Abhisit: Demokraten werden angegriffen

Bangkok Post -…… Inmitten der weit verbreiteten Forderung nach Versöhnung hat der Parteichef der   “Demokratischen Partei”,   Abhisit Vejjajiva der Regierung vorgeworfen das Gegenteil zu tun, indem die Mitglieder seiner Partei von Medien und Parteigegnern angegriffen werden. Abhisit räumte ein, dass die Oppositionspartei von den Mainstream-Medien, vor allem den große Zeitungen und von seinen politischen Rivalen kritisiert wird. Er sagte, dass jemand versucht habe ihn mit einem Auto anzufahren als er vor kurzem in Chaing Mai war.

Die Regierung hat ihre Anhänger nicht dazu aufgerufen die Versöhnung zu fördern, sondern fördert Hass und die Spaltung der Gesellschaft, sagte Abhisit.

Trotz des Versuchs der Regierung die Versöhnung voranzutreiben kommt es zu gewalttätigen Aktivitäten, sagte er.

Abhisit behauptete auch, dass die regierende Partei versucht habe ihn als Parteichef zu stürzen.

Er kritisierte auch, dass Thaksin versucht mit allen Mitteln nach Thailand zurückzukehren, ohne dafür bestraft zu werden.

Abhisit sagte, dass in der Vergangenheit kein Oppositionsführer in nur einem Jahr so viel erreicht habe wie er.

Er sagte, dass die   “Demokratische Partei”   mit dem zivilen Sektor zusammenarbeitet, um den von der Flut betroffenen Menschen zu helfen.

Abhisit forderte die Regierung dazu auf im Hinblick auf die Untersuchung der politischen Gewalt aus dem Jahre 2010 keinen Druck auf die Gerichte, der Staatsanwaltschaft und dem Department of Special Investigation  ( DSI )  auszuüben.

Zu der bevorstehende Bürgermeisterwahl in Bangkok sagte er, dass sich die Partei noch im Auswahlverfahren des Kandidaten befindet.

 

http://www.bangkokpost.com/news/politics/311636/abhisit-says-democrats-under-attack

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Abhisit: Demokraten werden angegriffen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    siehe oben!

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Wenn in Thailand mal einer einen Furz………………
    geschrieben von Walter Roth , September 10, 2012

    ….fahren lässt, ………………..Thaksin wars.

    Ist einer Korrupt, …………..Thaksin war es auch.

    Wer herrscht in Thailand nunmehr 10 der letzten 12 Jahre ?- Thaksin wars
    Wer hat die Medien am meisten zensiert-Thaksin wars
    Wer hat sich für die Gold Card Medizinversorgung (eine Idee Chuans)
    weltweit feiern lassen ohne deren Finanzierung sicher zu stellen?-
    Thaksin wars
    Wer hat sich für OTOP (eine Idee der Königin) feiern lassen
    ohne denen ein halbwegs professionelles Marketing zu geben?-
    Thaksin wars
    Wer hat die dummen Farang mit der Thai Elite Card verscheissert?-
    Thaksin wars
    Wer hat in seiner Regierungszeit am meisten in die eigene Tasche
    gewirtschaftet?-
    Thaksin wars
    Wer hat als Revanche für die” gelungene”Flughafenbesetzung der Gelben
    seine Roten Bauernkrieger unter der Führung seiner Hassprediger
    und unter passiv/aktiver Mithilfe seiner “Polizei
    2009 in Pattaya und Din Daeng
    sowie 2010 um Phan Fah/Kok Wua und Ratchaprasong/Wat Patunwanaram
    die Bauernkriege aufführen lassen ?-
    Thaksin wars
    Wer hat die Gewalttätigkeiten im Süden angezettelt ?-
    Thaksin wars
    Wer hat seinen “Drogenkrieg” dazu benutzt politische Gegner umbringen
    zu lassen ?- Thaksin wars
    Wer hat 3 Marionettenregime hier schon verschlissen ohne
    dass hier ernsthafte Regierungsarbeit für Thailands
    Zukunft getan wurde ?- Thaksin wars

    Wer wird deshalb nicht hierhin zurückkehren und seine Gerichtsverfahren
    durchfechten ? – Thaksin ists

  3. Avatar bukeo sagt:

    ..
    geschrieben von nonotti , September 10, 2012

    Aber Hanseat, wenn Du doch alle Schandtaten von Takki kennst und zudem diese beweisen kannst, mach doch beim DSI schnell eine Anzeige, der Ape wird Dir dafuer den Ars…. kuessen und Du im gelben Nebel eintauchen!!!

    Nonotti

    wieviele Mordaufträge usw. kann man den Abhisit nachweisen?

    Ist es nicht so, das Abhisit die Verantwortung über die Auflösung der illegalen Demo der CRES übertragen hat und somit eigentlich nichts wissen muss.
    Wenn das so ist – dann würde der gleiche Fall eintreten wie bei Thaksin – der über die Tempelmorde nichts wusste.

    Also: entweder alle beide anklagen oder keinen – so sieht es aus.

  4. Avatar bukeo sagt:

    Wenn in Thailand mal einer einen Furz………………
    geschrieben von Walter Roth , September 10, 2012

    ….fahren lässt, ………………..Thaksin wars.

    Ist einer Korrupt, …………..Thaksin war es auch.

    nein, anders rum. Nur Abhisit, Chuan und der Prem gelten als nicht korrupt.
    Alle anderen waren mehr oder weniger korrupt, Thaksin wohl am meisten, wenn man seinen Höhenflug seines Reichtums mal genauer ansieht.

    Ist einer Milliardär, …….Thaksin hat seinen Hals auch nie vollgekriegt.

    richtig, scheint auch momentan wieder der Fall zu sein.
    Kaum versucht ein Neuer bei der Anti-Korruptionsbehörde aufzuräumen, wird er versetzt – soeben passiert. Warum wohl?

