Greta Thunberg Aktion: Weltweit protestierten gestern Millionen von Klima-Aktivisten in 160 Ländern

Hunderttausende Kinder in Asien und in der Pazifikregion sind am Freitag dem Aufruf zu einem weltweiten Klimastreik gefolgt. In Australien, Thailand und Indien, in Südkorea und auf den Philippinen gingen Schüler, Studenten und Unterstützer auf die Straße. Sie forderten die Erwachsenen auf, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um die Klimakatastrophe aufzuhalten. Weltweit sind am Freitag mehr als 5000 Protestaktionen geplant.

“Wir sind die Zukunft und wir verdienen Besseres”, sagte die zwölf Jahre alte Lilly Satidtanasarn der Nachrichtenagentur AFP in Bangkok. Sie gilt wegen ihrer Kampagne gegen Plastiktüten in Einkaufspassagen als “Thailands Greta”. Die Erwachsenen “reden nur darüber, aber sie tun nichts”, kritisierte sie. “Wir wollen keine Entschuldigungen.” In Neu Delhi und Mumbai beteiligten sich indische Schulkinder an dem Streikaufruf.

Sydney

Auf den Philippinen, die nach Angaben von Experten besonders vom steigenden Meeresspiegel und von immer stärker werden Stürmen bedroht sind, demonstrierten tausende Menschen. “Es gibt viele Menschen hier, die die Auswirkungen des Klimawandels schon spüren können, zum Beispiel mit Taifunen”, sagte Yanna Palo, 23 Jahre alt, bei einer Demonstration in der Hauptstadt Manila.

Die weltweiten Proteste hatten mit dem Tagesanbruch an der Datumsgrenze im Pazifik begonnen. Auf den vom steigenden Meeresspiegel bedrohten Inseln Vanuatu, den Salomonen und Kiribati starteten bei Sonnenaufgang Protestaktionen, Kinder sangen “Wir sinken nicht, wir kämpfen”.

Die Proteste begannen auf den Pazifikinseln

In Australien traten mehr als 300.000 Kinder, Eltern und Unterstützer in den Klimastreik. In zahlreichen Städten gab es Demonstrationen. “Wir sind hier, um eine Botschaft an die Politiker zu senden und ihnen zu zeigen, dass es uns wirklich wichtig ist”, sagte der 16-jährige Will Connor in Sydney. “Sonst werden wir keine Zukunft haben.”

Rund um den Globus wollen sich Menschen am Freitag für verstärkte Anstrengungen zum Klimaschutz einsetzen. Eine der größten Kundgebungen findet in New York statt, wo am Montag zahlreiche Staats- und Regierungschefs zu einem Klimagipfel der UNO erwartet werden. An der Kundgebung in New York wird auch die schwedische Schülerin Greta Thunberg teilnehmen, die prominenteste Figur der Klima-Bewegung.

Kinder in Thailand

In Deutschland werden in mehr als 500 Städten hunderttausende Teilnehmer beim Klimastreik erwartet. Die vor allem von Schülern und Studenten getragene Bewegung Fridays for Future wird dabei erstmals in großem Stil von anderen Organisationen und Initiativen unterstützt. Darunter sind unter anderem die Gewerkschaft Verdi, die Evangelische Kirche sowie Kinderschutz-, Umwelt– und Hilfsorganisationen, Künstler sowie Eltern- und Großelternnetzwerke.

Quelle: 24Matins.de

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
15. Oktober 2019 1:18 pm

 

STIN sagt:
14. Oktober 2019 um 6:15 pm
Sf

SF: In TH zB gab es 2011 350mrdTB für “Sofortmaßnahmen”. Da wurde jedes Jahr nachgrschoben, womit es bis heute etwa 1.000mrdTB sein dürften.

Nur, es hat immer noch Hochwasser, die Stauseen laufen über, die Khlongs stinken und Dürre hat es aich noch.

STIN: nix wurde verbessert. Das Geld wurde an die Hochwasser-Opfer verteilt. Manche haben fast ein neues Haus damit bauen können.
Andere haben halt nur 5000 Baht erhalten und einige Keller von Staatssekretäre sind sicher auch gefüllt worden.

