Steuererhöhung für Alkohol und Tabak

Bangkok Post -…….Gestern wurden die Steuern auf Alkohol und Zigaretten erhöht und sollen zustätzliche 12 Millarden Baht in die Kassen spülen. Außerdem soll die zu erwartende Preiserhöhung dazu beitragen den Verbrauch zu senken. Die Kabinettsmitglieder genehmigten eine Steuerrerhöhung von 30 Baht pro Liter 100 % Alkohol für Spirituosen, zuvor 120 Baht, und auf alkoholische Mischgetränke eine Erhöhung von 50 Baht, zuvor 300 Baht pro Liter 100% Alkohol. Die Steuern für Zigaretten wurden von 85% auf 87% erhöht.

Es wird erwartet, dass die Steurerhöhung Auswirkungen auf die Verbraucherpreise haben wird.

Die Beamten schätzen, dass der Preis für eine Packung Marlboro um acht Baht erhöht wird und um sechs Baht für Mild Seven sowie Krong Thip Zigaretten.

Die Preise für importierte Zigaretten aus China könnten aufgrund der Erhöhung der Verbrauchssteuern und der Importsteuern pro Packung um mehr als 20 Baht steigen, sagten Beamte.

Die Erhöhung der Tabaksteuer trat gestern in Kraft und könnte weitere 10 Milliarden Baht an zusätzlichen Steuereinnahmen pro Jahr generieren, sagte Benja Louichareon, Generaldirektor der Steuerverwaltung.

 

http://www.bangkokpost.com/news/local/308728/govt-raises-taxes-onalcohol-cigarettes

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
18. Dezember 2016 12:36 pm

Inzwischen hat die “gute” Militärdiktatur die Tabaksteuer
mehrmals erhöht!
Gut so, obwohl ich selbst Raucher bin.
Schliesslich sind die Zigaretten in Thailand noch viel billiger
als in jedem zivilisierten Land.
Weshalb ich mich trotzdem aufrege?
Vor dieser “guten” Militärdiktatur kosteten meine Marlboro Menthol Light
hier 82THB und die Thai Zigaretten 45THB pro Pack.
Jetzt kosten meine 125THB und die Thai Zigaretten 55THB pro Pack.
OK Farang Abzocke wie gewohnt.
Aber inzwischen gibt es hier eine Packung Thai Zigaretten für 45 THB
Sie heissen die “Roten” und haben überhaupt keine lustigen
Abschreck Bildchen auf der Packung!
So kann man seine angebliche Volksgesundheitsvorsorge natürlich auch betreiben!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. August 2012 10:01 am

So sehr ich eine Erhöhung der Steuern auf Tabak und Alkohol
selbst als Betroffener akzeptieren würde,
aber allein die Tatsache dass die Hälfte in die Taschen
des Shinawatra-Pombejra Clans fliesst stinkt mir.
Und da der Rest keineswegs effizient fürs Volk
ausgegeben wird sondern mit unsinnigen Prestige Objekten
verdattelt wird, hält sich mein Beifall in Grenzen.