Hua Hin: Ansichten eines Expats über das “Chaos” in Thailand

Farang, bevor du ernsthaft mit dem Gedanken spielst, dich in Thailand niederzulassen, solltest du deine Chaosfähigkeit überprüfen. Du brauchst deshalb nicht zum Arzt zu gehen, oder dich mit „Resilientium chaoticum“ impfen zu lassen. Ein niedriger Blutdruck kann allerdings hilfreich sein, ansonsten genügt es vollkommen, diese Zeilen zu lesen und nach der Lektüre zu sagen: „Meine Rede, ich kann da jedes Wort unterschreiben“, oder „Gott bewahre, das werde ich mir nicht antun!“

Als ich in einem Selbstversuch meine Chaosfähigkeit ausloten wollte, erlebte ich erst mal einige Enttäuschungen mangels Herausforderungen. Die Maschine der Thai Airways war erschreckend pünktlich, die Abfertigung am Zoll entsprach Schweizer Normen, sogar der Bus, der mich in den Isaan bringen sollte, hatte keine nennenswerte Verspätung.

Da hätte ich gerade so gut zuhause bleiben können. „Chaos, wo bist du?“, fragte eine verzweifelte Stimme in mir und: „Bitte prüfe mich im Hier und Jetzt!“ Erhörtes Stoßgebet.

Mein Stoßgebet wurde erhört. Offenbar hatte sich Buddha höchstpersönlich für mich verwendet, denn der Bus stand augenblicklich still. Ein Stau, dachte ich, wenigstens das. Ich lehnte mich zurück, der Stress fiel von mir ab, wie eine alte Tapete von der Wand. Ein warmes Gefühl breitete sich aus, ich genoss diesen Zustand des „Nichts geht mehr“ wie ein Junkie den ersten Zug aus der Opiumpfeife.

Nach etwa einer Stunde ruckelte der Bus angenehm entschleunigt weiter, nur um gleich wieder still zu stehen. Sind wir auf einem Parkplatz? fragte ich mich, als eine weitere Stunde vergangen war. Von wegen Parkplatz, links und rechts reichte die Sicht nur bis zur nächsten grauen Wand, die sich meterhoch über den Bus türmte – Lastwagenblachen soweit der Himmel reichte – wir waren in einer Wagenburg gefangen.

Dann holperte es wieder. Der Bus gewann an Fahrt, um Minuten später auf einem Parkplatz zu stoppen. Hier herrschte offenbar Kreisverkehr, der Fahrer suchte einen Parkplatz und fand keinen. Er sagte etwas auf Thai, worauf alle Mitreisenden ausstiegen, auf die Toilette rannten und zurückkehrten, während der Fahrer mit laufendem Motor sitzengeblieben war. Ich war einfach den anderen nachgerannt, das Chaos war perfekt, der Mix aus völliger Entschleunigung und „Running to the toilets“ belebend.

Als wir am Bestimmungsort mit sechs Stunden Verspätung ankamen, war meine Frau mit der Tochter zur Stelle, die Verspätung kein Thema. Wir setzten uns zu dritt auf das Motorrad und fuhren am Dorfpolizisten vorbei, der freundlich lächelte und grüßte.

Ich fragte sie bei Gelegenheit, wann sie ihren Führerschein gemacht habe, mit 16 oder mit 18 Jahren? „Führerschein?“ Sie schaute mich an, wie man jemand anschaut, der noch an den Osterhasen glaubt. „Ich brauche keinen, die Kinder des Polizisten gingen bei mir zur Schule, ich wurde nie danach gefragt.“ Ich kombinierte haarscharf: Sie braucht keinen Führerschein und die Kinder des Polizisten im Gegenzug keinen Schülerschein, ist doch logisch. Im Isaan zählt Sein eben noch mehr als Schein.

Nach ein paar Wochen war meine Chaosfähigkeit fast auf thailändischem Niveau angelangt. Ich ignorierte die wenigen Verkehrsschilder und interpretierte sie nach Art der Einheimischen. Beispiel Einbahnstraße: Sie stehen meistens einer Abkürzung im Wege, das Schild wird als Hinweis genommen, doch bitte keine Zeit und keinen Sprit zu verschwenden und Gas zu geben. Beispiel Stoppschilder: Wenn ich je eines gesehen hätte, hätte ich es fotografiert. Wieso stoppen, wenn man sich lustvoll in den Verkehrsstrom einfädeln kann? It‘ s the rhythm, stupid!

Auf Motorrädern geboren

Den Thais wird auch immer vorgeworfen, dass sie zu dritt oder zu viert auf dem Motorrad sitzen. Das hat einen einfachen Grund: Sie werden auf Motorrädern geboren. Es hat nur einen Nachteil: Die Kinder lernen nie laufen, so sind denn auch keine Thais zu Fuß unterwegs. Fußgänger erkennt man daran, dass sie keine Thais sind.

Am Anfang habe ich noch darauf bestanden, dass alle einen Helm tragen, aber einer fehlt immer, ist gerade nicht greifbar oder defekt. Fazit: Auch meine Sicherheitsbedenken werden Zug um Zug aufgeweicht, ich entschweizere zusehens, meine Chaosfähigkeit ufert aus.

Mord und Totschlag wegen TM 30

Um das Chaos einzudämmen, unternehmen die Behörden hin und wieder rigorose Anstrengungen. Selbstverständlich nicht gegen die eigenen Leute, das Chaos wurde schließlich von den Farangs eingeschleppt und dann von Ausbeutern wie mir genüsslich im unschuldigen Land ausgelebt. Um das Übel an den Wurzeln zu packen, müssen diese subversiven Elemente akkurat erfasst, regis­triert und überwacht werden.

Das Formular dazu trägt die Bezeichnung TM 30 (TM für „Thai Mess“, 30 ist die Abkürzung für die 30.000-Baht-Buße* bei Nichtbeachtung). In diesem Dokument werden die Hotel- und Hausbesitzer aufgefordert, jeden Ausländer, der sich bei ihnen aufhält, innert 24 Stunden zu melden.

Mein Schwiegervater im Isaan wird sich also bei meinem Besuch aus dem Dschungel bequemen müssen, fünf Stunden für das Formular bei der Gemeindekanzlei anstehen, es wegen fehlerhafter Ausführung – er kann sich meinen Namen nicht merken – mehrmals zwecks Korrektur zurückerhalten, um Mitternacht erschöpft nach Hause kommen und mich mit letzter Kraft erwürgen.

(* Kleiner Scherz des Kolumnisten! Die Buße beträgt natürlich 2.000 Baht für Privatpersonen und 10.000 Baht für Hotels!)

 

​Über den Autor

lebt mit seiner thailändischen Frau und Tochter in Hua Hin. Seine Kolumne „Thailand Mon Amour“ illustriert auf humorvolle Weise den Alltag im „Land des Lächelns“ aus der Sicht eines Farang und weist mit Augenzwinkern auf das Spannungsfeld der kulturellen Unterschiede und Ansichten hin, die sich im Familienalltag ergeben. Ein Clash der Kulturen der heiteren Art, witzig und prägnant auf den Punkt gebracht.

Quelle: Der Farang / Thailand

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

169 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. September 2019 9:48 am
  • Avatar Jean/CH sagt:

    24. September 2019 um 8:46 am

    Eigentlich wollte ich an dieser mehr als dämlichen Diskussion nicht mehr teilnehmen. Wer auch immer  Sie sind,  eines will ich Ihnen klip und klar sagen. Wen Sie glauben, mit Ihren "gebetsmühlenartigen" Beiträgen irgend jemand zu beeindrucken irren Sie sich gewaltig! Ihre versteckten Drohungen könnten lächerlicher nicht sein. Erklären Sie doch bitte einmal, wen Sie mit den "Anderen " meinen. Hirngespinnst, und sonst gar nichts! Haben Sie es tatsächlich "nötig", sich auf diese idiotische Art wichtig zu machen? Und wie schon einmal erwähnt, wenn mir diese Regierung, korrupt und verlogen, nicht passt, sage ich dies auch. Und ich bin sicher , ca. 40 Millionen Thailänder sind derselben Meinung!  Sie predigen pausenlos von Moral und Anstand, finden es aber nicht nötig, an Sie gestellte Frage zu beantworten. Zeigt, welchen Geistes Kind Sie sind!

Sehr richtig!

Jetzt hat es Jean auch auf die Denunziationsliste des Psychopathen Nebennicks

geschafft. Willkommen im Club.

Ich möchte nur nochmals darauf hinweisen dass der Hauptverantwortliche

für diese miese Show der Blogbetreiber STIN ist.

Der Psyhopath kann sich wohl jederzeit aufgrund seiner Krankheit

für Schuldunfähig erklären lassen.

Na ja, und wir , besonders ich, sind auch schuldig weil wir den Troll

gefüttert haben!

Ohne uns wäre der Troll lange verhungert.

Von SF allein kann er nicht leben.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. September 2019 9:50 am

gg1655 sagt:

23. September 2019 um 12:18 am

Was für ein Dreck der da verzapft wird. RD hat niemals angeboten seine Ewige anmache einzustellen. Er war nur wohl mal wieder für ein Halbes Jahr in etwa eingesperrt. Den nur das kann ihn davon abhalten die Finger von der Tastatur zu nehmen und Unrat zu verbreiten. Und es ist ja aus dem TTIP Artikel bekannt das er etliche verschiedene Nicks benutzt um seinen Müll zu verbreiten. Er braucht ja jemanden der ihm zustimmt. Da es keinen Realen Menschen gibt der das machen würde erfindet er halt welche. 

 

Sehr richtig!

Aber wir sollten nie vergessen dass es STIN der Blogwart war der ihn eggagierte

und ihn jetzt seinen Blog zerschiessen lässt.

Für ihn sind Anpissen,Verleumden, Diffamieren und auch Denunzieren

vollkommen in Ordnung solange es den politischen Gegner trifft.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
22. September 2019 6:38 pm

Der "Kindergarten"-Streit hätte ja längst ein Ende haben können: So habe ich mehrfach angeboten, keine Repliken mehr zu posten, wenn BG sich dazu durchringen könnte, 

… die Angriffe auf Regierung und Bevölkerung seines Gastlandes wie auch auf den/die Betreiber dieses Blogs einzustellen und sich ggf. sogar von der strafrechtlich relevanten Behauptung, Mitglieder der Regierung Prayuth wie auch der Polizei und Armee (wörtliches Zitat) "verdienen auch am Mensschenhandel und der Zwangsprostitution Minderjähriger mit" (der Schreibfehler wurde ebenfalls übernommen) …

… zu distanzieren.

Diese Gelegenheit/en hat er leider nicht wahrgenommen – weshalb sich das Meinungsbild der fb-Mitglieder längst gewandelt hat. Nun ist also nicht mehr auszuschließen, daß sich auch andere überlegen, den betreffenden Kommentator anzugehen. Dagegen kann (und will) ich nun auch nicht mehr anreden.