Sie behaupten jetzt,  die SeMartLady hätte die 350MrdTB für Sofortmaßnahmen unters Volk verteilt? 

Wer gat dann all die (holländischen)  ICs gebaut? 

Diese Hochwasserverschieber und Dürreerzeuger! Die entsprechen den Flußbegradigungen in D,  die man dann für viel Geld wieder rückgängig gemacht hat. 

In D werden für Milliarden 1 Millarde Bäume gepflanzt, in Kanada 2 Milliarden.

Toll, das predige och seit Jahrzehnten. Schreiben Sie sich das jetzt auf die Fahnen, nachdem Sie es Jahre zugemüllt haben?

du kannst das nicht seit Jahrzehnten predigen, wenn der Wald durch die Erderwärmung/Klima-Erhöhung und dadurch Vermehrung der
Borkenkäfer, Grundwasser-Senkung usw. erst in den letzten Jahren kaputt ging.

Bei der Lüge mit dem saurenRegen haben Sie noch in die Hosen geschissen!?? 

Du bist ein Lügner…

Es kann mal sein,  ich irre mich,  aber fürs vorsätzliche Lpgen,  Drohen,  Verleumden,  … Sind Sie zuständig! 

Dann gibt es noch für weitere 40 Milliarden in D ein Klimapaket uvm.

40mrd€! Das ist doch was! Und was konkret macht man damit?!

lesen.

Unverschämt!

Für 40.000.000.000€ werden die Deutschen doch Rechenschaft verlangen können. Das sind immerhin 500€ pro Kopf! 

Wieviel mio t CO2 werden denn damit reduziert???

Dann hätte man doch einen Preis.

Da wurde aber auch schon früher Geld ausgegeben. Und nicht nur in D! Billionen! Und was hat es bewegt, geändert?

Nichts? Oder mehr als Nichts?

STIN: bis runter zu Klima-neutral – dann wäre es geschafft. Wird in Etappen
erledigt werden. Klima-neutral wohl bis 2050.

Bis 2050 sind es nochmal 1,2bll€ und alles ohne jede Rechenschaft!? 

Was ist das denn für ein Saustall? 

Weltweit dürften das 100bll€sein!  Nicht schlecht! 

Und dann kommt doch die Eiszeit. 

Ich glaube ich muß echt kotzen. 

xxxxxxxxxx zensiert – absoluter Müll

SF
Gast
SF
14. Oktober 2019 2:02 pm

STIN sagt:
13. Oktober 2019 um 1:37 pm

direktantworten geht wieder nicht

Sie müllen wueder alles mit Ihrem Geschwurbel alles zu. 

Ich will eine Billanz was alles für die Mrd gemacht wurde. 

Das ist kein Groschengrab!  Das ist ein Mrd-Grab!!! 

Da wird Volksvermögen abgeschöpft und mit großen Verlusten in Aktiengewinne .

 

Der Emissionshandel,  die CO Sequestrierung und CCS ist alles sehr suspekt! 

Und die Jugend läßt sich vor diesen Dreckkarren spannen. Und Stin sitzt oben drauf und singt, "hoch auf dem STINkenden Dreckkarren"!

SF
Gast
SF
14. Oktober 2019 4:47 pm
Reply to  STIN

Ist was kaputt? Man kann ja direktantworten? 

Vergessen zu verstellen? 

 

STIN sagt:
14. Oktober 2019 um 2:38 pm
Ich will eine Billanz was alles für die Mrd gemacht wurde.

Milliarden von was?

Wieso fragen Sie so blöd? 

In TH zB gab es 2011 350mrdTB für "Sofortmaßnahmen". Da wurde jedes Jahr nachgrschoben,  womit es bis heute etwa 1.000mrdTB sein dürften. 

Nur,  es hat immer noch Hochwasser,  die Stauseen laufen über,  die Khlongs stinken und Dürre hat es aich noch. 

Also,  was wurde für das viele Geld gemacht!? 

