventionen.

    Denn nur darum handelt es sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)