NASA Mission abgebrochen

Bangkok Post – …….Die US-Raumfahrtbehörde NASA teilte am Mittwoch mit, dass die für August geplante Forschungsmission abgesagt wurde, nachdem sich die Regierung weigerte das Projekt zu unterstützen und der Nasa den Flughafen U-Tapao zur Verfügeung zu stellen. Offiziell heißt es auf der Nasa Webseite :  “Die Nasa SEAC4RS Mission, die voraussichtlich im August 2012 beginnen sollte, wurde aufgrund des Fehlens der erforderlichen Genehmigungen durch die regionalen Behörden gestrichen, da die Mission nur in einem bestimmten Zeitfenster, der Monsunzeit, für die wissenschaftlichen Untersuchungen durchgeführt werden könnte.”
In Thailand wies die   “Demokratische Partei”   am Mittwoch alle Schuld für die Absage von sich.

Die Mission wurde abgebrochen, nachdem das Kabinett beschlossen hatte, das Projekt im August im Parlament zur Diskussion zu stellen, welches aber aufgrund der Vorbereitungszeit des Forschungsprojektes zu spät gewesen wäre.

Der Parteichef der   “Demokratsichen Partei”   Abhisit Vejjajiva sagte, dass die Kritiker nichts gegen das Forschungsprojekt der NASA und der Nutzung des Flugahfens U-Tapao gehabt hätten, aber sie wollten, dass die Regierung das Projekt sorgfältig prüft und die Informationen offenlegt.   ( ST = initiiert wurde das Projekt während der Regierungszeit der “Demokratischen Partei” )

Es ist absurd, dass die Regierung mit dem Finger auf die Opposition zeigt, sagte er.

“Warum zieht die Regierung nicht das Versöhnungsgesetz und die Verfassungsänderung zurück? Dann würden die Dinge viel besser aussehen”, sagte er.

Abhisit sagte, dass die Regierung zugeben sollte, dass das Projekt nicht gründlich überprüft wurde und dass jeder Verlust der Vorteile, die sich aus der Studie ergeben hätten, zum Teil damit zusammenhängen.

Der stellvertretende Parteichef der   “Demokratischen Partei”   Korn Chatikavanij sagte, dass die Regierung daran schuld sei die Gelegenheit der Zusammenarbeit mit der Nasa verpasst zu haben, weil sie vermeiden wollte Fragen zu beantworten.

Er forderte die Regierung dazu auf, der Nasa die Erlaubnis zu erteilen, falls es nicht gegen die Verfassung verstoßen sollte.

“Ich bin sicher, dass das Projekt für uns etwas zu bieten hat. Aber ich bezweifle das es keinen Hintergedanken gab”,  sagte Korn.

Der Sprecher der   “Demokratischen Partei”,   Chavanond Intarakomalyasut forderte für die Veröffentlichung von verzerrten und unwahren Informationen über die Beförderung von Ausrüstungen für den Einsatz in dem Wetter-Forschungsprojekt gegenüber der Öffentlichkeit den Rücktritt des Außenministers Surapong Tovichakchaikul und des Ministers für Wissenschaft und Technologie Plodprasop Suraswadi.

Senator Somchai Sawaengkarn, welcher die Anfrage zuvor mit den Anfragen der USA während des Vietnamkrieges verglich, erklärte, dass Kambodscha, Vietnam und China besorgt sein würden und schlug daher vor die Anfrage der NASA im Parlament zu diskutieren, falls sich die Regierung sicher sein sollte, dass das Land davon profitieren würde.

“Die US-amerikanische Botschafterin Kristie Kenney zeigte sich entäuscht, verstand  aber Thailands internen Prozess und hofft mit Thailand bei anderen Projekten kooperieren zu können,”   erklärte der Sprecher des Außenministeriums, Thani Thongphakdi.

http://www.bangkokpost.com/news/local/300003/mission-aborted/page-2/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu NASA Mission abgebrochen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Senator Somchai Sawaengkarn, welcher die Anfrage zuvor mit den Anfragen der USA während des Vietnamkrieges verglich, erklärte, dass Kambodscha, Vietnam und China besorgt sein würden und schlug daher vor die Anfrage der NASA im Parlament zu diskutieren, falls sich die Regierung sicher sein sollte, dass das Land davon profitieren würde.

    Vielleicht sollte man diesem Trottel mal beibringen dass der Vietnam Krieg
    seit 28 Jahren vorbei ist und die Amis nur dann bezahlen wenns was bringt.

    “Die US-amerikanische Botschafterin Kristie Kenney zeigte sich entäuscht, verstand aber Thailands internen Prozess

    Ich nicht.
    Will vielleicht doch einer dieser Traumtänzer ins All?
    Je mehr um desto besser…..
    Ausserdem könnte man ja gleich bei Ankunft eine NASA Vergnügungssteuer
    von den Touris kassieren.
    Dabei ist die NASA Disco in Khlong Tan schon lange zu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)