Jatuporn geeignet für einen Kabinettsposten

Bangkok Post – Der Anführer der Rothemden, Jatuporn Prompan, ist eine geeignete Person, um die Position des stellvertretenden Innenministers unter Innenminister Yongyuth Wichaidit zu übernehmen, sagte der Puea Thai Abgeordnete Korkaew Pikulthong am Dienstag. Korkaew, ebenfalls ein Anführer der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD), sagte, dass wenn Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra eine Kabinettsumbildung wolle, wäre er einer von denen die damit einverstanden wären, wenn man bedenkt, wie hart sie gearbeitet hat. Während die Ministerpräsidentin sehr hart gearbeitet hat waren einige Kabinettsmitglieder nicht enthusiastisch genug und sie musste sich fast um jede Angelegenheit selbst kümmern.
“Ich denke, dass die Miisterpräsidentin genau weiß wer eine Belastung ist und wer nicht. Die Puea Thai Partei und diese Regierung haben eine solide Unterstützung durch das Volk. Wer nicht für die Menschen arbeitet, sollte ausscheiden”, sagte Korkaew.

Der Abgeordnete war auch der Meinung, dass Innenminister Yongyuth bleiben sollte, denn niemand ist für das Amt mehr geeignet.

Stattdessen sollte Yongyuth mehrere Stellvertreter haben, um ihn zu entlasten. Geeignete Kandidaten wären Phumtham Wechayachai, der Partei Vorsitzende, und Jatuporn, sagte Korkaew.

Er sagte, dass es jetzt nur noch zwei stellvertretende Innenminister geben würde, anders als in der Vergangenheit, als es noch vier waren.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/304034/jatuporn-backed-for-cabinet-post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Juli 2012 3:08 am

Das Interessanteste dieses Artikels hätte ich doch beinahe verpasst:

Der Abgeordnete war auch der Meinung, dass Innenminister Yongyuth bleiben sollte, denn niemand ist für das Amt mehr geeignet.

Jau , der nette Dabensteher ist nach der PMiss der Beste im Amt.
Aber:

Stattdessen sollte Yongyuth mehrere Stellvertreter haben, um ihn zu entlasten.

Jau, diese Regierung braucht dringend noch mehr Danebensteher!

Geeignete Kandidaten wären Phumtham Wechayachai, der Partei Vorsitzende, und Jatuporn, sagte Korkaew.

Beides sehr potente Leute ohne Zweifel.
Und aufgrund ihrer überragenden Intellektualität
als wortlose Danebensteher bestens geeignet.
Besonders Jatuporn.
Das wäre sein Traumjob:
Auch ohne Photoshop Arbeit immer im Bild.
Und hinterher kann er seinen Büffeln erzählen
was er Alles gesagt hätte!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Juli 2012 2:05 am

bukeo:
dieser Mann ist eher für den Knast geeignet, aber nicht als Politiker in der Regierung.
Dort sitzt ja mit Nattawut schon ein Krimineller in der Regierung – das sollte wohl reichen.

Nein, da tust du dem armen Jatuporn unrecht.
Schliesslich hat er nicht alleine zu Mord,Totschlag und Abfackeln
aufgerufen.
Und er trägt auch nicht allein die indirekte Verantwortung
für über 100 Tote und 2000 Verletzte.
Mit ihm waren Nattawut,Arisaman und Jakprapob
die genauso mitschuldig sind.
Und von denen hat bisher nur Nattawut einen Ministerposten
abbekommen.
Das finde ich unfair. Die anderen sind mindestens genauso
unfähig wie er.
Und wären im Kabinett zusammen mit
Chalerm,Surapong,Kittirat,Sukumpol und demnächst Priewpan
in bester Gesellschaft.
Auch diese Leute gehörten in einem Rechtsstaat
eher in den Knast als ins Kabinett.

bukeo
Gast
bukeo
26. Juli 2012 11:20 am

dieser Mann ist eher für den Knast geeignet, aber nicht als Politiker in der Regierung.
Dort sitzt ja mit Nattawut schon ein Krimineller in der Regierung – das sollte wohl reichen.