Zwei Jahre Gefängnis für Sondhi

Bangkok Post – ……Sondhi Limthongkul, Gründer der Manager Zeitung und der People’s Alliance for Democracy  ( PAD ),  wurde in Rayong für die Verleumdung von Gen. Mongkol Ampoornisit zu zwei Jahren Haft und einer Geldstrafe von 200.000 Baht verurtelt. In der Klage vom 21. August 2007 heißt es, dass Sondhi Gen. Mongol in seiner Sendung   “Yam Fao Paen Din”   auf ASTV diffamiert habe. Das Gericht befand ihn im Sinne der Anklage für schuldig.
Sondhi wurde außerdem dazu verurteilt das Gerichtsurteil in drei Tageszeitungen in drei aufeinanderfolgenden Tagen zu veröffentlichen – Thai Rath, Daily News und Manager.

Der PAD-Anführer beantragte nach der Anhörung des gerichtlichen Urteils Kaution und sagte, dass er Berufung einlegen werde.

Eine Reihe von Gelbhemden unterstützten ihn.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/306680/sondhi-gets-2-years-in-jail

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. August 2012 11:15 pm

test

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. August 2012 11:14 pm

Es ist wirklich lächerlich wegen welcher Petitessen Sondhi
inzwischen schon zu insgesamt 82(?) Jahren Haft verurteilt
wurde, während Thaksin und seine Roten Hassprediger
und seine Braune Ganovenbande diesich Polizei nennt
für die von ihnen zu verantwortenden Taten:
Aussergerichtliche Erschiessungen von über 3000 Personen
(meist Dealer die das polizeiliche Schweigegeld nicht bezahlen
konnten oder wollten und andere unliebsame Opponenten
des grossen Führers)
Sowie die Verantwortung für den Tod von über 100 Personen
und mehr als 2000 Tote in dem von Thaksin und seinen
gekauften Terroristen initiierten Chaoswochen 2009+ 2010
die unter aktiver Mithilfe seiner Braunen Ganoventruppe
die sich fälschlicherweise “Polizei” nennt.