Parlament wird Nasa Anfrage debattieren

Bangkok Post – ……..Das Kabinett hat am Dienstag beschlossen, dass der Wunsch der US-Raumfahrtbehörde Nasa, den Flughafen U-Tapao für ihre Klima-Studien zu nutzen, im August im Parlament debattiert wird. Diese Entscheidung dürfte in der Absage des Projekts durch die Nasa resultieren. Der stellvertretende Regierungssprecher Chalitrat Chandrubeksa gab die Entscheidung bekannt. Er sagte, dass der Antrag bei der nächsten Sitzung des Parlaments debattiert werden würde, nach § 179 der Verfassung. Eine Abstimmung ist jedoch nicht erforderlich. Daher ist das US-amerikanische National Aeronautic and Space Administration  ( NASA )  Projekt unwahrscheinlich, sagte er.
“Wegen der Sorge der Nachbarländer und der Opposition einiger politischen Parteien, sowie der Möglichkeit, dass der Regierung angelastet werden könnte, nicht die Interessen des Landes zu schützen, beschloss das Kabinett eine parlamentarische Debatte nach § 179 einzuberufen”,  sagte Chalitrat.

Die Nasa hatte zuvor deutlich gemacht, dass der Antrag auf Nutzung des Flughafens für wissenschaftliche Studien im August und September zurückgenommen werden könnte, falls bis zum 26. Juni keine Genehmigung vorliegen sollte.

Das Parlament befindet sich bis August in der Sommerpause.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/299809/parliament-to-debate-nasa-request

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juni 2012 7:45 am

Hat sich erledigt.
Dabei dachte ich der Zweck der Mission wäre
endlich einen Thai in die Weiten des Weltraums
zu schicken.
Einen geeigneten Kandidaten gibt es ja schon in Dubai.

Aber wahrscheinlich wollten die Amis das Risiko
nicht eingehen dass er die Marsmenschen gegen
die Erdlinge aufhetzt , ihnen Rote Hemden
überzieht und sie Krieg der Sterne IX spielen lässt.