Es war und bleibt seine ureigenste Entscheidung.

gg1655
Gast
gg1655
23. September 2019 12:18 am
Reply to  Raoul Duarte

Was für ein Dreck der da verzapft wird. RD hat niemals angeboten seine Ewige anmache einzustellen. Er war nur wohl mal wieder für ein Halbes Jahr in etwa eingesperrt. Den nur das kann ihn davon abhalten die Finger von der Tastatur zu nehmen und Unrat zu verbreiten. Und es ist ja aus dem TTIP Artikel bekannt das er etliche verschiedene Nicks benutzt um seinen Müll zu verbreiten. Er braucht ja jemanden der ihm zustimmt. Da es keinen Realen Menschen gibt der das machen würde erfindet er halt welche. 

ben
Gast
ben
22. September 2019 4:31 pm

@ STIN: wie wär's hier mal die Kommentar Funktion solange zu blocken, bis dieser Kindergarten aufhört!?!?

Müsste doch auch in Deinem Interesse liegen, als 'Besitzer' von dieser Page..

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
22. September 2019 7:03 pm
Reply to  STIN

STIN:      es lesen sehr viele die Kommentare mit. Mehr als du denkst.

Natürlich tun sie das. Und es wird auch heftigst über das, was hier im Blog geschieht (und wie man darauf reagieren soll) in den verschiedenen fb-Gruppen diskutiert.

Auch wenn die paar ewiggestrigen "Hanserln" hier immer noch glauben, daß die Diskussionen von -zigtausend Mitgliedern (wovon nur ein geringer Teil hier mitlesen mag) sie nichts angehen würde, weil sie sich aus technischem Unverständnis oder einfach "aus Prinzip" den neuen Medien verschließen.

Wenn aber dann etwas geschieht, was sie – obwohl angekündigt – "überrascht", dann zetern sie: "Wie ungerecht". Wer soll da noch Mitleid mit ihnen aufbringen?

ben
Gast
ben
22. September 2019 4:29 pm

@ STIN: wie wär's hier mal die Kommentar Funktion solange zu blocken, bis dieser Kindergarten aufhört!?!? Müsste doch auch in Deinem Interesse liegen, als 'Besitzer' von dieser Page..

Wolf5
Gast
Wolf5
22. September 2019 3:15 pm

Da es diesem schizophrenen Troll RD augenscheinlich nicht mehr genügt, fast jeden Blog dieses Forums unter seinen Usernamen RD zuzumüllen, nutzt er seine zweite “Persönlichkeit“ als Troll DN (Dieter Nicolai), um noch mehr gequirlte Scheixxx loszuwerden.
Vielleicht reicht ihm auch das bald nicht mehr und so sind voraussichtlich noch zusätzliche sinnlose Traktate unter dem Usernamen „Frank“ zu erwarten.

Dieser Doppeltroll sollte endlich begreifen, dass ihn in diesem Forum keiner (vielleicht mit einer Ausnahme) ernst nimmt und auch die täglich mehrfach wiederholten Drohungen nicht fruchten.

Also du Troll, du hattest doch angekündigt, als Troll DN in diesem Forum nicht mehr agieren zu wollen.

Ist denn deine Demenz schon so weit fortgeschritten, dass du dich nicht mehr daran erinnerst.

Verwundern würde dies keinen in diesem Forum!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
22. September 2019 1:43 pm

@Dieter Nicolai: Der GAGA-berndgrimm hat in den letzten Monaten sehr viel mehr Neben-Nicks in diesem Blog benutzt – nicht nur die seit Jahren bekannten Bezeichnungen für "anonym postende User", weil er glaubte, daß seine bildungsferne "Sprache" ihn nicht verraten würde – später sogar absichtlich inklusive  "Outing". Hier eine kleine Aufzählung:

Steffph
stephff

Raoul Duartes Klapsmühle 
Raoul Duartes Klappsmühle 

Raoul Duartes Alter Ego
berndgrimm der Geblockte

berndgrimm der Entblockte? 
berndgrimm der angeblich Entblockte? 

… und noch einige mehr, die ich schon an anderer Stelle genannt habe. Insgesamt ein rundes Dutzend – von wegen nur 3 Neben-Nicks hier auf ST.at…

Früher bei ST.de waren's nach seinen eigenen Angaben sogar 37 Fake-Nicks mit jeweils extra generierter mail-Adresse.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. September 2019 8:24 am

Dieter Nicolai sagt:

22. September 2019 um 8:16 am

Ist, mit der Benutzung von "Fake Names" und "Fake Identities", das im Internet und damit öffentliche Verbreiten von:

 

Hass, Diffamierungen, Lügen, haltlosen Anschuldigungen und Beleidigungen gegen das Thailändische Volk und seine gewählte Regierung, kriminell

Zu behaupten, dass "Thailand eine Verfassung hat, auf die sich noch nicht einmal der Diktator zu schwören traut. Mehr Betrug am Volk geht gar nicht mehr", kriminell  

Der indirekte Aufruf zum Putsch der Thailändischen Regierung, kriminell

Zu behaupten " es gibt schon lange ein Netzwerk das die Nation sabotiert. Es nennt sich Royal Thai Army. Solange das bleibt wird Thailand keine gute Zukunft haben", kriminell  

Die Bezeichnung der Regierungsmitglieder der Thailändischen Regierung "als kriminell", kriminell

Den Zustand der Thailändischen Gesellschaft als "Anarchie" zu bezeichnen, kriminell,

Den Zustand der Thailändischen Gesellschaft als "noch nie so kulturlos, gesetzlos, religionslos und schamlos" zu bezeichnen, kriminell

Die Polizei Thailands als "braune Horden" zu bezeichnen und zu behaupten, dass die Polizei Thailands "nicht in der Lage noch interessiert ist, Polizeiarbeit zu leisten", kriminell

Zu behaupten "Realität in Thailand ist: Alle größeren Sex-Massage Salons werden unter Beteiligung der Polizei, auf dem Lande auch des Militärs betrieben", kriminell 

Die Thailändische Regierung als "Nichtregierung mit grossen Worten" zu bezeichnen, kriminell

Die Behauptung "mit Thailand geht es bergab", kriminell

Der Diebstahl von geistigem Eigentum, zum Zwecke der Beleidigung und Diffamierung des Ministerpräsidenten Thailands zu benutzen, kriminell

 

Hier die Meinung des  Experten "BerndGrimm" dazu (Zitat):

"gerade du solltest wissen welche Folgen solche Kalfakter auslösen können wenn zufällig einer der Zensoren diesen Blog lesen würde und eventuell sogar irgendetwas verstehen würde" (Zitat Ende).

"BerndGrimm" hat recht: diese Einstellung wird auch von der Thailändischen Justiz und den Thailändischen Behörden so geteilt.

Ich rate deshalb allen bestehenden und neuen Usern dieser und anderen Plattformen und zu deren eigenem Schutz dringenst, dem Rat von "BerndGrimm" zu folgen und mit den folgenden "Fake Identities" nicht zu kommunizieren:

"BerndGrimm", "Wolf5", "Jaul Duratte", "gg1665" und "Ben" 

 

Dieter Nicolai 

 

Dazu hätte ich gern mal die Meinung des Betreibers dieses Denunziantenblogs! STIN

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
22. September 2019 12:51 pm
Reply to  berndgrimm

Ein offenes, sehr offenes Wort:

Personen wie, "BerndGrimm", "Wolf5", "Jaul Duratte", gg1665 und "Raoul Duartes Klapsmühle" (ich schliesse "Ben" aus), die glauben in der Welt der Anonymität sicher zu sein und sich deshalb über ein Land – in dem Sie angeblich auch noch leben – seine Menschen und dessen Regierung, in nicht nur beleidigender sondern mehr als verachtender Art und Weise weltweit Äußern zu können, irren gewaltig !!!

Allein dies zu glauben, zeigt den "Grad der Intelligenz" dieser Personen, die trotz mehrfach "guter Ratschläge", von Ihrem abscheulichen und Menschen verachtendem Verhalten nicht ablassen können. Nun, da es zu spät ist, werden und dies ist bei "Feiglingen" dieser Art die typische Reaktion, "Andere" für Ihre Lage verantwortlich gemacht. Für Ihre eigenen Worte und Taten die Verantwortung zu übernehmen und gerade zu stehen, kommt Ihnen nicht im leisesten in den Sinn.   

Nun werden "Andere" entscheiden, ob dieses Verhalten rechtens ist oder nicht.

Thailand, seine Menschen und seine Behörden, haben diese Personen, wie mich  auch, herzlich aufgenommen und "uns" die Erlaubnis erteilt, in diesem Land zu leben – und zwar nicht nach den Regeln der "Gäste" aus Deutschland, sondern nach den Regeln und Gesetzen Thailands.

Thailand, seine Menschen und seine Behörden, haben das Recht den Personen, die sich nicht an diese Regeln und Gesetze halten und die sogar noch glauben, sie hätten das Recht, "anonym" und feige die Menschen Thailands und deren Regierung öffentlich auf das Übelste zu beleidigen und zu verachten, diesen Menschen die Erlaubnis in diesem Land zu leben, zu entziehen.

Fortsetzung folgt !!! 

 

Dieter Nicolai 

    

Jean/CH
Gast
Jean/CH
24. September 2019 8:46 am
Reply to  Dieter Nicolai

Eigentlich wollte ich an dieser mehr als dämlichen Diskussion nicht mehr teilnehmen. Wer auch immer  Sie sind,  eines will ich Ihnen klip und klar sagen. Wen Sie glauben, mit Ihren "gebetsmühlenartigen" Beiträgen irgend jemand zu beeindrucken irren Sie sich gewaltig! Ihre versteckten Drohungen könnten lächerlicher nicht sein. Erklären Sie doch bitte einmal, wen Sie mit den "Anderen " meinen. Hirngespinnst, und sonst gar nichts! Haben Sie es tatsächlich "nötig", sich auf diese idiotische Art wichtig zu machen? Und wie schon einmal erwähnt, wenn mir diese Regierung, korrupt und verlogen, nicht passt, sage ich dies auch. Und ich bin sicher , ca. 40 Millionen Thailänder sind derselben Meinung!  Sie predigen pausenlos von Moral und Anstand, finden es aber nicht nötig, an Sie gestellte Frage zu beantworten. Zeigt, welchen Geistes Kind Sie sind!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
21. September 2019 1:05 pm

Schon wieder ein schwerer Schub unser lächerlichen Verschwörungs-Theoretiker. Die starrsinnige Verleugnung der Realität, gepaart mit den Versuchen, durch ständige Wiederholung ihrer Junk-News ihre verzogene “Weltsicht” zu “untermauern”, spricht Bände.

