Bangkok: Papst besucht Thailand im November und wird auch vom König empfangen

Nächsten Monat wird Papst Franziskus während seines dreitägigen Besuchs in Thailand Seine Majestät den König, den Obersten Mönchpatriarchen und den Premierminister in Bangkok treffen.

Die katholische Bischofskonferenz von Thailand hat am Mittwoch den offiziellen Zeitplan für die „Apostolische Reise“ bekannt gegeben. Der Papst wird am Mittwoch, 20. November, bei seiner Ankunft auf dem Militärflughafen Don Mueang offiziell begrüßt werden.

Am 21. November wird das Oberhaupt der katholischen Kirche vormittag mit Premierminister Prayut Chan-o-cha und anderen Mitgliedern der Regierung, weiter mit Vertretern der Zivilgesellschaft und des diplomatischen Korps zusammentreffen.

Danach fährt er zum Wat Ratchabophit Sathit Maha Simaram, um dort vom Obersten Patriarchen Somdet Phra Ariyavongsagatanana IX., Oberhaupt der Mönchsgemeinschaft Sangha, empfangen zu werden. Nachmittags folgen dann eine private Audienz beim König und eine öffentliche Messe im Nationalstadion.

Am 22. November wird der Papst in der Kathedrale Mariä Himmelfahrt mit katholischen Bischöfen und Priestern zusammentreffen, dann mit den örtlichen Führern anderer christlicher Konfessionen und anderer Religionen, gefolgt von einer weiteren Messe für junge Menschen seinen Besuch beenden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Papst besucht Thailand im November und wird auch vom König empfangen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Habemus papam!

    Der Chef einer Semi Religion besucht den Chef einer Semi Demokrarie!

    Zu sagen haben sie beide nix!

    Der Eine steht unter der Fuchtel seines Vorgängers Papa Ratzi

    und der Vatikan Mafia

    und der Andere unter der Fuchtel seines "Stellvertreters" Prawit

    und dessen Auftraggeber!

    Prawit gibt immer damit an dass er auf eine katholische Schule

    gegangen ist.

    Da kommt zusammen, was zusammen gehört.

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)