    ……..nur Thaksin hat keine Demosntranten auf den Strassen BKKs emorden lassen, er liess sich ganz einfach zum PM wählen, ihn wählten die Bürger Thailand nämlich, mehrmals sogar ……….Abhisit und die Democ-Ratten haben das seit 1932 nie hingekriegt..!!!

    nein, Demonstranten hat er nicht ermorden lassen, aber ansonsten war er beim Morden recht fleissig, siehe Tempel-Morde (nicht nur das Attentat im Tempel selbst, von dem er scheinbar nichts wusste – auch den Massenmord im LKW, wo die Luftzufuhr abgestellt wurde), Drogenkrieg, Ermordung Menschenrechtsanwalt Somchai usw.
    Thaksin hat auch keiner direkt gewählt, das war das Parlament, gleich wie bei Abhisit.

    Und Thaksin jammert nicht weil die Leute ihn nicht mögen, wie Abi wegen der vielen Morde im Jahr 2010, ….den Thakki mögen sie nämlich.

    WR

    naja, wenn man einen mag, warum stimmten dann 80% dafür, das er sich stellen und die Strafe antreten soll. Er könne sich dann immer noch verteidigen.

    Ausserdem, ja – man mag Thaksin, der zahlt so gut für jede Stimme.
    Die Wahl 2001 gehören zu den schmutzigsten Wahlen in Thailand überhaupt.

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Zur Sache:

    Er sagte, dass jemand versucht habe ihn mit einem Auto anzufahren als er vor kurzem in Chaing Mai war.

    Die Regierung hat ihre Anhänger nicht dazu aufgerufen die Versöhnung zu fördern, sondern fördert Hass und die Spaltung der Gesellschaft, sagte Abhisit.

    Trotz des Versuchs der Regierung die Versöhnung voranzutreiben kommt es zu gewalttätigen Aktivitäten, sagte er.

    Abhisit behauptete auch, dass die regierende Partei versucht habe ihn als Parteichef zu stürzen.

    Nun ja, dass sollte ihm eigentlich Alles bekannt sein.
    Warum reagiert er nicht darauf?
    Warum legt er seine Britische Zurückhaltung nicht endlich ab
    und schlägt zurück?
    Leute die nur Gewalt und Erpressung kennen verstehen keine
    andere Sprache.
    Leute die zwecks Machterhalt das Blaue vom Himmel herunter
    lügen und Leute die ihre Lügen den Skeptikern und Realisten
    einprügeln wollen kann man nicht mit Versöhnungswillen begegnen.
    Wann begreift er endlich dass er dabei ist wieder auf einen
    von Thaksins so erfolgreichen Bauerntricks hereinzufallen?

    • Avatar bukeo sagt:

      ja, würde ich langsam auch beginnen.
      Wenn DP-Politiker nicht in den Norden, Nordosten usw. reisen dürfen, ohne das sie mit Mord o.ä. bedroht werden – dann halt das gleiche Spiel auch im Süden.
      Keine PT Politiker mehr in den Süden lassen, fertig!

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    Und der schwafelt was von einem Auto das ihn überfahren wollte, lächerlich dieser Hanswurst.

    Schwafelt der Thailandferne Abwart aus St.Gallen der sich noch nicht mal
    jetzt während seine Traumregierung regiert, hier hin traut.
    Und als Fussgänger auf die Strasse (“beschützt”von Thaksins “Polizei”)
    traut er sich schon garnicht.
    Und während Thaksins Chaoswochen die er hier so Wort- und “Beweis”reich
    verteidigt hat sich dieser tapfere Schweizerkrieger 10.000 km
    vom Tatort aufgehalten.
    Genau wie seine Mitschreiber zieht er seine Traumwelt der Realität
    hier in Thailand vor.
    Würde ich auch gern, nur ich lebe hier und muss mit der Realität zurechtkommen.

  7. Avatar bukeo sagt:

    Der jämmerliche Waschlappen……………..
    geschrieben von Walter Roth , September 10, 2012

    was denkt der denn eigentlich.

    Wegen 4 SMS und LM musste einer an Krebs im Gefängniss elend sterben.

    dieser Mann starb unter der Regierung Yingluck, nicht Abhisit.
    Warum hat Yingluck nicht einfach das Gericht beauftragt, diesen Mann auf Kaution freizulassen?
    Dessen Tod hat also diese Regierung zu verantworten.

    Was hätte Abhisit denn verdient nach dem er über 90 Morde zu verantworten hat.

    auch hier wieder die grosse Lüge und Verdrehung.

    Sogar Chalerm hat schon eingestanden, das z.B. Seh Daeng von der Polizei erschossen wurde, die sicher nicht auf Seite Abhisit stand. Ebenso dürfte Oberst Romklao sicher nicht vom Militär erschossen worden sein – wer diese Soldaten erschossen hat, hat ja Seh Daeng ausführlich erzählt.

    Da er heute noch Parteichef jener Partei ist die bei diesem Spiel mitmachte, darf man annehmen das er wohl kaum irgendeinen Ausflucht dafür wird beibringen können.

    Also was hat er als Straffe verdient…..?

    was hat Thaksin als Strafe verdient, bei fast 4000 Morden.

    90 x wie viele Jahre…..????

    momentan ca 13 ungeklärte Fälle, wieso 90?

    Und der schwafelt was von einem Auto das ihn überfahren wollte, lächerlich dieser Hanswurst.

    Er wird sich mit der kläglichen Jammerei kaum irgendwo Sympathie holen, nicht mal in seinen eigenen Reihen.

    naja, fast 20 Millionen stehen hinter ihm – ist das nichts?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)