Grundgütiger.

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
22. September 2019 8:16 am
Reply to  Raoul Duarte

Ist, mit der Benutzung von "Fake Names" und "Fake Identities", das im Internet und damit öffentliche Verbreiten von:

 

Hass, Diffamierungen, Lügen, haltlosen Anschuldigungen und Beleidigungen gegen das Thailändische Volk und seine gewählte Regierung, kriminell

Zu behaupten, dass "Thailand eine Verfassung hat, auf die sich noch nicht einmal der Diktator zu schwören traut. Mehr Betrug am Volk geht gar nicht mehr", kriminell  

Der indirekte Aufruf zum Putsch der Thailändischen Regierung, kriminell

Zu behaupten " es gibt schon lange ein Netzwerk das die Nation sabotiert. Es nennt sich Royal Thai Army. Solange das bleibt wird Thailand keine gute Zukunft haben", kriminell  

Die Bezeichnung der Regierungsmitglieder der Thailändischen Regierung "als kriminell", kriminell

Den Zustand der Thailändischen Gesellschaft als "Anarchie" zu bezeichnen, kriminell,

Den Zustand der Thailändischen Gesellschaft als "noch nie so kulturlos, gesetzlos, religionslos und schamlos" zu bezeichnen, kriminell

Die Polizei Thailands als "braune Horden" zu bezeichnen und zu behaupten, dass die Polizei Thailands "nicht in der Lage noch interessiert ist, Polizeiarbeit zu leisten", kriminell

Zu behaupten "Realität in Thailand ist: Alle größeren Sex-Massage Salons werden unter Beteiligung der Polizei, auf dem Lande auch des Militärs betrieben", kriminell 

Die Thailändische Regierung als "Nichtregierung mit grossen Worten" zu bezeichnen, kriminell

Die Behauptung "mit Thailand geht es bergab", kriminell

Der Diebstahl von geistigem Eigentum, zum Zwecke der Beleidigung und Diffamierung des Ministerpräsidenten Thailands zu benutzen, kriminell

 

Hier die Meinung des  Experten "BerndGrimm" dazu (Zitat):

"gerade du solltest wissen welche Folgen solche Kalfakter auslösen können wenn zufällig einer der Zensoren diesen Blog lesen würde und eventuell sogar irgendetwas verstehen würde" (Zitat Ende).

"BerndGrimm" hat recht: diese Einstellung wird auch von der Thailändischen Justiz und den Thailändischen Behörden so geteilt.

Ich rate deshalb allen bestehenden und neuen Usern dieser und anderen Plattformen und zu deren eigenem Schutz dringenst, dem Rat von "BerndGrimm" zu folgen und mit den folgenden "Fake Identities" nicht zu kommunizieren:

"BerndGrimm", "Wolf5", "Jaul Duratte", "gg1665" und "Ben" 

 

Dieter Nicolai 

 

 

 

 

 

 

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
22. September 2019 11:24 am
Reply to  Dieter Nicolai

Erlauben Sie mir, dass ich zu der Aufstellung der "Fake Names", mit denen derzeit und zum persönlichen Schutz nicht kommuniziert werden sollte, der Name "Raoul Duartes Klapsmühle"gehört.

Weitere Informationen werden in "naher Zukunft folgen".

Danke, für Ihr Verständnis !!!

Dieter Nicolai

 

Wolf5
Gast
Wolf5
21. September 2019 9:05 am

Die Demenz dieses Doppel-Troll RD alias DN (neuerdings auch als Frank aktiv) schreitet unaufhaltsam fort.

So hat er, wie ich bereits mehrfach erwähnte, doch tatsächlich vergessen, dass er nicht mehr in diesem Forum seine gequirlte Scheixxx zum Besten geben wollte.

Statt dessen müllt er nun diesen deutschsprachigen Blog mit seinem Abfall durch „Beiträge“ sowohl in deutsch und fast gleichlautend (aber doch noch etwas schwülstiger) auch noch in englisch, zu.

Also du Troll, mach doch endlich Nägel mit Köpfen, komm zur Sache oder verzieh dich dahin, wo du hingehörst, nämlich in den Anus dieser Militärjunta.

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
21. September 2019 11:04 am
Reply to  Wolf5

Wieder mal so spassig heute morgen – Sie sind wirklich ein richtiger "Knaller" !!! 

Mal sehen, ob Sie dies auch noch "in absehbarer Zeit sind", dann nämlich, wenn der von Ihnen zitierte "Anus dieser Militärjunta" heraus gefunden hat, wer hinter "Wolf5" wirklich steckt und Sie dann zur Rechenschaft gezogen werden.

Also, haben Sie doch bitte noch ein wenig Geduld, auch in Thailand "mahlen die Mühlen Justizias nicht so schnell".

Sie sollten sich übrigens diese Zeilen aufheben, damit Sie später nicht behaupten können, ich hätte Sie nicht über das, was da nun auf Sie zukommt informiert. 

Dieter Nicolai

  

   

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
21. September 2019 12:49 pm
Reply to  Dieter Nicolai

Dieter Nicolai:       One area where the Government is looking at, I learned this just a few days ago through a friend of mine who is a lawyer in Bangkok, is the area of cybercrime.

Ihr Rechtsberater scheint zu wissen, was – grundsätzlich – gegen eine solche Rotte an Verschwörungs-Theoretikern, die gerade wieder einen schweren Schub erleben, in Thailand  zu tun wäre und ist.

Mein gestriger Versuch, dem GAGA-berndgrimm eine gewisse Zeit des Nachdenkens und Einlenkens zuzugestehen, war Ausfluß der immer noch anhaltenden Diskussion auf facebook: Eine knappe Mehrheit hatte sich ein weiteres Mal mit unterschiedlichen Begründungen dafür ausgesprochen, dem Typen eine (letzte?) Chance zu geben.

Er sollte selbst die Gelegenheit haben, die Angriffe auf Regierung und Bevölkerung seines Gastlandes wie auch auf den/die Betreiber dieses Blogs einzustellen und sich ggf. sogar von der strafrechtlich relevanten Behauptung, Mitglieder der Regierung Prayuth wie auch der Polizei und Armee (wörtliches Zitat) "verdienen auch am Mensschenhandel und der Zwangsprostitution Minderjähriger mit" (der Schreibfehler wurde ebenfalls übernommen).

Diese Gelegenheit hat er leider doch nicht wahrgenommen, wie es zunächst schien . weshalb sich das Meinungsbild der fb-Mitglieder längst gewandelt hat. Es ist also – wie angekündigt – nicht mehr auszuschließen, daß sich auch andere Menschen überlegen, den GAGA-berndgrimm auf die Art, die ihnen als die "effektivste" erscheint, anzugehen. Dagegen kann (und will) ich nun nicht mehr anreden.

Es ist im übrigen – soviel noch zur Richtigstellung – nicht wahr, daß sich Überbringer von Informationen über Verstöße gegen das "cybercrime"-Gesetz selbst strafbar machen würden, wenn sie die entsprechenden Zitate veröffentlichen, sofern jeder einzelne sich eindeutig von diesen distanziert – was aus den entsprechenden Verordnungen (auch und gerade über das Verbot von "Fake-News") ganz eindeutig hervorgeht.

In diesem Sinne …

Raoul Duartes Klapsmühle
Gast
Raoul Duartes Klapsmühle
21. September 2019 9:00 am

Obwohl unsere Warnungen hier laufend gelöscht werden,
müssen wir weiterhin vor unserem entlaufenen Hauptpatient warnen, der trotz eindeutiger Symptome des Trolltums
von der Moderation dieses Blogs unterstützt wird
und höchstwahrscheinlich Teil des Moderationsteams ist.

Inzwischen ist auch ein weitere Teil seiner gespaltenen Persönlichkeit

namens Dieter Nicolai, den er in der Eile in seiner Zwangsjacke

zurückgelassen hatte entflohen.

Es muss befürchtet werden dass sie gemeinsam noch mehr

dissoziative Identitäten (z.B. Frank) gezeugt haben!

Es kann aber auch sein dass dies nur

die Hutbürger aus seinem AfD Kreisverband sind!

Trolle – Symptome, Ursachen und Therapiemöglichkeiten

 Jeder kennt sie, keiner mag sie – und hat man sie sich einmal eingefangen, wird man sie schlecht wieder los. Ähnlich hartnäckig und nervend wie Fußpilz sind Trolle – jene parasitäre Subkultur von Personen, die in jeglichen Diskussionen durch destruktives und provozierendes Verhalten auffallen. Ihr einziger Beitrag? Zu nerven.

Trolle sind niemals konstruktiv, einsichtig oder sachlich. Wie Fußpilz auch, kann man sich Trolle ganz leicht einfangen. Sie aber wieder los zu werden, bedarf einer symptomatischen Therapie. Denn zu 100 Prozent abschütteln kann man diese Parasiten meist nicht. Aber man kann sie eindämmen.

Trolle – Herkunft und Geschichte

Die Herkunft des Trolls ist nicht eindeutig geklärt. Man vermutet, das es Trolle schon immer gab, sie sich aber erst mit der Verteilung von AOL-CDs und der Einführung von Chat-Rooms großflächig verbreiten konnten. Trolle können überall auftreten, bei Facebook, Twitter, in Online-Communities oder auf Blogs. Also überall dort, wo Diskussionen geführt werden. Trolle treten ohne Vorwarnung auf und verschwinden leider selten wieder von alleine.

Die Psychologie der Trolle
Trolle leiden an einem Mangel an Selbstbewusstsein und meist auch an einem Aufmerksamkeitsdefizit. Was nicht bedeutet, dass jeder, der unter einem der beiden Symptomen leidet, auch ein Troll ist. Darüber hinaus sind Trolle sehr bornierte Wesen mit einem großen Mangel an Spiegelneuronen. Der Mangel an Spiegelneuronen führt zu fehlender Empathie (Trolle können sich auch nicht fremdschämen). Im Grunde sind Trolle auf der Suche nach Liebe – und bekommen sie die nicht, nehmen sie das andere emotionale Extrem: Verachtung. Immer noch besser als nichts. Und so giert der Troll nach Aufmerksamkeit jeglicher Art.
Trolle ernähren sich von der Aufmerksamkeit anderer und dürfen deshalb niemals gefüttert werden! Das Problem: Trolle haben eine ähnliche Verdauung wie Seepferdchen – ihnen fehlt schlichtweg der Magen. Das führt zu einem unstillbaren Hunger nach Aufmerksamkeit. Will man einen Troll los werden, lässt man ihn am besten verhungern.

