Bewährungsstrafe für Jatuporn

Bangkok Post – …..Das Strafgericht verurteilte Jatuporn Prompan, Anführer der Rothemden, am Dienstag zu sechs Monaten Haft, ausgesetzt für zwei Jahre, und zu einer Geldstrafe von 50.000 Baht, nachdem er der Verleumdung des Parteichefs der Demokratischen Partei, Abhisit Vejjajiva, für schuldig befunden wurde. Die Klage wurde von Abhisit eingereicht.
Das Gericht erklärte, dass Jatuporn am 13. Januar 2009 während einer Pressekonferenz in der Parteizentrale der Pue-Thai Partei Abhisit beschuldigte, damals Ministerpräsident, dem König gegenüber keinen Respekt gezollt zu haben, da er während einer Audienz auf einem Stuhl saß und sich somit auf gleichem Niveau mit dem König befand.

Das Gericht befand Jatuporn der Verleumdung von Abhisit für schuldig und verurteilte ihn zu sechs Monaten Haft und einer Geldstrafe von 50.000 Baht. Die Gefängnissstrafe wurde zu zwei Jahren auf Bewährung ausgesetzt.

Das Gericht ordnete außerdem an, dass Jatuporn das Urteil an sieben aufeienanderfolgenden Tagen in den Tageszeitungen ASTV Manager und Matichon auf eigene Kosten zu veröffentlichen hat.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/301788/jatuporn-gets-suspended-jail-term

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. Juli 2012 5:25 am

Das Gericht ordnete außerdem an, dass Jatuporn das Urteil an sieben aufeienanderfolgenden Tagen in den Tageszeitungen ASTV Manager und Matichon auf eigene Kosten zu veröffentlichen hat.

Sehr schön.
Nur welcher Takki Büffel liest die?
Ausserdem gehört so ein telegener Mann ins Fernsehen.
NBT und Asia Update sieht ja keiner…..
Am besten würde man ihn als Werbeeinblendung
in Kanal 3 und 7 während der Thai- und Korea Soaps.
Das wäre vielleicht auch abschreckend!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. Juli 2012 5:20 am

Das Gericht ordnete außerdem an, dass Jatuporn das Urteil an sieben aufeienanderfolgenden Tagen in den Tageszeitungen ASTV Manager und Matichon auf eigene Kosten zu veröffentlichen hat.

Sehr schön. Nur kann das keiner der Takki Büffel lesen.
Ausserdem gehört ein so telegener Mann wie JP
einfach ins Fernsehen…..
NBT und Asia Update sieht ja auch niemand….
Also bliebe nur Kanal 3 und 7 als Werbeeinblendung
während der Thai und Korea Soaps.
Vielleicht würde sowas ja abschrecken!