Starke militärische Präsenz bei der NBTC

The Nation – Die Tatsache, dass fünf Militärs zu Kommissaren der neuen 11-köpfigen Nationalen Rundfunk und Telekommunikation Kommission (NBTC) benannt wurden hat sowohl die privaten Betreiber und die Öffentlichkeit davon überzeugt, dass sich der Watchdog mehr auf den Rundfunkbereich als auf den Telekommunikationsbereich konzentrieren wird.

“Es wird erwartet, dass die Medienanstalten unter dem neuen Gesetz umstruckturiert werden, um das große Interesse der Armee an Fernsehwerbung und Funkfrequenzen zu erleichtern”, sagte eine Quelle der Rundfunkindustrie. “Die Frequenzzuteilungen müssen überarbeitet werden und ihre Präsenz wird die Dinge erleichtern.”

Eine weitere Quelle für die Telekommunikationsbranche sagte, dass es verständlich sei, dass ein höherer Wert auf den Rundfunkbereich gelegt werde, da der Vorgänger der NBTC – die National Telecommunications Commission (NTC) – in den letzten sieben Jahren eine Menge damit zu tun hatte die Industrie in Ordnung zu bringen.

Die Royal Thai Army besitzt viele Rundfunkfrequenzen und hat privaten Radio und TV-Unternehmen Konzessionen erteilt, um auf den Frequenzen der Armee ihre Sender zu betreiben.

Der Frequenz Act BE2010 kann viele Konflikte hervorrufen, da unter Artikel 43 die Zulieferung von Airtime Angeboten von Subunternehmern geregelt werden. Die möglichen Sendeplätze der Subunternehmen werden von der NBTC bestimmt. Derzeit arbeiten mehrere private Unternehmen in Vollzeit auf den Armee Funkfrequenzen.

Die NBTC wird automatisch die Rolle der NTC übernehmen, sobald die Kommissare durch den König bestätigt wurden. Sie wird damit beginnen den Rundfunkbereich umzustruckturieren und ungenutzte Frequenzen zur Neuaufteilung zurücknehmen. Die NBTC wird zwei Sub-Panels mit je fünf Mitgliedern einrichten, welche die Telekommunikations-und Rundfunkindustrie überwachen werden.

Eine Quelle der Telekom-Branche ist der Meinung, dass die NBTC bei ihrer Ausarbeitung ihres eigenen Telekommunikationsplans dem Masterplan der NTC folgen wird.

NTC-Kommissar Natee Sukonrat, der in das neue Gremium bestellt wurde, muss nun innerhalb von 15 Tagen von seinem Amt bei der NTC zurücktreten.

Abgesehen von Natee, der die interessen der Armee Satelliten überwachte, handelt es sich bei den neuen Mitgliedern um einen Beamten des Verteidigungsministeriums des Büros für Radio, Fernsehen und Telekommunikation, General Sethapong Malisuwan; den Vorsitzenden des Vorstandes des Defence Technology Instituts, Air Chief Marshal Taresh Poonsri; den ehemaligen Sat-TV Chef von Channel 5, Lt General-Peerapong Manakit, und um einen speziellen Berater des Hauptquartiers der thailändischen Streitkräfte, General Sukit Khamasundara.

http://www.nationmultimedia.com/2011/09/06/business/Strong-military-role-in-NBTC-30164583.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)