Hat man sich in einer Diskussion oder beim Kommentieren eines Beitrags im Blog oder bei Facebook oder sonst wo einen Troll eingefangen, gilt es zunächst einmal, gar nicht zu reagieren. Je langsamer man reagiert, desto schneller ist man den Troll auch wieder los. Trolle sind ungeduldig und hungrig. Reagiert man schnell, ist man eine gute Futterquelle. Langsame Reaktion bedeutet mehr Aufwand für die Nahrungsbeschaffung. Also setzen wir ihn auf Diät und ignorieren den Troll. Man kommentiert die Beiträge anderer Nutzer weiter und lässt den Troll außen vor. Wenn man Glück hat, belässt er es dabei und zieht zur nächsten Futterquelle. Manchmal sind Trolle aber hartnäckiger und man muss zu anderen Mitteln greifen.

Ein solches Mittel ist das Kopieren des Trolls. Man legt einen ähnlich klingenden Nutzernamen an, nutzt den gleichen Avatar wie der Troll und schreibt ebenfalls Kommentare….

 

Unser entlaufener Patient der alle obigen Symptome zeigt
zeichnet sich durch besonders starke Persönlichkeitsstörungen aus.

Psychopathie bezeichnet heute eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei können sie sehr manipulativ sein, um ihre Ziele zu erreichen. Psychopathie geht häufig mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass in diesen Fällen oft die Diagnose einer dissozialen oder antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann. Psychopathie kann jedoch mitunter auch als Komorbidität einer Borderline- oder narzisstischen Persönlichkeitsstörung auftreten.

Soziopath bezieht sich  auf psychopathische Personen, die nicht oder nur eingeschränkt fähig sind, Mitgefühl zu empfinden, sich nur schwer in andere hineinversetzen können und die Folgen ihres Handelns nicht abwägen können.

Die gespaltene Persönlichkeit oder dissoziative Identitätsstörung (DIS)  oder multiple Persönlichkeit(sstörung) ist eine dissoziative Störung, die dadurch gekennzeichnet ist, dass verschiedene Persönlichkeitszustände (dissoziative Identitäten) abwechselnd die Kontrolle über das Denken, Fühlen und Handeln eines Menschen übernehmen. Diese verschiedenen Persönlichkeiten verfügen über eigene Charaktereigenschaften, Verhaltensweisen, Fähigkeiten, Wahrnehmungs- und Denkmuster.

Da er nicht in der Lage ist auf normalem menschlichen Weg
Kontakt oder gar Liebe oder Freundschaft zu erfahren
sucht er sich eine Ersatzbefriedigung und hat sie im Netz gefunden.

In allen anderen Blogs in denen er trollte wurde er gesperrt.
Nur in diesem nicht weil er als Einziger die politische
Meinung des Blogmachers unterstützt.
Dafür werden alle seine Krankheitsbilder gern genutzt!

 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
20. September 2019 11:12 am

GAGA-berndgrimm:       Ach das "Team " STIN habe ich ja ganz vergessen zu dem er ja angeblich garnicht gehört.

Wieso "angeblich"?

Halten Sie und Ihre "Brüder im Ungeist" immer noch an den (w)irren Verschwörungs-Theorien fest? Fällt es Ihnen wirklich so schwer, den diversen eindeutigen Richtigstellungen Glauben zu schenken? Weil nicht sein darf, was nicht in Ihr verzogenes "Weltbild" paßt?

Sie haben's zwar zitiert – aber verstanden haben Sie's nicht?

STIN:       Bernd, sieh zu das du aus TH rauskommst – sonst gehst du psychisch unter.

Diesem Ratschlag schließe ich mich gerne an. Auch, wenn es irgendwann nicht mehr mit "psychischen Problemen" getan ist, wie man inzwischen fürchten muß.

Grundgütiger. Ihre Krankheit schreitet voran – folgen Sie ihr bitte.

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
20. September 2019 1:32 pm
Reply to  Raoul Duarte

Diesem Ratschlag kann und werde ich mich nicht anschliessen, leider! "BerndGrimm", "Wolf5" und "Jaul Duratte, werden sich für Ihr Verhalten rechtfertigen müßen! Ich stehe zu meinem Wort, wie ich es immer gehalten habe: wer aus dem "Untergrund" und mit "Fake Accounts", ohne seine wahre Identität preis zu geben, Gesetze bricht, Mitmenschen, das Land dass sie aufgenommen hat, das Land in dem sie leben, die Regierung, die dieses Land vertritt, auf's übelste, feige und öffentlich diffamiert, der sollte dafür auch die Konsequenzen tragen. Sich aus der Verantwortung stehlen, werde ich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln verhindern. Ich möchte, dass das Recht des Landes in dem wir leben entscheidet und ich werde nicht eher ruhen, bis die wahren Namen dieser Personen bekannt gemacht werden und Sie sich bei den Menschen und der vertretenden Regierung öffentlich entschuldigen.

Diesen Weg zu gehen, habe ich gerade erst begonnen zu gehen und dabei ist diese Plattform nur "ein Schritt" auf dem Weg zum Ziel. Es gibt viele andere Möglichkeiten, Möglichkeiten, an die "meine Freunde" nicht im geringsten denken.

Sie werden mich nicht los, ich werde immer und zu jeder Zeit in Ihrer Nähe sein! 

Dies ist keine Drohung, dies ist ein Schwur und ein Versprechen.

 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
20. September 2019 5:00 pm
Reply to  Dieter Nicolai

Obwohl die Erregung nachvollziehbar ist, fände ich es im Moment angesagt, einmal innezuhalten und vielleicht hier im Blog erst einmal keine weiteren "Versprechen" einzustellen.

Das könnte schließlich nur wieder als "Provokation" mißverstanden werden – was die Situation für STIN mit Sicherheit nicht besser macht. Zumindest auf Zeit.

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
21. September 2019 7:37 am
Reply to  Raoul Duarte

Raoul, I do have to apologize, but I have to disagree. My Parents taught me never let anything come between you and your belief.

Right now the Government of the People of Thailand is identifying who their enemies are. 

One area where the Government is looking at, I learned this just a few days ago through a friend of mine who is a lawyer in Bangkok, is the area of cybercrime.

What is cybercrime? Cybercrime has many areas. Here are some of them which are relevant for "our" ongoing discussion:

– using fake names, fake email addresses and fake messages

– misusing personal information (identity theft) 

– misusing websites or computer networks

– spreading hate an crime

These are just a few examples, examples not only the Thai Government has laws for. Violating these laws is in Thailand is a serious crime and punished severely.

Clearly and there is absolutely now doubt or any other way to argue about it:

"BerndGrimm", "Wolf5, "gg1665", "Jaul Duratte", are according to the Thai law, criminals !

And the most crazy – you can also call this "the most stupid part"- is: they admit it in public:

"BerndGrimm: "especially you should know what kind of impact such stoker could have if it just would happen that one of the censors people came across this blog and would understand".

Coming back to what my parents taught me. I have a choice to make: just let these crimes happen or doing something against it. I made my decision, and here is why:

if you know a killer, would you not report it? If you know a thief, would you not report it? If you know a kidnapper, would you not report it?

There are no "little crimes or big crimes", crimes are defined by law. My belief and education tell's me: yes, you have to report a crime, otherwise "you" become a criminal yourself.

The Government of Thailand should and will find out who these people "BerndGrimm", "Wolf5",  "gg1665" and "Jaul Duratte" are and the Government of Thailand will decide, if what they have done is a crime or not.

 

 

 

gg1655
Gast
gg1655
20. September 2019 5:29 pm
Reply to  Dieter Nicolai

Jetzt verkommt das zur Komödie. Ach Dietcola du hast mich vergessen. Aber ich habe wirklich selten so etwas dämliches gelesen wie das: 

Sie werden mich nicht los, ich werde immer und zu jeder Zeit in Ihrer Nähe sein! 

Dies ist keine Drohung, dies ist ein Schwur und ein Versprechen.

Wie viel zu viel Zeit kann ein "Mensch" denn nur haben? 

Und zum Abschluss gilt nach wie vor: Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant. 

Frohes Denunzieren noch weiterhin.Auf wie viele Arten man sich doch blamieren kann.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. September 2019 11:09 am

Wolf5 sagt:

20. September 2019 um 10:46 am

Wenn berndgrimm sagt:
„Also vorgestern war dietcola noch furchterregender.
Aber als Dauerdenunziant baut er auch ab.“
trifft er wieder einmal den Nagel auf dem Kopf.

Dieser schizophrene Troll RD hat sich als Dieter Nicolai (besser bekannt als Troll DN) zwar bereits mehrfach aus diesem Forum verabschiedet – aber was sind schon Worte?

So hatte dieser Doppel-Troll ja auch stin um Mitarbeit bzw. Veröffentlichung seines in Vorbereitung befindlichen Denunzianten-Machwerkes (dazu hat er ja dem jetzigen „Beitrag“ bereits einige Auszüge zum Besten gegeben) gebeten, was von stin positiv beschieden wurde.

Auf irgendeine Art müssen diese Kämpfer für die ewige Militärjunta in Thailand doch zusammenhalten.

Und da wir gerade bei Überschriften sind, meine Empfehlung an diesen Doppeltroll für sein Machwerk:
10 Tipps, wie am in einer fremden Diktatur seine Landsleute am besten denunziert, damit diese ein für allemal schweigen lernen

 

Und nicht zu vergessen : Schuld daran ist STIN welcher dem AfD Propagandisten

mit Jagdschein "seinen" Blog überlässt damit dieser die Dreckarbeit macht!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. September 2019 10:51 am

berndgrimm sagt:

20. September 2019 um 7:48 am

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!

Na ja, eigentlich ist ja derjenige der grösste Lump

welcher Möchtegern Denunzianten ein Forum bietet!
Gelle STIN?

 

berndgrimm sagt:

19. September 2019 um 6:27 pm

Und STIN hat sie gewähren lassen wenn nicht sogar angestiftet!

klingt nach Siamfan….. – STIN sitzt in TH in der Regierung und kontrolliert alles. Schön wär es schon….
Bernd, sieh zu das du aus TH rauskommst – sonst gehst du psychisch unter.

 

Aha, du stellst also offensichtliche Psychopathen an

um mich zu denunzieren und anschliessend

erklärst du mich für verrückt.

Ich hab es früher schon geschrieben:

Wer sich mit solchem Dreck umgibt ist

selber nicht sauber.

Wir können nichts dafür dass es keine

halbwegs normalen Junta Jubler gibt

die auch bereit wären hier zu schreiben.

 

Antworten

  • Avatar berndgrimm sagt:

    20. September 2019 um 8:19 am

    Zum angestellten Psychopathen der hier unter dem Altnazi Falschnamen

    in Südamerika "Raoul Duarte" auftritt:

    STIN hat geschrieben dass er aus D postet , jeder der in TH lebt oder

    gelebt hat weiss dass er keine Ahnung vom realen TH hat und wohl

    noch nie hier war.

