Ausländer fällen Baum

Bangkok Post – …….Eine Gruppe von etwa fünf Ausländern wurde dabei fotografiert wie sie auf der Insel Phangan einen Ast absägen und wurden dafür von thailändischen Netizens scharf kritisiert. Einige verlangten die Festnahme dieser Ausländer. Die dazugehörigen Beweisfotos wurden am 15. September im Pantip Forum veröffenlticht. Es konnte nicht verifiziert werden wann sich der Vorfall ereignete.

Nutzer des Forums fragten, ob der Ast auf einem privaten Grundstück oder in einem Nationalpark abgesägt wurde.

Viele forderten die Behörden dazu auf, darunter den Generaldirektor des Wildlife and Plant Conservation Departments, Damrong Pidech, die Ausländer zu identifizieren und festnehmen zu lassen, um rechtliche Schritte einleiten zu können.

Thirayuth Plaisuwan, Chief des Tambon Bantai, sagte, dass er über den Vorfall informiert wurde und nun prüft, ob der Bereich zum Nationalpark gehört.

Wenn der Baum öffentliches Eigentum war, wird die Polizei definitiv versuchen die Verantwortlichen für den Schaden verantwortlich zu machen, sagte Herr Thirayuth.

Das ist Keine Satire

http://www.bangkokpost.com/news/local/312918/foreigners-slammed-for-cutting-tree

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Aurillac
Gast
Aurillac
19. September 2012 11:52 am

Die Aktion ist nun ja auch Titelstory in der Thairath.
So harmlos war dieser Naturfreve nun wirklich nicht.
War ja auch nicht irgend ein Baum.
Die Typen sollten ja auch nicht gerade schwer zu finden sein.
“Phangan Airsport Group” Da wird den Braunen geholfen.

bukeo
Gast
bukeo
19. September 2012 3:32 am

Ach sooo jaaaaa………………..
geschrieben von Walter Roth , September 19, 2012
Nun müssen eben die Frauen ran….smilies/wink.gif und die Männer gehen ein Bierchen trinken denn das dürfen sie ja noch.smilies/smiley.gif

auch die Frau würde eine Strafe bekommen, nur müsste sie dann als Thai nicht nachhause, der Farang schon. Ist in Deutschland nicht viel anders. Eine kleine Vorstrafe und schon hat man kein Visum mehr. In Frankreich wurde mal ein Ausländer, der öffentlich an einen Laternenmast gepinkelt hat, bestraft und bekam kein Visum mehr. Oder oben ohne Baden in arab. Staaten – auch dann geht es nachhause.

Andere Länder, andere Sitten.

bukeo
Gast
bukeo
19. September 2012 3:29 am


geschrieben von Der Zeeitzeug , September 18, 2012
jajajjajajajajaj!!!!!!!!!!!!

fangt die bösen falangs!!!! hängt sie, hängt sie!!!!

ein ganzer ast ist abgesägt! na, hoffendlich saß keiner darauf…

was sind -gemessen daran- schon die ebenholz-raube, die teakholz-raube und die abholzungen des regenwaldes aus gier durch die lieben thais?

naja, die gehen aber auch in den Knast, wenn sie erwischt werden. Nur erwischt man einen Thai nicht so leicht, wie einen Ausländer – das ist das Problem.

scheinbar nicht weiter erwähnenswert.

ich verliebe mich immer mehr in dieses land…
smilies/angry.gif

einfch nicht hierher kommen, besser Urlaub in Schweden oder der Schweiz. St. Gallen soll recht schön sein.