Es gibt keine globale Bilanz.

Dann halt mehrere lokale Bilanzen!!! 

In D werden für Milliarden 1 Millarde Bäume gepflanzt, in Kanada 2 Milliarden.

Toll,  das predige och seit Jahrzehnten.  Schreiben Sie sich das jetzt auf die Fahnen,  nachdem Sie es Jahre zugemüllt haben? 

In D wird Forstwirtschaft betrieben. Das Großartige ist,  es wächst mehr Holz nach, als rausgeholt wird. 

Dazu mußten schon immer Bäume gepflanzt werden. 

Natürlich viel,  viel mehr als gefällt wurden. 

Dann gibt es noch für weitere 40 Milliarden in D ein Klimapaket uvm.

40mrd€! Das ist doch was! Und was konkret macht man damit?! 

Wieviel mio t COwerden denn damit reduziert??? 

Dann hätte man doch einen Preis. 

Da wurde aber auch schon früher Geld ausgegeben.  Und nicht nur in D!  Billionen!  Und was hat es bewegt,  geändert? 

Nichts?  Oder mehr als Nichts? 

Das ist kein Groschengrab! Das ist ein Mrd-Grab!!!

ja, das kostet jetzt Milliarden – selbst schuld, hätte nicht sein müssen, wenn Staaten vorher schon
Klimapakete geschnürt hätten. Jetzt ist die Schei..e halt am dampfen und es wird teuer.

Das ist wieder nur Ihr Pauschales warme Luft um die Ecke Geschaufel! 

Was genau wird teuer??? 

Da wird Volksvermögen abgeschöpft und mit großen Verlusten in Aktiengewinne .

ja, da nun auch die Konzerne bereit sind, Klimapakete zu schnüren, wie z.B. KLM-Air France, wird es weniger
Dividenden für Aktionäre geben.

Eigentlich kann das nur die Gewinne senken!! 

Der Emissionshandel, die CO2 Sequestrierung und CCS ist alles sehr suspekt!

das kommt davon, weil du nicht wirklich etwas davon verstehst.

Sie könnten uns ja mal darstellen,  was Sie verstanden haben?!!!!  5555
Du hängst den AfD Parolen nach,

Link und Zitat oder schmutziger Verleumder!!! 

leugnest den Klimawandel,

Das ist meine persönliche Meinung und etwa 35.000 Wissenschaftler haben sich auch davon distanziert, das habe ich hier mit Quellen belegt,  Sie haben es aber gelöscht.

auch wenn schon die Gletscher verschwinden,
Eisgletscher den Mant Blanc runter sausen usw.

Auch das habe ich mit Quellen mrhrfaäch richtig gestellt,  Sie haben es gelöscht und wiederholen es Gebetsmühlenartig!  Das sind unredliche HF-Methoden. 
Aber einfach nicht glauben, geht auch.

Ich habe meine eigene Meinung darüber! 

Und die Jugend läßt sich vor diesen Dreckkarren spannen.
Und Stin sitzt oben drauf und singt, “hoch auf dem STINkenden Dreckkarren”!

auch hier wieder, wie immer – andersrum.
Greta treibt nun die Parteien, Regierungen und Erwachsenen vor sich her. Hat eine Eigendynamik entwickelt
und das ist gut so.

Was verdient Sie daran? 

Aber kauf 1000 Plastiktüten, dann hast du in deinem Rest-Leben noch genug für deine Eier zum Transportieren.

Meine Frau hat Körbe,  da wüede der Osterhase neidisch werden. Haben Sie das Bild nicht gesehen? 

Schon wieder Schichtwechsel!? 

Es wurde nur alles in Plastiktüten verpackt!  5555

SF
Gast
SF
17. Oktober 2019 8:52 am
Reply to  SF

Die jungen Leute sollen fordern, dass man aufzeigt, was bisher mit den vielen Mrd gemacht wurde.

In D werden schon immer im Rahmen der Forstwirtschaft Baueme gepflanzt!!!!

Man soll sich aber auch aufzeigen lassen , wie das ohne Neuverschuldung finanziert werden kann!