    Gerade was meine Kleidung bei TH Behörden angeht und weshalb meine

    Thai Frau diese Suay findet wird jeder der hier wirklich lebt

    nachvollziehen.Nun ist man in  TH zwar sehr auf Äusserlichkeiten aus

    aber auch hier kann man durchaus mit Persönlichkeit beeindrucken!

    Gerade auch Leute die selber garkeine haben.

    Damit wären wir wieder bei STINs angestellten Psychopathen und

    AfD Propagandisten.

    Der sitzt 24/7 hinter seinem Eifon um jeden meiner Beiträge

    sofort anzupissen ,zu diffamieren ,zu  verleumden

    um von seiner eigenen Nichtsnutzigkeit abzulenken.

    Er ist wahnsinnig vor Eifersucht auf mich und mein Leben!

    Ich habe im Gegensatz zu ihm eine Frau die mich liebt ,wirkliche Freunde,

    ein erfülltes Leben jenseits des Internets. Eine Wohnung in einer

    fantastischen Lage , ein Paradies wenn es hier kein Thai Management

    und in der Mehrzahl uninteressiertessierte Thai Eigentümer geben würde.

    Und was hat er: Facebook Freunde in geschlossenen Gruppen ,

    Fantasie Vielfliegerreisen und haust mit seinem Hass in einem Wohnklo!

    Ultima Ratio  für ihn: Denunzieren!

    Wo ist eingentlich sein Facebook Freund dietcola mit dem er

    sich vereinigen wollte?

    Hat die Vereinigung in der gemeinsamen Zwangsjacke eigentlich geklappt?

    Antworten

    • Avatar berndgrimm sagt:

      20. September 2019 um 8:33 am

      Ach das "Team " STIN habe ich ja ganz vergessen

      zu dem er ja angeblich garnicht gehört.

      Vor ein paar Wochen als man mich hier wieder

      mal koomplett gesperrt hatte gab es Streit

      zwischen STIN und Raoul Duarte wie man mich

      am besten ausbootet:

      Raoul Duarte sagt:
      24. August 2019 um 7:17 pm

      STIN sagt:
      24. August 2019 um 5:12 pm
      Na ja, bei mir ist es dir sehr leicht gefallen und ich werde heute noch teilweise

      geblockt.

      hab jetzt noch etwas gelockert. Schreib, wenn es weiterhin nicht so toll funktioniert, dann guck ich nochmals.

      Das war aber so nicht abgesprochen!  So kommt nie Zucht und Ordnung in den Laden
      Antworten
      Avatar Raoul Duarte sagt:
      24. August 2019 um 7:10 pm

          berndgrimm:

          Na ja, bei mir ist es dir sehr leicht gefallen und ich werde heute noch teilweise

          geblockt.

          Dein AfD Propagandist kann hingegen jeden Thread ausschliesslich

          mit persönlichen Anpissen , Verleumden  und Diffamieren vollkacken.

          Die von dir verhängte Blockierung meinerseits könnte von dir

          problemlos aufgehoben werden we aus deinem eigenen Blockade Text

          hervorgeht

      Wir blocken hier nur,  wenn SFwasauchimmer irgendwelche Bilder einfügt,  die wir nicht verschwurbeln und zumüllen können.

      Wenn Opaberndgrimm keine Bilder einfügt,  wird wird er auch nicht geblockt!

      Eigentlich einfach,  das habe sogar ich kapiert!
      Antworten
      Avatar Raoul Duarte sagt:
      24. August 2019 um 6:56 pm

      Das mit dem Deppensonntag war wo anders?

      Das hat er aber auch schon wieder gelöscht!

       
      Antworten
      Avatar Raoul Duarte sagt:
      24. August 2019 um 6:54 pm

      Ich kaufe ein "h" – hat irgendjemand Verwendung für ein "g"?

      *****

      @SFirgendwas: Nö.
      Antworten
      Avatar Raoul Duarte sagt:
      24. August 2019 um 6:52 pm

      Jetzt fängt der STIN schon mich zu löschen!

      Der hat auch schon den roten Faden verloren!?
      Antworten
      Avatar Raoul Duarte sagt:
      24. August 2019 um 6:46 pm

      Ganz effektiv betrachtet,  bin ich bekloppt wie ein Schnitzel,  … von beiden Seiten. Deswegen kotze ich mir immer selbst in den Bus und sage,  die Engländer wären rs gewesen.

      5555

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. September 2019 10:48 am

Dieter Nicolai sagt:

 

 

"Drei geistig verwirrte Deutsche planen Sturz der Thailändischen  Regierung

"schreit" diese Story geradezu nach einem Artikel in der Deutschen „Bildzeitung“, einer Tageszeitung mit Millionenauflage. Dieses Zeitung ist mehr als bekannt dafür, solche „außergewöhnlichen und lachhaften Stories“ mit Kusshand zu drucken und zu verbreiten. Kontakte sind bereits geknüpft!

Vielleicht sind ja einige Thailändische Mitbürger oder Mitarbeiter der Thailändischen Regierung in der Lage, Deutsch zu lesen und zu verstehen. 

 

Der war gut! Jedenfalls für einen thailandfernen AfD Propagandisten

mit Jagdschein!

Aber würden Prawit,Prayuth und Somkid sich wirklich gern als "Deutsche"

bezeichnen lassen?

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
20. September 2019 2:41 pm
Reply to  berndgrimm

Und mit so etwas glauben Sie mich herausfordern zu können – dazu sind Sie mir leider geistig nicht gewachsen!

Ich erwarte oder verlange von "Stin" noch nicht einmal, dass er Ihre zugegebener maßen „gute erfinderische Arbeit“ löscht oder in Zukunft den Diebstahl meines geistigen Eigentums verhindert (Text) – ich verstehe durchaus, dass Sie den Text Klasse finden und da Sie zu so etwas selbst ja leider geistig nicht in der Lage sind, einfach kopieren – warum auch, ganz im Gegenteil (ich verstehe dies als kostenlose Nachhilfe für Sie). Ihre „tolle Arbeit“ wird mir in der nahen Zukunft als Zeichen Ihres Charakters (fällt mir schwer, dieses Wort im Zusammenhang mit Ihren Namen zu benutzen) und Ihres geistigen Zustandes (der über die Grenzen dieses Portals hinaus bestens bekannt ist), sehr gute Dienste leisten. Danke! 

 

 

 

 

Wolf5
Gast
Wolf5
20. September 2019 10:46 am

Wenn berndgrimm sagt:
„Also vorgestern war dietcola noch furchterregender.
Aber als Dauerdenunziant baut er auch ab.“
trifft er wieder einmal den Nagel auf dem Kopf.

Dieser schizophrene Troll RD hat sich als Dieter Nicolai (besser bekannt als Troll DN) zwar bereits mehrfach aus diesem Forum verabschiedet – aber was sind schon Worte?

So hatte dieser Doppel-Troll ja auch stin um Mitarbeit bzw. Veröffentlichung seines in Vorbereitung befindlichen Denunzianten-Machwerkes (dazu hat er ja dem jetzigen „Beitrag“ bereits einige Auszüge zum Besten gegeben) gebeten, was von stin positiv beschieden wurde.

Auf irgendeine Art müssen diese Kämpfer für die ewige Militärjunta in Thailand doch zusammenhalten.

Und da wir gerade bei Überschriften sind, meine Empfehlung an diesen Doppeltroll für sein Machwerk:
10 Tipps, wie am in einer fremden Diktatur seine Landsleute am besten denunziert, damit diese ein für allemal schweigen lernen

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
20. September 2019 10:29 am

GAGA-berndgrimm:        Die Polizei  und das Militär verdienen auch am Mensschenhandel und der Zwangsprostitution Minderjähriger mit.

Ich frage Sie noch einmal dringend: Wollen Sie das nicht doch zurücknehmen? Eine solche nicht bewiesene und nicht beweisbare Beschuldigung ist ja nur ein Beispiel für das, was die Regierung mit Premierminister Prayuth an der Spitze als "Fake-News" bezeichnet und mit dem dafür eingerichteten "Center" bekämpfen will. 

Dazu gibt es hier im Blog sogar eigene Threads, in denen Sie sich auf Ihre unnachahmliche Art geäußert haben – sagen Sie also nicht, Sie hätten das nicht gewußt. Daß der Betreiber für solche Äußerungen haftbar gemacht werden könnte, ist eine (ebenfalls falsche) Einschätzung Ihrer "Rotte" unter diversen Nicks – ein durchsichtiger (aber untauglicher) Versuch, den Betreiber "einzuschüchtern".

Im Moment wird – wenn ich die Postings des Kommentators aus Hua Hin richtig deute – für Sie ganz persönlich die Luft immer dünner. Dabei haben Sie es ja (anscheinend) immer noch in der Hand, Ihre schlimmsten Fake-News zurückzunehmen. Die mir bekannten Mit-LeserInnen jedenfalls fangen inzwischen an, die Geduld zu verlieren. Das sollte Ihnen wirklich zu denken geben.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. September 2019 7:48 am

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!

Na ja, eigentlich ist ja derjenige der grösste Lump

welcher Möchtegern Denunzianten ein Forum bietet!
Gelle STIN?

 

berndgrimm sagt:

19. September 2019 um 6:27 pm

Und STIN hat sie gewähren lassen wenn nicht sogar angestiftet!

klingt nach Siamfan….. – STIN sitzt in TH in der Regierung und kontrolliert alles. Schön wär es schon….
Bernd, sieh zu das du aus TH rauskommst – sonst gehst du psychisch unter.

 

Aha, du stellst also offensichtliche Psychopathen an

um mich zu denunzieren und anschliessend

erklärst du mich für verrückt.

Ich hab es früher schon geschrieben:

Wer sich mit solchem Dreck umgibt ist

selber nicht sauber.

Wir können nichts dafür dass es keine

halbwegs normalen Junta Jubler gibt

die auch bereit wären hier zu schreiben.

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. September 2019 8:19 am
Reply to  berndgrimm

Zum angestellten Psychopathen der hier unter dem Altnazi Falschnamen

in Südamerika "Raoul Duarte" auftritt:

STIN hat geschrieben dass er aus D postet , jeder der in TH lebt oder

gelebt hat weiss dass er keine Ahnung vom realen TH hat und wohl

noch nie hier war.

Gerade was meine Kleidung bei TH Behörden angeht und weshalb meine

Thai Frau diese Suay findet wird jeder der hier wirklich lebt

nachvollziehen.Nun ist man in  TH zwar sehr auf Äusserlichkeiten aus

aber auch hier kann man durchaus mit Persönlichkeit beeindrucken!

Gerade auch Leute die selber garkeine haben.

Damit wären wir wieder bei STINs angestellten Psychopathen und

AfD Propagandisten.

Der sitzt 24/7 hinter seinem Eifon um jeden meiner Beiträge

sofort anzupissen ,zu diffamieren ,zu  verleumden

um von seiner eigenen Nichtsnutzigkeit abzulenken.

