Bewährungsstrafe für Suthep

Bangkok Post – Das Berufungsgericht hat Suthep Thaugsuban, ehemaliger Generalsekretär der “Demokratischen Partei”, am Dienstag zu vier Monaten Haft verurteilt, ausgesetzt zu einer einjährigen Gefängnisstrafe auf Bewährung. Suthep wurde der Verleumdung von Prommin Lertsuridej, ein ehemaliges Mitglied der mittlerweile aufgelösten Thai Rak Thai-Partei, für schuldig befunden. In der Klageschrift wurden Abhisit Vejjajiva, Suthep und der ehemalige Parteisprecher Ong-art Klampaiboon genannt.
Laut der Klage sagte Suthep am 16. März 2006 auf einer Pressekonferenz in der Parteizentrale in Anwesenheit von Herrn Ong-art, dass die Thai Rak Thai Partei kleinere Parteien angeheuert habe, um an der Wahl teilzunehmen, die dann mit der TRT Partei konkurieren. Außerdem sollen Daten der Wahlkommission geändert worden sein damit die TRT die Wahl gewinnt.

Suthep sagte, dass drei Spitzenkräfte der TRT, darunter Herr Prommin, daran beteiligt waren. Herr Prommin sagte, dass dies ihm und der Partei geschadet habe.

Die Klage wurde vom Strafgerichtshof fallengelassen.

Der Kläger legte Berufung ein.

Das Berufungsgericht befand Suthep für schuldig und bestätigte den Freispruch der drei anderen Angeklagten durch die Vorinstanz.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/304037/suthep-gets-suspended-jail-term

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Juli 2012 2:24 am

Laut der Klage sagte Suthep am 16. März 2006 auf einer Pressekonferenz in der Parteizentrale in Anwesenheit von Herrn Ong-art, dass die Thai Rak Thai Partei kleinere Parteien angeheuert habe, um an der Wahl teilzunehmen, die dann mit der TRT Partei konkurieren.

Jeder der damals dabei war, weiss wie Takki damals agiert hat um
seine von den anderen Parteien boykotierte Wahl doch noch
zur totalen Machtergreifung hinzudeichseln.

Die Klage wurde vom Strafgerichtshof fallengelassen

Aber irgendwie hat es Dank Takkis Lunchboxen dann wohl doch noch geklappt!
Amazing Thailand!!