SF
Gast
SF
17. Oktober 2019 8:36 am
Reply to  SF

Natuerlich machen sich die Kinder zurecht Sorgen um ihre Zukunft.

Aber vor allem weil hier neben der schon vorhandenen enormen Schuldenlast, die auf immer weniger Koepfe verteilt werden muss, schon die riesen Last mit der Umwelt- und TrinkwasserBelastung kommt, die auch die immer weniger Menschen tragen muessen.

Und da kommen jetzt noch die zusaetzlichen Schulden fuer die Klimawandelspinnerei oben drauf!

Da bleibt dann nichts mehr fuer Soziales, Bildung, Gesundheit ueber!!!

DAS ist der Dreckkarren!!! Alle wissen es, aber fast alle denken nur an sich und heute!

So hat man in der Vergangenheit Kulturen kaput gemacht und Kriege ausageloest.

Die Geschichte wiederholt sich, nur weil Menschen mit einem sehr niedrigen EQ auch von etwas leben wollen.

Sollen Sie ja nur geben die sich nicht mit Ihrem Anteil zufrieden, Sie wollen alles.

Und fuer ehrliche,redliche Arbeit reicht Ihr IQ nicht aus!

SF
Gast
SF
12. Oktober 2019 9:51 am

Ich habe grundsaetzlich keine Zeit, mich mit Deppen zu streiten!

 

https://www.merkur.de/politik/aktivistin-greta-thunberg-schon-wieder-von-dieter-nuhr-attackiert-was-ich-vergessen-habe-zu-sagen-zr-13055149.html

Schauen Sie sich doch mal die Meinungsumfrage in dem Bericht an!!!!

78% GEGEN die Show, die da abgezogen wird!!!

Das Folgende ist natuerlich NICHT in Ordnung!!!

https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-grausige-drohung-leblose-greta-puppe-an-bruecke-verstoert-zr-13069830.html

DAS finde ich gut:

Klimadebatte: Dunja Hayali fordert mehr Sachlichkeit – von „Klimamördern“ und „Ökofaschisten“

Generell stößt der Moderatorin der Ton der Diskussion negativ auf: „Verfolgt man die gegenseitige Ansprache, dann stehen sich „Klimamörder“ und „Ökofaschisten“ gegenüber, „Veganhysteriker“ und „Wurstfetischisten“, „Grünterroristen“ und „Hubraumfanatiker“. Die einen finden, die „Kids“ sollen gefälligst zur Schule gehen und dass sie viel zu klein und dumm seien, um mitreden zu dürfen, die anderen finden, die „alten Säcke“ hätten alles verbockt und bei der Debatte um die Zukunft jedes Mitspracherecht verwirkt.“

STINs Logik ist schlicht, die Rhetorik aber schaf. Wie immer alles nur schwarz-weiss.

Wie zu DDR-Zeiten!

SF
Gast
SF
13. Oktober 2019 4:59 am
Reply to  STIN

Wo sind denn all die Milliarden hin , damit sofort was getan wird!

Wo ist denn die "Erfolgs"Bilanz!

Wenn man nur Ladenhueter zu verkaufen hat kommt nichts raus!

In TH wurden seit 2011 etwa 1.000 mrd TB (geschaetzt) fuer Hochwassersofortmassnahmen ausgegeben.

Jetzt hat es staendig "neues" Hochwasser und Duerren kommen auch.

Achso, den PlaSTIKMUEL aus Uebersee habe ich natuerlich vergessen!

… und die Einkaufstueten aus TH! 🙄

Ich finde das gut mit den Jugendlichen! Wir waren nicht anders!

Daraus sind damals die Gruenen entstanden.

Dann kamen aber all die "Realo"-Trittbrettfahrer und das war's dann! Heute sitzen DIE ueberall in den Aufsichtsraeten und werden dick und fett!

So bekannt, wie Frl. Thunberg jetzt ist, koennte Sie wirklich was bewegen, wenn Sie sich nicht vor den Dreckkarren der Ladenhueterverkaeufer spannen lassen wuerde.