Er ist wahnsinnig vor Eifersucht auf mich und mein Leben!

Ich habe im Gegensatz zu ihm eine Frau die mich liebt ,wirkliche Freunde,

ein erfülltes Leben jenseits des Internets. Eine Wohnung in einer

fantastischen Lage , ein Paradies wenn es hier kein Thai Management

und in der Mehrzahl uninteressiertessierte Thai Eigentümer geben würde.

Und was hat er: Facebook Freunde in geschlossenen Gruppen ,

Fantasie Vielfliegerreisen und haust mit seinem Hass in einem Wohnklo!

Ultima Ratio  für ihn: Denunzieren!

Wo ist eingentlich sein Facebook Freund dietcola mit dem er

sich vereinigen wollte?

Hat die Vereinigung in der gemeinsamen Zwangsjacke eigentlich geklappt?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. September 2019 8:33 am
Reply to  berndgrimm

Ach das "Team " STIN habe ich ja ganz vergessen

zu dem er ja angeblich garnicht gehört.

Vor ein paar Wochen als man mich hier wieder

mal koomplett gesperrt hatte gab es Streit

zwischen STIN und Raoul Duarte wie man mich

am besten ausbootet:

Raoul Duarte sagt:
24. August 2019 um 7:17 pm

STIN sagt:
24. August 2019 um 5:12 pm
Na ja, bei mir ist es dir sehr leicht gefallen und ich werde heute noch teilweise

geblockt.

hab jetzt noch etwas gelockert. Schreib, wenn es weiterhin nicht so toll funktioniert, dann guck ich nochmals.

Das war aber so nicht abgesprochen!  So kommt nie Zucht und Ordnung in den Laden
Antworten
Avatar Raoul Duarte sagt:
24. August 2019 um 7:10 pm

    berndgrimm:

    Na ja, bei mir ist es dir sehr leicht gefallen und ich werde heute noch teilweise

    geblockt.

    Dein AfD Propagandist kann hingegen jeden Thread ausschliesslich

    mit persönlichen Anpissen , Verleumden  und Diffamieren vollkacken.

    Die von dir verhängte Blockierung meinerseits könnte von dir

    problemlos aufgehoben werden we aus deinem eigenen Blockade Text

    hervorgeht

Wir blocken hier nur,  wenn SFwasauchimmer irgendwelche Bilder einfügt,  die wir nicht verschwurbeln und zumüllen können.

Wenn Opaberndgrimm keine Bilder einfügt,  wird wird er auch nicht geblockt!

Eigentlich einfach,  das habe sogar ich kapiert!
Antworten
Avatar Raoul Duarte sagt:
24. August 2019 um 6:56 pm

Das mit dem Deppensonntag war wo anders?

Das hat er aber auch schon wieder gelöscht!

 
Antworten
Avatar Raoul Duarte sagt:
24. August 2019 um 6:54 pm

Ich kaufe ein "h" – hat irgendjemand Verwendung für ein "g"?

*****

@SFirgendwas: Nö.
Antworten
Avatar Raoul Duarte sagt:
24. August 2019 um 6:52 pm

Jetzt fängt der STIN schon mich zu löschen!

Der hat auch schon den roten Faden verloren!?
Antworten
Avatar Raoul Duarte sagt:
24. August 2019 um 6:46 pm

Ganz effektiv betrachtet,  bin ich bekloppt wie ein Schnitzel,  … von beiden Seiten. Deswegen kotze ich mir immer selbst in den Bus und sage,  die Engländer wären rs gewesen.

5555

Ich bin eben kein kleiner Irrer!!  Da bestehe ivh drauf!

 

 

 

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
19. September 2019 10:55 pm

GAGA-berndgrimm:      Aha, du stellst also offensichtliche Psychopathen an um mich zu denunzieren und anschliessend erklärst du mich für verrückt.

Schon wieder galoppierender Unsinn.

Es ist doch inzwischen klar geworden, daß weder der neue Kommentator Dieter Nicolai noch ich, der Kommentator Raoul Duarte, von STIN "angestellt" wurden. Darüberhinaus habe ich keineswegs den Auftrag bekommen, irgendwen zu "denunzieren" (das schaffen Sie doch ganz allein).

Alle "Behauptungen" über Sie fußen schließlich auf den Angaben, die Sie selbst gemacht haben (ganz im Gegensatz zu den Anwürfen, die Sie und Ihre "Brüder im Ungeist" sich sämtlichst aus den Fingern gesogen haben). DAS ist der feine, aber gar nicht kleine Unterschied zwischen Ihnen und mir.

Ich hätte mir nicht im Traum einfallen lassen, daß jemand wie Sie, der sich stets als "Experte" für Thailand darstellen will, in kurzen Hosen und Sweatshirt bei Behörden seines Gastlandes auftauchen könnte. Das haben Sie selbst hier "mit Verve" verkündet – und auch noch hinzugesetzt, daß Ihre "Ehefrau" Sie in diesem Aufzug "SUAY" nennen würde.

Da sollte sich doch niemand wundern, daß man sich – in dieser Hinsicht – über Sie nur noch lustig macht. Genauso verhält es sich mit Ihren "Besuchen" in Polizei-Stationen, die – das hat sich niemand ausgedacht, sondern das haben Sie selbst hier geschrieben – gegen Sie (nachvollziehbar, wie ich finde) ein "Hausverbot" verhängt haben.

Ihre feuchten Träume, auf thailändische "Jungmänner" scharf schießen zu lassen oder Ihr Wunsch, eine "Prügelstrafe" an den jungen Männern höchstpersönlich zu vollziehen, sind schon ein anderes Kaliber. So "(w)irr im Kopf" kann man doch gar nicht sein, um sich so etwas einfach auszudenken – das haben Sie hier verlautbart.

Von Ihren Verleumdungen der Regierungs-Mitglieder als "kriminelle Menschenhändler" und dergleichen mehr mal ganz abgesehen. All Ihre wortwörtlich übernommenen Zitate kann man ja sehr leicht nachweisen – das wissen Sie genau. Wie Sie darauf kommen, daß das unbemerkt bleiben würde und Sie Ihre Verunglimpfungen und Falsch-Behauptungen ohne jede Sanktion bis in alle Ewigkeit weiter fortsetzen könnten, erschließt sich wohl niemandem.

Zumal Sie ja ständig und immer wieder darauf aufmerksam gemacht wurden, daß dies gegen bestehende und geplante Gesetze und Verordnungen verstößt. – Und jetzt fangen Sie an zu jammern und zu schimpfen, wenn Ihnen von einem Dritten angekündigt wird, dieses Tun nicht hinnehmen zu wollen? Sie machen aber das Gegenteil von dem, was ich Ihnen stets angeraten habe (etwas kürzer zu treten) – und fahren sogar noch fort …

Dabei wissen Sie doch, daß die Fotos von "Ihrer" Wohnanlage (und damit Ihre volle Adresse) auf facebook vorhanden sind und jederzeit von anderen Usern, die weniger Geduld mit Ihnen aufbringen, an die entsprechenden Stellen "gemeldet" werden könnten. Wie schrieben Sie einmal: Kein "Angriff" (oder gar "Drohung"), sondern eine simple Feststellung. Aber Sie hören immer noch nicht auf. Das ist nun wirklich nur noch GAGA – und ich versichere Ihnen: Es ist auch ganz und gar nicht SUAY.

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
20. September 2019 9:04 am
Reply to  Raoul Duarte

„Berndgrimm“ hat einem Dritten, dem Inhaber einer Internet Plattform den Auftrag und die Genehmigung erteilt, seine Behauptungen, Anschuldigungen und Drohungen gegen das Thailändische Volk und insbesondere die Thailändische Regierung zu veröffentlichen (und vehement auf diese Veröffentlichung bestanden). 

Hierunter fallen unter anderem die folgenden Beispiele (Zitate):

Die Autos werden nach politischen Gegnern abgesucht. Nun ja genau dies passiert bei uns durch diese „gute“ Militärdiktatur mit parlamentarischen Komparsen jeden Tag.! Eigentlich nennen sich diese braunen Horden ja Polizei aber leider sind sie weder interessiert noch in der Lage Polizeiarbeit zu leisten. Wohl auch nicht beauftragt vom Sicherheitschef Prawit.

Realität in Thailand ist: ALLE größeren Sex-Massage Salons werden unter    Beteiligung der Polizei, auf dem Lande auch des Militärs betrieben. 

Na ja, und dann kommt noch diese Nichtregierung der grossen Worte! Und      der über den ich hier nicht schreiben kann.

Ich erlebe Thailand seit 33 Jahren und noch nie war es so schlimm wie heute! Und übrigens: so kulturlos, so religionslos und so gesetzlos! Schamlos sowieso! Thailand brauchte einen Weckruf wie 1998. aber den wird es leider nicht mehr geben. (Anmerkung: diese Aussage ist unzweifelhaft und eindeutig ein Aufforderung zum „Putsch“der bestehenden Regierung).

Weiter Zitate und ähnliche Aussagen von "BerndGrimm" auf anderen Plattformen sind bekannt und unterstreichen seine (und die seiner "Anhänger") wahren Absichten. 

Mit der Veröffentlichung dieser, seiner Worte hat „Berngrimm“ seine Absichten und Einstellungen gegenüber dem Thailändischen Volk und der Thailändischen Regierung‚ mehr als deutlich gemacht. Mit der Veröffentlichung dieser, seiner und nachweisbaren Worte, gibt „BerndGrimm“ öffentlich PERSONEN UND EINRICHTUNGEN DIE MÖGLICHKEIT, ÖFFENTLICH ZU ANTWORTEN UND ZU REAGIEREN.

„BerndGrimm“ wird durch die Veröffentlichung seiner eigenen Worte, selbst zum Denunzianten und WhistleBlower.  

Natürlich weiss „BerndGrimm“, dass sein Tun und Handeln „gefährlich“ ist, deshalb tut er dies auch mit ständig wechselnden "Fake Names", aber er tut es trotzdem , a) weil er nicht mit DIESEN Reaktionen rechnet und weil er b) sich selbst als „Berndgrimm“ für unantastbar hält). 

Erst als er merkt, wie in unserem Fall, "dass die Luft dünner wird“ und erst als er merkt, dass er nun für seine Worte zur Rechenschaft und zur Verantwortung gezogen wird, gerät er in Panik und reagiert (Zitat, gerichtet an den Betreiber der Internetseite): 

„Gerade Du solltest wissen welche Folgen solche Kalfaktor auslösen können wenn zufällig einer der Zensoren den Blog lesen würde und eventuell sogar irgendetwas verstehen würde“.

Zudem fordert „BernGrimm“ den Betreiber der Internet Seite sofort auf, seine und die von ihm doch selbst geschriebenen und öffentlich so vehement vertretenen Kommentare, wieder zu löschen. 

Als dies nicht geschieht, wird aus dem „doch immer so lauten, rechthaberischen Schreiberling „BerndGrimm“, der geglaubt hatte, sich hinter einem Fake Account unentdeckt verstecken und andere auf das Übelste beleidigen zu können das, was er in Wahrheit ist:

von den vielen, selbst fabrizierten Enttäuschungen und Fehltritten seines Lebens gezeichneter, alter und verwirrter, kleingeistiger Mann, der einem manchmal vielleicht sogar Leid tun kann.

Mit dieser Überschrift: 

"Drei geistig verwirrte Deutsche planen Sturz der Thailändischen  Regierung“

"schreit" diese Story geradezu nach einem Artikel in der Deutschen „Bildzeitung“, einer Tageszeitung mit Millionenauflage. Dieses Zeitung ist mehr als bekannt dafür, solche „außergewöhnlichen und lachhaften Stories“ mit Kusshand zu drucken und zu verbreiten. Kontakte sind bereits geknüpft!

Vielleicht sind ja einige Thailändische Mitbürger oder Mitarbeiter der Thailändischen Regierung in der Lage, Deutsch zu lesen und zu verstehen.   

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. September 2019 9:54 am
Reply to  Dieter Nicolai

Also vorgestern war dietcola noch furchterregender.

Offensichtlich läuft seine Makelei garnicht mehr.

Aber als Dauerdenunziant baut er auch ab.

Wer dieses Kunstwerk mit dem Vorherigen

des anderen Nicks vergleicht sieht dass es sich

hier um einen Psychopathen handelt

und nicht um zwei verschiedene.

Aber Hauptschuldiger ist STIN der hier

soetwas zulässt oder sogar selber fördert.

Dieter Nicolai
Gast
Dieter Nicolai
20. September 2019 12:13 pm
Reply to  Dieter Nicolai

Text Presse Deutschland, „Bildzeitung“

„In Thailand lebende Deutsche planen Umsturz der Regierung“

Wer diese Schlagzeile für einen schlechten Witz hält, der täuscht sich gewaltig, dies ist leider bitterer Ernst.

 „BerndGrimm“ (alias Name im Internet) hat es sich, zusammen mit seinen Gefolgsleuten (alias Wolf5, alias Jaul Duratte ) zur Aufgabe gemacht, die derzeit unter Ministerpräsident  Prayuth Chan o cha geführte ThailändischeRegierung zu stürzen.

Doch wer ist dieser „BerndGrimm“ eigentlich? „Bernd“ ist Deutscher Staatsbürger, um die 70 Jahre alt und „erlebt“ Thailand, nach eigenen Angaben, bereits seit 33 Jahren. Die über Jahre hinweg existierenden privaten Probleme, unter anderem der nicht Verkauf seines kleinen Condos und der Zusammenbruch einer selbst aufgebauten Internet Seite, haben ihn zu dem gemacht, was er heute ist: zu einem verbitterten und ein wenig verwirrten alten Mann.

Ab einem gewissen Alter fällt es manchen Menschen besonders schwer, sich für die eigenen Fehler im Leben verantwortlich zu fühlen, es sind grundsätzlich immer die Anderen, die schuldig sind. Und so ging es auch bei unserem “Bernd“. 

Aber schnell hatte er den wahren Schuldigen für sein Misere identifiziert: die Thailändische Regierung. Durch seinen öffentlichen, haltlosen, abenteuerlichen und mit unglaublichen Behauptungen gespickten „Kreuzzug“, fiel „Bernd“ den Thailändischen Behörden schon vor Jahren negativ auf. Doch hat er daraus etwas gelernt? Mitnichten!!!

Heute ist „Bernd“ im Internet auf vielen verschiedenen Plattformen wieder einmal „unterwegs": es geht um „Stimmenfang“. Seine Attacken gegen die bestehende Regierung sind heute aggressiver denn je zuvor. Hier ein paar Beispiele aus dem September 2019 (Zitate):

 

es werden Straßensperren errichtet und die Autos nach politischen Gegnern abgesucht. Nun ja, dies passiert bei uns durch diese „gute Militärdiktatur mit   Komparsen“ jeden Tag! Eigentlich nennen sich diese braunen Horden ja Polizei, aber leider sind sie weder interessiert noch in der Lage Polizeiarbeit zu leisten. Wohl auch nicht beauftragt von Sicherheitschef Prawit.

Ich erlebe Thailand seit 33 Jahren und noch nie war es so schlimm wie heute! Und übrigens, so kulturlos, so religionslos und so gesetzlos! Schamlos sowieso! Thailand brauchte einen Weckruf wie 1998, aber den wird es leider nicht geben. (Anmerkung: der letzte Teil dieses Statements ist eindeutig ein öffentlicher und indirekter Auftrag zum Putsch)

Na ja, und dann kommt noch diese Nichtregierung der großen Worte! Und der über den ich hier nicht schreiben darf.

Anyway, mit Thailand geht’s bergab: all die Kriminellen in der neuen Regierung.

Realität in Thailand: Alle größeren Sex-Massage Salons werden unter Beteiligung der Polizei, auf dem Lande auch des Militärs betrieben 

Man muss nicht zu allen Missständen  welche in diesem anarchischen Land zur Genüge existieren, den Mund halten.

 

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, dem sei die Internet Plattform „Schönes Thailand – Infos & News“ und hier der Artikel „Hua Hin; Ansichten eine Expats über das "Chaos“ in Thailand“ empfohlen und hier besonders der Bereich der Kommentare. 

 Aber seien Sie gewappnet: in der Zwischenzeit hat „Bernd“ ein paar „Pitbulls" um sich geschart (alias "wolf5“, alias „Jaul Durrate“ ) deren Aufgabe es ist, bei Gegenargumenten, Sie auf das Übelste und auf die abscheulichste Art und Weise zu beleidigen. Manche unserer Leser werden sich sicher noch an diese „Verfahrensweise“ aus der Deutschen Geschichte erinnern. 

Soviel zu „Bernd“, der inzwischen, wie man hört, wieder einmal und wie so oft, auch von dieser Plattform bald wieder „vertrieben“ sein wird. 

Im Sinne von "Bernd", aber auch und vorwiegend im Interesse des Ansehens von uns Deutschen im Ausland können wir nur hoffen, dass auch diesmal das verachtende Verhalten von „Bernd“ gegenüber Mitmenschen, seine öffentlichen Behauptungen, seine Beleidigungen, seine Lügen und Anschuldigungen und vor allem seine Angriffe auf die derzeitige Regierung in Thailand, bei der Bewertung "durch andere" ein mildes Urteil finden wird. Denn in einem der „berüchtigten Gefängnisse" von Bangkok zu enden und dann abgeschoben zu werden, hat „ unser Bernd“ trotz allem wohl nicht verdient. Wir wüschen es ihm alle jedenfalls nicht!

 

Aber wird „Bernd“ dies jemals begreifen ??? Wir werden seine Geschichte weiter verfolgen.

 

Wolf5
Gast
Wolf5
19. September 2019 4:35 pm

Und erneut irrt stin, wenn er meint:
„Ein Whistleblower ist eine sanfte Umschreibung für einen Verräter.“

So wird der Begriff Verräter sehr unterschiedlich definiert und im Falle von krimineller Politik bzw. krimineller Wirtschaft sind die Betroffenen natürlich der Meinung, dass es sich bei den Whistleblowern um böse Verräter handelt.

Auch im 3. Reich waren z.B. die Widerstandskämpfer in den Augen der Nazis Verräter, heute sind sie Helden und werden entsprechend geehrt – zu Recht.

Zum Glück beginnt ein Umdenken bei der Behandlung von Whistleblowern (zwar nicht überall) aber z.B. in der EU, welche am 16.04.2019 im EU-Parlament ein Gesetz zum besseren Schutz für Whistleblower beschlossen hat.
https://rsw.beck.de/aktuell/meldung/eu-parlament-beschliesst-gesetz-zum-besseren-schutz-fuer-whistleblower

und hier

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/hinweisgeber-in-deutschland-sollen-whistleblower-kuenftig-per-gesetz-geschuetzt-werden/24145224.html?ticket=ST-1103572-ze0Z3GnlgDRUdzCOtScR-ap1

Das du anderer Meinung zu dem Sachverhalt „Whistleblower“ bist, wundert mich nicht, was ich bereits an anderer Stelle nachdrücklich zum Ausdruck gebracht hatte.

Und was deinen Hinweis auf die Steuersünder-Dateien betrifft, handelte es sich bei diesen Leuten, welche die entsprechenden CD´s verkauften, um keine Whistleblower, sondern um Datenhändler mit materiellen Interesse.
Deshalb war deren Anklage und auch Verurteilung in der Schweiz nachvollziehbar.

Damit ist meinerseits dieses Thema abgeschlossen!

Wolf5
Gast
Wolf5
19. September 2019 1:14 pm

In Kriegszeiten (und nicht nur da) wurden nicht nur Geheimnisverräter, sondern ganz andere Leute erschossen oder auf andere Art und Weise hingerichtet, nur weil Sie evtl. der falschen Rasse angehörten, eine Scheibe Brot gestohlen hatten oder aus vielen anderen nichtigen Gründen auch.
Schon deshalb ist diese Argumentation von stin falsch.

WhistleBlower sind ganz klar keine Denunzianten und sollten schon deshalb den seit Jahren geforderten Schutz durch Staat und Gesellschaft bekommen.
Das Anliegen der WhistleBlower ist nicht die persönliche Bereicherung, sondern die Aufdeckung von kriminellen Machenschaften in Wirtschaft und Politik.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
19. September 2019 9:58 am

STIN:        In Kriegszeiten wurden solche Verräter erschossen.

Das kann niemand bestreiten.

In Friedenszeiten haben whistleblower allenfalls finanzielle Einbußen zu befürchten – im Snowden-Fall könnte es sogar zu staatlicher Unterstützung kommen:

Spiegel:     US-Whistleblower Edward Snowden will nach Frankreich – und Frankreichs Justizministerin Nicole Belloubet will, dass Snowden Asyl bekommt. Geht da was?

Ein interessanter Artikel von Georg Blume. 

Wolf5
Gast
Wolf5
19. September 2019 7:57 am

Auch wenn sf sehr oft nur Unsinn schreibt, diesmal hat er recht, wenn er meint:
„WhistleBlower sind ganz klar keine Denunzianten!“

Deshalb einige Erläuterungen:
Whistleblowing ist keine Denunziation
https://www.springerprofessional.de/compliance/aus–und-weiterbildung/whistleblower-gesucht/6586400

Denunziant oder Aufklärer?
Wer Missstände in einem Unternehmen öffentlich macht, ist der Vergeltung des Arbeitgebers ausgeliefert. Gewerkschafter, Rechtsexperten und Oppositionsparteien fordern ein Gesetz zum Schutz der Hinweisgeber.
https://www.boeckler.de/39377_39395.htm

Denunziant oder Whistleblower?
Whistleblower, das sind für Teile der CDU Verräter. Volker Kauder, damals wie heute Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion, spricht in einem Zwischenruf während der Debatte sogar von einer “Blockwart-Mentalität”. Hier, in der deutschen Geschichte, liegt wohl ein Grund, weshalb sich der Staat mit seinen Whistleblowern so schwertut. In einem Land, in dem sich die Bürger während des NS-Regimes gegenseitig bei den Behörden verpfiffen, in dem später die Staatssicherheit eine Spitzelkultur schuf, ist die Skepsis besonders verbreitet.
https://www.zeit.de/2018/22/whistleblower-wirtschaftsskandale-schutz-eu-richtlinien/seite-3

Das dies stin völlig anders sieht ist ebenfalls klar, denn er schlägt sich wie immer gern auf die Seite der Kriminellen von Politik und Wirtschaft.
Hatten wir schon bei der Diskussion zum Mindestlohn erleben dürfen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. September 2019 9:14 am
Reply to  Wolf5

Sehr richtig!

Natürlich gibt es keinen Freibrief für den Verrat von Betriebsgeheimnissen

oder gar Staatsgeheimnissen.Aber es geht um eine Abwägung

der Schutzwürdigkeit und die Strafwürdigkeit.

Also natürlich auch eine gesellschaftspolitische Bewertung.

Siehe Wikileaks und Manning.

Aber hier haben wir es nicht mit Whistleblowern zu tun

die wie sie schreiben die thailändisch Bevölkerung, die

thailändische Regierung und die thailändische Monarchie

und Religion vor uns schützen müssen

sondern um ein paar kriminelle Denunzianten

die uns ganz im Sinne der Nazis und des STASI Staates

verraten wollen und uns vom Regime "vernichten" lassen wollen!

Und STIN hat sie gewähren lassen wenn nicht sogar angestiftet!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. September 2019 6:27 pm
Reply to  STIN

Und STIN hat sie gewähren lassen wenn nicht sogar angestiftet!

klingt nach Siamfan….. – STIN sitzt in TH in der Regierung und kontrolliert alles. Schön wär es schon….
Bernd, sieh zu das du aus TH rauskommst – sonst gehst du psychisch unter.

 

Aha, du stellst also offensichtliche Psychopathen an

um mich zu denunzieren und anschliessend

erklärst du mich für verrückt.

Ich hab es früher schon geschrieben:

Wer sich mit solchem Dreck umgibt ist

selber nicht sauber.

Wir können nichts dafür dass es keine

halbwegs normalen Junta Jubler gibt

die auch bereit wären hier zu schreiben.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
18. September 2019 7:06 pm

Günter Geier sagt:

18. September 2019 um 5:17 pm

Man kann einen WhistleBlower eventuell einen Verräter bzw. Landesverräter nennen. Das ist womöglich Ansichtssache. Aber ein Denunziant ist etwas ganz anderes. Etwas wirklich widerwärtiges was nur der Letzte Abschaum der Menschheit macht. 

Antworten

  • Avatar berndgrimm sagt:

    18. September 2019 um 7:01 pm

    . Aber ein Denunziant ist etwas ganz anderes. Etwas wirklich widerwärtiges was nur der Letzte Abschaum der Menschheit macht. 

    Sehr richtig!

    Und genau so einen hat STIN hier angestellt.

    Der schreibt sogar gegen sich selber!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. September 2019 8:03 am
Reply to  berndgrimm

2

STIN sagt:

18. September 2019 um 2:06 pm

Sein einstiger Chef STIN ist vorsichtshalber abgetaucht.

ja, ist besser.
Kindergarten pur – und ich habe wirklich keine Lust, von allen die langen Kommentare zu lesen und dann zu entscheiden, was
ich lösche und was nicht.

Mal sehen wer der Klügere ist und einfach aufhört dem anderen zu antworten.

 

Nee,nee! Du hast deinen Blog an die Wand gefahren weil du mit deinem

angestellten AfD Propagandisten allein sein wolltest.

Das bist du jetzt ja auch.

Du warst selber in genug anderen Blogs und weisst genau welche Tragweite

das Geschreibsel deines angestellten Psychopathen hätte haben können.

ben sagt:

18. September 2019 um 3:05 pm

@ VIP Nazi RD und seinen neuen Mitstreiter Dieter Nicolai:

Es ist höchste Zeit, hier nicht mehr zu diskutieren – bringt eh nichts und mit diesem extrem Rechts-aussen Pack der Afd ist es auch absolut sinnlos – bis gefährlich…

Ist nur zu hoffen, das die Thais nicht alles so verstehen, wie diese Nazis es darstellen und ihnen beim nächsten Mal das Visa verweigert wird… 555

 

Jean/CH sagt:

18. September 2019 um 3:56 pm

ben, Deine Worte in Gottes Ohr! Was hier im Moment abläuft, sprengt den Rahmen des Erträglichen. Nur fürchte ich, dass  dieses Pack noch längere Zeit als Retter dieser Nation auftritt.  Wäre an der Zeit, dass STIN ein Zeichen setzt.

Wolf5 sagt:

18. September 2019 um 4:26 pm

Hallo ben,
auch wenn wir in der Vergangenheit nicht immer die besten Freunde waren, so freut es mich doch, dass du dieses Pack (VIP Nazi RD und seinen neuen Mitstreiter Dieter Nicolai) erkannt und Vorschläge für deren Behandlung unterbreitet hast.

Traurig ist nur, dass stin dieses Pack auch weiterhin ungestraft gewähren läßt.

Nach meiner Auffassung handelt es sich nach wie vor nur um den Troll RD, welcher aufgrund seiner fortgeschrittenen Schizophrenie nicht anders kann und diesen Usernamen „Dieter Nicolai“ nur benutzt, um ungestraft seine Drohungen gegen andere User aussprechen zu können und sich gleichzeitig einredet, er sei wichtig und könnte in dieser Thai-Welt irgend etwas bewegen.

Fazit: dieser Troll RD alias Troll DN ist bleibt eben nur ein kleiner mieser Denunziant !!!

An Ben : Bravo!

An Jean: Das Zeichen hat STIN doch schon gesetzt, wie Du so richtig geschrieben hast:

Was meint denn STIN zu seinen eifrigen Helfern?

Antworten

An Wolf5: Sehr gut, aber da muss mehr kommen!

Du bist dazu in der Lage und aus irgendeinem Grund traut sich STINs

angestellter Psychopath nicht an Dich ran!

Wie ich schon schrieb, es ist sehr traurig dass STIN seine beiden

Blogs so an die Wand gefahren hat.

ST.at ist es gelungen das Niveau von ST.de noch zu unterschreiten!

Dies ist sehr schade , aber es war zwangsläufig weil STIN

ums Verrecken keine halbwegs normalen Junta Jubler gefunden hat!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. September 2019 6:30 pm

SF:       Direktantworten ging wohl nicht, weil "STIN" schon wieder mrinen Beitrag gelöscht hat!?

Sie irren sich …

Der von Ihnen noch einmal "zitierte Kommentar" (nicht "Beitrag") wurde doch zumindest bis jetzt überhaupt nicht gelöscht?

Was schwurbeln Sie denn schon wieder?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
18. September 2019 6:05 pm

STIN sagt:

18. September 2019 um 2:06 pm

Sein einstiger Chef STIN ist vorsichtshalber abgetaucht.

ja, ist besser.
Kindergarten pur – und ich habe wirklich keine Lust, von allen die langen Kommentare zu lesen und dann zu entscheiden, was
ich lösche und was nicht.

Mal sehen wer der Klügere ist und einfach aufhört dem anderen zu antworten.

 

Nee,nee! Du hast deinen Blog an die Wand gefahren weil du mit deinem

angestellten AfD Propagandisten allein sein wolltest.

Das bist du jetzt ja auch.

Du warst selber in genug anderen Blogs und weisst genau welche Tragweite

das Geschreibsel deines angestellten Psychopathen hätte haben können.

ben sagt:

18. September 2019 um 3:05 pm

@ VIP Nazi RD und seinen neuen Mitstreiter Dieter Nicolai:

Es ist höchste Zeit, hier nicht mehr zu diskutieren – bringt eh nichts und mit diesem extrem Rechts-aussen Pack der Afd ist es auch absolut sinnlos – bis gefährlich…

Ist nur zu hoffen, das die Thais nicht alles so verstehen, wie diese Nazis es darstellen und ihnen beim nächsten Mal das Visa verweigert wird… 555

 

Jean/CH sagt:

18. September 2019 um 3:56 pm

ben, Deine Worte in Gottes Ohr! Was hier im Moment abläuft, sprengt den Rahmen des Erträglichen. Nur fürchte ich, dass  dieses Pack noch längere Zeit als Retter dieser Nation auftritt.  Wäre an der Zeit, dass STIN ein Zeichen setzt.

Wolf5 sagt:

18. September 2019 um 4:26 pm

Hallo ben,
auch wenn wir in der Vergangenheit nicht immer die besten Freunde waren, so freut es mich doch, dass du dieses Pack (VIP Nazi RD und seinen neuen Mitstreiter Dieter Nicolai) erkannt und Vorschläge für deren Behandlung unterbreitet hast.

Traurig ist nur, dass stin dieses Pack auch weiterhin ungestraft gewähren läßt.

Nach meiner Auffassung handelt es sich nach wie vor nur um den Troll RD, welcher aufgrund seiner fortgeschrittenen Schizophrenie nicht anders kann und diesen Usernamen „Dieter Nicolai“ nur benutzt, um ungestraft seine Drohungen gegen andere User aussprechen zu können und sich gleichzeitig einredet, er sei wichtig und könnte in dieser Thai-Welt irgend etwas bewegen.

Fazit: dieser Troll RD alias Troll DN ist bleibt eben nur ein kleiner mieser Denunziant !!!

An Ben : Bravo!

An Jean: Das Zeichen hat STIN doch schon gesetzt, wie Du so richtig geschrieben hast:

Was meint denn STIN zu seinen eifrigen Helfern?

Antworten

An Wolf5: Sehr gut, aber da muss mehr kommen!

Du bist dazu in der Lage und aus irgendeinem Grund traut sich STINs

angestellter Psychopath nicht an Dich ran!

Wie ich schon schrieb, es ist sehr traurig dass STIN seine beiden

Blogs so an die Wand gefahren hat.

ST.at ist es gelungen das Niveau von ST.de noch zu unterschreiten!

Dies ist sehr schade , aber es war zwangsläufig weil STIN

ums Verrecken keine halbwegs normalen Junta Jubler gefunden hat!